DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Moin!

Wir schreiben Donnerstag, den 10. September 2020 und wachen schon wieder in unserem hübschen Hotel in Sezana auf. Am Vortag waren wir an der Wocheinerbahn aktiv und sind den langen Weg zurück Sezana gefahren. Und was wollen wir mit dem heutigen Tag anfangen? An der Koperrampe solls sonnig werden, an der Wocheinerbahn aber auch. Und irgendwie hatten wir mit dem dortigen Güterzug noch eine Rechnung offen (am Montag ohne Sonne gesichtet, am Mittwoch zeigte er sich in der erwarteten Zeitlage nicht). Also wieder den ganzen Weg zurück – hätten man das vorher gewußt, hätten wir auch ein Hotel dort nehmen können... :-)


Und was bisher geschah:

[www.drehscheibe-online.de]

[www.drehscheibe-online.de]



http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G900.jpg
Und so fanden wir uns um kurz vor acht bei Lozice ein. Es kam 813 037 als R 4208 nach Jesenice vorbei.


Nun war die Frage der Fragen: Hoch ins Tal fahren oder hier unten bleiben und hoffen, daß der bergwärts fahrende Güterzug vielleicht kommen würde? Immerhin gabs einige Bilder im Netz, die ein Verkehren zwischen Stunde 8 und 9 belegen.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G901.jpg
Und tada! Um kurz vor halb9 war in der Ferne schon ein Dieselbrummen zu hören, wenig später bog 643 042 mit der vermeintlichen Übergabe nach Anhovo auf die Bühne...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G902.jpg
... ein paar Meter weiter klickten die Automaten erneut.


Nun fuhren wir wieder hoch ins Tal, auch wenn der Wetterradar der Meinung war, daß das Ganze nicht komplett problemlos werden würde.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G904.jpg
Für den Anfang fehlten uns die Ideen, sodaß wir einfach mal dasselbe Programm wie gestern durchzogen, R 4211...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G905.jpg
... und 644 020...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G906.jpg
... mit dem AVT 853.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G907.jpg
Dieses Motiv war der eigentliche Grund, die Kilometer nach Kneza in Angriff zu nehmen. Dummerweise war auch just in dem Moment die angekündigte Wolkenwand da.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G908.jpg
Schade, dann hielt uns hier oben nichts mehr und wir wollten unser Glück wieder weiter unten versuchen. Beim aus 813 021 gebildeten R 4210 lugte die Sonne dann schon wieder hinter den Wolken hervor.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G909.jpg
Nächster Halt war Plave, hier chippten wir 814 037 als R 4205.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G910.jpg
Nun waren wir wieder unten im Flachland angekommen. Da wir es heute nochmals mit dem potentiellen Güterzug aufnehmen wollten, blieben wir in der Gegend um Nova Gorica und fotografierten den Schülerpendel nach Pravcina, hier in Form von 814 020 bei Volcja Draga.


Und was wollen wir sagen, auch heute standen wir wieder eineinhalb Stunden auf der Solkanbrücke: Für was? Für nichts! Wieder kam in der vermuteten Zeitspanne kein Zug. Also entweder Ausfall oder eben deutlich früher gefahren. Schade, mit der Zeit hätte man besseres anstellen können...


Da es mittlerweile 16 Uhr war, hätte eine erneute Fahrt „ins Tal“ keinen Sinn ergeben, sodaß wir uns entschlossen, den Abend bei Zanigrad ausklingen zu lassen. Vielleicht sollte heuer ja mehr Verkehr sein als vorgestern...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G911.jpg
Zumindest mal ein Nachschuß klappte: 541 016 "100 Jahre Relativitätstheorie Albert Einstein" mit dem 47488 (Koper tovorna-Šentilj).




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G912.jpg
Gerade einmal zwölf Minuten später kam dann auch schon der erste Talfahrer, es handelte sich um 541 008 mit dem 48445 aus Voest Alpine.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G913.jpg
Dann tat sich erst einmal lange nichts, ehe der Personenverkehr in Form von 312 005 / 312 006 als R 2752 auftauchte.


Nun war wieder 35 Minuten Ruhe, ehe sich dasselbe Spielchen vor vor zwei Tagen abspielte. Von oben drohte sich ein Zug an, ebenso wie von unten. Nur: Welcher würde zuerst kommen? Immerhin konnte man in Zanigrad ja in beide Richtungen fuzzen, man musste nur die richtige Position haben. Wollen wir mal hoffen, daß uns niemand zugeschaut hat: Das Blocksignal oben am Hang wurde grün, => 3/4 der Mannschaft hechtet auf die andere Hangseite und verharrt dort. Von unten war auch schon ein Güterzug zu hören und sehen. Dann aber ging das Signal wieder auf Halt und die Mannschaft sprintete in Erwartung eines Talfahrers wieder zurück... :-)




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G914.jpg
Und was sollen wir sagen, der Talfahrer kam dann tatsächlich zuerst: 541 017 mit dem 47407 aus Leoben Donawitz und somit schon wieder keine führende Knicknase (worauf nicht nur unser Knicknasenspezl innigst gehofft hatte) an dieser Stelle! Mist!




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G915.jpg
So sah dann übrigens der Gegenzug aus; auch hier lassen sich Parallelen zum Dienstag erkennen. :)

Die Sonne war nun endgültig verschwunden; ab in Richtung Nahrungsaufnahme! In Kozina wurden wir in Bahnhofsnähe fündig (Restaurant Mahnic, falls mal jemand in der Gegend ist), bei einer weiteren leckeren Balkanplatte wurden die Pläne für den nächsten Tag besprochen. Da Morgen bereits Freitag und somit Heimreisetag war, waren die Planungen recht schnell abgeschlossen: Wir machen noch ein bisschen Koperbahn und hauen mittags ab...

Viele Grüße
Der Schwarzwaldbahner & KBS720.

http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/Banner.jpg

Sehr schön, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 14.12.21 14:16

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
https://raildata.info/raildatabanner1.jpg