DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Der Gefährliche 27m Speisewagen

geschrieben von: CJM TRAINSPOTTING

Datum: 05.10.17 00:57

IMG_20171003_100657.jpg
Befindet sich in Neumünster Ehem. BW.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.10.17 19:29.

Re: Der Gefährliche 21m Speisewagen

geschrieben von: 86 182 Schwerte

Datum: 05.10.17 08:22

Hallo,

Die Überschrift lässt etwas gefährliches vermuten, das Bild geschweige denn der Text geben darauf Rückschluss, kann man da bitte mal den Bezug herstellen?

VG Joachim

Re: Der Gefährliche 21m Speisewagen

geschrieben von: 118 372-2

Datum: 05.10.17 09:37

Hallo,

R - Reisezugwagenausbesserung
I-in
GA- Ganzzügen.

Da gingen dann immer Lok und Wagen als eine Einheit in die Werkstatt zur Reparatur und Fristarbeit.
Danach hatten alle Fahrzeuge wieder Null Kilometer auf dem Zähler und gingen wieder raus.

Macht das heute eigentlich noch jemand ?

Das RB können sicherlich andere lösen.



Bis dann,Jörg

2x12KVD 18/21 A3-SVW bringen dich immer heim.

Re: Der Gefährliche 21m Speisewagen

geschrieben von: allgäubahn

Datum: 05.10.17 10:38

RB für die Werkstatt in Basel Bad

Wageninfos und Bilder für die Print-Drehscheibe bitte an wagen@drehscheibe-online.de

Re: Der Gefährliche 21m Speisewagen

geschrieben von: Rostbrätl

Datum: 05.10.17 11:16

moinsen,

27,5m sind es dann schon.
Der Einsatz der langen Fahrzeugen in Wendezügen ist untersagt und beim Rangieren ungern gesehen.
Trotz allem fahren auch in D noch solch langen Fahrzeuge. Jedoch nicht bei der DB.

Grüße

Die Drehfalttür - Geißel der Menschheit

Re: Der Gefährliche 21m Speisewagen

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 05.10.17 14:45

Also wollte hier einer wahnsinnig witzig sein und kann nicht einmal die Zahl richtig schreiben...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: Der Gefährliche 27m Speisewagen

geschrieben von: TS-Sounddesigner

Datum: 06.10.17 15:29

Hallo CJM TRAINSPOTTING,

vielen Dank für die Nummer! Die Sichtung hatten wir schon mal hier [www.drehscheibe-online.de], ich habe da die Nummer unter Verweis auf diesen Beitragsfaden eingetragen. Hast Du evt. noch weitere Bilder von innen und außen von diesem und den beiden anderen WRmh 132? das würde mich sehr freuen. Die neuen Eigentümer, User "WRmh 132 - 2016" schrieb von

>Die beiden Speisewagen aus Hamburg Langenfelde 6180 8870 101-5 und 6180 8870 106-4 habe ich im Sommer 2016 von der DB gekauft
>und am 30.07.16 nach Neumünster gebracht


Vielen Dank und schöne Grüße,




TS-Sounddesigner

Re: Der Gefährliche 27m Speisewagen

geschrieben von: CJM TRAINSPOTTING

Datum: 06.10.17 16:12

IMG_9293.JPG
Hier die 2 WRmh bei der Überführung.
Bilder der Inneneinrichtung habe ich derzeit nicht aufm Handy.
Mfg.

Re: Der Gefährliche 22m Speisewagen

geschrieben von: 9. Bauserie

Datum: 13.10.17 20:43

Nun gut, der Muschke hats ja auch nicht gemerkt bei seiner Überschrift :-)

Re: Der Gefährliche 22m Speisewagen

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 13.10.17 21:42

9. Bauserie schrieb:

Nun gut, der Muschke hats ja auch nicht gemerkt bei seiner Überschrift :-)

Ist ja nicht "meine" Überschrift... Ehrlich gesagt war mir sogar erst unklar worauf der TO abzielen wollte... ;-))

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: Der Gefährliche 23m Speisewagen

geschrieben von: Railchris

Datum: 16.10.17 00:00

Matthias Muschke schrieb:
Ist ja nicht "meine" Überschrift... Ehrlich gesagt war mir sogar erst unklar worauf der TO abzielen wollte... ;-))

Doch, doch, jeder trägt Verantwortung für die Überschrift seines Beitrages ;-)



Für mehr Niveau auf DSO!


[www.bahn-fuer-alle.de]


Alle von mir verfassten Beiträge geben ausschließlich meine persönliche Meinung wieder. Diese muss nicht identisch sein mit der des Unternehmens DB AG.

Re: Der Gefährliche 24m Speisewagen

geschrieben von: 9. Bauserie

Datum: 17.10.17 09:27

Die größte Gefahr bei den Speisewagen ist wohl zu verhungern, weil aufgrund einer Verspätung im Betriebsablauf die belegten überteuerten Baguettes nicht eingeladen werden konnten. Ansonsten mag ich Speisewagen erst ab 27m aufwärts :-)