DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen-Forum 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -
Hallo Nachtzugfreunde,


nach den Liegewagen Bcmz61 und Bcmz73 59-91.2 werden jetzt auch die Liegewagen der dritten ÖBB-Bauart 59-91.1 ins neue nightjet-Farbschema überführt: heute morgen konnte der frisch folierte A-ÖBB 73 81 59-91 104-4 gesichtet werden.

Dieser Wagen entstammt einer Serie von 10 Stück Liegewagen aus dem Jahr 1991 (Jenbacher Werke), seinerzeit ähnlich wie die druckertüchtigten Abteilsitzwagen 21-91.1 konzipiert, somit moderner und jünger als die Bcmz61, jedoch älter als die "Modular"-Liegewagen 59-91.2. Alle 10 Wagen sind nach wie vor im Einsatz, der letzte im blau-grauen Ursprungslack wurde erst im September 2016 ins upgrade-Farbschema umlackiert ( [drehscheibe-online] ), nun also der erste dieser Serie im nightjet-blau.

Das nightjet-Farbschema ähnelt jenem der bei den 21-91.1 angewendeten Folierung mit Klassenziffern zwischen den Fenstern und dunkel lackierten Lüftungsgittern, die Österreich-Fahne ist nicht ganz bis ans Wagenende gezogen sondern endet etwa oberhalb der Regenrinne; das komplette Dach scheint frisch lackiert, die Einstiegtüren haben dieselben Aufschriften wie die umfolierten 59-91.2. Zwischen den Fenstern wurde foliert, unterhalb der Zierlinien könnte auch lackiert worden sein, in jedem Fall ist es wieder sehr sauber ausgeführt.
Der stirnseitige Lackraster weist eine Neulackierung Jd II 03.17 aus, das alte REV-Datum wurde übernommen: Sm 20.10.16 (vorher Mat 20.10.16).
Hier nun einige Ansichten + Detailaufnahmen:

Als Wagen Nr. 406 im Zugteil aus Venedig: Der frisch folierte Bcmz 73 81 59-91 104-4 (EN 236, Wien Hbf, 21.03.2017):

https://abload.de/img/dso_pic1602_bcmz59911dpscq.jpg

https://abload.de/img/dso_pic1601_bcmz59911i4sff.jpg

https://abload.de/img/dso_pic1603_bcmz59911ylsm1.jpg

Details: Türbeschriftung, Folie um die lackierte Schlußleuchte, weisse seitliche Beschriftung...

https://abload.de/img/dso_pic1604_bcmz59911xtse1.jpg

https://abload.de/img/dso_pic1605_bcmz5991129sca.jpg

https://abload.de/img/dso_pic1606_bcmz59911qfsdx.jpg

Noch zwei Ansichten vom Bcmz73 59-91 104-4 von heute abend (EN 237, 23.03.2017) aus Meidling:
Während sich am Interieur der Abteile nichts geändert hat...

https://abload.de/img/dso_pic1609_bcmz59911n6sla.jpg


...erhielt der Wagen nachträglich den gelben (TB 0 /)ÖBB TB S / LAT-Aufkleber - vorgestern fehlte dieser nämlich noch (vergleiche 3. Bild von oben im Eingangsposting):

https://abload.de/img/dso_pic1608_bcmz59911avsf1.jpg

Wieselfahrer schrieb:
...
...erhielt der Wagen nachträglich den gelben (TB 0 /)ÖBB TB S / LAT-Aufkleber - vorgestern fehlte dieser nämlich noch (vergleiche 3. Bild von oben im Eingangsposting):
...

Und selbst dies musste zeitlich wohl ziemlich flott gehen, jedenfalls siehts auf dem Bild ziemlich schräg aus...
Ein weiterer Bcmz73 ist ab sofort im nightjet-Design unterwegs: A-ÖBB 73 81 59-91 103-6, heute abend (04.04.2017) in Meidling (Bild).

Das alte REV-Datum wurde übernommen, aus Mat wurde Sm. Der stirnseitige Lackraster offenbart einen Fehler, dort steht eine zweite "Erst"-lackierung: Jd I 03.17 (am anderen Lackraster steht es richtig).
Die TB S / LAT-Aufkleber fehlen ebenfalls noch, sodaß der Wagen, der derzeit nach venedig unterwegs ist, von den italienischen Kollegen wohl wieder einen Mängelzettel bekommt wie der 104er im Eingangsposting.

https://abload.de/img/dso_pic1645_5991103wvbhb.jpg

Noch ein Detail...

https://abload.de/img/dso_pic1646_59911037zlps.jpg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2017:04:04:23:34:55.
Wieselfahrer schrieb:

Ein weiterer Bcmz73 ist ab sofort im nightjet-Design unterwegs: A-ÖBB 73 81 59-91 103-6, heute abend (04.04.2017) in Meidling (Bild).

Das alte REV-Datum wurde übernommen, aus Mat wurde Sm. Der stirnseitige Lackraster offenbart einen Fehler, dort steht eine zweite "Erst"-lackierung: Jd I 03.17 (am anderen Lackraster steht es richtig).
Die TB S / LAT-Aufkleber fehlen ebenfalls noch, sodaß der Wagen, der derzeit nach venedig unterwegs ist, von den italienischen Kollegen wohl wieder einen Mängelzettel bekommt wie der 104er im Eingangsposting.


TB S/LAT brauchts nach Venedig mWn nicht, denn mit der 1216er funktioniert auch das ÖBB-System zur seitenselektiven Türsteuerung. Das italienische System brauchts für die mit Trenitalia in Kooperation gefahrenen und mit Trenitalia-Tfz gezogenen Züge nach Rom, Mailand udn Livorno.


Provodnik
Provodnik schrieb:
TB S/LAT brauchts nach Venedig mWn nicht, denn mit der 1216er funktioniert auch das ÖBB-System zur seitenselektiven Türsteuerung. Das italienische System brauchts für die mit Trenitalia in Kooperation gefahrenen und mit Trenitalia-Tfz gezogenen Züge nach Rom, Mailand udn Livorno.
Die italienischen Kollegen scheinen das etwas anders zu sehen: Erwähnter 59-91.104 (Eingangsposting) kam aus Venedig (EN 236) zurück und die fehlende TB S/LAT-Beschriftung wurde explizit bemängelt (siehe Bildausschnitt Mängelzettel der Trenord, "manca iscrizione", ausgestellt in Venedig).
Davon abgesehen wäre es wegen der freizügigen Verwendbarkeit dieses Wagentyps (in allen Zügen nach Italien) doch sinnvoll, alle Wagen mit TB S/LAT auszustatten?

https://abload.de/img/dso_pic1657_5991104p7uyi.jpg

Wieselfahrer schrieb:
Die italienischen Kollegen scheinen das etwas anders zu sehen: Erwähnter 59-91.104 (Eingangsposting) kam aus Venedig (EN 236) zurück und die fehlende TB S/LAT-Beschriftung wurde explizit bemängelt (siehe Bildausschnitt Mängelzettel der Trenord, "manca iscrizione", ausgestellt in Venedig).
Die sehen das nicht anders. Bemängelt wurde vom aufmerksamen italienischen Kollegen bloß die fehlende Anschrift, weil der Wagen bereits damit ausgerüstet war.
Abgesehen davon fuhren doch die 59-91.1 bislang unbehelligt nach Venedig, dazu brauchts aus den von Provodnik genannten Gründen kein LAT.

Zitat:
Davon abgesehen wäre es wegen der freizügigen Verwendbarkeit dieses Wagentyps (in allen Zügen nach Italien) doch sinnvoll, alle Wagen mit TB S/LAT auszustatten?
Deiner Forderung kommt man ja nun offenbar nach und rüstet die Wagen, wohl im Zuge der Folierung, mit LAT nach. Sie werden also künftig auch nach Rom, Milano und Livorno zu sehen sein.

mfg
MS
Michael Sieß schrieb:
Die sehen das nicht anders. Bemängelt wurde vom aufmerksamen italienischen Kollegen bloß die fehlende Anschrift, weil der Wagen bereits damit ausgerüstet war.
Abgesehen davon fuhren doch die 59-91.1 bislang unbehelligt nach Venedig, dazu brauchts aus den von Provodnik genannten Gründen kein LAT.
Ich ging davon aus, daß eine fehlende Anschrift einer techn. Einrichtung nur dann bemängelt wird, wenn diese techn. Einrichtung auch benötigt/eingesetzt wird. Offenbar ist dem nicht so, denn wie du richtig anmerkst, haben die (anderen) nach Venedig eingesetzten 59-91.1 kein TB S/LAT (zumindest keine diesbezüglichen Anschriften ;-) )

Warum muss couchette so dicht an der tür stehen, dass es von dieser verdeckt wird, sobald sie geöffnet wird?
Den schriftzug etwas von der tür wegzurücken würde außerdem die überschneidung mit dem türnotöffnungshebel unnötig machen.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
tbk schrieb:
Warum muss couchette so dicht an der tür stehen, dass es von dieser verdeckt wird, sobald sie geöffnet wird?
Den schriftzug etwas von der tür wegzurücken würde außerdem die überschneidung mit dem türnotöffnungshebel unnötig machen.

In der Tat merkwürdig, da dieses Problem beim Schwesterfahrzeug 59-91 104 viel besser gelöst wurde, hier Bilder von dessen Abteilseite:

https://abload.de/img/dso_pic1669_5991104xpxuwm.jpg

Wieselfahrer schrieb:
hier Bilder von dessen Abteilseite
Ist die Gangseite vom 103 identisch mit dem 104? Ich nehme an bis auf den versetzten nightjet-Schriftzug schon.

mfg
MS
Michael Sieß schrieb:
Ist die Gangseite vom 103 identisch mit dem 104? Ich nehme an bis auf den versetzten nightjet-Schriftzug schon.
Weitgehendst. Weitere kleinere Unterschiede der Gangseite - neben dem versetzten Schriftzug - sind die beim 103er weiter in Richtung Stirnseite gerückte Österreich-Fahne über der Tür sowie die Umrandung/Einfassung der Rücklichter, die beim 104er komplett blau ist (Detailbild im Eingangsposting) während sie beim 103er im unteren Bereich in die rote Zierlinie integriert ist.

Der nächste Bcmz73 im nightjet-Design: A-ÖBB 73 81 59-91 102-8, derzeit unterwegs nach Venedig.
Wagen hat brandneues REV-Datum von vorgestern (Sm 11.5.17), Neueintragung am stirnseitigen Lackraster (04.17); der couchette-Schriftzug ist beidseitig ähnlich
wie beim 73 81 59-91 104-4 angebracht, also etwas abseits der Griffmulde des Türnothebels. TB 0 /ÖBB TB S beidseitig weiss angeschrieben (ohne LAT);
Fahne(n) etwas eingerückt "halb" oberhalb der Türen (Wien Hbf, 13.05.2017):

https://abload.de/img/dso_pic1707_5991102b8z3c.jpg


https://abload.de/img/dso_pic1708_59911023vap0.jpg

Wieselfahrer schrieb:
der couchette-Schriftzug ist beidseitig ähnlich wie beim 73 81 59-91 104-4 angebracht
Dafür sitzt der nightjet-Schriftzug eine Fensterachse weiter rechts. Das ganze Beschriftungschaos entbehrt leider nicht einer gewissen Komik.

mfg
MS
Ein weiterer Bcmz73 im nightjet-Design: A-ÖBB 73 81 59-91 108-5
Auch hier fällt abteilseitig der sehr weit rechts oberhalb des Lüftergitters angebrachte und erneut den Öffnungshebel tangierende couchette-Schriftzug auf (wie bei Schwesterfahrzeug 59-91 103-6).
REV-Datum unverändert (01/17), stirnseitiger Lackraster neu (Jd II 05.17); Wien Hbf, 06.06.2017:

https://abload.de/img/dso_pic1737_5991108yvy4x.jpg

A-ÖBB 73 81 59 - 91 107 heute ganz neu auf dem EN 421 nach Innsbruck in Düsseldorf 3.7.2017.


A-ÖBB 73 81 59 - 91 107 Düsseldorf 3.7.2017 C.JPG
A-ÖBB 73 81 59 - 91 107 Düsseldorf 3.7.2017 D--.jpg
A-ÖBB 73 81 59 - 91 107 Düsseldorf 3.7.2017 A--.jpg
A-ÖBB 73 81 59 - 91 107 Düsseldorf 3.7.2017 E.jpg
A-ÖBB 73 81 59 - 91 107 Düsseldorf 3.7.2017 B.jpg
A-ÖBB 73 81 59-91 100-2, frisch foliert und derzeit am Weg nach Zürich (Wien Hbf, 11.10.2017):

https://abload.de/img/dso_pic1912_5991100iwsao.jpg

Der 8. Wagen dieser Serie trägt die Folien: A-ÖBB 73 81 59-91 105-1, mit beidseitig hellen Lüftungsgittern unterwegs nach Venedig
(Wien Hbf, 01.11.2017).
In der alten upgrade-Lackierung bleiben noch 2 Wagen übrig, der 106er und der 109er, Ersterer derzeit am Weg nach Düsseldorf.

https://abload.de/img/dso_pic1937_5991105gfuyx.jpg

Wieselfahrer schrieb:
Der 8. Wagen dieser Serie trägt die Folien: A-ÖBB 73 81 59-91 105-1, mit beidseitig hellen Lüftungsgittern unterwegs nach Venedig
Hatte der 105 nicht zuletzt noch die Halterungen für die Ordnungsnummern? Sieht aus als hat man sie nun verschlossen.

mfg
MS
Michael Sieß schrieb:
Wieselfahrer schrieb:
Der 8. Wagen dieser Serie trägt die Folien: A-ÖBB 73 81 59-91 105-1, mit beidseitig hellen Lüftungsgittern unterwegs nach Venedig
Hatte der 105 nicht zuletzt noch die Halterungen für die Ordnungsnummern? Sieht aus als hat man sie nun verschlossen.

Ich habe den 105 im Sommer 2017 2x in alter Farbe, jeweils von der Abteilseite fotografiert. Der Wagen war zu der Zeit schon ohne diese Halterungen.Oder waren gangseite und Abteilseite verschieden ?
Seiten: 1 2 All Angemeldet: -