DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Moin!

Wir schreiben Mittwoch den 9. September 2020 und wachen in einem hübschen Hotel in Sezana auf. Nachdem wir uns am Vortag um die Koperrampe gekümmert hatten...


[www.drehscheibe-online.de]


... soll es heute in Richtung Wocheinerbahn gehen. Die Wettervögel waren allesamt frohgemut, sodaß wir das Hotel schon in aller Herrgottsfrüh ohne Frühstück verließen.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G880.jpg
Wo genau wir das erste Bild schossen, wissen wir nicht mehr, aber es zeigt auf jeden Fall 813 020 als R 4208 auf dem Weg nach Jesenice.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G881.jpg
Wir kämpften uns weiter das immer enger werdende Tal hinauf und bezogen nahe Most na Soci Position. Eigentlich wollten wir hier ja den Autozug fotografieren, aber als Testobjekt kam der R 4211 gerade recht.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G882.jpg
Nachdem der Bummelzug angekommen war, konnte man oben den Avtovlak loslassen und so war es nur noch eine Sache von Minuten, ehe auch 644 020...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G883.jpg
... mit dem AVT 853 auf die Bühne trat.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G884.jpg
Da in Most eine recht kurze Wende stattfand, suchten wir auch gleich das nächste Motiv bei Kneza auf. Selbstverständlich war der Zug schon von weitem zu hören. :-)




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G885.jpg
Keine Stunde später war auch schon die nächste Zugbewegung geplant, nun hieß das Zügchen AVT 855 und fuhr in Podbrdo ein.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G886.jpg
Nun war wieder Zeit für den Regionalverkehr. Das hübsche Bahnhofsgebäude von Hudajužna sollte für den ersten Mann als Motiv herhalten...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G887.jpg
... der zweite Fotograf stellte sich eine Kurve weiter auf. Ach ja, 814 020 als R 4205 ist zu sehen.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G888.jpg
Nene, das ist kein Drohnenbild! Nahe Kuk hatten wir es uns auf einem kleinen bäuerlichen Anwesen gemütlich gemacht, stets unter Beobachtung der netten Einwohnerin (mit der mangels gemeinsamer Sprache leider keine weitere Konversation stattfinden konnte). 813 021 dieselte als R 4210 nach Jesenice.


Anschließend fuhren wir wieder ein bisschen das Tal hoch. Auf Google war ein kleiner Bahnübergang zu sehen, den man vielleicht mit dem nächsten Autozug einbauen könnte. Nur Versuch macht klug – also einfach mal runtergefahren und geschaut. Und sooo schlecht sah es dann auch gar nicht als. In unserer Mittagsruhe (der Avtovlak sollte erst gegen 14 Uhr kommen) wurden wir vom Werkeln des Schrankenwärters gestört – da kommt ja n Zug! :-)




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G889.jpg
Dieses lustige Gefährt (man beachten den kackbraunen Dacia mit Meß- und oder Filmszeugs oben drauf) krallte sich eine der zahlreichen freien Trassen.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G890.jpg
Pünktlich erschien dann auch der erwartete Autozug mit der Nummer 857.


Auch wenns eine saumäßig nervige Fahrerei war, ging es nun wieder ganz runter nach Nova Gorica. Zum einen wollten wir die Solkanbrücke mal ordentlich umsetzen (2018 hat es nur mit Wolkenschaden geklappt), zum anderen hofften Teile der Reisegruppe auf die Übergabe aus Anhovo, die wir am Vortag noch bei Nichtlicht gesehen hatten.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G891.jpg
Lange Rede, kurzer Sinn: Der Regio 4214 mit 813 107 klappte vorzüglich, auf den verdammten Güterzug warteten wir eineinhalb Stunden vergebens in der brütenden Sonne...


Irgendwann verließen wir die Location Die Hälfte der Gruppe war leicht angesäuert, einer fand die Situation sogar irgendwie lustig (er behielt nämlich Recht, daß nix kommen würde). ;-)


Aber gut, dann ging es heute zum zweiten Mal die 60 Kilometer hoch ins Tal. Hatten wir doch noch ein Motiv im Hinterkopf, bei dem wir uns ursprünglich nur nicht sicher waren, ob überhaupt noch Licht hinkäme. Da wir aber unterwegs Jan vdBk getroffen hatten und er gestern schon an der Brücke war, wussten wir, daß der Weg zumindest mal nicht umsonst sein würde.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G892.jpg
Es war trotzdem ein Zittern, bis um halb sechs endlich die altbekannte 644 übers Motiv rumpelte. Wir befinden uns übrigens unweit von Grahovo.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G893.jpg
Da in einer halben Stunde schon der nächste Bummelzug kommen würde, waren weite Sprünge nicht mehr möglich und wir stellten uns bei Kneza auf (quasi die Stelle von heute Morgen nur andersherum).




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/G894.jpg
Nun war nur noch mit dem Autozug nach Bohinjska Bistrica zu rechnen, der aber komplett im Gegenlicht läuft. Während Teile der Reisegruppe ihre Siebensachen schon mal zusammenpackten, versuchten sich andere an illustren Lichtspielereien. Wir sehen den Autzug No. 860.


Anschließend ging es dann mit Jan und Leander (Grüße an euch beide!) noch ins bahnhofsnahe Restaurant „Pri Štefanu“ in Most na Soci. Natürlich gab es abermals eine Balkanplatte, dazu selbstredlich auch ein paar leckere Laskos.

Um halb 9 kam im Bahnhof dann fast schon Hektik auf, der Fahrdienst radelte einmal quer durch den Bahnhof und stellte Weichen&Signale, immerhin stand nun noch eine Zugkreuzung auf dem Programm. Nachdem wir uns dieses abendliche Spektakel noch angesehen hatten, ging es auf die lange Fahrt zurück ins Hotel nach Sezana (nein, keine Angst, unserer Fahrbeauftragter bekam heute Abend kein Lasko, der musste sich mit Fanta begnügen *g*).

Viele Grüße
Der Schwarzwaldbahner & KBS720.

http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/Banner.jpg

Sehr schön, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 01.12.21 10:28

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
https://raildata.info/raildatabanner1.jpg
Moin Markus,

das ist ein schönes Andenken an eine herrliche Tour! Schön, dass du die Tour jetzt aufbereitest!
Bin gespannt darauf, was Ihr noch alles umsetzen konntet.

Viele Grüße, Jan