DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: Forscher1976

Datum: 08.08.17 22:32

Am 07.08.2017 standen diese 15 Dostos in Eberswalde zur Zerlegung bereit:

DABbuzfa 50 80 86-03 110-3
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-03110-vybe5.jpg

DABbuzfa 50 80 86-03 114-5
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-03114-gaxu0.jpg

DABbuzfa 50 80 86-03 124-4
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-03124-pia4k.jpg

DABbuzfa 50 80 86-03 125-1
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-03125-adzi4.jpg

DABbuzfa 50 80 86-03 127-7
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-03127-mhltx.jpg

DABbuzfa 50 80 86-33 016-6
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-33016-roxgu.jpg

DABbuzfa 50 80 86-33 017-4
https://abload.de/img/dabbuzfa508086-33017-tcyqg.jpg

DBuza 50 80 25-04 025-6
https://abload.de/img/dbuza508025-04025-6y6x3r.jpg

DBuza 50 80 25-04 114-8
https://abload.de/img/dbuza508025-04114-8tblr1.jpg

DBuza 50 80 25-04 130-4
https://abload.de/img/dbuza508025-04130-4gmyrw.jpg

DBuza 50 80 25-04 136-1
https://abload.de/img/dbuza508025-04136-1n7l1m.jpg

DBuza 50 80 25-04 173-4
https://abload.de/img/dbuza508025-04173-45hass.jpg

DBuza 50 80 25-04 185-8
https://abload.de/img/dbuza508025-04185-81wzzs.jpg

DBuza 50 80 25-04 190-8
https://abload.de/img/dbuza508025-04190-8hsxkp.jpg

DBuza 50 80 25-04 791-3
https://abload.de/img/dbuza508025-04791-36dzvu.jpg



MfG Forscher1976

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: Bpmz

Datum: 08.08.17 23:02

Hui, ganz schöner Haufen...

ist eigentlich zu erkennen, ob die Führerstände von den Steuerwagen irgendwie ausgeschlachtet wurden? Ich weiß nicht, wie weit die Modernisierung damals ging, aber ein paar aktuelle Sachen wären da doch sicher als Ersatzteile zu holen, oder? (Womit natürlich NICHT Diebstahl o.ä. gemeint ist, sondern ein offizieller Ausbau durch die DB...)



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.17 23:03.

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: Kai Lahmann

Datum: 08.08.17 23:14

DBuza 50 80 25-04 185-8 galt ja als "Verbleib unbekannt" – bei dem Zustand wohl ob nicht entzifferbarer Nummer…

Gruß Kai

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: Bpmz

Datum: 08.08.17 23:36

Danke für das Bild!

Hm, der DB gehts wohl echt zu gut... Selbst das Ebula-Gerät ist noch drin... die ganzen Schalter... wenn man sich überlegt, dass ein Schaltbau Schalter ca. 70€ kostet, ließe sich viel Geld mit Schlachten sparen. Ein geübter Mitarbeiter baut in einer Stunde sicher 3-4 Schalter aus. Sowas zu verschwenden ist echt traurig... Dann auch noch die Funkgeräte, Fahrersitze usw. sind alles Teile, die überall verbaut werden können.
Oder sind solche Teile im Überfluss auf Lager??

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: ET 403

Datum: 09.08.17 03:12

Bpmz schrieb:

Danke für das Bild!

Hm, der DB gehts wohl echt zu gut... Selbst das Ebula-Gerät ist noch drin... die ganzen Schalter... wenn man sich überlegt, dass ein Schaltbau Schalter ca. 70€ kostet, ließe sich viel Geld mit Schlachten sparen. Ein geübter Mitarbeiter baut in einer Stunde sicher 3-4 Schalter aus. Sowas zu verschwenden ist echt traurig... Dann auch noch die Funkgeräte, Fahrersitze usw. sind alles Teile, die überall verbaut werden können.
Oder sind solche Teile im Überfluss auf Lager??

Sind ja nicht die ersten Fahrzeuge die ausgemustert wurden. Und man muss einmal überlegen wie alt die Technik ist die in den Teilen verbaut sind und die vielen verlorenen Ausschreibungen sind logischerweise auch weniger Führerstände auszurüsten.

Das GSM R Gerät könnte ich mir da eher erhaltenswert vorstellen, da dieses ja auch als Netzzugangskriterium gilt.

Es kann aber auch sein, dass der Verwerter den Auftrag hat gewisse Teile zu "bergen" bevor Erichs Rache zerrissen wird.

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: nozomi07

Datum: 09.08.17 13:06

Bpmz schrieb:
Hm, der DB gehts wohl echt zu gut... Selbst das Ebula-Gerät ist noch drin... die ganzen Schalter... wenn man sich überlegt, dass ein Schaltbau Schalter ca. 70€ kostet, ließe sich viel Geld mit Schlachten sparen. Ein geübter Mitarbeiter baut in einer Stunde sicher 3-4 Schalter aus. Sowas zu verschwenden ist echt traurig... Dann auch noch die Funkgeräte, Fahrersitze usw. sind alles Teile, die überall verbaut werden können.
Oder sind solche Teile im Überfluss auf Lager??
Was kostet es, den Wagen in ein Werk zu bringen, wo die Ersatzteile entnommen werden? Wie viel Mannstunden sind für Ausbau, Sortierung, Prüfung, Lagerung nötig? Und wofür soll man die Teile brauchen, wenn alle gleichartigen Wagen ausgemustert werden? Andere Wagen haben andere Teile, kann man da einfach jeden Schalter reinbauen den man gerade hat, wie siehts da mit der Zulassung aus? Und wie alt sind die Bauteile, wie lange ist ihre erwartbare Restlebensdauer?


Ich denke, die DB wird wissen, warum sie so handelt.

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: ET 403

Datum: 09.08.17 22:21

Vielleicht noch zur Erklärung für den Fragesteller.

Das Fahrzeug und der Großteil (wenn nicht sogar alles) seiner Bestandteile sind aus Buchhaltersicht abgeschrieben.

Neufahrzeuge werden ohnehin mit den notwendigen Einbauten ausgeliefert.

Beim Bender weiß ich, dass mal Teile ausgebaut worden sind.

Also wandert es auf den Schrott bzw Recycling.

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: benny96

Datum: 09.08.17 22:47

Mal ne Frage kann man da einfach so hingehen und diese fotografieren oder braucht man da vorher irgendwo ne Erlaubnis?

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: Kai Lahmann

Datum: 10.08.17 00:20

ET 403 schrieb:
Das Fahrzeug und der Großteil (wenn nicht sogar alles) seiner Bestandteile sind aus Buchhaltersicht abgeschrieben.

Naja, es wäre schon denkbar, dass man einzelne Teile als Ersatzteile ausbaut oder ausbauen lässt – allerdings dürfte das eher der Fall sein, wenn nur ein einzelnes Exemplar ausgemustert wird. Hierbei geht es ja darum, dass die komplette Bauart in die Tonne geht – und selbst Standard-Teile dürften sich bei dem Wagen in Grenzen halten. KWS-Steuerstände braucht die DB jedenfalls nicht mehr wirklich…

Gruß Kai

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: DRDosto

Datum: 10.08.17 13:56

Danke für die Bilder.

2 Fragen:

-War dieses mal gar kein 760er dabei?
-DABbuzfa 50 80 86-03 127-7 (5. Bild) hat einen kürzeren 1. Klasse Streifen als die anderen 778er. Ist das nur von Aussen anders oder ist die 1. Klasse tatsächlich kleiner?

Danke,
DRDosto

https://s2.imagebanana.com/file/170808/dPswOmaP.png

Re: Dostowagen in Eberswalde vom 07.08.2017

geschrieben von: Heizer Jupp

Datum: 10.08.17 17:47

nozomi07 schrieb
Ich denke, die DB wird wissen, warum sie so handelt.

Was macht Dich da so sicher...?