DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 06.01.21 01:17

Salut,

heute stelle ich euch die in 2020 ausgemusterten Lokomotiven der SNCF Reihe 26000, auch bekannt als "Sybic", vor. Alle zehn ausgemusterten Lokomotiven des vergangenen Jahres gehörten zum Bestand der SNCF Fret. Alle Lokomotiven gehören zur letzten Lieferserie, welche bereits über das Dreilichtspitzensignal verfügen.

Die Lokomotiven dieser Lieferserie sollen bei errecihen der Laufleistungsgrenze in den nächsten Jahren vollständig ausgemustert werden, es ist nicht vorgesehen die "Operation Mi-Vie" auszuführen.

Die Lokomotiven sind die 26191, 26192, 26193, 26194, 26197, 26200, 26201, 26202, 26203 und 26221. Die 26192 war eine von zwei Lokomotiven Fret Farbgebung, alle anderen neun Lokomotiven trugen noch die Orange / Beton Farbgebung.

Die 26191 wurde am 15.04.2020 ausgemustert. Sie lief die letzten Jahre überwiegend in den Verkehren der Navilandcargo.Am 20.07.2017 bespannte die Lok den bekannten Navilandcargo von Strasbourg Port du Rhin nach Dijon als ich sie kurz vor Wilwisheim fotografierte:

https://live.staticflickr.com/4858/45521661774_e3ecc7a72c_b.jpg
SNCF 26191 Wilwisheim 20-07-2017

Die 26192, Ausmusterungsdatum ist der 08.04.2020, habe ich nur am Abend des 15.02.2018 im Rangierbahnhof von Saint Pierre des Corps fotografieren können.

https://live.staticflickr.com/65535/50795450716_3893e09c28_b.jpg
SNCF 26192 Saint Pierre des Corps 15-02-2018

In Mitten der Abstellgruppe wartet die Lok auf neue Aufgaben:

https://live.staticflickr.com/65535/50794700368_25e37ec4d5_b.jpg
SNCF 26192 Saint Pierre des Corps 15-02-2018

Die 26193 wurde zum 18.03.2020 ausgemustert. Am 15.09.2018 durchfährt die Lok den Bahnhof Agde mit einem Autotransporter aus Spanien in Richtung Montpellier:

https://live.staticflickr.com/65535/50794700293_7a403343cc_b.jpg
SNCF 26193 Agde 15-09-2018

Knapp ein Jahr später begenete mir die 26191 mit einem gemischten Güterzug von Le Bourget nach Woippy auf der Linie 1 bei Citry in der Champagne, wie man an den Weinbergen im Hintergrund erkennen kann. Der letzte Wagen des Zuges ist einer der Spezialwagen für den Transport von Atommüll:

https://live.staticflickr.com/65535/48724230597_2ba6becae1_b.jpg
SNCF 26193 Citry 10-09-2019 by Alex Leroy,

Die 26194 wurde zusammen mit der 26193 agestellt. Am 28.10.2017 wartet die Lok im Bahnhof Cerbère an der französisch-spanischen Grenze auf ihre nächste Zugleitung:

https://live.staticflickr.com/65535/50794700233_affe02b793_b.jpg
SNCF 26194 Cerbère 28-10-2017

Am 29.06.2019 beförderte die 26194 bei angenehmen 38°C einen Ganzzug aus Kesselwagen durch die Weinberge bei Périès in Richtung Beziers:

https://live.staticflickr.com/65535/50805062802_510a247920_b.jpg
SNCF 26194 Périès 29-06-2019

Am 16.07.2020 kam dann das finale "Carré Fermé" für die 26197. Von dieser Lok habe ich nur ein Bild aus den Tiefen des Rangierbahnhofes von Miramas:

https://live.staticflickr.com/888/27933785387_5e68a5f572_b.jpg
SNCF 26197 Miramas Triage 24-05-2018

Die 26200 kam vor ihrer Ausmusterung am 16.09.2020 noch leihweise im TER Verkehr in der Region Grand Est zum Einsatz. Die Lok ersetzte zusammen mit einigenanderen Fret Loks die dort zusätzlich beschafften 26000, welche zur Revision und Ausrüstung mit Wendezugsteuerung im Atelier von Nevers waren. Wegen der fehlenden Wendezugsteuerung wurden die Leihlokomotiven auf den TER Strasbourg - Paris-Est und vor den wenigen noch lokbespannten Zügen von Paris-Est nach Bar le Duc und St Dizier eingesetzt, wo die 26000 die vorher eingesetzten BB15000 ersetzt hat.
Am 21.05.2019 legt sich die 26200 mit dem morgendlichen TER nach Strasbourg bei Longeville en barrois elegant in die Kurve:

https://live.staticflickr.com/65535/50800591977_c8d53aa222_b.jpg
SNCF 26200 Longeville en barrois 21-05-2019

Am 11.09.2019 wurde der nachmittägliche TER Paris-Est - Strasbourg von der 26200 befördert. Gegen 19:10 durchfährt die 26200 den Bahnhof von Pagny sur Meuse:

https://live.staticflickr.com/65535/48770244198_7cc296cd02_b.jpg
SNCF 26200 Pagny sur Meuse 11-09-2019


https://live.staticflickr.com/65535/48790366336_55f2315f2a_b.jpg
SNCF 26200 Pagny sur Meuse 11-09-2019


Am 18.03.2020 wurden gleich drei Lokomotive ausgemustert: 26201, 26202 und die 26203.

Die 26201 durchfährt am 15.12.2018 den Bahnhof Vias mit einem gemischten Güterzug in Richtung Sète:

[/url]
https://live.staticflickr.com/7915/46877119464_4aa73cbe39_b.jpg
SNCF 26201 Vias 15-12-2018


2017 wurde der Bierzug von Hausbergen nach Norden noch häufiger mit einer 26000 bespannt. Heute laufen vor diesem Zug nur noch die 27000. Am 16.06.2017 26202 den Zug übernommen und fährt bei Arzviller kurze Zeit parallel zum dem Rhein - Marne Kanal:

[url=https://flic.kr/p/2koBXFn]
https://live.staticflickr.com/65535/50795450271_de8b84a42b_b.jpg
SNCF 26202 Arzviller 16-06-2017

Am 29.06.2019 beförderte die 26202 bei Périèseinen Güterzug in Richtng Narbonne:

https://live.staticflickr.com/65535/50800476401_f694fcbea9_b.jpg
SNCF 26202 Périès 29-06-2019

Die 26203 durchfährt am Abend des 07.06.2017 Hochfelden mit einem Getreidezug:

https://live.staticflickr.com/4319/35142428254_4e4b4c2276_b.jpg
SNCF 26203 Hochfelden 07-06-2017

Am 20.06.2019 durchfährt die 26203 mit einem Containerzug den Bahnhof Vias:

https://live.staticflickr.com/65535/50805062727_96cb85cf23_b.jpg
SNCF 26203 Vias 20-06-2019

Die augemusterte 2600 mit der höchsten Ordnungsnummer ist die 26221. Ausmusterungsdatum ist der 18.05.2020
Am 27.06.2016 verlässt die Lok mit einem Getreidezug die Überholgleise des Bahnhofes Hochfelden:

https://live.staticflickr.com/65535/50805062457_08196a0e1d_b.jpg
SNCF 26221 Hochfelden 27-06-2016

und bei der Durchfahrt Hochfelden:

https://live.staticflickr.com/65535/50800476201_fffa31f067_b.jpg
SNCF 26221 Hochfelden 27-06-2016

Meine letzte Aufnahme der 26221 entstand wolkingen 20.07.2019 bei Fontcouverte auf der Strecke Carcassonne - Narbonne als die Lok einen gemischten Güterzug von Bordeaux-Hourcade nach Sibelin am Haken hatte:

https://live.staticflickr.com/65535/50800591827_a038950f2c_b.jpg
SNCF 26221 Fontcouverte 20-07-2019

Die Reihen 17000 und 25200 hatte ich ja bereits vorgestellt, sodass meine kleine Reihe nun wieder zu Ende ist...

Gruss
Alex

Re: [FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: tobiobi

Datum: 06.01.21 06:20

Was ich nicht ganz verstehe wieso werden von der Reihe so viele Loks Ausgemustert die Knicknasen sind doch zum Teil um einiges älter?
Hallo Alex,

vielen Dank für die tolle Zusammenstellung - auch wenn dabei viel Wehmut aufkommt.


Viele Grüße aus Erlangen,

Christof

Re: [FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 06.01.21 09:09

Salut,

das hat zum einen mit den Eigentumsverhältnissen zu tun, zum anderen aber auch mit den Kosten für die Revisionen.

Die im Regionalverkehr eingesetzten Loks der Reihen BB 7200 und 22200 gehören eigentlich nciht mehr zur SNCF sondern den Regionen und diese sind dann oftmals an das Einsatzgebiet angepasst worden.
So haben z.B. die im Elsass oder in der ehemaligen Region Nord-Pas de Calais laufenden 22200 alle eine Wendezugsteuerung über die klassischen Wendezugkabel, während die um Lyon herum eingesetzten Lokomotiven der Reihen 7200 und 22200 eine Wendezugsteuerung mit MUX Kabel haben (in etwa vergleichbar mit der ZWS in Deutschland).

Gleiches gilt ja auch für die BB 15000. Die überwiegende Zahl der noch im einsatzbefindlichen Lokomotiven sind die wendezugfähigen Lokomotive, welche im Regionalverkehr um Paris herum eingesetzt werden, bzw. in die Normandie fahren.

Der Fernverkehrszweig der SNCF wiederum hat seine Loks zu einem erheblichen Teil vor einigen Jahren noch revidiert, erkennbar an der Carmillion oder Phantôme Lackierung der Loks. Diese mit den jetzt ausgemusterten Loks zu ersetzen macht also keinen Sinn.

Die Reihen BB 7200 und BB 22200 werden bei der Güterverkehrssparte auch nur noch sporadisch eingesetzt, hier sind die meisten zu SNCF Fret gehörnden Loks bereits abgestellt.

Auch haben die 26000 mit den hohen Ordnungsnummern ihren Laufleistungsgrenzwert erreicht und müssten nach dem SNCF Wartungssytem welches kilometerbasiert ist einer "Operation Mi-Vie" (also eine HU der höchsten Stufe mit einer Sanierung der ganzen Lok) unterzogen werden. Da aber auf Grund des Verkehrsrückgangs genügend Lokomotiven anderer Baureihen vorhanden sind, wird in die Loks eben nicht mehr investiert. Bis 2024 sollen alle 26000 der hohen Ordnungsnummern ausgemustert sein.

Zum Thema Verkehrsrückgang: Im Jahre 2000 lag das Transportvolumen auf der Schiene (nur SNCF Fret) bei ca. 55 Mrd Tkm, heute liegt es bei knapp 32 Mrd Tkm (alle Betreiber).
Im Vergleich dazu haben sich die Niederlande um fast 90% gesteigert (von 4 auf 7,5 Mrd Tkm) und in Deutschland kam es auch zu einer Steigerung, wobei ich die aktuellen Zahlen nicht mehr habe.

Mit der Beschaffung von Triebwagen durch die Regionen und der SNCF für einige Intercités Verkehre werden aber auch dort in den kommenden Jahre viele Lokomotiven ohnehin freigesetzt.

Hoffe das erklärt die Situation ein wenig.

Gruss
Alex
ME 26-06 schrieb:
Zum Thema Verkehrsrückgang: Im Jahre 2000 lag das Transportvolumen auf der Schiene (nur SNCF Fret) bei ca. 55 Mrd Tkm, heute liegt es bei knapp 32 Mrd Tkm (alle Betreiber).


Gruss
Alex
Der Niedergang der SNCF in den letzten Jahren/Jahrzehnten ist dramatisch, ich durfte dies auf meiner Sommerreise ja auch feststellen.

Sehr schade...


Viele Grüße aus Erlangen,

Christof
Vielen Dank für diesen und auch die anderen Berichte über die abgestellen Loks bei der Sncf.
Durch welche Baureihen werden den die BB 26000 bei Fret ersetzt, oder gibt es sowieso keinen Bedarf so das diese nicht ersetzt werden(müssen)?

Gruß Frankenbahn

Re: [FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: Lok35

Datum: 06.01.21 17:39

das werden die PRIMA I sein..BB 27000 / 37000 siehe hier [docrail.fr] Vielleicht gibt es später noch ein paar Traxxe mehr..SNCF hat schon 80 Stück.



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.21 17:55.

Re: [FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 06.01.21 18:40

Salut,

ein Teil der Leistungen wird wohl von den 27000 übernommen. Aber selbst von den 180 gelieferten lokomotiven ist fast ein Drittel bereits über Akiem an andere Betreiber vermietet...

Die 27000 selbst werden ja auch durch den wegfall von Zugleistungen frei. Ich habe in einem Artikel in einer französsichen Publikation gelesen, dass SNCF Fret nur in 2019 2500 Züge weniger gefahren hat wie das Jahr davor.

Und die langen Streiks der letzten Jahre (2018 und 2019) haben die Situation auch nicht verbessert, auch die anderen Betreiber haben zu kämpfen.

Gruss
Alex
Danke für Eure Antworten. Was da gerade mit dem Güterverkehr in Frankreich passiert ist mehr als bedenklich. Da kann man nur hoffen das die geplante Finanzspritze für den Güterverkehr hilft, oder zusätzlich doch eine Privatisierung mit Marktöffnung.

Gruß Frankenbahn



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.01.21 23:14.

Re: [FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 07.01.21 00:20

Hallo,

eines der Probleme in Frankreich ist, dass es kaum neue Verkehre gibt. Die vorhandenen Verkehre werden zwischen den verschiedenen Unternehmen hin und her geschoben.

Dazu leistet sich die SNCF noch den Luxus, mit der VFLI noch ein Unternehmen zu besitzen, welches der eigenen Fret Sparte (die ja jetzt eine AG ist) konkurrenz macht und Verkehre im Wettbewerb abnimmt.

Auch ist der Transitverkehr, anders als auf dem deutschen Streckennetz, nicht so stark ausgeprägt. So hat die SBB Cargo vor über 10 Jahren einen nicht unerheblichen Teil der Verkehre Antwerpen - Italien vom Elsass auf die Rheinstrecke verlagert. Letztes Beispiel ist ein Zug für Ambrogio vom Muizen (B) nach Mailand, welcher von Lineas durch die BLS Cargo übernommen worden ist. Damit wurde auch der Laufweg von Muizen - Longwy - Strasbourg - Basel und weiter nach Italien auf Muiten - Aachen - Rheintal - Basel geändert.
Auch sind die Hafenhinterlandverkehre im KLV wesentlich schwächer ausgeprägt als in anderen Ländern. Der Containerumschlag von Marseille oder Le Havre liegt weit unterhalb dem von Antwerpen oder Hamburg. Wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, erreichen alle großen Seehäfen Frankreichs zusammen gerade einmal den Umschlag von Bremerhaven. Entsprechend niedrig ist folglich auch die Zahl der dort ab oder eingehenden Züge.

Ein wichtiges Standbein des Güterverkehrs auf Frankreichs Schienen sind Getreidezüge zwischen den großen Silos und denVerarbeitungbetrieben, bzw. den Häfen.

Gruss
Alex

Re: [FR] In 2020 ausgemusterte SNCF Loks; Reihe 26000

geschrieben von: Lok35

Datum: 07.01.21 08:44

Ist klar, wenn man soviel streikt wie in France...fahren die Güterzüge eben woanders.Und da Bombardier Bahnsparte zu Alsthom jetzt gehört, werden die Traxxe inhouse gefertigt. Da ist es billiger, solche zu kaufen und die alten Konstruktionen zu verschrotten. Außerdem braucht das Lokpersonal in France und Belgien Französische Sprachkenntnisse !

Wartung der Traxxe bei mgw gehört auch zur SNCF Gruppe mittlerweile wie Akiem auch...

Die SNCF verkauft auch Altfahrzeuge und ggfs. auch nur zum Verschrotten ! Manche sind heute in Rumänien unterwegs !

Ich denke, man kauft künftig Mehrsystemloks, damit man diese europaweit einsetzen kann.CAPTRAIN als SNCF Tochter geht diesen Weg schon.



6-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.01.21 12:33.

Das Ende der BB 26221 (2 B.)

geschrieben von: Jörg der Saarländer

Datum: 07.01.21 08:50

Hallo Alex,

danke für den schönen Rückblick!
Ich hatte das Ende der BB 26221 miterlebt:


https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-100544_SNCF26221_Baroncourt_ak.jpg



https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-101300_SNCF26221_Baroncourt_k.jpg

Die am 18. Mai 2020 ausgemusterte BB 26221 hauchte am 2. September in Baroncourt ihr Leben aus


Gruß, Jörg

Jörg

http://www.klawitter.info/bahn/Bahnseiten-Logo-1.jpg

Re: Das Ende der BB 26221 (2 B.)

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 07.01.21 09:52

Hallo Jörg,

das ging aber schnell mit der 26221, andere Loks standen ja Jahrelang in Sotteville.

Gruss
Alex