DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
automatische Übersetzung:
Das Schienennetz des Landes bietet das Potenzial, sichere, zuverlässige, effiziente und klimafreundliche Alternativen für den Personen- und Güterverkehr zu bieten. Im Gegensatz zu Autobahnen und Transitstraßen fehlt der Schiene jedoch ein mehrjähriger Finanzierungsstrom, um die verzögerte Wartung zu beheben, bestehende Korridore zu verbessern und neue Strecken an Standorten mit hohem Potenzial zu bauen. Derzeit warten nur Projekte auf ihre Finanzierung, die Millionen weiterer Amerikaner einen zuverlässigen und schnellen innerstädtischen Zugverkehr ermöglichen. Präsident Biden fordert den Kongress auf, 80 Milliarden US-Dollar zu investieren, um den Reparaturstau von Amtrak zu beheben. Modernisierung des stark frequentierten Nordostkorridors; bestehende Korridore verbessern und neue Städtepaare verbinden; Verbesserung der Zuschuss- und Darlehensprogramme zur Unterstützung der Sicherheit, Effizienz und Elektrifizierung von Personen- und Güterbahnen.
[www.whitehouse.gov]
Hier ist die Amtrak-Planung als Wunschvorstellung.
Auf englisch aber mit Karte.
[media.amtrak.com]



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.04.21 16:54.
Zu wünschen wäre es diesem Land. Die Eisenbahn war ja mal das Rückrad für den kompletten Ferntransport über Jahrzehnte.
Bummler schrieb:
automatische Übersetzung:
Das Schienennetz des Landes bietet das Potenzial, sichere, zuverlässige, effiziente und klimafreundliche Alternativen für den Personen- und Güterverkehr zu bieten.... Präsident Biden fordert den Kongress auf, 80 Milliarden US-Dollar zu investieren, um den Reparaturstau von Amtrak zu beheben.
[www.whitehouse.gov]
Das wichtigste habe ich fett hervorgehoben.

Gestern und heute lief durch die Nachrichtensender die Information, daß Microsoft einen Auftrag im Umfang von 22 Mrd. für 120_000 Soldaten-Headsets erhielt. Hier eine einschlägige Meldung aus USA:
[www.cnbc.com]

Stückpreis für die Dinger also fast 200_000$ oder drei Komfort-Teslas. Da zeigt sich, wo die Prioritäten liegen. Naja, Wahlkampfhilfe gibts halt nicht für lau.

Wann stoppt endlich jemand diesen Trump?
Off topic: Da siehst du, wer wirklich die macht hat, egal wer gerade nominell im amt ist, nämlich der militärindustrielle komplex, zu dem dann wohl auch Microsoft gehört.
Und in sachen digitalsteuer verstehen die amis auch keinen spaß, daran ändert der regierungswechsel ebenso nichts.


Ob der nun vorgeschlagene betrag hoch, niedrig oder genau richtig ist, darüber gibt es verschiedene ansichten. Ich habe schon kommentare gehört, dass das gerade mal ausreicht, die verkehrswege in einen halbwegs sicheren zustand zu bringen bzw. ersatzinvestitionen für abgängige verkehrsbauwerke zu tätigen, spektakuläre neubaustrecken fangen danach erst an ....
Was mich im übrigen enttäuscht, ist, dass die wiederaufnahme des verkehrs zwischen New Orleans und Florida auch für die nächsten 15 jahre nicht geplant ist, nur ein kleines stück bis Mobile/Alabama. Aber warten wir ab, was wirklich kommt.

mit den allerbesten grüßen aus der Obersteiermark, tobias

Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.
Die Amerikaner haben durchaus relevanten Güterverkehr auf der Bahn. Die legen Container in zwei Etagen und die Züge sind Kilometer lang! Auch Vorortverkehr ist teilweise stark ausgebaut worden. Ein Problem ist die teilweise unterirdische Infrastruktur. Strecken aus der Frühzeit der US-Eisenbahn mit Bahnübergängen, eingleisig und nicht für hohes Tempo geeignet. Und der Fernverkehr ist ziemlich eingegangen, oft, um mehr Güterverkehr stattdessen fahren zu können.

Um so erfreulicher, wenn die Amerikaner da nun Geld reinstecken. Endlich!

Connect US - Amtrak

geschrieben von: SvenT

Datum: 05.04.21 12:54

Der Link geht leider nicht mehr.

Dieser sollte funktionieren: Link

The light at the End of the Tunnel is the Light of an oncoming train.


Re: Connect US - Amtrak

geschrieben von: LIW

Datum: 05.04.21 16:55

Dankeschön. Zur Sicherheit habe ich Deinen erneuerten Link nun auch bei mir noch einmal eingesetzt.
Liebe Mitforisten,

bin etwas spät auf diesen Eintrag gestoßen, nachdem kürzlich ein weiteres Mal über die 80 Mrd $ Pläne berichtet wurde - SPON 15.04. (s. [www.drehscheibe-online.de]

Folgende Fragen hätte ich doch:

Wird für die Ausweitung des Amtrak Passenger Service eine Trasse neu gebaut oder 'lediglich' das Bestandsnetz genutzt/gemietet/erweitert ?
NB: Da liegen noch viele nutzbare Gleise, die man einfach nur wieder befahren müsste - s. P.S. - Plan! Das hätte man in Deutschland sofort alles rausgerissen und verhökert.

Weiter oben im Thread und an anderer Stelle wird nach dem Wiederaufbau der Strecke New Orleans (LU) - Orlando (FL) nach dem Hurrican Katarina 2005 gefragt.
Dazu liest man in Webseiten der Bahn-Initiativen, dass die Strecke selbst lange repariert ist... [floridacoalitionofrailpassengers.memberlodge.com]
Wenn die Strecke ok ist kann es nur am zu finanzierenden Defizit liegen, weshalb der SunSet Limited noch nicht wieder fährt.

Gibt es ein gute Übersicht über das Gesamt-Bahnnetz der USA, also über Personenverkehrs- und Güterverkehrstrecken gleichermaßen?
Klar findet man im Web eine Menge, aber oft geht es nicht in's Detail (kein Zoom-In) - Bsp.: [5thworldadventures.blogspot.com]

Eine Staatsseite zum Güterverkehr möchte ich hier nennen: [dotcms.fra.dot.gov]
Allerdings fehlt am Ende das Netzwerk selbst - man zeigt stattdessen Auslastungdichten, Unfallpunkte... [dotcms.fra.dot.gov]
Je nach Zoom-In ändert sich hier Informationsmenge, was bedingt übersichtlich ist: [fragis.fra.dot.gov]

Und letztendlich die Frage, ob eine Investition über 80 Mrd $ von 2,25 Bill. $, also 3,5% der Gesamtsumme als eine bahnfreundliche Entscheidung gewertet werden kann, wenn der Anteil dieses Verkehrsträgers an der Gesamttransportleistung bei <1% im Personenverkehr und 27,4% im Güterverkehr (vgl. page 9 or pdf counter: 17 of 68 in [www.bts.gov] and [dotcms.fra.dot.gov] liegt?

Beste Grüße vom InterRailer26+

P.S.:
Die beste Infra-Mappe, die mir zugänglich war (60MByte): [www.bts.gov]
Zahlen vom Statistik-Amt: [data.bts.gov]


EDITs: Links ergänzt, P.S. ergänzt, Überschrift angepasst, Schreibfehleranzahl reduziert, Paragraph zum SunSet Limited ergänzt, Statistik Vergleich verschoben - s. Threadliste



14-mal bearbeitet. Zuletzt am gestern, 13:22:22.