DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 10 - Wagen 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Das Wagen-Forum ist Bestandteil des Angebotes von www.revisionsdaten.de im Verbund von www.drehscheibe-online.de. Bitte auch Revisionsdaten von Wagen in diesem Forum unterbringen.
Moderatoren: allgäubahn - MWF
Ein Foto dieses Wagens hier wird zur Zeit bei e-bay versteigert. Offensichtlich ein DRB - Waggon. Handelt es sich um einen Prototypen?

[i.ebayimg.com]
s-l1600 (6).jpg
Christian Kehr schrieb:
Offensichtlich ein DRB - Waggon. Handelt es sich um einen Prototypen?
Die erkennbare Nummer "14360" lässt auf ABC4ü-36 schließen. So der Wiki-Eintrag stimmt: https://de.wikipedia.org/wiki/Schürzenwagen ("ü" in der Adresse?!)
Christian Kehr schrieb:

Ein Foto dieses Wagens hier wird zur Zeit bei e-bay versteigert. Offensichtlich ein DRB - Waggon. Handelt es sich um einen Prototypen?

[i.ebayimg.com]


So, wie es mir erscheint, wird es ein Prototyp sein. Dreiklassige Schürzenwagen sind zwar nicht ungewöhnlich, wohl aber die Doppelschiebetür am 3.Klasse-Ende (und wahrscheinlich dann eine Einfachschiebetür am 2.Klasse-Ende). So habe ich das noch nie gesehen oder davon gehört; mithin für mich ein kleiner Schatz. Man lernt nie aus...
Das sehe ich auch so. Der Wagen hat zwar Bauartmerkmale der Schürzenwagen, hat aber keine Schürze. Zu dem Foto habe ich keinerlei Information. Ich halte es auch für möglich, dass der Wagen für eine ausländische Bahnverwaltung gebaut und dann doch aus welchem Grund auch immer bei der DRB landete. Ist aber alles Spekulation.
Hallo Christian,

bei dem Wagen handelt es sich um einen von zwei Versuchswagen, die - obwohl deutlich abweichend - offiziell der Bauart ABC4ü-36 angehörten. Der zweite Wagen trug die Nummer 14 359 und wurde wie sein Schwesterwagen bei Wegmann & Co. in Kassel gebaut. Die Aufnahme - ein Werkfoto - ist nicht unbekannt, ist sie doch z. B. im 2. Deppmeyer-Band zu finden. Bei eBay wird derzeit noch ein zweites Foto des Wagens angeboten ...

Viele Grüße
Jens


Edit: Typos :-/



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.03.17 00:59.

Re: ABC4ü unbekannter Wagentyp - geklärt

geschrieben von: Kanzleirat

Datum: 01.03.17 20:17

Servus,
es handelt sich um eine WEGMANN - Werksaufnahme von 1938; gezeigt wird der Prototypwagen ABC4ü-36 14360 Bln; der Verbleib nach Mai 1945 ist unbekannt.
Kanzleirat

Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt.
Das ist wahrscheinlich auch der Grund,
warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.

[ Henry Ford 1863-1947 ]

Re: ABC4ü unbekannter Wagentyp - geklärt

geschrieben von: Kanzleirat

Datum: 01.03.17 20:19

Kanzleirat schrieb:

Servus,
es handelt sich um eine WEGMANN - Werksaufnahme von 1938; gezeigt wird der Prototypwagen ABC4ü-36a 14360 Bln; der Verbleib nach dem Mai 1945 ist unbekannt.
Kanzleirat
Herztropfen bitte....
Danke fürs zeigen!

Ist das nicht ein C4ü 36a, Prototyp?

Ist wohl auch verschollen, oder ?...

Wagen-Micha



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.17 20:53.
Heizer Jupp schrieb:
Doppelschiebetür

Als Schiebetür würde das wohl mit dem Klofenster in die Quere kommen.

Gruß Kai
Kai Lahmann schrieb:

Heizer Jupp schrieb:
Doppelschiebetür

Als Schiebetür würde das wohl mit dem Klofenster in die Quere kommen.

Du siehst doch die zwei kleinen Lüftungsöffnungen über jedem Fenster.
Warum hat das Toilettenfenster nur eine Lüftungsöffnung, die genau dort eben nicht ist, wohin man die Tür schiebt? Und warum sind die Türgriffe wohl senkrecht?
In dem Bereich, wohin man die Tür schiebt, ist die Seitenwand doppelwandig mit einem starren Fenster in der Innenwand und einem starren Fenster in der Außenwand. Zwischen den Wänden läuft die Tür. Wie bei den 2- und 3-achsigen Rekowagen der DR ("Genickschußwagen").



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.03.17 23:57.
Hallo Christian,

nein, das ist der C4ü-36a, 17 126 Hl, einer der sechs Schürzenwagenprototypen aus den Jahren 1936/37.
Gemeint war folgendes Bild des gleichen Anbieters: [i.ebayimg.com].

Neben einigen Werkaufnahmen von Wegmann (wohl billiger aus dem Archiv zu erhalten) und einigen qualitativ mauen Bildern hat der Anbieter auch wirklich interessante Fotos im Angebot, m. E. aber zumeist zu teuer ...

Viele Grüße
Jens
einer der Prototypen ( 17123 / 17541 ? ) hat bis 1980 überlebt und wurde dann
bei einer Feuerwehrübung gebraucht und brannte dabei vollständig aus

Dürfte ca Anf. der 80iger jahre gewesen sein.

Letzte Wagen-Nr Büe 364, 50 80 29-43 708...auch mal in Bremerhaven-Lehe stationiert.

Wagen-Micha
Ja, ich finde auch, dass da die eine oder andere interessante Aufnahme angeboten wird. Danke für die ergänzende Information !

Beschreibung im Wagenarchiv von GeraMond

geschrieben von: wismarer

Datum: 02.03.17 17:10

Ja, es handelt sich um Prototypwagen und sie sind im Wagenarchiv von GeraMond beschrieben.
Wismarer

Das Bild gibt es wieder bei Ebay! (o.w.T)

geschrieben von: 1018003

Datum: 04.03.17 11:48

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)