DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

DR Güterwagen aus Schweden und Spanien sowie Algerien

geschrieben von: WL

Datum: 13.03.17 19:45

Im Bereich des NSW (Nichtsozialistisches Wirtschaftsgebiet) kaufte die DDR für ihre DR neben Frankreich, Belgien und der Bundesrepublik Deutschland auch einige kleinere Wagenserien in Schweden, Spanien und Algerien.

So kam es 1970 zu einem Kauf von 250 isolierten und beheizbaren Kesselwagen mit der Gattungsbezeichnung Uahs (zusätzlich auch noch ZZhs angeschrieben) von der schwedischen Firma Kalmar Verkstadsaktiebolag (KVAB).
In späteren Jahren erhielten die 15240mm langen Kesselwagen der DKNR 8115 noch die Gattungsbezeichnung Zaes.
Passend zur Gattungsschlüsselnummer (GSNR) 7882 wurden die Zaes in den 1980er Jahren auch im Wagennummernbereich 788 2000 bis 2999 eingeordnet (Wagennummern nicht durchgehend besetzt). Als Uahs hatten sie Wagennummern im Bereich 076 0916 bis 076 1165.
Auffällig war bei diesen DR-Wagen das gegossene Y25-Drehgestell.
Glücklicherweise zeigte Wagenfreund "VB995" diese interessanten Wagen auch im Lieferzustand: [www.drehscheibe-online.de]
http://bilder.bw-basdorf.de/VB995/2014/dso.20140321/dr.zzhs.uahs-21500760916-1-.jpg

http://bilder.bw-basdorf.de/VB995/2014/dso.20140321/dr.zzhs.uahs-21500760916-1-hbre-.jpg

DKNR 8115.JPG


In Spanien kaufte die DDR erstmals 1981 eine bedeutende Serie von 1000 Gbs, die u. a. CAF (Construcciones y Auxiliar de Ferrocarriles) und Ateinsa herstellten.
Einige dieser Gbs der DKNR 4012 hatten eine Handbremse und eine kleine Bühne, wodurch sich die LüP um 250mm verlängerte.
Die Wagennummern waren passend zur GSNR 1543 auch im Bereich 154 3000 bis 3999 angesiedelt.
https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?031,file=160578

https://www.drehscheibe-online.de/foren/file.php?031,file=160579


Einen weiteren Kauf von Güterwagen gab es nochmals 1986 in Spanien bei den Firmen CAF und Ateinsa, wobei 100 Eas beschafft wurden.
Hier handelte es sich um ein Warenkompensationsgeschäft, um vorhandene spanische Währung sinnvoll zu nutzen. Die Hauptlieferanten von Eas an die DR waren zu der Zeit eigentlich französische und rumänische Waggonbaufirmen.
Die spanischen Eas lassen sich von den französichen Eas leicht an den stirnseitigen Entladungsklappen unterscheiden, weil die französichen Eas im Gegensatz zu den spanischen Eas einen festen durchgehenden Obergurt haben. Von den originalen (!) rumänischen Eas sind sie leicht an den Ladetüren zu unterscheiden. Nach Umrüstung der rumänischen Eas bei der DB AG mit neuen Ladetüren muß man etwas genauer auf die Anhebepunkte der Langträger sehen, um die Wagen leichter zu unterscheiden.
Die spanischen Eas der DKNR 5339 hatten bei der DR die GSNR 5947. Jedoch war der Wagennummernbereich nicht 594 7000+, sondern 594 7800 bis 7899.
DKNR 5339  GSNR 5947  594 7800-7899.jpg

Hier schön zu sehen die Kopfklappe ohne durchgehenden Obergurt.
DKNR 5339.jpg


Bezüglich der 1987/88/89 in Algerien gebauten Gbs der DKNR 4027 und der GSNR 1555 (Wagennummern 155 5000 bis 5499) gab es bereits einen schönen Bildbeitrag.
Sie passen aber gut in diesen Beitrag mit kleineren Wagenserien der DR aus dem NSW, weshalb sie hier mit aufgeführt werden sollen.
[www.drehscheibe-online.de]
Guten Abend,

Vielen Dank für diesen genialen Beitrag!

Viele Grüße vom
http://abload.de/img/bild4310headb.jpg