DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Signalschruber

Datum: 02.01.21 23:48

Ich habe gerade zufällig die Auktion auf der Seite gefunden. Interessant, dass die DB für die CFL diese Loks verkauft.

[www.dbresale.com]
Wahrscheinlich in Kommission gegeben..
Denke die DB generiert eine größere Reichweite was Verkauf von Fahrzeugen angeht als wenn die CFL des macht.
Interessant ist es auf jeden Fall und ich bin gespannt wo die Loks unterkommen werden.

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: tbk

Datum: 03.01.21 09:10

[groupe.cfl.lu]

Serie 3000 ist für Luxemburg, Frankreich und Belgien zugelassen.
Möglicherweise interessiert sich aber auch ein deutsches EVU dafür, um damit verkehre in diesen ländern anzubieten.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 03.01.21 11:50

Hej,

tbk schrieb:
[groupe.cfl.lu]

Serie 3000 ist für Luxemburg, Frankreich und Belgien zugelassen.
Möglicherweise interessiert sich aber auch ein deutsches EVU dafür, um damit verkehre in diesen ländern anzubieten.
denkst du da etwa an ein spezielles EVU?

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Mein Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Twinny446

Datum: 03.01.21 12:41

Hallo,
die Loks sind für ein deutsches EVU nur dann interessant, wenn es damit in Benelux fahren will. Die Fahrzeuge haben keine Deutschlandzulassung und mit unserem Stromsystem können sie auch nichts anfangen. Keine Ahnung ob man sie umrüsten kann und ob sich der Kauf nach Umrüstung und Zulassung überhaupt noch lohnen würde.

Gruß
Twinny446

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Tz 4683

Datum: 03.01.21 12:44

Hej,

Twinny446 schrieb:
Hallo,
die Loks sind für ein deutsches EVU nur dann interessant, wenn es damit in Benelux fahren will. Die Fahrzeuge haben keine Deutschlandzulassung und mit unserem Stromsystem können sie auch nichts anfangen. Keine Ahnung ob man sie umrüsten kann und ob sich der Kauf nach Umrüstung und Zulassung überhaupt noch lohnen würde.

Gruß
Twinny446
ich weiß das die 3000er nicht nach Deutschland dürfen.

Aber vielleicht sind die Loks ja was für Schwämmlein, zumindest wenn er einmal etwas sinnvolles machen möchte...

Gruß
Tz 4683
___________________

Mein Youtube-Kanal: [www.youtube.com]

Mein Beitragsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: tbk

Datum: 03.01.21 16:09

Tz 4683 schrieb:

denkst du da etwa an ein spezielles EVU?

Nein, aber warum sonst sollten sie auf dem deutschen markt angeboten werden?

Vectrons dürfen beispielsweise immer noch nicht nach Frankreich, da wären die 3000er für Frankreichverkehre interessant. Da auch für 200 km/h zugelassen, für reisezüge besser geeignet als Traxx.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Carsten Frank

Datum: 03.01.21 16:59

Ein Umbau wird sich kaum lohnen.
Die Loks könnten aber, nach entsprechender Zulassung, überall östlich und südlich von D/A/CH fahren.

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Der Fahrgast

Datum: 03.01.21 19:13

Schönen guten Abend!

Mich würde - sofern ich ein potentioneller Käufer wäre - mal die Einsatzverfügbarkeit dieser Maschinen interessieren. Ich bin vor einigen Jahren mit einem CFL-Lokführer ins Gespräch gekommen und auf die Frage der Einsatzverfügbarkeit resp. Zuverlässigkeit der 3000er, antwortete dieser nur: "Die Loks kommen aus Belgien. Das sagt alles.". Hmmm ...

Dennoch würde es mich nicht wundern, wenn die Loks demnächst in gelber Lackierung in einem östlichen Nachbarland Deuutschlands unterwegs sind ...

Viele Grüße und ein gutes und GESUNDES neues Jahr
Der Fahrgast

Edit: Ergänzung



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 03.01.21 19:23.

Anzahl der Fahrzeuge?

geschrieben von: KD

Datum: 03.01.21 23:04

Signalschruber schrieb:
Ich habe gerade zufällig die Auktion auf der Seite gefunden. Interessant, dass die DB für die CFL diese Loks verkauft.

[www.dbresale.com]
Hallo,

soweit ich das Angebot verstehe, geht es um 7 Lokomotiven. Hatte die CFL nicht ursprünglich 20 Stück von dieser Baureihe? Was ist mit dem Rest? Bleiben die im Bestand, sind die schon verkauft oder gar verschrottet, oder wie sieht das aus?

Viele Grüße
KD

Re: Anzahl der Fahrzeuge?

geschrieben von: G1206-Lrf

Datum: 04.01.21 01:05

Moien!

Es gibt noch 19 Loks (3002 - 3020). 3001 hatte nach relativ kurzer Einsatzzeit einen Brandschaden, wurde daraufhin als ET-Spender abgestellt und später verschrottet... Die Loks sind aktuell noch in L im Einsatz, und wenn ich das richtig aus dem Resale-Angebot gelesen habe, ist die Verfügbarkeit erst ab 09/2022!

3000 auf der CFL-Seite: [groupe.cfl.lu]

3003 im alten Depot Luxembourg, 20.10.2012

https://abload.de/img/img_5754cfl-3003l20.137k1d.jpg

Grüsse, G1206-Lrf

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: rvdborgt

Datum: 05.01.21 00:39

Der Fahrgast schrieb:
Mich würde - sofern ich ein potentioneller Käufer wäre - mal die Einsatzverfügbarkeit dieser Maschinen interessieren. Ich bin vor einigen Jahren mit einem CFL-Lokführer ins Gespräch gekommen und auf die Frage der Einsatzverfügbarkeit resp. Zuverlässigkeit der 3000er, antwortete dieser nur: "Die Loks kommen aus Belgien. Das sagt alles.". Hmmm ...
Sie wurden von Alstom in Belfort gebaut. Die Personenverkehrsparte der belgischen Bahn war übrigens froh, dass sie die Reihe 13 an die Güterverkehrsparte abschieben konnte...

Gruß,
Rian

Re: Anzahl der Fahrzeuge?

geschrieben von: 99_6001

Datum: 05.01.21 14:56

Hallo.

Die restlichen Loks (12 Stück) werden nach Belgien verkauft.

MfG

Fritz



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.21 14:56.

Re: Anzahl der Fahrzeuge?

geschrieben von: Der Ungläubige Thomas

Datum: 09.01.21 20:18

Fragen
- waren da nicht auch 2 Unfallverluste - eine 1300er hatte iirc eine Frontalkollision mit einem CFL-DD-Triebzug und erlitt einen doppelten Rahmenbruch? Gehen die CFL-3000er jetzt evtl. zur Flurbereinigung 2er Splittergattungen und als Ersatz für Unfallverluste nach Belgien?
- Die Loks sollen ja konstruktiv von der frz. "Sybic" BB 26000 abstammen. Stimmt das dann mit den "2 Fahrmotoren pro Drehgestell" bei DB-Resale? Die hätten bei ähnlicher Elektrik wie die "SyBic"-s evtl. eher insgesamt 2 selbstgeführte Synchronmotoren, 1 pro Drehgestell als Monomoteur-Antrieb ausgeführt?
- Die SNCF trennt sich möglicherweise nicht nur wegen des Verkehrsrückganges von den SyBics? So recht durchsetzen konnte sich die Synchronmotortechnik in dieser Form eher nicht. Anders schaut es bei den PSM aus. Die sind aber eher in Triebwagenanwendungen gegangen.
Grusz

Der Unglaeubige Thomas

Re: [L] DB Reseale verkauft Baureihe 3000 der CFL

geschrieben von: Urs Nötzli

Datum: 09.01.21 21:54

Grüezi,

Der Fahrgast schrieb:
Schönen guten Abend!

Mich würde - sofern ich ein potentioneller Käufer wäre - mal die Einsatzverfügbarkeit dieser Maschinen interessieren. Ich bin vor einigen Jahren mit einem CFL-Lokführer ins Gespräch gekommen und auf die Frage der Einsatzverfügbarkeit resp. Zuverlässigkeit der 3000er, antwortete dieser nur: "Die Loks kommen aus Belgien. Das sagt alles.". Hmmm ...

Dennoch würde es mich nicht wundern, wenn die Loks demnächst in gelber Lackierung in einem östlichen Nachbarland Deuutschlands unterwegs sind ...

Viele Grüße und ein gutes und GESUNDES neues Jahr
Der Fahrgast

Edit: Ergänzung
Ja - die Loks hatten schon Probleme mit der Zulassung in Frankreich und meines Wissens wurde man mit ihnen nie ganz glücklich, was auch die Aussage "Deines" Lokführers bestätigt. Mich wundert auch die angegebene Zugkraft, welche ich recht niedrig betrachte. Andere Loks dieser Leistungsklasse hben markant höhere Zugkräfte.

Urs

4 motore im 3000 stimmt, sind aber Asynchrone

geschrieben von: Cuneo56

Datum: 09.01.21 21:56

Hallo,
Die CFL 3000 bzw. NMBS 13 sind nur begrenzt abkomlinge der SNCF Sybic loks (reihe 26000)
Diese sind eher vergleichbar mit dem etwa zur gleicher zeit fur Frankreich/ SNCF gebaute SNCF baureihe 36000, die Astride.
Wie diese habe die 13 /3000 einen Asynchrone Drehstromantrieb und zwar mit 4 motoren!

Ciao.
OK, vielen Dank. Da hatte ich gepennt, sorry.
Alles Gute !

Der Unglaeubige Thomas

Re: 4 motore im 3000 stimmt, sind aber Asynchrone

geschrieben von: BR 103 235-8_2

Datum: 14.01.21 21:45

Guten Abend,

Ich klinke mich mit einer Frage ein, können die Loks Strom beim Bremsen zurückspeisen?

Wurde die Technik nicht in einer Maschine der Baureihe BB22200 erprobt?

Vielen Dank für die Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha