DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Streckenwanderung Aubigny-sur-Nere - Saint-Denis-Jargeau 10. Teil mit 51 Bildern


1. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Einleitung - Aubigny-sur-Nere (m52B)
2. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Aubigny-sur-Nere - Kilometer 79
3. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Kilometer 79 - Argent-sur-Sauldre
4. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Argent-sur-Sauldre - PN 102
5. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 102 - PN 95
6. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 95 - KM 62
7. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ KM 62 - Villemurlin
8. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Villemurlin - PN 73
9. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 73 - Sully-sur-Loire - Pont sur la Loire
10. Teil aktuell
11. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 58 - Les Bordes - Bray-en-Val
12. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Bray-en-Val - Châteauneuf-sur-Loire
13. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Châteauneuf-sur-Loire - PK 145
14. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PK 145 - Saint-Denis-Jargeau

Einleitung zur Streckenwanderung von Aubigny-sur-Nere nach Saint-Denis-Jargeau

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dPI0xC1WVvqFGoNhW-h5nltQGDXCTBJ3N_I-Bhuq9lZCb6cAPKZh2TpM7VJZP6LOWK7dReez_jCJN8yo9GL2T5F7SAJbK-RIGnW_FgGMyAYKByMtSq0d10ONJjPe2BZjRDjiQhSgNsHuWFX5R4t_laKw=w936-h592-no?authuser=0
Übersichtskarte der SNCF aus dem Jahr 2016. Auf der langen gestrichelten Linie fuhr 2011 der letzte Güterzug. Bedient wurde bis zuletzt ein Gaslager in der Nähe von Aubigny-sur-Nere. Einen Zeitungsartikel zu dieser letzten Fahrt gibt es hier: https://www.leberry.fr/ . Eine weitere Einleitung zur Strecke ist im ersten Beitragsteil zu finden > https://www.drehscheibe-online.de/


https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cndjYSn7nysBm8aLzvw6xWvqUcoT9NWwXfPPwcIks4EuCARC3C-u1lR0WziL6vweZ9EDTeD4k9TYL1Hsw9mhxmdRdk9WsM11UKd7tyJDbaQXovdNm5n7zJFtwMYeG6N0riVJnLQQKh-At6XiJj1YFksg=w809-h648-no?authuser=0
Eine Übersicht aus einer wesentlich älteren Netzkarte. Der von mir bewanderte Streckenteil ist rot gefärbt. Das Netz in der Region war einmal bedeutend dichter, wurde aber stark zusammengestrichen.

10. Teil: Pont sur la Loire - PN 58
Im 10. Teil überqueren wir heute die Loire. Mittlerweile müßte die Eisenbahnbrücke für Radfahrer und Fußgänger geöffnet sein, 2019 hatten gerade erste die Vorbereitungen begonnen. Auf den folgenden 4 Kilometern bis kurz vor den Bahnhof Les Bordes liegen 12 Bahnübergang: Und das war es auch schon. Viel mehr war hier nicht zu dokumentieren. Erwähnenswert wären noch die teilweise zahlreichen Telegraphenmasten, die es bis in das Jahr 2019 geschafft haben. An den erwähnten Bahnübergängen ist nur noch selten eines der Schrankenwärterhäuser zu sehen. Gerade an kleinen Feld,- und Waldwegen hat man sich der Gebäude schnell entledigt. Im kommenden 11. Teil erreichen bis den Bahnhof Les Bordes.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dJ13DqOaCuroWnIJF9XDJ1PMbcdA-EhMLSror-LTlQMr5mLV_QP1YZwtYuFbGECYlLCh9FUvx8taqX-VQH9PkjxT8qOxcVIea2jZ9o6uPn26zq-Qwz4GTWnUlZlrdYH186ALhax1Qfjyfhe-e1pleuYg=w1196-h849-no?authuser=0
Foto 1: Aussicht auf die Loire bei Sully-sur-Loire. Da die Eisenbahnbrücke im Frühling 2019 noch nicht für Fußgänger und Radfahrer freigegeben war, überquerte ich den Fluß auf der Straßenbrücke, direkt hinter dem bekannten Schloß.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f026s8Fj1qx-MPIrgwgCH8U5PpnnRazL3X7O6X4FjTv2EgOSPsFogZ5X6pQwsm6qDEfpztrTo3jmXmSE62e3108kqRJ5g9mAlTiNWzB33H3eMWC_VIYmyj_itOE10oDATaaMga2DIzEqFn6JIFfyhdsg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 2: Das Schloss Sully-sur-Loire. Es zählt zu den Schlössern der Loire und wurde gemeinsam mit dem Tal der Loire im Jahr 2000 von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d-jH35YbmIx74QaLtqvAKgutrXXNgvhH54t87uGqQMcOVXkhfCBpEWciQMGkMNTTm3Er16ExLmdN1e9KA6mAA33t3gWxUzTXUgF8Ib8LvLfrTawinTsNo8X8qSD0rBfXN-I2eG5DRqM4pYL5wqtFt5VQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 3: Auf der anderen Seite der Pont sur la Loire werden die Arbeiten an der Brücke koordiniert. Für die Arbeiter wurde eine provisorische Treppe an den Bahndamm gelegt. Teile der Schienen wurden bereits entfernt und hier unten abgelegt.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3czjAsFoMKqhP2AcYlTz9mnEt-G1ZJvj62RR--UjatI_Md3gHDFdp18nGba5pnZ3W7yRuwFgCK8AwfTgANqlldSDQqcWf9quqwR1pRp7FnBJuEsURu2r8C7VLrkrvK2zwDr1XNWk9psdePzWA4HgdZQpg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 4: Ausblick zur Pont sur la Loire. Schon vor der Brücke wurde einige Meter Schienen entfernt. Die ausgebauten Schienen wurden ein paar Meter abseits gelagert.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cVFhOVK8LjPqNpEdHms7l2qNe4WS2XqQiGJQSpvbKfH-QZAXqRNk8VNsFXwIWP1VoKNia1qUIEI75uDWV5MHUrbsvp4nA9NS6Ak3LmETGGYHNswhyVBgQrcWGSnCfjsrgZUqSC1N9I4BPPK6y2JqiOcg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 5: Auf die Pont sur la Loire folgt noch eine etwas kleinere Brücke, weiterhin in Ufernähe. Oberhalb des Brückenkopfes liegt Bahnübergang 69.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fRlQ1gVCwVyCIu9VZOoI5cjUrFeKWEMKTuGaK_XdCJ0sNWjGoPjaanP1ZZJHKPgXrtsKWcCB_VuBKhzzW50S9a6wD_tNiyIOOuHadMx4aGAz1mhRiZ29C8gqh3JXl8XmvXyEwIJdyVOR1GGGCwwT6fIA=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 6: Bahnübergang 69. Auf flickr existieren Zeit Fotos die den Bahnübergang mit einem Zug zeigen. Aufgenommen im Jahr 2009. Zeigen kann ich die Bilder hier nicht, wohl aber einen Link angeben: [www.flickr.com]


https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d2deMKkkCU52Vj71rspYadG8TZvcit3vVRU9PaB3C6WCIKuFLpY-AaUMuie8epq3K6KRZ4BwRZm_gITB1sNh5x0t0znJmJzhwtxOkhpLApfhp5ieO-EgnugKjcVfWigX4PdyPTdrhghvvbTQBh81NjCw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 7: Blick zurück.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fel0gGO6wgfpRUhdd9SkCs33qWrHZkpKVFPXF7ScVaAlk2fWKxqjrBTpbxXbsVtmsW_jdBVmS5ICPo6TP2iiZOQpxg8MtZd2a1qLRAiawzR0699TKnv7m5O871gRIgCpw5fy__eR4NCv9b9qm-u7ZGCQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 8: Blickrichtung Les Bordes / Orleans

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f_FGsNwjT2fUlGTs5VKYcOuy77gS1ZdXEFMuzj4Loy--zujnGQQd2xIwSrL-IMFvZdOdY1uCF_yImbRSDv-VWL0gp6i1oPukD8YL8y-euAaTlT1cvmehF0W4W7D2p43SVg3BNYufZ6kqrmdu4D1RJEhQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 9: Auf der Pont sur la Loire galt zuletzt noch eine Geschwindigkeit von 10km/h.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3e9_1PUTKose8Alj_ww4Ilhtfpzd6ThTf64UOQLOqRN5eK7yfC32f1s2NCARXESyoJalXnmTLV2ZH4ypUxNxqyDpQzdWxGRwtc_iv-7B-3o4I7LwOKsklIUJPGU1saLrfXslzDU8F9DlsMceImiyVWZuA=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 10: Am Ausgang des Gleisbogens liegt Bahnübergang 68. Dort wo jetzt links neben der Bahnlinie eine Stra0e liegt, befand sich früher ein Gleis zu einem Gleisanschluß am Ufer der Loire. Heute befindet sich dort am Ufer ein Campingplatz.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3egfUlfjeLx6b6nyxL2cjEn4wzY4YKWuTAN968BOUp6mOjFOrWXhSZheWabzNksLU7WX9jU-U41r0O2yn8P97vvsQXTk9Wjsw9t-R5p_Rhi_kEJJbDHf0HvBlFh-rholRr6VoX73wOoEFSCeFwdJCkE9Q=w1194-h789-no?authuser=0
Foto 11: Das Luftbild von 19589 zeigt schon den abzweigenden Bahndamm, dessen Spuren sich dann am Ufer der Loire verlieren. Das Anschlußgleis wird zwei eigene Bahnübergänge gehabt haben. Da kein Betrieb direkt am Ufer zu sehen ist, vermute ich, dass hier lediglich Kies abgebaut wurde. Angesehen habe ich mir diesen kurzen Abzweig nicht. Bis auf den Campingplatz und die Straße wäre hier nicht viel zu entdecken gewesen. Quelle der Luftbilder: https://remonterletemps.ign.fr

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fVMS7edAHlCONVSD2-47eKlY3gux9szezfBPlJTsCa24JtlLo3PaiFwYCaUhA-zJ3ZQV5B8dDLTlqo1L-RO20N2KlccgFOkOc0iLz-Av3XQtx5YqWYlz5aP2MvrFb2ZnnHPEaZF1S8MltEZ9HCobKzAA=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 12: Bahnübergang 68

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d9jHY_-OSgNy5YubXKgwu3KY5LHH2NaA0AIHULm4LURjVBemv-HScJ6_GPHRwS1alzib7wt6UmzZg38hB2zEAPVM3ROJD2FDN41UtpXoAkBxjlTOMXpIh4Yu0mt3f_bK08YcIoRjA4w8J9xYbfwWsbjQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 13: Offensichtlich konnten hier zwei Bahnübergange (69 und 68) zentral von einer Stelle gesichert werden. Über die Drahtzugleitungen konnten die Schranken "fernbedient" werden.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cwpg7GrO0vIXBk6V7eRNX6aU0BsjnBykbLJqRCdZuohJLfglTzlytgUmO9qyeFnDZchdow9XtroecGTFD4f4DxeRdqQaDBxFAWVigZCeVdHH42mbQZoAVPj8r8n3NOW5WHI5y7Mi8Pm5FopEp7-Xg67A=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 14: Schrankenposten 68

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f5QAluWk9hj7TUAS8P7XqHeMvvubl5eYGbWSVICh_zktcHxlsNVKpbRXpWzlAjXO_AlY0uLWWns02LhSThznRHBW5UV78ilJlCRDsBXDNpo8soDcAw9ZZeejq8av_RAI5VEAFMRN_myVIdcMvvqYUyVQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 15: Neben der Bahnlinie steht ein relativ gut erhaltener Telegraphenmast

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f0rZNQirYeZHNIBsdbAiT7iyiqoHbYUkkZOyw00qx4Jpy3tZS7GN3khK9tuiuffJdfVwpv3MdB1q7k4ndCcZ_q6f16AHIVco5sgRowYZXEALsQZ_fqxFkHm1QLdw84d3wWMq8elsRsCAB5IfzPXFjJHg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 16: Ankündigung von Bahnübergang 65 in 900m Entfernung-

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fEPUzVpkwifwaPzGiSPMRu7MMhnGKAwd3iNrwl0DK5EkTOELgcED7Z-bzfmkkY0A_lRtsZzB9EQu15C4ZHmfpu7Vysl4MUQcrqOQS-4k87oGjnBN6AutoomLeix2G-ekE8rwVtRS72FORWGZE8LY-y2Q=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 17: Streckenkilometer 47

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cPa4-S5-eUKlp906JkLdxZH-ZNCjVaTgm5ZUHLFFfXm36G7PhA1sVMmZnJcYznG4o1rGRyYeZ4uXAbFrGnttOayR8zIg0nrW27POiTj34fd8BknGxkunZMHxdThjcVZua5ZjqWcWeks1mg66kcVd2RXQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 18: Gleich wird Bahnübergang 67 erreicht.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3e9m9zboPokfjrszR2mMqxU3Pxv9o5fq05E0GkdrCovdJarjHS8nBT1VeA2cN_FZxKX-5GucdiZiN15YYhQbuE0Y7U3dyCXHpXqymnG048gEPVppVG417rQwpZLECWRW9SuNnbBz0DonERX9E7BhjiCdQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 19: Bahnübergang 67

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eQ8CvQyexjzsF78p7txqQQBwXVvQq0nj1k7mNQym3AFPma76rWpZduUMjiBKdxlDZqWHut_lC1W4omS81L8QkT6ZzCj8wnBv4ssXYmmwPGC4MzXiv8_pt3mZhG97rX_wDjjv9vrFpXS6-5NLpJgIVdkg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 20: Pfeiftafel von Bahnübergang 66

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dL3K9zeIBVrhzN_BtKLXOk82_491XlNn2SyYlC6c1zy1FxMgveikPxqf67Hndc_orwAN-pKr9j6-RZHEPfUxblqb4hfYYZ2WhAkj5febNpajqmOBgXM9_Rr-1H4yV-YZnbpQRAQzMduuzQ7eEatpeLpg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 21: Bahnübergang 66

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dAexsxKYal2jJ0__kKm_caT0xaIYmQpmrfkTxBeOdtqfxqh52cJq3X_oFJAJyx2Xf1I_wVxI40zsimJTsa2fdLx2wIM5OcRVCZtDV8-I6Lk8SYIiJcWQTAv_YuK9VzFEKaYcBjHXnVsjWUXiWvbSVB6A=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 22: Blickrichtung Les Bordes / Orleans

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eyxfR3pWIPyJR6vbFTQGH9GJNGsIr15Wf-2VQGW1S8l8C5K_zw9Iw7-O5BpmtZrrnbvInGv2o110wPwGoc_Y1HGfDYq2Iw4jp-iDF3s4Lbj4uou1IyugcNfboEV4ZQ3HXjUnIZu1ldskAXHCrZ7Ld9hw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 23: An diesem Streckenabschnitt sind einige der Telegraphenmasten erhalten geblieben.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eQeQ8AfV8VThGrinE5gqv9GMf_T5lwxdoHKG9h5YPUB2goR3vHmXqjM_mU09y4NcHf6JB3Ij4e8jTv1bPq6uJmC2KUdMVWQPlweiP3v83EY4v7Eh8FU5JfWs9vZXciXLd4zckQSZ4dkiokOueUQpU5bg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 24: Bahnübergang 65

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dDySeypbRA7V5KdKlCgTqUhWQPYGI2-KxhA7I6f15DPJqvt61WSY_Sldp5GqQSx3ayesOL163A-2tcTjVCN0vfXJy0UGXbInCITFPJCSF3hT88Dskgzn0XCbKL5Q-eK1dl5VLhDHqDYJeeEo1E1o0srw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 25: Ansicht des Bahnüberganges und des Schrankenwärterhauses.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eNxZaN5mymF28MpPIP9iZix4dINlJKuHLgGT0inmQFcxnmyR96qvCRRr87jHEEeWz3DjPylTTFk91GSHSj7LIY-1D0a7deJ2zLjC3mNjFeErZT7i5JngYlPZgqKngH1BXI0-a76uHXV_xoVOH5d5wcuA=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 26: Blickrichtung Les Bordes / Orleans. Seit dem Bahnhof von Sully-sur-Loire war der Bahndamm frisch freigeschnitten worden. Vielleicht gibt es Pläne oder Untersuchungen für einen Radweg? Leider endet der freigeschnittene Abschnitt schon bald.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cYMpfSe2OM32b6yDUDEvPI1vY4o-tE1z4PBGeHyOp-_0bQ4ePK5pKOahpoeyKb5APVktAfAWz32u54OW3jCJtB5Vwn03lgsBF96YFDbAESYI59RiIEkxYb0jc9VlNi0CzAGN2LyPryOJsP8szw95__xw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 27: Streckenkilometer 46. Hier hat die weiße Tafel mal etwas „Sinn“ gemacht.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eFtUwthMS2zzDj6nbGd7__pxg1BAcMKxitAcCM9lQfl6OA59PezNN6ohC1gyN5HKOmAPiLm1hqOJQob9yy4UfENXS6rZvLLjaX0TmNN82gPGZIUBh5UD6npZldwPNvqMQ9RHYf_I_S1jJ1QWCQzR9VcQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 28: Bahnübergang 64

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3ezxtP3_wcdu3yWaLLDNndDz2jjvpGYaHyqUep06zAYCSXRFIZ8TstHo91PmpNH5-tS4RhBA5s-Cp2AAVXilFojmeN9sRpJwXo1uR4QZ-k1u3mG5g_qsNQlVsYqqsKgu1MiSgCx8WxQ8jJzSw3j2W62lA=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 29: Oberbau der Strecke. Alte und Kies gebettete Holzschwellen, auf denen die Schienen in den Schienenstühlen ruhen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3duTZa692eL76IQ6nl60pcdQV50YnmkpIyVnoCM925fmWgcfbDwRyQOaautLUX2BPZK4B0AdvHi2B2hEKumGow_njtUxUPBrSdosK00vlMwrkpa-iV2koNy45nEQ0Ac7z_DEbYLqR8B4vsVNKHLDn8lfQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 30: Stuhlschienen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fKR9G2ojXWIeGewUMrcXiMv-HtIVyQ8W9Dk9i0eUqr-r8v6ChoT-Hsg9K-gSuSIj1Pca6sMf1EtPIZ9R0632vh4TaezC6HixrQwwwb6wVRkx5S259pd9by4Rv5-79jcbf44Bp7bSDTkPDWuKMOhNGedQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 31: Bahnübergang 63. Links hinter dem Zaun befand sich das Schrankenwärterhaus.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f4uW6-3fJkpwGslVDmlCB8MByFCOzl6CBpGPKEBLCvwKSQ-jHcxejZOkLE5fUngy2IlXzplOv5bL8JUCz_Tff72TzevhRo10qirr9Vcl7oTdu4GfXDqxSMSwvFcIOcZELYgCAJJx8M_0rZC0afOSKa6w=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 32: Bahnübergang 61

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dY2f7ObFObEI3a1xY7AEcLfc433WgGw-vtHcSRvYb_HlUNg5d10myYcB7m_fhecmTFxYoFco6rj5xfsV0fXp_CqaokgV7E6Qdxol3kPXqDvpJ9wlDFBqgLXVdlUi0E095AXaTu2vZeAQS23JifN75MfQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 33: Ein nackter Telegraphenmast.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3c2_RKmuJ-mQxokh-7GyGw_C48HU8gUNrcYqtSdA-WS6hNalxYMvRRHPewXV4wsdJmKLfldMmWtPtfM9QSJIPfiO9ibP_83wZcx9lgc6pKvQPZZGc6w0HNmav4abG_yzN04M939QLYVefAaB10GlE3HPw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 34: Streckenkilometer 44,100

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eu-1sEiyr918vRvcCd3pzo1_yonoCbz_44CqPfaQv_nWot4-Hv0fe66W70tF9RfIALd3IaEhCK_VRjVajVTpZUv6qQGFxaaOfT6jwk39qqml3xwUYILhStunaYiadqPJR8_fucK137vK_5mQzZmwtjtg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 35: Links in der Ecke Straße / Bahnstrecke befand sich das Wohnhaus des Schrankenwärters. Der Abriss erfolgte in den 60er Jahren.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fJ_h6Y61-DAHvvl2gJKLdE2NRZFD5nTRZboDYIqoTNhAI1Lr_Fwxfbr8V_l0kUKQ5_LvYrH38eNYjO2Gq7HKxZ2JCkHozgBte5jByH2vEFr5aqFQxYdGF20qSRJFzK2qDPY1JxtmXHMHR7EhMfVIPm9A=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 36: Bei Bahnübergang 60. Auf diesem Abschnitt stehen noch ausgesprochen viele Telegraphenmasten.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d6KSlbjT9XG6KW-5MDtTFy5UIyeNgCN5jiGKWBldy5KnCMQQz0Vq7Gft8PCxPHUW1fK6QCErh3tdBLgWgRmEEqRwkXmoEcrlUcz2ehPEzHV0EMfHuH2QGCCg4HVQOvWWgjl9gOivmGwbm9w4smLlTBHw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 37: Eine Ameise auf dem Schienenkopf.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dUYUTaYakUaJbuffIPIeq5ux0GZlhzuMtJWQy2-fnyYzilYn7VO6TfCky3nSGE-pTWWvhqiZ6qfswkkPMh2E8MPXx6SbXmnYM7S_EjtIi4PliYTcG_YhpQh6os08VJRMOEcdjP3nemp9WDnFg2vBwYvw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 38: Ein ausgebauter Schienenstuhl.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fUu8wntmFM4tfwNynsKLkI2tTPlCDbKx46ZDM4V77NnIEyQup1_Tmd0KV28nbNhGRjFRYdX4upjibMNyKHs6A7y5feBirdfI9jQpBl5z9C7OoDh5OaCVHwo9LwWs-K6M-4U4sN2-uwoyUe0pndXsYHlg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 39: Bahnübergang 59

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cxWIf4Fttd-E4q_87JW950EwwtOM2W_B50v7ERULjhV4RJD3S66McSqgViam3z2AQriCP342fQD8HaHwOEamE2KFwP9vVGlXw30M91IDdce61Cik-UmSvw6FlGPZuVyKA8VPPpb12b-8IXOEuBVgUhEg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 40: Eine Brücke über den Bach la Bonnee

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f_2hd1jjnUzcd1F9_WI36hJ_gx36dfZS4xyeWGFOe-s6UV_pXgQ1E2YD28Xisjyj2szlRP90bIRLpkUeZ2HEW_89BdBK8y84xMkFPodzB0DnXzLCr3wUlTMGNf1RK9qd4VZa_Je1nrYzKpbllyqBdMyw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 41: Die Brücke über den Bach.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3c9FnVPpaaWYGqckB0CVkDuvIjIFZTok_h_sWBFnLZyMBBpo38iNA6zBm78qyRDGIe8h1ViFJraJsFv1CRBA4oinj33reuifTQDM3ld6KO00NlKURkzb8vID4_Bx-S7j7sCjPRlJX3SW_61Fh6s8TWeJg=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 42: An der Brücke ist das Datum 22.6.84 angeschrieben.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f0Yycyk1vPUpdKqWFPUv0arVy_EQ2YYoadq2RQ1JNqohR3Y7XbnSAEb_aKpry1GDs6re6Bz6sx_edUaaK8_tyHzvytnmFDiY9_N4cO4KlIB4v6571d6ic4u8QTtitexPdHOXWBI9f-JyV6qhXQcKFbog=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 43: Ansicht von unten.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eaxcYdX_Yg_glUIbY8r9qE1pi0Gc-YvOIDMLOi2dZvx841yhexSazq2gxDG3Y8i6NHtFktAnAhHdgzQ29oZ1azfyJ3kcBqj79540ZJTh-JXmJsCaUzhHEwdpsxtS1lpbo8lChmObIrHtPszoriu9Dpbw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 44: Die Schienen hier stammen von der Firma SMN und wurden 1924 gewalzt.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cqJLA3i_7UtPDYZppnEefb0ISYjd2io9tnBO7FoB6Svnhb5GTVArdtwqjg7cVMD-JzkSwd4woL0fComkMK5ZP1SE-XzgGTzXmuIDEd8tARMd8IdksnWwFmdKHMrhsjKRG1Hzq8qLHi0llWFdbYaNpEBw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 45: Nach nahezu 3,5 Kilometern beginnt sich die Bahnlinie nun nach Westen zu wenden um den Ort Les Bordes anzusteuern.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fmsv0plyeJeGQGx0yQKHUBCwau029-4ZF9m0bOCw9lzzlD4DSiuwDIF5dinsrswn2D-QvKyE5vSLPQxQsuL50Z90xsU71FXjw75WolL5GZwnSeKG5wey2yJxCCjsw4bWr79WieTfAZO7ogwRQTlxLcnw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 46: Für einen kleinen Bach gibt es noch vor dem Bahnübergang 58 eine kleine Brücke.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fNiZT-Ahe_yRNXetYrHeQvC7looO9Ecrg5GaW8_sCuXEZ_kWYCisbW58koQ3zQ_YPwaZjZzVP4XDGDwWUglhzKNyD_QSXkBdqvi-ZpvUtZPqDpMUulOV7IpWql9Kh1kYZj1p8h05uXGnlnNJP-W-X5MQ=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 47: Brücke über einen kleinen Bach.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fz5SyJ1arr6WGE_-kk96taJ8MuqBrfRL4Y2jQ5LeGFWKRtw7gxV1Vb1kbwuMRoHi5GmmQ0bbiP4X782KPMobYJRvILGZUGtAsn8n6Vn_ivF3HQJGxlOIzG6e72Shv5lI_Eff0PpZuIxVr1oqa1hCKX4A=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 48: Das Wohnhaus am Bahnübergang Nummer 58. Der Besitzer ist redlich bemüht das Gebäude herauszuputzen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cnGI-mPMMsX27RwaiSscs2EyWQcIsfIgAZJ9FEmQYP32IMGqFK25AiuXrptW2fVsn9yypd9REXi1eQco-IfLrQCdeG-KgUlWg460gKffYUMvDy9h-FLmEB3HybTEidPf00g0UGNx2DYgvY0yxwiEiHHw=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 49: Am Bahnübergang stehen zwei große Holzkisten im Gleis.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fmj6nB2iGs2p7p9Ict_xrJPJY4Igfz8hIac_6gHJDOpbEdGzqN6yCL3MeAB33EClP1dU4Ve3gHm5aH4Kr9efSfgum0L2VjkC2c__kgoYDojHbEIkDSrJrycAkx87BXOFboYfxIV_tagqxXHWF4gZQq6g=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 50: Blickrichtung Les Bordes / Orleans. Der Kette wegen meine ich es hier weiter auf der Straße zu laufen und suche einen kleinen Umweg.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fMGbqYbkI4P1iHInAd-DnQlWonPXmOPN6ohK2sewspqWkwUl1oHgPbYeqd9P4_jz0L0nzq36Ul2S1PdETeTgnCa3fxw8izjX6TCY-f29MFwUJDpQqNwL0aTdmtzxjZJWyPCBBHrQyhLBnCaDiOUOo9ug=w1194-h797-no?authuser=0
Foto 51: 10 Minuten später stehe ich auf den Resten einer abgerissenen Eisenbahnbrücke und blicke hinunter auf die Gleise der Linie die ich seit 2 Tagen bewandere. Mehr zu dieser Brücke im folgenden Teil.



Ende 10. Teil.
Hat es gefallen? Fragen, Wünsche, Anregungen?



1. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Einleitung - Aubigny-sur-Nere (m52B)
2. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Aubigny-sur-Nere - Kilometer 79
3. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Kilometer 79 - Argent-sur-Sauldre
4. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Argent-sur-Sauldre - PN 102
5. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 102 - PN 95
6. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 95 - KM 62
7. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ KM 62 - Villemurlin
8. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Villemurlin - PN 73
9. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 73 - Sully-sur-Loire - Pont sur la Loire
10. Teil aktuell
11. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PN 58 - Les Bordes - Bray-en-Val
12. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Bray-en-Val - Châteauneuf-sur-Loire
13. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ Châteauneuf-sur-Loire - PK 145
14. Teil https://www.drehscheibe-online.de/ PK 145 - Saint-Denis-Jargeau

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




5-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.02.21 22:54.
Danke fürs Mitnehmen! Das Schloß ist schon eine Reise wert, die Eisenbahnbrücke habe ich damals irgendwie missachtet...

Noch Fragen Kienzle?

Im Gedenken: Ulrich Kienzle *09.03.36 +16.04.20
auch hier bin ich erstaunt über die handbedienten Schranken, die so zahlreich an dieser Strecke noch vorhanden sind. Und so viel Ginster im Gleis -> trockene Gegend

RUHRKOHLE - Sichere Energie

das war einmal :(
Wobei auf den Flickr-Bildern deutlich zu erkennen ist, dass die Schranken schon zum Ende der Betriebszeit nicht mehr genutzt worden. Vermutlich hat die SNCF beschlossen, dass manuelle Sicherung billiger ist als der Einbau eines signal automatique.

Die BÜ dürften ziemlich einzigartig sein, in Frankreich bin ich zwar schon unzähligen automatischen BÜ begegnet, kann mich aber an keinen einzigen handbedienten erinnern. Widerspruch willkommen 😀
Hallo Streckenwanderer,
ich bin stiller Betrachter dieser Serie und erfreue mich immer wieder an den interessanten Bildern. Frankreich ist ein schönes Land. Meine Eisenbahnerfahrungen dort sind aber mehr im lothringischen Montanrevier angesiedelt wo ich immer nur gute Erfahrungen mit den Franzosen gemacht habe. Deine aktuelle Serie begeistert mich besonders, weil sie die Loire streift. Den Fluß kenne ich gut und zwar von der Wasserseite her. Sully sur Loire war mal Endpunkt einer meiner vielen Paddeltouren. Etwa von der Höhe des Campingplatzes am Fluß aus kann ich noch eine Breitseite vom 14.07.2017 auf die Eisenbahnbrücke in Sully beisteuern.
Ich freue mich auf Deine weiteren Streckenwanderungen
Gruß und Dank
Frank

LoreSully.jpg
Die Brücke bei Sully sur Loire ist seit dem Frühling 2020 renoviert und für Velos und Fussgänger geöffnet. Ich habe folgenden Artikel gefunden. Leider nur auf französisch, aber es ist kein schwieriger Text.
[www.larep.fr]
Im Artikel steht auch nicht viel drin (außer dass man 2018 angefangen hat, sich damit zu beschäftigen und im Mai 2020 fertig war). Aber das Bild ist hübsch - die Brücke hat eine schöne Nachnutzung gefunden.
Danke für den Link!



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.21 10:29.