DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AT] [PL] [D] [CH] [CZ] ÖBB nimmt NJ-Verkehr wieder auf

geschrieben von: tmmd

Datum: 04.05.21 12:42

Ab Ende Mai nimmt die ÖBB den internationalen NJ-Verkehr wieder auf, wie sie heute bekannt gab.

[twitter.com]

Rosinenpicker (o.w.T)

geschrieben von: 38815

Datum: 04.05.21 13:11

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Nennt man auch "wirtschaftlich Arbeiten"

geschrieben von: IC2083

Datum: 04.05.21 14:20

Auch wenn die ÖBB in gewissem Sinne "weniger Privatunternehmen ist", als die DB...Eine völlige Geldverbrennungsmaschine darf sie trotzdem nicht sein.

Re: Rosinenpicker

geschrieben von: gastronomie1916

Datum: 04.05.21 14:54

Es gab im letzten Lockdown Tage, da fuhren im ganzen Zug keine fünf Reisende mit...

Re: Nennt man auch "wirtschaftlich Arbeiten"

geschrieben von: Weltreisender

Datum: 04.05.21 15:08

IC2083 schrieb:
Auch wenn die ÖBB in gewissem Sinne "weniger Privatunternehmen ist", als die DB...Eine völlige Geldverbrennungsmaschine darf sie trotzdem nicht sein.
Genau, einfach so Geld verbrennen darf sie nicht und kann sie nicht. Dass die ÖBB unter diesen Umständen einige Strecken bedient, ist daher umso erfreulicher und der ÖBB hoch anzurechnen. Herr Matthä sagte ja auch vor der Pandemie, dass man mit dem Nachtverkehr nicht reich wird, aber es eine "schwarze Null" sein und damit i.O.

Ich würde mal behaupten, dass man mit Schienenverkehr im Allgemein - von wenigen Ausnahmen abgesehen - nicht reich werden kann, bzw. nicht das schnelle Geld machen kann. Von daher Hut ab, wer es auf der Schiene wagt und noch dazu im Nachtverkehr. Unter diesen Umständen ist klar, dass man sich auf einige wenige Verbindungen beschränkt, wobei die ÖBB im Nachtverkehr ja langsam aber sicher wächst. Nur jetzt durch die Pandemie wurde sie da halt sehr zurückgeworfen.

Herzliche Grüsse
Martin
Hallo!

Die Züge sind in der Webseite der ÖBB bereits eingespielt worden: [www.oebb.at] (im Unterpunkt "für Nightjet- und EuroNight-Verbindungen").

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.05.21 22:07.