DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

? zu Liegewagen der DR in 1958

geschrieben von: Detlev Hagemann

Datum: 01.05.17 22:01

Salü,

in Umlaufplänen der DB von 1958 tauchen Liegewagen (Bc4ü) der DR auf, die in der Direktion Berlin beheimatet waren. Um was für eine Wagentype könnte es sich gehandelt haben?

Gruß Detlev Hagemann

Politiker werden nach ihrer Standfestigkeit beurteilt; leider beharren sie deshalb auf ihren Irrtümern Oscar Wilde

Das 1958-Projekt | Beiträge zur Eisen­bahn­geschichte von H. Kiderlen

Re: ? zu Liegewagen der DR in 1958

geschrieben von: Matthias Muschke

Datum: 01.05.17 23:07

Umgebaute C4ü-36...

MfG


"Die gebremste Ausführung hatte eine Handbremse, ob die Bremsklötze infolge Betätigung der Handbremse an den Rädern anlegt, kann wohl heute nicht so eindeutig geklärt werden. Der ungebremste Wagen verfügt auch über keine Bremsklötze."

Aus: [www.kleinbahnsammler.at]

(Muss man zweimal lesen, ist aber irgendwie genial... ;-))

Re: ? zu Liegewagen der DR in 1958

geschrieben von: andy69

Datum: 02.05.17 20:41

Detlev Hagemann schrieb:

Salü,

in Umlaufplänen der DB von 1958 tauchen Liegewagen (Bc4ü) der DR auf, die in der Direktion Berlin beheimatet waren. Um was für eine Wagentype könnte es sich gehandelt haben?



Ich vermute mal der hier:
http://fs5.directupload.net/images/170502/rmqwbhjl.jpg

Re: ? zu Liegewagen der DR in 1958

geschrieben von: WL

Datum: 04.05.17 18:44

andy69 schrieb:

Ich vermute mal der hier:
[fs5.directupload.net]


Der abgebildete Liegewagen (mit "abgerundeten Fensterecken") wurde erst 1960/61 vom RAW Delitzsch umgebaut.

Im Jahr 1958 hatte die DR als Liegewagen nur Fahrzeuge, die 1950/51/52 aus ehemaligen 36er Einheits(-schnellzug-)Wagen und Schürzenwagen ursprünglich als WLC "um-" bzw. neu aufgebaut wurden.
Von den Spenderwagen übernahm man lediglich die Drehgestelle und (teilweise ?!) das Untergestell. Da für die "echten" Modernisierungswagen auch nur die Drehgestelle und das Untergestell von den Spenderwagen verwendet wurden, haben diese "Um-" bzw. Neubauten von 1950/51/52 zumindest das gleiche "Umbau"-Niveau wie die "echten"* Modernisierungswagen (* es gab auch "Modernisierungswagen, die komplette Neubauten waren, und somit eigentlich nicht der Bezeichnung "Modernisierungswagen" entsprechen).

Die 1958 (auch) als Liegewagen genutzten Fahrzeuge wurden hier mit abgehandelt:
[www.drehscheibe-online.de]

Re: ? zu Liegewagen der DR in 1958

geschrieben von: andy69

Datum: 04.05.17 19:14

Danke, wieder was dazu gelernt.

Re: ? zu Liegewagen der DR in 1958

geschrieben von: Detlev Hagemann

Datum: 04.05.17 22:22

Tach auch,

allen Beteiligten herzlichen Dank!

Per PN:
Augenzeuge aus Köln erinnert sich noch an die Wagen (wohl 36er-D-Zug-Umbauten, einmal wohl auch Schürze), weil die Verwandschaft damit anrückte und wieder abfuhr – oder eher seltener er mit Anhang die Verwandschaft in Berlin besuchte. Seine Farberinnerung ungenau: irgendwie wohl grün, aber Zierstreifen? mmmh… Müsste eher unauffällig gewesen sein.

Seine Haupterinnerung:
„Sommer … während des Tages in Köln oder Berlin richtig gut durchgeheizter Waggon … Ewigkeiten, bis die Temperatur auf schlafgerechte Werte gesunken war … da war die Nacht schon mehr als halb rum … Damals mokierten wir uns: Bei uns sind das stinknormale D-Zugwagen, bei denen da drüben sind das Liegewagen … Im benachbarten 1.Klasse-Schlafwagen oftmals seeehr betuchte Reisende mit Promi-Attituden, die zum Zigarre-Rauchen in unseren Gang kamen. Gab deswegen oftmals Reibereien zwischen den Reisenden.“

Gruß Detlev Hagemann

Politiker werden nach ihrer Standfestigkeit beurteilt; leider beharren sie deshalb auf ihren Irrtümern Oscar Wilde

Das 1958-Projekt | Beiträge zur Eisen­bahn­geschichte von H. Kiderlen