DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[Chile] Was wird hier transportiert

geschrieben von: jeanoo

Datum: 02.01.21 14:31

Hallo zusammen,

ich Chile wird wohl etliches transportiert. Anbei ein Foto mit Güterwagen und Trögen. Was ist das drin?
[www.fotocommunity.de]

Zweites Foto mit Schmalspurbahn. Was ist denn da drin: Nitrat soll es sein. Aber wie sieht das aus? Ist das fertiger Dünger oder eher so droß wie Schotter? Anhand der Wagen ist es in meinen Augen nicht so fein die hier bekannten Düngerkörnchen.
[upload.wikimedia.org]

Drittes Foto: Ist das Öl, welches in der Wüste gewonnen wird. Und was ist in den abgedeckten Hochbordwagen?
[upload.wikimedia.org]
[bahnbilder.ch]

Danke !
Jeanoo

Re: [Chile] Was wird hier transportiert

geschrieben von: Mr._Hockey

Datum: 02.01.21 17:28

jeanoo schrieb:
Zitat:
ich Chile wird wohl etliches transportiert. Anbei ein Foto mit Güterwagen und Trögen. Was ist das drin?
[www.fotocommunity.de]
Es handelt sich hierbei um die FCAB-Strecke, die Bolivien mit der chlenischen Hafenstadt Antafagasta verbindet. In den Trögen wird Kupfererz transportiert. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das ev. schon in Schwefelsäure aufgelöst ist und deshalb in diesen Kübeln transportiert wird.

jeanoo schrieb:
Zitat:
Zweites Foto mit Schmalspurbahn. Was ist denn da drin: Nitrat soll es sein. Aber wie sieht das aus? Ist das fertiger Dünger oder eher so droß wie Schotter? Anhand der Wagen ist es in meinen Augen nicht so fein die hier bekannten Düngerkörnchen.
[upload.wikimedia.org]
Wie man hier sieht, wurde das Nitrat in Säcken transportiert. Ebenfalls sieht man auf dem geposteten Bild (das wohl von Kollege Gubler ist), dass da feines Nitrat neben der Strecke liegt.
https://bahnbilder.ch/pictures/large/13158.jpg

In den Zisternen wurde Schwefelsäure transportiert. In den Hochbordwagen Kupfererz.

jeanoo schrieb:
Zitat:
Drittes Foto: Ist das Öl, welches in der Wüste gewonnen wird. Und was ist in den abgedeckten Hochbordwagen?
[upload.wikimedia.org]
[bahnbilder.ch]
Hinweis 1: Um Kupfer zu gewinnen, musst du das Erz in Schwefelsäure auflösen und dann Strom drauf geben. An der Anode lagert sich dann dann der Kupfer in Forum einer Platte an.
Hinweis 2: Die beiden unteren Bahnen sind beim letzten El Nino weggeschwemmt worden. Beide fahren heute nicht mehr.

http://bahnbilder.ch/graphics/banner.png




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.21 17:45.

Re: [Chile] Was wird hier transportiert

geschrieben von: jeanoo

Datum: 02.01.21 17:41

Danke für die Infos. Das ist ja sehr interessant.

Re: [Chile] Was wird hier transportiert

geschrieben von: Mr._Hockey

Datum: 02.01.21 17:44

Laut Kollege Trüb (https://www.railpictures.net/photo/737094/) sind die Kübel auf der FCAB für Blei-, Zink- oder Silberkonzentrat. Auf jedenfall wird darin ein konzentriertes Erz transportiert.

http://bahnbilder.ch/graphics/banner.png

Re: [Chile] Was wird hier transportiert

geschrieben von: kabelleger

Datum: 02.01.21 19:16

In den roten Kübeln wird Bleierz transportiert:
[bahnbilder.ch] -> Pb = Blei

In den weissen Kübeln Zinkerz:
[bahnbilder.ch] -> Zn -> Zink

Es kommen auf dieser Strecke ausserdem Boxcars zum Einsatz, in denen meines Wissens ebenfalls Erz lose (!) transportiert wird. Gut möglich, dass es dabei um das angesprochene Silbererz handelt, aber beweisen kann ich das gerade nicht. Alle diese Transporte finden statt von der San Cristobal-Mine in Bolivien nach Antofagasta in Chile.

Die Elektroloks transportierten, wie schon korrekt geschrieben, Nitrat von den SQM-Minen um Maria Elena nach Tocopilla.

Die Anlage in Llanta ( [upload.wikimedia.org] ) funktioniert so: Die Mine in El Salvador produziert Kupfererz, welches gemahlen wird und mit Wasser vermischt in einer Pipeline nach Llanta geführt wird. In Llanta werden die leichten Schwebestoffe abgesondert (Tanks) und so das Kupfererz konzentriert. Früher wurden die abgesonderten Schwebestoffe übrigens einfach in den Fluss geleitet; über die Jahrzehnte formten diese das grosse, schwermetallverseuchte Delta in Chañaral!
Das Kupferkonzentrat wurde dann von Llanta in den Hochbordwagen nach Potrerillos hoch gefahren. In Potrerillos steht eine Schwefelquelle zur Verfügung, welche für die Produktion von Schwefelsäure genutzt wird; damit können dort Kupferplatten hergestellt werden, welche wiederum nach Chañaral zur Verschiffung gefahren wurden. Ausserdem produziert Potrerillos Schwefelsäure für diverse andere Minen; dafür gab es Umladestationen in El Salado und Llanta. Die Mina Franke wurde ausserdem direkt bedient. Der Grund für die Anlage in Potrerillos ist übrigens, dass früher das Kupfererz direkt dort abgebaut wurde; das Vorkommen ist aber erschöpft. Alle diese Transporte finden heute auf der Strasse statt, da die Bahnstrecke bei Unwettern weitgehend zerstört wurde.
Auf dem Bild [bahnbilder.ch] sind daher die Hochbordwagen voll mit Kupfererz und die Schwefelsäure-Tankwagen leer, da der Zug unterwegs ist von Llanta nach Potrerillos.

Re: [Chile] Was wird hier transportiert

geschrieben von: Carsten Frank

Datum: 02.01.21 21:57

Ähnliche Kübel hat auch Boliden in Gällivare / Schweden genutzt bevor die Grube einen direkten Bahnanschluss bekommen hat.

Re: [Chile] Kupferkathoden

geschrieben von: bengt

Datum: 03.01.21 13:27

https://hosting.photobucket.com/albums/c63/bengts/resa/SyA/CL/FCAB/.highres/6974.jpg

FCAB, mit Werkstatt in Antofagasta, transportiert Kupferkathoden zum Hafen von Antofagasta.