DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: Geir Anders Langangen

Datum: 01.08.17 14:25

Was ist der Unterschied zwischen ee und e?

ee
50~1000V 16 2/3~
e
1500 V 50~
1500 V
3000 V
3000 V 50~

Der Wagen: SK-WSBA 51 56 05-70 505-9 Bcmh

https://farm5.staticflickr.com/4308/35501490933_24da58006a_b.jpg






2-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.17 14:32.

Re: Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: Kai Lahmann

Datum: 01.08.17 15:53

Bei den Wagen könnte es was mit "interne Spannung" sein – zumindest würde das zu den einst für die DB gebauten Wagen passen.

Gruß Kai

Re: Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: EK-Wagendienst

Datum: 01.08.17 16:39

Geir Anders Langangen schrieb:

Was ist der Unterschied zwischen ee und e?

ee
50~1000V 16 2/3~
e
1500 V 50~
1500 V
3000 V
3000 V 50~

Der Wagen: SK-WSBA 51 56 05-70 505-9 Bcmh


Der Wagen hat einen Achsgenerator, der die Batterie ladet, e .

Zusätzlich ist auch noch ein Ladegerät aus der Zugsammelschiene vorhanden, ee .
Diese funktioniert aber nur bei der Spannung von 1000 Volt.

In DE , AT , CH , SE und NO wird im Stand die Batterie nicht belastet, in allen anderen Ländern wird der Wagen im Stand nur aus der Batterie mit elektrischer Energie versorgt, wobei es hier NICHT um die Heizung geht.

Die Spannung 3000 V 50~ ist eine nicht UIC Spannung, die es nur in Tschechien und der Slowakei gibt.

Re: Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: jockeli

Datum: 02.08.17 12:43

entspricht die Aufschrift 800 A der Batterieleistung?

wieviel Batterien welcher Leistung sind denn eigentlich in so einem Wagen verbaut?

Re: Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: Habis

Datum: 02.08.17 15:24

jockeli schrieb:

entspricht die Aufschrift 800 A der Batterieleistung?

wieviel Batterien welcher Leistung sind denn eigentlich in so einem Wagen verbaut?

Die Zugsammelschiene des Wagens ist für max 800A dimensioniert.

Der Wagen dürfte 6 Batterietröge mit je zwei Zellen und 385Ah haben.

Re: Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: Geir Anders Langangen

Datum: 02.08.17 15:35

Vielen Dank!

Bedeutet das, dass bei anderen Spannungen als 1.000 V 16 2/3 Hz die Heizenergie über die Zugsammelschiene kommt?
Der Achsgenerator versorgt via Batterie andere Verbraucher (Licht, Steckdose, etc.)?

Danke an Sören Heise für die Übersetzung!

Re: Elektrische heizung: ee / e?

geschrieben von: EK-Wagendienst

Datum: 02.08.17 19:02

Geir Anders Langangen schrieb:

Vielen Dank!

Bedeutet das, dass bei anderen Spannungen als 1.000 V 16 2/3 Hz die Heizenergie über die Zugsammelschiene kommt?
Der Achsgenerator versorgt via Batterie andere Verbraucher (Licht, Steckdose, etc.)?

Danke an Sören Heise für die Übersetzung!

Hallo,

Die Heizung wird mit der jeweiligen Heizspannung des Landes versorgt, geht ja bei einer Leistung von 36000 Watt auch nicht anders.

Alles andere elektrisch wird aus der Batterie mit Energie versorgt.

Diese Batterie muss dann ja auch geladen werden, und das geschieht dann während der Bewegung des Fahrzeuges aus dem Achsgenerator, der dann so viel Leistung hat, das die Batterie geladen wird, und auch der Verbrauchsstrom auch noch erzeugt wird.

Wenn jetzt die Heizspannung 1000 Volt beträgt, dann gibt es parallel noch ein Ladegerät, und der Aschsgenerator läuft im Leerlauf mit, und auch im Stand ist damit eine Versorgung des Wagen sichergestellt.
Als ehem. deutscher Wagen ist damit ja das Haupteinsatzgebiet abgedeckt.
Ein Mehrspannungsladegerät war vor 30 Jahren noch ein großer Aufwand, deswegen diese doppelt Ausrüstung.