DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Hallo,

im "Bahn und Medienforum" habe ich das Buch "Die Reichsbahn und der Strafvollzug in der DDR" vorgestellt: [www.drehscheibe-online.de]

Besonders das Kapitel 5: "Der Gefangenentransport auf der Schiene" dürfte für Fans von Wagen von Interesse sein.

Auf 46 Seiten beschreibt der Autor die Entwicklung des Gefangenentransportwesens, die Entwicklung in der Nachkriegszeit, die Reorganisation durch
die Verwaltung Strafvollzug, die Beschaffung neuer Zellenwagen und den Transport mit der DR in der Endphase der DDR. Desweiteren werden die
verschiedenen Wagenbauarten kurz beschrieben, einige Bilder und zwei Grundrisspläne von Wagen werden gezeigt und erklärt wie die Umläufe im Einzelnen waren.

Ich finde das gesamte Buch sehr Interessant.

Mfg TRO.


Spendenaktion "3.Baustein" zur Hauptuntersuchung der 50 3616 [www.vse-eisenbahnmuseum-schwarzenberg.de]

Die Seite für Museumsfahrzeuge [www.eisenbahn-museumsfahrzeuge.com]

Eisenbahnstrecken und drumherum in Sachsen [www.sachsenschiene.net]
Servus,

für einen Fan von Eisenbahnwagen mag das o.a. Buch gut sein. Der Eisenbahnfreund hat einige Ungenauigkeiten aus dem Bereich der DB gefunden.

Kanzleirat

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund,
warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

[ Henry Ford 1863-1947 ]
Kanzleirat schrieb:

Servus,

für einen Fan von Eisenbahnwagen mag das o.a. Buch gut sein. Der Eisenbahnfreund hat einige Ungenauigkeiten aus dem Bereich der DB gefunden.

Kanzleirat

Bitte nicht meckern, sondern die Ungenauigkeiten hier beschreiben.
245 002
Hallo Unbekannter,

normalerweise schreibe ich solchen Zeitgenossen nicht, die sich verstecken .....

Es war kein meckern, sondern eine sachliche Bemerkung: Die Begründung sowie der Zeitpunkt der Einstellung von Gefangenentransporte per Bahn bei der DB sind nicht korrekt.

Kanzleirat.

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund,
warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

[ Henry Ford 1863-1947 ]