DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF

[RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: btrs

Datum: 04.03.17 22:32

Hallo,

Es gibt wieder einige Wagenneuheiten aus Rumänien:

* Einige Wagen der ursprunglichen AVA200 Serie (Baulos 1; 1999-2000) sind endlich ins letzte CFR-Express Lackschema umlackiert:
[vagonweb.cz]

Ich finde es jedoch schade daß die Wagen nur eine "Auffrischung" (neue Sitzbezüge, mehr nicht !) im Innenraum erhalten, obwohl die älteren 19/20-83 Serien (Aee/Bee -> Görlitzer) eine Vollumbau unterzogen werden !
Die Zustand der Aee/Bee ist auch nicht mehr der beste, schon 5 Jahre nach den Umbau:
[forum.metrouusor.com]

Die polnische und tschechische Modernisierungen sind da besser im Schuss ! Die Atelierele Grivita haben auch die Locomore-Wagen umgebaut, mal sehen ob sie nach 5 Jahre noch in einem vernünftigen Zustand sind..

* Auch die 2 Prototypen der Serie 20-68 (Blee) haben die selbe Maßnahme bekommen, sind aber slecht verarbeitet:
[forum.metrouusor.com]
[forum.lokomotiv.ro]

* Der Serien-Moderniserung der 21-80 in 21-76 9xx (neue Gattung Bmeet) hat endlich angelaufen:
[forum.lokomotiv.ro]
[forum.metrouusor.com]

* Einige 89-76 Wagen (WRlee, Bar-Bistro, modernisierte Görlitzer) sind umgebaut mit Fahrradhalter und bekamen auch die Express-Lackierung:
[forum.metrouusor.com]

Grüß,
btrs



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.03.17 22:32.

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: tbk

Datum: 05.03.17 00:51

btrs schrieb:

* Der Serien-Moderniserung der 21-80 in 21-76 9xx (neue Gattung Bmeet) hat endlich angelaufen:

Erinnert etwas an railjet, sogar mitsamt beschriftung auf den fenstern, wie sie die railjets ursprünglich hatten.

Zitat:
* Einige 89-76 Wagen (WRlee, Bar-Bistro, modernisierte Görlitzer) sind umgebaut mit Fahrradhalter und bekamen auch die Express-Lackierung:

Danke, die innenaufnahme zeigt, warum die fensterunterkante auf einer seite höhergesetzt ist - da gibt es eine sitzbank entlang der wand.

http://uncia.at/WLABmz173OeBBk.png

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

? zu WRmz ex DB

geschrieben von: TS-Sounddesigner

Datum: 05.03.17 16:13

Hallo btrs,

vielen Dank für die interessanten, vielseitigen und bebilderten neuen Informationen!
Wenn man die Sprache nicht kann, ist das eine große Hilfe.

Wie sieht es denn mit den Bord-Restaurant-Wagen der Gattung WRmz (ex DB WRmz 137) aus?
Nach der Abstellung Ende 2015 habe ich nichts weiter mehr von ihnen gelesen.
Weiß jemand mehr, wo sie stehen und ob es Pläne gibt für diese und die anderen
Speisewagen?


Vielen Dank und schöne Grüße



TS-Sounddesigner

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: Rostocker1989

Datum: 05.03.17 17:08

btrs schrieb:
Ich finde es jedoch schade daß die Wagen nur eine "Auffrischung" (neue Sitzbezüge, mehr nicht !) im Innenraum erhalten, ....
Viielleicht ist es ja auch gut, dass die Wagen nur eine Auffrischung bekommen haben, wenn...

btrs schrieb:
* Der Serien-Moderniserung der 21-80 in 21-76 9xx (neue Gattung Bmeet) hat endlich angelaufen:
...Umbau wieder nur bedeutet, die Abteile rauszureißen und einen einzigen Großraum daraus zu machen (Das hier sind die Spenderfahrzeuge?). Hieß es hier nicht, dass die Rumänen eher Abteile bevorzugen und dennoch ASTRA nur noch Großraumwagen bauen will? Aber klar, Achterabteile mit Einzelsitzen ist nicht jedermanns Sache.

btrs schrieb:
Die Zustand der Aee/Bee ist auch nicht mehr der beste, schon 5 Jahre nach den Umbau:
...
Die Atelierele Grivita haben auch die Locomore-Wagen umgebaut, mal sehen ob sie nach 5 Jahre noch in einem vernünftigen Zustand sind..
Ähm, ja. Vorurteile haben machmal halt doch ihre Berechtigung.

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: westerwald/lahn/taunus-tf

Datum: 05.03.17 17:10

Danke für die Links. Und ja, die Lackierung erinnert sehr an den railjet. Sieht auch Klasse aus. Für Rumänien ist es an der Zeit das die Kundschaft attraktive Züge bekommt.

Nur zeigt sich das die rumänischen Waggonfabriken nur auf die Optik setzen und keine Qualität liefern. Design und Optik haben die rumänischen Werke hervorragend umgesetzt. Leider zeigen die aus Rumänien gelieferten RegioJet Wagen und die in Rumänien modernisierten/sanierten Locomore Waggons, das die Arbeiten in Rumänien nur sehr mangelhaft ausgeführt werden und zahlreiche Nacharbeiten notwendig sind, damit eine Einsatz gewährleistet ist.

Die bisherigen Mängel bei RegioJet und Locomore sind undichte Dichtungen, defekte elektrische Türantriebe, defekte Klimaanlagen, Wasserschäden, ausgefallene Anzeigen der Displays, usw. Es wäre schön wenn man in Rumänien langsam beginnt auf Qualität zu achten. Auch wenn dann die niedrigsten Preise nicht mehr zu halten sind.

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: westerwald/lahn/taunus-tf

Datum: 05.03.17 17:22

Abteilwagen sind überwiegend beliebt. Und wenn man es jeden Kunden recht machen möchte, baut man Wagen mit Großraum und Abteilen, wie IR Wagen oder einige IC Wagen. Nur haben die Eisenbahnunternehmen Interesse an maximaler Wirtschaftlichkeit. Und Astra baut sicher kundenorientiert. Nur das die Eisenbahnunternehmen die Kunden sind und nicht die Fahrgäste. Großraumwagen sind nun mal wirtschaftlicher zu betreiben, als Abteilwagen. Leider ist das so. Aber Großraumwagen haben oft mehr Sitzplätze, ein geringeres Gewicht, die Reinigungskosten sind geringer, es geht weniger kaputt und es passen oft mehr Fahrgäste in die Wagen weil sie meist mehr Sitzplätze bieten. Entsprechend bietet astra an, was der Markt kauft. Wenn ein Unternehmen Abteilwagen bestellt, baut astra auch Abteilwagen. Und die neuen Schlafwagen können sich sehen lassen. Jedenfalls wenn die Qualität stimmt.

Als Eisenbahnfan liebe ich die alten Abteilwagen mit Übersetzfenster. Für Kunden sind attraktive klimatisierte Wagen mit neuen Komfort wichtig. Wir in Deutschland haben eine moderne Fahrzeugflotte bei der Deutschen Bahn und genießen den modernen Komfort. Und von dem Komfort ist Rumänien noch weit entfernt. Aber Rumänien ist auf dem Weg dorthin. Und damit die Eisenbahn langfristig den Wettbewerb mit dem Auto und Fernbus standhalten kann, muss saniert, modernisiert und investiert werden in eine moderne Eisenbahn.

Rostocker1989 schrieb:

btrs schrieb:
Ich finde es jedoch schade daß die Wagen nur eine "Auffrischung" (neue Sitzbezüge, mehr nicht !) im Innenraum erhalten, ....
Viielleicht ist es ja auch gut, dass die Wagen nur eine Auffrischung bekommen haben, wenn...

btrs schrieb:
* Der Serien-Moderniserung der 21-80 in 21-76 9xx (neue Gattung Bmeet) hat endlich angelaufen:
...Umbau wieder nur bedeutet, die Abteile rauszureißen und einen einzigen Großraum daraus zu machen (Das hier sind die Spenderfahrzeuge?). Hieß es hier nicht, dass die Rumänen eher Abteile bevorzugen und dennoch ASTRA nur noch Großraumwagen bauen will? Aber klar, Achterabteile mit Einzelsitzen ist nicht jedermanns Sache.

btrs schrieb:
Die Zustand der Aee/Bee ist auch nicht mehr der beste, schon 5 Jahre nach den Umbau:
...
Die Atelierele Grivita haben auch die Locomore-Wagen umgebaut, mal sehen ob sie nach 5 Jahre noch in einem vernünftigen Zustand sind..
Ähm, ja. Vorurteile haben machmal halt doch ihre Berechtigung.

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: tbk

Datum: 05.03.17 18:47

Das klingt fast, als ob die untugenden der 1970er jahre immer noch leben (119/219 wurden in betriebsuntauglichem zustand an die DR ausgeliefert und mussten zuerst in wochenlangem werkstattaufenthalt hergerichtet werden).
Andererseits ist es bewundernswert, was die Rumänen als modernisierenswert ansehen (sogar alte doppelstockeinheiten, die überall sonst in den schrott gehen).
Ich bin gespannt, was sie aus den ÖBB 1014 machen ....

Links zu DSO-Beiträgen aus 2012

geschrieben von: Rostocker1989

Datum: 05.03.17 21:31

westerwald/lahn/taunus-tf schrieb:
Entsprechend bietet astra an, was der Markt kauft. Wenn ein Unternehmen Abteilwagen bestellt, baut astra auch Abteilwagen.
Ich habe jetzt mal gesucht. Die Beiträge auf die ich mich bezog sind schon von 2012. Ich hatte diese vor einiger Zeit gelesen, als ich eine Information zu A/Bimz und A/Bimz-ähnlichen Fahrzeugen in Rumänien suchte: [www.drehscheibe-online.de] Im "Na ja..."-Beitragsstrang findet sich Wortlaut, auf dem mein Beitrag beruht.

Dosto-Modernisierung CD

geschrieben von: Rostocker1989

Datum: 05.03.17 21:51

tbk schrieb:
Andererseits ist es bewundernswert, was die Rumänen als modernisierenswert ansehen (sogar alte doppelstockeinheiten, die überall sonst in den schrott gehen).
...nicht nur die Rumänen: Auch die CD hat gerade wieder 40 Jahre alte Dosto in das Jahr 2017 befördert (sogar mit USB-Anschlüssen) --> Bdmteeo 296: [www.jiskra-benesov.cz]

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: Wilfried

Datum: 05.03.17 22:30

Das ist aufschlussreich. In Wien sieht man jetzt nämlich (im "Dacia") blau-weiß lackierte Wagen 2. Klasse, die ich für 21-76 hielt. Aber offenbar sind das die ehedem roten 21-90. Die Serien 21-86 und 21-76 kommen also nach wie vor nur nach Ungarn und nicht nach Österreich?

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: Timodore

Datum: 06.03.17 10:14

Wilfried schrieb:
Die Serien 21-86 und 21-76 kommen also nach wie vor nur nach Ungarn und nicht nach Österreich?

Ich halte ein Erscheinen von Wagen dieser Serien in Österreich im Regelverkehr aufgrund der in der Wagennummer codifizierten Energieversorgung für ausgeschlossen, da nur für 1 500 V~ zugelassen.

Gruß
Thomas

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: Axel252525

Datum: 11.03.17 23:19

*Thema wieder rauskram*

Laufen die RegioJet-Bmpz immer noch so unzuverlässig?
Oder haben sie sich gebessert?

MfG und schönen Abend
Alex

Re: [RO] Wagenneuheiten bei der CFR

geschrieben von: 1018003

Datum: 30.03.17 10:20

Timodore schrieb:

Wilfried schrieb:
Die Serien 21-86 und 21-76 kommen also nach wie vor nur nach Ungarn und nicht nach Österreich?

Ich halte ein Erscheinen von Wagen dieser Serien in Österreich im Regelverkehr aufgrund der in der Wagennummer codifizierten Energieversorgung für ausgeschlossen, da nur für 1 500 V~ zugelassen.

Gruß
Thomas

Vor Jahren als die Züge noch in Wien Westbahnhof ankamen, hatte ich so einen Wagen dabei. Wie zu erwarten gab es ab der Grenze keine Energieversorgung mehr!

Lg
Chris

! zu WRmz ex DB

geschrieben von: no-night

Datum: 11.04.17 14:10

TS-Sounddesigner schrieb:
Wie sieht es denn mit den Bord-Restaurant-Wagen der Gattung WRmz (ex DB WRmz 137) aus?
Nach der Abstellung Ende 2015 habe ich nichts weiter mehr von ihnen gelesen.
Weiß jemand mehr, wo sie stehen und ob es Pläne gibt für diese und die anderen
Speisewagen?

Diese Wagen standen noch bis Januar 2017 in Einsatz! Aus Dacia verschwanden sie nur zwischen Wien und Simeria, in CFR-Binnenverkehr verkehrten sie weiterhin.

Der Ister hatte nach dem Fahrplanwechsel Dezember 2015 nur den Zweitklasswagen mit Bistro (B6 89-87). Dieser Wagen lief im IC Traianus (Tageszug Budapest-Bukarest) in den letzten Zeiten nur unbesetzt, aber auch bei einer Bewirschaftung war es sehr halbherzig. Diese haben ja häufig nicht einmal eine Mikrowelle, von dem, zur "Gratar" unentbehrliche Grill ganz zu schweigen. Manche WR-Personal haben zwar eine Kochplatte eingestellt, das war aber doch nicht das Gelbe der Ei...

In März 2016 wechselte man in Ister erneut zu WRlee, aber auch die ex DB-Wagen erschienen ab und zu in diesem Zug.

Beim Fahrplanwechsel veränderte sich die Lage gar nicht, aber Ende Januar wurden die Speisewagen aus Ister plötzlich herausgenommen und durch einen Sitzwagen 2. Klasse ersetzt. In Dacia stellte man statt der normalen Speisewagen die oben erwähnten 89-87 ein - das dort erhältiche Angebot ist aber für mich unbekannt. (ERGÄNZUNG VON 14.4.: solcher Buffetwagen wurde auch im Nachtzug Satu Mare - Oradea - Cluj - Brasov - Bukarest gesichtet, bedient aber wahrscheinlich ohne warme Küche.)

Was dahinter stand, war gut sichtbar: Personal hat eigenes Proviant verkauft, eine Quittung hat es nie gegeben, und auch Speisekarten mit Preisen nur sehr vereinzelt. Man bekam immer etwas gegrilltes mit Beilage, Salat und Brot zwischen 7 und 10 € - und es war immer sehr ausgiebig und lecker - hatte ich aber nie dieselben Zutaten auf meinem Teller, und nie denselben Preis bezahlt. Das mußte sicher nicht mehr haltbar sein... und die Speisewagen sollen jetzt alle auf der Abstellgleisen von Grivita stehen, wie auch andere unbenutzte Wagen.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.04.17 14:54.

Re: ! zu WRmz ex DB

geschrieben von: TS-Sounddesigner

Datum: 11.04.17 19:57

Hallo no-night,

herzlichen Dank für diese spannenden Informationen! Ich hatte es schon aufgegeben ...

>Was dahinter stand, war gut sichtbar: Personal hat eigenes Proviant verkauft,
>eine Quittung hat es nie gegeben, und auch Speisekarten mit Preisen nur sehr vereinzelt.
>Man bekam immer etwas gegrilltes mit Beilage, Salat und Brot zwischen 7 und 10 €
>- und es war immer sehr ausgiebig und lecker - hatte ich aber nie dieselben Zutaten
>auf meinem Teller, und nie denselben Preis bezahlt.

Danke auch für die Beobachtung zu den Hintergründen, das macht das Verstehen leichter.
Tja, dann war es das wohl mit diesen Wagen. Evt. hat Regiojet ja noch Interesse, aber
bei der ÖBB kann man wohl modernere Speisewagen auf MD 52-Drehgestellen bekommen.


Viele Grüße



TS-Sounddesigner

89-76 Görlitz

geschrieben von: Wannhoff

Datum: 11.04.17 20:52

Hallo!

Wirklich bemerkenswert, Görlitzer Y-Wagen mit Drehgestellen BA Fiat Y32 (luftgefedert?).

Viele Grüße!

Christian

Re: 89-76 Görlitz

geschrieben von: tbk

Datum: 12.04.17 00:47

Die wagen sind sekundär mit schraubendruckfedern (flexicoilfedern) gefedert, die mit gummifaltenbalgen geschützt sind, das sieht dann etwas nach luftfeder aus ....

http://uncia.at/WLABmz173OeBBk.png

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: ! zu WRmz ex DB

geschrieben von: no-night

Datum: 13.04.17 07:36

TS-Sounddesigner schrieb:
Tja, dann war es das wohl mit diesen Wagen. Evt. hat Regiojet ja noch Interesse, aber
bei der ÖBB kann man wohl modernere Speisewagen auf MD 52-Drehgestellen bekommen.

...und da zirkulieren auch Gerüchte, daß sie sich auch von den bestehenden Speisewagen trennen möchten. Ein Einsatz gibt es ja seit lange her nicht mehr.

Die CFR-Wagen waren durch 10 Jahren in Rumänien genutzt, zwar immer gepflegt, aber Verschleiß - insb. im technischen Bereich - unübersehbar!

Re: ! zu WRmz ex DB

geschrieben von: Michael Sieß

Datum: 13.04.17 13:21

no-night schrieb:
...und da zirkulieren auch Gerüchte, daß sie sich auch von den bestehenden Speisewagen trennen möchten. Ein Einsatz gibt es ja seit lange her nicht mehr.
Waren die nicht letztes Jahr noch Bratislava - Košice im Einsatz? Dass sie zum Verkauf stehen, habe ich auch erst kürzlich gelesen.

mfg
MS

Re: ! zu WRmz ex DB

geschrieben von: no-night

Datum: 14.04.17 14:45

Michael Sieß schrieb:
Waren die nicht letztes Jahr noch Bratislava - Košice im Einsatz? Dass sie zum Verkauf stehen, habe ich auch erst kürzlich gelesen.

Letztes Jahr nicht mehr, auch in 2015 zuletzt zu Frühling gesichtet.