DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: Kieler 218

Datum: 10.04.17 23:26

Moin!

Die letzten Wochen war ich Köthen an der Hauptstrecke zwischen Magdeburg und Halle, dort kamen auch so einige Kesselzüge vorbei, auf ein paar Wagen habe ich extra drauf gehalten, ohne viele Ergänzungen hier die Wagen, mehr oder nach Aufnahmedatum sortiert.



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/qknwhfix.jpg

1.) In einem Zug kamen acht sehr neue Wascosa-Kesselwagen, Zacns 33 54 7841 921-1 CZ-WASCO REV 03/17, außerdem erkannt 924-5, 927-8, 923-7



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/gs5hxwns.jpg
2.) 37 80 7840 037-1 D-VTG(D?) REV 07/16



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/vg8z8s5a.jpg
3.) Sechs neue Gaskessel im nächsten Zug, 37 84 7809 584-7 NL-GATXD außerdem 581-3



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/cio9chcb.jpg
4.) Zacns 33 80 7929 152-6 D-ERMW



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/tioorxee.jpg

5.) Zgs 23 80 7317 572-7 D-VTG



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/km3gjzrz.jpg
6.) Zacns 33 54 7841 687-8 CZ-WASCO



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/volofuik.jpg

7.) Nichtmehr so frisch dabei, Zags 33 80 7819 624-7 D-VTGD



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/jhg64xg5.jpg
8.) Hell Zacns 34 80 7929 177-2 D-VTGD...



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/4kncr3rq.jpg
9.) ...und dunkel Zacns 7929 914-9 D-VTGD

http://fs5.directupload.net/images/user/170410/nwj9tp4m.jpg


10.) Und wieder ein neuer, Zagkks 33 80 7918 558-7 D-ARETZ



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/vekqapvb.jpg

11.) Gleicher Einsteller nach ein paar Jahren Betrieb: Zags 37 80 7819 672-2 D-ARETZ



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/z92vxgea.jpg

12.) Eine ganze Reihe aus 14 nagelneuen Wagen war in einen Zug eingereiht: Zacns 33 54 7846 068-6 CZ-WASCO. Außerdem im Zug 065-2, 070-2, 076-9, 086-8, 084-3, 062-9, 087-6, 081-9, 085-0, 079-3, 073-6, 077-7, 078-5 alle REV 02/17



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/uzepuy6a.jpg
13.) Wieder drei glänzende Kessel in einem Mischer Zans 37 84 7829 569-4 NL-GATXD , 568-6, 557-9



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/dwljqi4s.jpg
14.) Noch ein Zweiachser Zcs 23 85 7368 807-0 CH-VTGCH



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/nybkov7l.jpg

15.) Zans 33 80 7843 621-x D-GATXD



http://fs5.directupload.net/images/user/170410/olc2l7cn.jpg

16.) Zans 33 80 7843 63x-x D-GATXD


http://fs5.directupload.net/images/user/170410/divyvuqn.jpg

17.) Zans 33 80 7843 623-x D-GATXD


http://fs5.directupload.net/images/user/170410/micnodn6.jpg

18.) Zweimal  Zagns 37 80 7809 60x-x D-VTG




Vielleicht ist ja für den einen oder anderen was interessantes dabei.




Viele Grüße, Martin

http://fs1.directupload.net/images/user/141223/88egucfh.jpg

Re: Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: incredible_bernd

Datum: 11.04.17 20:50

Kieler 218 schrieb:


http://fs5.directupload.net/images/user/170410/z92vxgea.jpg

12.) Eine ganze Reihe aus 14 nagelneuen Wagen war in einen Zug eingereiht: Zacns 33 54 7846 068-6 CZ-WASCO. Außerdem im Zug 065-2, 070-2, 076-9, 086-8, 084-3, 062-9, 087-6, 081-9, 085-0, 079-3, 073-6, 077-7, 078-5 alle REV 02/17


'n Abend!

Zwei Fragen dazu:
1. Werden die seitlichen Auftiegsleitern erst später montiert? Oder kommen die neuerdings nur nach Bedarf bei Be-/Entladung dran, damit Angehörige der Generation Smartphone nicht auf die glorreiche Idee kommen, unter Fahrdraht von oben Selfies zu machen?
2. Ob das dieselbe Wagen sind, die mindestens seit gestern in Mainz-Bischofsheim stehen? (Blitzeblank und einheitlich wie oben abgebildet.)

Danke für den "Kessel Buntes"!

Beste Grüße!
Bernd

Re: Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: tbk

Datum: 12.04.17 10:47

Eine nicht ständig montierte leiter hätte auch den vorteil, den kessel noch etwas dicker machen zu können und bis an den rand des lademaßes damit zu gehen.
Dann müsste die leiter aber irgendwo unten am wagenboden mitgeführt werden. (Erinnert an die leitern unter reisezugwagen irgendwann in grauer vorzeit, noch an modellen der epoche 2 zu sehen)

http://uncia.at/WLABmz173OeBBk.png

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Wascosa-Kesselwagen mit unterschiedlichem Rauminhalt ?

geschrieben von: Bullok

Datum: 12.04.17 23:17

Hallo Martin,

vielen Dank für die interessanten Aufnahmen !

Meines Erachtens haben die Wascosa-Kesselwagen auf den Bildern 6 und 12 unterschiedliche Kesselgrößen.

Werden mit den kleineren demnach vorwiegend Mitteldestillate wie leichtes Heizöl oder Diesel transportiert, während die größeren eher für leichtere Produkte wie Benzin vorgesehen sind ?

Auch GATX und VTG haben in den letzten Jahren deutlich kleinere Mineralölkesselwagen beschafft gegenüber den großen Standarttypen von über 90 Kubikmeter Inhalt .

Ist das ein neuer Trend weg vom Standartmineralölkesselwagen ?

Vielen Dank im Voraus für etwaige Antworten !

Grüße
Bullok

Re: Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: Einheitslok

Datum: 13.04.17 12:10

Hallo,

in den letzten Monaten sind mir vermehrt auch ältere Mineralölkesselwagen (uA von VTG) aufgefallen, bei denen die stirnseitige Aufstiegsleiter abmontiert wurde. Bei diesen Wagen geht es also definitiv nicht um eine Vergrößerung des Tanks.

Gruß Yannick

Re: Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: Kieler 218

Datum: 21.04.17 23:04

Vielleicht ist das Abmontieren der Leiter dann ja eine Sicherheitsmaßnahme gegen Vollidioten, die auf die Wagen klettern.

Re: Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: Rally01

Datum: 23.07.17 17:10

Hallo Zusammen.

Man braucht auch keine Leiter.

Die Wagen haben bodenbedienbare Belüftungsventile.
Erkennbar an der weissen senkrecht Markierung .

Die Beladung erfolgt mittels Ladegerüst.

Grüße
Ralf

Hier gehts zu meiner Freizeitbeschäftigung:
[www.extertalbahn.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.07.17 17:10.

Re: Kesselwagen von glänzend neu bis alt und braun (18B)

geschrieben von: Dicampi

Datum: 23.07.17 23:13

.. vermutlich alle ohne Leiter. Das sind die "98 m3 SUPER JUMBO"-Kesselwagen. (Aus dem JUMBO schließe ich auf "dicker" als die anderen Kesselwagen ...)
Hier ein schöner Ganzzug: [www.bahnbilder.de]