DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo zusammen,

heute wurde das Bildungsprogramm fortgesetzt und wir besuchten eine weitere Hochschule. Am Abend war dann Sport in Form von Eishockey angesagt.

Hier nochmal die vorigen Teile:

Teil 1: Von Dresden nach Lemberg - 25.+26.08.15
Teil 2: Unterwegs in Lemberg - 27.08.15
Teil 3: von Lemberg in die russische Nacht - 28.08.15
Teil 4: Wieder einmal in Moskau - 29.08.15
Teil 5: Monorail und Transsib - 30.08.15
Teil 6: Ein Tag im Zug - 31.08.15
Teil 7: Tagestour in Jekaterinburg (1/2) - 01.09.15
Teil 8: Tagestour in Jekaterinburg (2/2) - 02.09.15
Teil 9: Wieder mal Omsk – 03.+04.09.15
Teil 10: Besuch auf der Straußenfarm - 05.09.15
Teil 11: Stadt- und Unirundgang in Omsk - 06.+07.09.15


Dienstag, 08. September 2015

Während wir ja an der OmGUPS zu Gast sind, deren Name ja nicht ganz verrät, dass der Fokus eigentlich auf der Eisenbahn liegt - Putey Soobschenija heißt ja eigentlich wörtlich Wege der Kommunikation - besuchten wir nun heute noch die bereits im vergangenen Beitrag im Kolloquium erwähnte SibADI, die Sibirski Gosudarstweni avtomobilni-doroschni Universitet, also die Staatliche Sibirische Universität für das Straßen- und Automobilwesen, es ist also klar, worum es hier gehen wird. WEgen eines missverständlich geschriebenen Programms und Stau sind wir jedoch erstmal zu spät dran.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cGsSDsp0Xd3BEDbXDkFZspMUA1TT5j1tGqJpM_x71Zm0yhA-moH25hUwXQ_raJRiuBoARhiUwBDeXtEReNxmnHiKBKRI0yHXbNd2KddCVs-dEk_FjVi9chvdRzU-FPMUo3c8yXLfiSZzYs4tic2oR4vg=w1280-h853-no?authuser=0
Passend zum Thema Straßenverkehr diese Verkehrssicherheitskampagne an der stadteinwärts gelegenen Haltestelle Akademija transporta. "Pischi SMS - Sobirai Avarii / Schreibe SMS - sammle Unfälle"

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cu9P7jTYfFB8t5eBZ7xwPUWYy8i5msAMd9t14GacfnXryRYyCcZDlRmzE4eZ4EBNfXMd4MeiHkCzPa0_DCXpnF2nb_IEnryQYgQv48wIrKEQ3ng4OzD6uJ8W9XU2zngTgFvSPDrFWC6IE-ehGWufUicQ=w1280-h853-no?authuser=0
Dieses O 405 G-Derivat war stadtauswärts unterwegs. Auch wieder gut ersichtlich, warum man seine Bilder in Russland lieber nicht an Masten ausrichten sollte ;-)

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3elyekfi5KhC1liLt6jpoGa_xWwBNj7Viun-fcOStB_Gd_Z1-8o-qV5aTptOYh1eIXXRbgt2rFMJ8lSXAaz1f566rF3TOd6q5kgKC7QBFjSb0FBFFbLgXb5Q150U38upcnlavbXMI-F5Mk4oR7FQi2yeA=w1280-h853-no?authuser=0
Moderner war das Omsk-Transport unterwegs.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eK5PCvXb-dQRmq3HlhskjliQe44wMijp9tg1eA4vHNKnl8C2EeqJCHYABDucbla5N10ehU2SXGueYMq63uMHnf5RarMpZjiFEbMz5luLksdsf9B4OAbmj72kHEgkDmcRm18fjM6LMYYv3bnZLSFPgE_w=w1280-h853-no?authuser=0
Elektrisch war auch im Angebot.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cwEU-Cd5211HiQaH3t7EnZja1L3_kDyY2Lso-gtx7i8jBsYWNGdo1Ke-6wWMqPy9S6QiWiuRoBJk6qpLNkXneT509uNY0OipppIObMFmckYEiy5LaedxhAnaLBbAoNtcj1dYVhBAWIPumHZGS7wmyqkw=w1280-h853-no?authuser=0
Anscheinend sind wir dann mit einem dieser Busse gefahren, meine Aufzeichnungen sind hier leider lückenhaft.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d22tyg3SmG3gkyW-LGCyzItgk8kxemNtMiwiNpZctvSGdI_0e_438J9hhQ9xN4rAAFLV0HK20hY6ajFu7zbNkaQxhzmV3dj7PRNUm42oq6e_2xnu0b4dclNBj6GLXdvY2Ml9LdZQrAfppfjyhry7LK0w=w656-h938-no?authuser=0
Ganz neu waren 2015 noch elektronische Fahrtausweise, die in verschiedenen Ausführungen für unterschiedliche Zielgruppen und mit Rabatt bei höheren Guthaben angeboten wurden. Allzu sehr verbreitet waren sie aber noch nicht, ob es an mangelndem Vertrauen in solche Systeme lag oder an den Preisen, kann ich nicht beurteilen. Oben gibt's in grün die allgemeine Variante für Bürger, z.B. auch für Vielfahrer die 15-Tage-Pauschalversion für 750 Rubel, was einem Tagespreis von 50 Rubel entspricht, der Monatspreis liegt ziemlich äquivalent bei 1.500 Rubel. An sich lohnenswert ab vier Fahrten pro Tag, die bei anderen Angeboten mit 15 Rubel pro Fahrt zuschlagen, wer zumindest das 900 Rubel-Angebot wählt. Unten haben wir dann noch von links nach rechts Karten für Schüler, Pensionäre und Studenten.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dKn76l5vJP0jAFfF4WroEmuK29H_ALXO8ca-oMBOi126Xvdr06yFWxVB82-PdYjt4Vgnbu8gD4p8-sjc76hkOTECXvkVVlkwdQfkMfJx6mdhIGw4CUcAIdwiRhOEpyGm8xEBYfkYlHD2BGHD-tY1HIkA=w1280-h853-no?authuser=0
Immer wieder interessant sind die Stile der Liniennetzkarten, die es oft nur getrennt nach Verkehrsmitteln gibt. Hier haben wir die Omnibuskarte.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fLspBIUBI9hEudio-pVhu3Dew0CLbiTicpgdWKuBV6_1aS3N9GdmqwOBg2CeQDv3aMsKaQxTu4mUWE0nyItyQHFvJgoZn7ae47zC0jWX-wWysMqitt_KosDcQ3YQNnORcGNSqKxQ5CjlxMqiYECVBVtw=w1280-h853-no?authuser=0
Ein modern verkleideter Bau ist die SibADI, die ihren Universitätsstatus auch noch nicht allzu lange zu haben scheint, denn hier ist sie eindeutig noch als Akademija bezeichnet.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f8K2ekPI2Jjhve3KNL-Tv9cxGR8EkvT5eVJsh4lShKPQakZqF0g3pQOn2YPQMmxee2SaXZOn7CP3QwHN_lCao3oGcPjb-FvdOLWzm5AED6UeTp8JfMUrcOWDxMt2y6DemD1x-qyY-_IrtN7riwv3VJ2w=w1280-h853-no?authuser=0
Zu Beginn gab's die obligatorische Führung durchs Unimuseum durch typisch resolute russische Damen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dd_Npp8lb70Ttv1i80q4IOU5dbkhK6hKGbYl0ZFM6-T1ZJBFqpvbaW5O8i-PqMxINxPuC3hCHh9OfHvUMZkS20sJOcplDTQCee3C5iDDS7ZyLAwrD3yjp3kq73dXRLfb3BZcYDrWHBftKpm98X-C-O-g=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dq9gJ4jFY1lhROE5ZMr-oqHsSdt4whmRjoAtyFbhUTiEBo_Oil8Tc84Ax2ti8Be2W1V64N4pCN7GBwzbbCkDigLTYdsC5HjDgEBvVW-kVNapUwHVKL5N7ntT4N8pt6u6gccHqZewi8uETO0NxTMW5Wkg=w1280-h853-no?authuser=0
Ein Brückenmodell hat offensichtlich seine endgültige Bestimmung als Ablage gefunden.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dJj1xTi7I5NsYlKCZw6ZgZtH9bFzre0fUy3zKusRPxYnz0H7n0uvoToFoIsj1DiU9kEuWk1W3wsZRfpR6wZnlys79Iuwhe-t8CCDr8eiNSnNIDKumfOdLDdJ6V4QoYxUSJC1zqxUGwTYoi2oXVZlr27A=w1280-h853-no?authuser=0
Oberste Besuchsdisziplin: halbwegs interessierte Gesichtsausdrücke fürs Unifernsehen ;-)

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cJbHVUvxJmQFkFEHgWUl-tZa70SoVV2PD6p4CBbL_VD_MBNKovCD7of7Hha71kN4sNVatEc0PFPP4h2UxB065VKUMv2vqpIMSH2hmismPWu8QgVMIZHFKxshn5hIjokgUsx-p9dGJRLHH0UE8Mv7oa0A=w1280-h853-no?authuser=0
Ob dieser Oldtimer persönlicher Besitz eines Professors war, weiß ich nicht. Insgesamt war die Führung automobillastig, es ging weniger um Verkehrs- oder Straßenplanung. Es zeigte sich wieder die sehr praktisch ausgelegte Ausbildung an russischen Universitäten, die man hierzulande eher als Berufsakademie oder Fachhochschule (neudeutsch: Hochschule für angewandte Wissenschaften) bezeichnen würde. Französische Technik spielte eine relativ große Rolle, Motorentechnik gab es neben Peugeot aber auch von BMW.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fxErgvjtKHZ6KUka21UEMMDdr3_ekZhB7UWi0lZ-6QeUsxKqgfC3YfDNATxbbRsfCFXaqEpV8M-QRehn-4tOMgdhJmVewb8dDYk8bi2xYpRTAQLmslKCmF3hZVmNUNDdpfRLr6nB4e1TNYP5I3igpOLQ=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3e6ofTfhIf8iv2sx5q_9tou_58l0u_PWiYLF92pIuSFGqF2tPgtD7353v606Nys73xisB2GSNJ2O7Bj2hFoZFYPVp7QO42km9nKoSm-7vz5SJVe9pAfc3_1zA7mL61w9oFjuD5Z0DSeqYkFVMirN64Dsg=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eRZZsEXAie80NzXHEHgV3xcPLRY9KWpir0ik9dhI2QfYuUQAK7Nh5vp7TeKZULFSg0RrI-xFZU5ljjbqhH8Hx769fzAcv7Oh6XVTzkpY0ART7UGWG2o2_r-_kqwf-EwFBaZP_Ms7VITgltLYJbW47paA=w1280-h853-no?authuser=0
Hier waren wir in der praktischen Abteilung für Motorentechnik mit Motorenprüfständen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dl2rSodQlWS5RRK7LpWvHHCw_24y56fIUV15gafysksPhMp1sCRosQ3EVIXcBvIdsAc2JcbDT8crWYVZQJEIDAy8zqfzd61F7lXUSiBw1Cfg6jufWjd7b-SOnooEReMnROg5zXwd_hBAiibRGjOSVz-g=w1280-h853-no?authuser=0
Zum Mittagessen wurde die Mensa besucht, wo extra sogar ein Tisch mit Tischtuch und Besteck für uns gedeckt war.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eF_Wp9mzoLMLkYNxyFl8vqk-3443o8OJQ3u5mc_uVHWrR-EFqBI6bEwO0xBSVcCX4a-wrm9sQxrHpOWn0h4mihGD6YKNYcDSZPwLVQfSYiGdxzdCcGjPXh9suI_nXXja-KoiL5Hesq03qzE31cE8_uSA=w1280-h853-no?authuser=0
Zum Schluss durfte unser normalerweise als Übersetzer herangezogener Mitreisender, der heute dank vorhandener guter Deutschlehrerinnen Pause hatte, verkehrspsychologische Tests für Lkw-Fahrer ausprobieren. Richtig funktionieren wollte es aber nicht, ob es am Vorführeffekt lag? Jedenfalls befanden wir uns hier in nach eigener Aussage nur einem von drei verkehrspsychologischen Laboren Russlands zu jenem Zeitpunkt (2015).

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3env4oJQv5PUz9rzFQVkexbV5OkVSfW1MXWPhiIWNqGx7F_aW8YxEHms-b_vsO-mTucl5VhP9YI2A909RaOEHah_H4W4pKSRylraSVX33-B0VS-Q4OzXx_e4wz1BQMMw8f1c85NuNgM52PnbBdt2XhovA=w1280-h853-no?authuser=0
Mit dem Bus ging es danach wieder zurück Richtung Wohnheim bzw. laut Notizen zu KFC.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3ebrORhX8iJJqzl2dbl_KHApiuxo-rbK_J-aZ_7Nw543jfJBgxFCVnsMYGgyA-HAfWTTz5CYYSiYqrdAyD3qTEcsq3V7GX6sjVLgfRPvlhfBIDOOrajjtekj8ZjpOiocez5-ycww2pArs05XKQkwF5gSw=w664-h938-no?authuser=0
Das Trolleybusnetz ist übersichtlicher, aber die Karte auch ansehnlicher gestaltet mit nicht zu übersehendem (Eisen-)Bahnhof. Auch unser abendlicher Programmpunkt, die Eishockeyarena, ist oben links am anderen Irtyschufer in klein eingezeichnet. Das trübe Wetter scheint mich auch von weiteren Fotos abgehalten zu haben. Gegen 17:30 Uhr begaben wir uns dann auch wieder per ÖV - ob mit Trolleybus oder Marschrutka habe ich mir leider nicht notiert - in Begleitung von ein paar russischen Studenten zur Arena Omsk.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3c2ZS9r2TDARry2J3ZBrPyhl0jzzES9N0vnjWq1Ew0185sok0A3kJLwxgaQW9SJnZbvsavueRurO6QwnWM-jnKZkJ4p-4JwVhdce_tRBuRcqpXrMJHoF4jrZflA1dIQAyzJOpxR5gwXoRl0dzxsBLM2ow=w1280-h858-no?authuser=0
Die moderne Arena Omsk frontal betrachtet mit 60-jährigem Jubiläumssignet von Gasprom für den Standort Omsk davor. Avangard nennt sich die örtliche Eishockeymannschaft, die in der obersten Eishockeyliga mitmitscht.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d7MkmFEzeDU9MM-IJWJWAG0IsmZq1p7s6EfUDuHKAjXGyr5R8p1H68343R8F1-R1ep_59NODbRPxm8mU3o-ugz90F_GjvxT2zWJi7S4FFO5j-p8cMrpuSGS-mTRjPf5M1yngcBmKVTCCe6KJNHz_AcNg=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fNxNnQtdG-_dDi9-Ly-kk-aFasxiaeuc2thswDSYGYgvY49ql-7RIuVtmbBJfjMgum24Gs8RyTFnhvLufPwHt4KA6-yABquAfy9iehZHjkO1b_gRyYeWvjzZuskarIavn9-D4Nz52xq_uL1fBN_0_bVw=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fNxpxNuvc3DNu2w3aFHjxSbPze9KNra6rawsOK2C_DUjAxhVCpOWHwFh5u_1PNvas4QeGvmOCAwuCR59KklvMimaySzcbiPmCFeJoN6a15ER6stDxM2snofNG1Lr55VnUISN9_6KwQfCxLC-_T6wyxlg=w1280-h853-no?authuser=0
Wären die kyrillischen Buchstaben nicht, man könnte diese Fotos wohl auch in den USA verorten. Wieder mal einer der Fälle, wo man gewisse Ähnlichkeiten zwischen den USA und Russland hat. Achja: es gab nur alkoholfreie Getränke zu kaufen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3diE5dK4UYqYcSnIzUMxKbJxo6o_1dmdCDV8zq-UpSFl_AG1DTklgkdKDlGM3cZVg6LfVkdsXfEDJi1kMR60JXFGofPddM9qi7u97d71BMa1jA90iQ3c6yyAwJ6IAdJkvo02HwWDj-fW7BxcDTsz8Sx4g=w1280-h853-no?authuser=0
Vorprogramm.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dHrKJlTXouXdudSAqNDqu21jwF4L5_r4E-djuJA8fniOdSzK0ZkM9N6RKwbkCjF0nWRYRmKZAcpA5g-DXjmGm-rjOoPwKSzYc1uvhwWCEm9aHpcDIAHg9PZM3FeIKqtqYJhc_A3S3votqHkwgK_xw_Dw=w1280-h809-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3duBIslFTxr6buZkOiz31th5aJSfAfnJiAK3JT8ZGdFt20KV5UACJerTgYro-lv-3-Qr6418PItn_c3khwbIPIR9iI_d49OI_EMKD5LP9CasdVnL5FkHl2AUZBCM-ieEMuM6mUgSrZUGAya2isTmzMjJg=w1280-h853-no?authuser=0
Dann betraten die Teams die Eisfläche: Gespielt wurde gegen AK Bars Kasan.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dQ-IUWkN8iUE99EZwfmkJBAyvTdiMn7v7TDYYwliCIPs2-q8DeGbrKnEMqUykmsJQPvOzLD7gPnBckUH9-2nQrstaxTbgXIDCHQ3m-jIzvG3H551eKdBQgOA4nlX914aLfH0RrpvxYQzx-Fm-I5S24kg=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eMALeLLbQCB4TTa7eqvcJnh7GHK0Jo6XjIfj4WBtUa14g_s0eNBsG4DbqK8jmuRI-jjdyS4gKEmyWvSMex_7e6IptVBkG0flbfXFOGGbC6GMk7O0HQowMlPc2lJshVmiqWHwCHny4wRzHY3M96UsVlnQ=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eDzbSwrhdNezzXBGP6Laeu8NYFcY-esEb5jRsb0KIS2PAY7LIrTXP3lUNbX91biU1fZzpmAaD_oFWYCmWcoLZuhlKB6VbWaX1YHsPfXvT7wZJFBKCEf63f2_e0Tncwlb0JapE8mlEfawx1d1vANOo0hw=w1280-h853-no?authuser=0

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eGDrZV6UXiEpnNI9HtiEO4BTRRUvdxX_QWzVLvg-1CJMQ22qduIKh8m9EyeyRZh6bHWkkMv8W-T_fvadB-0XCbwWchVMJLJOBlb0A310G9dPUUlOJPMeOhFqLRhdmH2MPkp0CLH9zQ5JhWHHRiV32RpA=w1280-h853-no?authuser=0
Wer sich gefragt hat, was Tor auf russisch heißt: Gol. Die Ableitung dürfte nicht schwer fallen ;-) Leider war das Spiel in den ersten beiden Dritteln recht lahm, ein Heimvorteil von Avangard war nicht erkennbar. Immerhin konnte uns die Anfeuerungsrufe "Oooooooomski - Avan-gard" begeistern wie auch die nette Animation des Maskottchens, wenn es um den Schaibu*, den Puk bei bestimmten Situationen ging. (*Mutmaßlich von Scheibe abgeleitet und ggf. dekliniert)

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f1rN0nuzetYCnlYtCAZrYncYC5WOvPhs5wm1DUJulfCS9urBxrLwT8BMe2He3hfvyFpHQ637HNDm3ySP8vx7HIhOT7Ak5mrmkXqH9NlalZcsQIeqcjkQ4EKswrGcUHruHhU-v2GZM1DK6QoIOeuD2Sjw=w1280-h853-no?authuser=0
Das 2:2 hier kurz vor Ende zeigt die fehlende Dynamik. Schlussendlich gewannen auch noch die Gäste mit einem 3:2. Kaum war der Schlusspfiff gefallen, rammelte das gesamte Publikum in einem irren Tempo aus der Arena. Der Grund war draußen dann schnell ersichtlich: in den paar bereitstehenden Bussen war für uns erstmal kein Platz mehr, so dass wir uns oben an der Straße zur Irtyschbrücke versammelten und die Gruppe aufteilten, als sich nochmal Gelegenheiten ergaben.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3ddS1lD6wks8TRC0ZT4WjH2m7xM6qysHjHUiROzIrwTP43o45AvlVQMHNZ8ZwooBh8uQOBivXm4BrFuRwp97lWCRQaJPWameQNpRlmoFoop9_522COG6joJf_4lZUOdk8mErvpmwdCgz9OPTBDCx7L0bQ=w1280-h853-no?authuser=0
Dabei war immerhin noch ein netter Blick auf die nächtlich beleuchtete Arena möglich und davor der Abreisestau. Schlussendlich blieb mir in der Schlussgruppe nur noch die Taxifahrt, denn alle Busse und Marschrutkas waren für diese Nacht wohl abgefahren. Im Nachhinein hätte sich für mich sogar noch eine Übernachtungsmöglichkeit um die Ecke ergeben, so konnte ich aber immerhin noch der nächtlichen Runde im Wohnheim bis 3 Uhr in der Früh beiwohnen ;-)

Na swidanie,
Hannes

Danke, habe die Berichterstattung mit Interesse verfolgt. Omsk wird in Russland gerne mal klischeehaft als kaputte Stadt ohne jeglicher Perspektive dargestellt, aber das stimmt natürlich nicht. Rein optisch bewegt sich die Innenstadt etwa in der mittleren Liga der Oblaststädte, es gibt bessere und schlechtere auch. Und Trolleybus samt Straßenbahn wirken auch intakt - keine Selbstverständlichkeit mehr!

Die Einblicke in die Uni sind große Klasse. Eigentlich hätte ich das eher bei der OmGUPS, also dortigen Eisenbahn-Uni, erwartet - die rangiert immerhin auf dem 3. oder 4. Rangplatz Russlands unter den Hochschulen für Eisenbahnwesen, schon ein großes Kaliber.

P.S. Schaibu ist Akkusativ von Schaiba, was natürlich auch von Scheibe abgeleitet ist. Was im Akkusativ genau mit dem Puck passieren soll, wird auch kaum ein Hockey-Fan vor Ort wissen. Wahrscheinlich alles: geben, führen, zupassen, ins Tor schießen etc. :)

Viele Grüße, tk
Berlin/Moskau
http://www.ljplus.ru/img4/j/a/jazzkosch/Borki.gif
jazzkosch schrieb:
P.S. Schaibu ist Akkusativ von Schaiba, was natürlich auch von Scheibe abgeleitet ist. Was im Akkusativ genau mit dem Puck passieren soll, wird auch kaum ein Hockey-Fan vor Ort wissen. Wahrscheinlich alles: geben, führen, zupassen, ins Tor schießen etc. :)
Hi, dass es irgendein Kasus sein müsste, war mir auch klar, aber mein grammatikalisches Interesse ist da nicht allzu groß ;-) Trotzdem Danke für die Erläuterung.

Grüße, Hannes

Guten Abend, die Fotos aus der Eishockey Arena wurden die mit einer DSLR oder Smartphone gemacht?

MfG
Frank Bellersen