DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Streckenwanderung Saint-Pol-sur-Ternoise - Etaples 2. Teil mit 52 Bildern

1. Teil https://www.drehscheibe-online.de
2. Teil aktuell
3. Teil offline
4. Teil offline
5. Teil offline
6. Teil offline
7. Teil offline
8. Teil offline
9. Teil offline
10. Teil offline

Nach einer längere Pause möchte ich nun beginnen die noch fehlenden Streckenwanderungen von 2019 zu veröffentlichen. 2020 war ich auch unterwegs, aber aufgrund der aktuellen Umstände etwas kürzer. Eine Übersicht und Zusammenfassung besuchter Strecken gibt es auch auf meinem Blog unter http://www.railwalker.de und Alternativ auch hier auf DSO in meinem Beitragsverzeichnis eins & zwei.

Einleitung zur Bahnstrecke Saint-Pol-sur-Ternoise - Etaples

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fhkk6TQhj2ywLIqkGPjtdZNoBnmWihvHgw19xosDawxt9P1CaN1fiITGPEq7eALqXn59GaMfRDlizQQc_GZGzB2_vQqQDGSg6T6I880FBz5q05Zc2PF51QKZtY3lo24FTdoGNImpoR_w6x0QeuebRrLg=w850-h408-no?authuser=0
Übersichtskarte 1: Auf der Netzkarte der SNCF von 2019 war die Linie gestrichelt eingezeichnet. Sie gilt damit als nicht betriebsbereit aber zur Wiederinbetriebnahme vorgesehen. (Quelle; große .pdf Datei!)

Geschichtlicher Abriss:

Der Plan für eine Bahnlinie wurde mit kaiserlichem Dekret vom 25. Juni 1864 für öffentliche Nutzen erklärt. Im Mai 1869 wurde die Strecke der Compagnie des chemin de fer du Nord als Teil einer Route „von Arras nach Étaples“, durch eine zwischen dem Minister für öffentliche Arbeiten und dem Unternehmen unterzeichnete Vereinbarung zugestanden (1). Die Compagnie des chemin de fer du Nord bestand bis 1938 und wurde dann in die staatliche SNCF integriert. Entlang der 61km langen Strecke gab es 14 Unterwegshalte. Einige ehemalige Bahnhöfe wurden bereits zu einfachen Haltepunkten zurückgebaut. Anschlüße zu weiteren Bahnstrecken bestanden im Folgenden: in Anvin an die 95km lange Schmalspurstrecke nach Calais (2) (*1881-1882, +++1954-1955) und in Montreuil an die Schmalspurlinie Rimeux - Berck-Plage (3) (55km, *1983-1889, +++ 1955). 1918 erfolgte bei der Stadt Hesdin der Bau einer 25km langen Strecke nach Frévent (4). Ebenso kurz vor Etaples, hier gab es in Folge beider Weltkriege ein Verbindungsgleis um Etaples zu umfahren (dazu später mehr in den folgenden Teilen). Große Brücken oder gar Tunnel sucht man auf dieser Linie vergebens. Die Topografie ich nicht weiter erwähnenswert, da sich die Strecke auf den 61 Kilometer von anfangs 90m auf schließlich nur noch 10m über Null abfällt. Die Kriegshandlungen zweier Weltkriege brachten es mit sich, dass die Schienen oft aus verschiedenen Quellen und heute nicht mehr rekonstruierbaren Gründen zusammengestückelt wurden. So finden sich hier auch wieder Schienen, die den weiten Weg aus den USA hierherkamen. Güterverkehr wird es aus der Linie zuletzt wohl keinen mehr gegeben haben. Einige Bahnhofe behielten zwar ein Ladegleis, jedoch waren diese alle schon seit einigen Jahren nicht mehr genutzt worden.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3efkzcpDtsYjmRE-LWm7BJDyv4EiCdKYldwYyr-4-JfXztq3BNWaNbe-ne0P-d0sHdHKFR1ggUKAQoCvDnv-XA3D0fWP_rJ3qEPdPTi08vak9_vewdD7i6lhbWl5nAEh1TcetW21M79qdu64BvbU3LgMg=w528-h506-no?authuser=0
Ausschnitt aus dem Streckenband von Wikipedia (Quelle)

Seit Dezember 2017 ist der Schienenverkehr auf der Strecke vollständig ausgesetzt. Die Streckengeschwindigkeit war zuletzt auf 50Km/h gesenkt worden. Wie ich auf meiner dreitägigen Wanderung sehen konnte, wurde ein Teil der Linie zuletzt Anfang der 60er Jahre grundlegend erneuert. Davon zeugen die Schienen und Bi-Block-Betonschwellen an denen die entsprechenden Jahreszahlen zu finden sind. Es sind wohl gerade die Schwellen die hier Probleme bereiten. Aber auch die Holzschwellen der anderen Abschnitte hätten einen Austausch verdient. Zur Zeit meiner Streckenwanderung im Juni 2019 war über eine Wiederinbetriebnahme der Linie noch nicht entschieden worden. Dies änderte sich erst im Herbst 2019. Es wurde eine Finanzierung von 51,6 Millionen Euro vereinbart um die Strecke bis Ende 2020 wieder zu eröffnen (5). Nunmehr ist auch Anfang 2020 mit einer kompletten Modernisierung der Linie begonnen worden (6). Die Arbeiten beinhalten die Erneuerung von 88 Bahnübergängen und die Arbeiten an 14 Stationen. Zusätzliches Geld fließt in die anderen beiden Zulaufstrecken nach Saint-Pol-sur-Ternoise. Damit ist der Eisenbahnstern von Saint-Pol-sur-Ternoise erstmal für die kommenden Jahre gesichert. Die Arbeiten sind aber nun durch die Coronapandemie etwas in Verzug geraten. Bitte beachten: Zum Zeitpunkt an dem die Fotos beschriftet wurden, war die Wiedereröffnung der Linie noch nicht absehbar. Einige Bildtexte sind daher nicht mehr aktuell.

Als Quellen für Postkarten, Karten und Luftbilder dienen überwiegend http://www.ebay.fr , http://www.cparama.com , http://www.geoportail.fr , http://www.remonterletemps.ign.fr . Die Fotos sind bei Google Photos hinterlegt / gehostet.

(1) Quelle, (2) Quelle, (3) Quelle, (4) Quelle, (5) Quelle, (6) Quelle


2. Teil: Saint-Pol-sur-Ternoise - Wavrans (52 Fotos)

Es folgt der nächste Schwung Fotos der den Abschnitt der Strecke von Bahnübergang 71 bis zum ehemaligen Bahnhof von Wavrans abdeckt. Wavrans wurde im letzten gültigen Fahrplan bereits nicht mehr angefahren. Wann genau der Halt stillgelegt wurde, ist mir nicht bekannt. Einen Fahrplan mit Halt aus dem Jahr 1963 konnte ich im Internet finden. Wavrans war früher ein Bahnhof mit mindestens drei Gleisen gewesen. Heute jedoch ist davon nichts mehr zu erahnen. Ein kleines Wetterschutzhäuschen steht ein paar Meter abseits vom Gleis. Es ist eher unwahrscheinlich, dass nach einer Wiederinbetriebnahme hier wieder Züge halten werden. Alte Postkarten vom Bahnhof konnte ich leider nicht finden. Falls Jemand anderes hier erfolgreicher gesucht hat, bitte ergänzt die Bilder hier.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3c1TTuOCP6IlewUpcOrssk2hmnZAavhDnCyOuOVXfe-qBMeXQzwVHozIxJFUCsFlPpDW7_FYtSbeDIxJolwCctRJKAzw5H1juOySgCUfmRRgLQZCirQLUPkJJEe3yAp4fifDtcCkOB9HjPsgaBGHHSqXg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 1: Aussicht von Bahnübergang 71 in Richtung Etaples. Der Strecke zu folgen ist hier kinderleicht. Abwechselnd geht man auf Holz oder Betonschwellen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dqHex5KUmLOGOAIOaPH9F9vT3PKlDSMBcLu8Ju1f_UyEA0v6om8tMaI3PjJGOq_94stTBaAlx055A4f28lGQDA_jrUuTUYwpAQpnxy4s50f4wPibLQUr2-SyiotoTwgOvqozpeT7GX6Xmexx2bb-EOVg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 2: Blickrichtung Etaples. Dafür, dass seit September 2017 vermutlich jegliche Wartung und Unterhaltung der Strecke pausiert wurde, ist der Bahndamm weiterhin sehr gut begehbar und nicht ansatzweise zugewachsen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dEkoCZ2YYO_49e6Ch3vAfbwoTGKX_ID7ZrDexNmj1fM4VdR1T5j5iBVZxmxWiGUJNyTuD2m8neVp1xrGzF2roeNcDjFYKOiXhBTV3y-EOUs4d8KtnH4xRt4GuybPYlt6ykJs6tC1kZZoxE9wFpSLjDZA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 3: Streckenkilometer 74,800. Dieser Stein ist wieder im alten Design aus den Anfangsjahren der Strecke.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d4NIo2R_C58e9SHY4xFRCKlkwttKgE2Go_ePkxVeqi3pI-qR7GAXvbd8FWjcIOUyKKmFMTn2-cLYz7z9N8b8ORmmkoRt2d2uFdHHIK9VpzaLw1FDw_GjzxHWwdXXIAf9rE1m4hRM2I7oUNNVINkAV3Ug=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 4: Bahnübergang 72. Hier kommt langsam die Natur ins Schotterbett zurück.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fpbEtPNoRBbI0aWcXeeew1vKdUYg8GzpvOBIz2r65ZsLHJ_ampS4GaW0rxG-xgnESQwcKRc9xdmlxOHqS7RP-Cmh6Zs40cyeIuhuwaWdKfYMDQ7hzVpOVAQbsCHk12XnCMgaqSG2NAVoSa7e6MID4Igw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 5: Bahnübergang 72.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dXEMPLJaJGWepmlH4wphSw6azlvYiZKVMhVO92BnNsDW-EZTJ9xLJVx9wdxe-2pkWWuDtebIjQZQoy4caqAum84d1j6a1iC6W2-AgZ1yXyFTJK7hutl28d2NuuWM1p-BMA8GtBNnizNRGGYowDCYdquw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 6: Streckenkilometer 75. Was wohl der Pfeil darunter bedeutet? In Deutschland gab es Pfeile die die Richtung zum nächsten Fernsprecher angeben. War dies in Frankreich auch so?

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cWimLec5ixshrIkF2K-25HRT5_9MeUYWdR4MfWbjC8EgwwU08bP6jrFePTULz5Xb7577sQD9VNRRH0R1hL5N_-7h2eOqJ8UcW9V8ACtU2ZtyPgeqbPK9EPysihElVkBBjqfwy6yjTRBbOH_qZYvrGPrg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 7: Blickrichtung Etaples.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cOHGMY4jTeWZoIYsFWhfunqsMZHvMjaS9uEdX7Uga-lzcw2XlGjbLyU6RjKp52SSF98En531HdkFmeZFNPbk4WtK6pQp5GT106kSvJfLW0oM1qlafl9ryWn6ZH27ycdhPB61hW2lj_MfYgZTCr8O3ZZQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 8: Ein zum Bahnhof Saint-Pol-sur-Ternoise zugehöriges Signal.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3caCazFDmQC10OYXfTH1ol9iuSkdeJM9uxDWJzZ7zyQLXustdNFvo-4TuUrXhnY2TOwaXIh50D8Ci0NEkZtd8tkAgIwV3Tk8KZH6mCgyOfMh2_Cf0PxmfYEgx-B6CvYdxUyH0lj7hhI4YW1bpw9Xdp0EQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 9: Walzzeichen "ISBERGUES 1906" Die 5 Punkte stehen für den Monat Mai.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fwL8a5tkK9S8o_PLC9kQtIUKaL0RUsrKMK1ve2v6o5BngpuIsAPczgwu1sp6-r49zVDTgfjX7QIWSsGXASHMHA5hmB5Yrxt7tlLp9EEd938wmWdcaN4gslcB7ULIYaLPDg7W4UITe9NsUSfVEFlfb3Sg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 10: Streckenkilometer 75,400. Ob bei einer Wiederinbetriebnahme auch Schienen und Schwellen ausgetauscht werden müssen?

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3d_NeJIBBN0mUOxfJsFG2dqn-dyRXAp7EaByAXfzZ8DMG7G6mfi2bxgdd0ayRKIzbWN3ClEkUg0eMnutDD4ZpP3zs43OSXps-mBVq2pQRRjXmi_PdR2aJC192ljCpBvLvawF2O2qbvI2-AKT3wo_keLug=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 11: Blickrichtung Etaples. Orange Markierungspfähle wie diese habe ich öfters gesehen, konnte mir aber keinen Reim daraus machen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3e-tVlS5iajQ9mOHEm08OMpL048wqmnahBbRXVRWQks8Lggkpk5GAZ7i2lJT5t1zh5hr9ciZFjLhwcGTRZ1FOBBjqMoM-ItY95nHnHJ-g0-wiqW7hIjjyN9QYy9NcW5kV7sCJCOvq_fNFosMG8UBLujfA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 12: An einem neuen und recht dicken Aluminiummast hängt eine Pfeiftafel. Der nächste Bahnübergang kann nicht mehr weit entfernt sein.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eAqAEvyL6VEI1Ya8fl4FjWayQ0x9Y9xshCODh0ziOATVColEwNCfIV8QWydoSSffieDIZbOGkqj8blJKP2jfOM1O3YZTBrTF20mwy_Epu1PHZ2CBKEM3vr-sutj2IkOFlRun5pHl_ZuLj0vM_1dMNj1A=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 13: Vereinzelt tauchen Betonschwellen auf.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fnEjPCdD13tx623N2B8cD7e60TQTuoF4hQhobBFXSu6ww1CFyoZMI9wiMaGNvn8QovCvO9XMgDsTVAAcKS2il3fWxiBlODx7puzqqK209P2T4R9OzQbV85Dji8SIEYgzTgwRwLQ_tVUXIz4gB8V8ynRA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 14: Bahnübergang 73 mit Stoppschildern und Andreaskreuzen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fNVZ_SfUXt_sjytRPQS15l60xvekPqFPM86yo06lKxOilNd2n4jeJNaWyvkXN_6Xon5OwvExwpfTrzn6joFryz1s2CIe148mQqosseK_RU86Fh2e75tJ7nsGoMOahXbOluN-myygnIzVdDDwQpFbWDEw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 15: Die Nummer ist auch auf der Rückseite der Schilder angeschrieben.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cJkuI5Hg-FOSMc7W1Ymca1abGfqp24BhIsL0ZRof99m9_n5Qvu1ecn0f-OkXDRUm053yC9gJ6cnxLO1D6Y61OsoU8bdcs4K-jLnTGyEFd8RSJR28sExKmDKJ-cEDGOYk2BCZyGPNDKRGJBi79Ty5BMzw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 16: Ansicht von der Seite. Der Weg mündet in eine Wiese.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eWQobv4smlsGssyrx5FCp2t5Yd7n9OwA2vGsXu2SpW5qQLyJTHNcYKcbHahJILet8kH4EUq533PJMpy5EaA0mBx3uL6JEIweKr_h7MVGrNRfXhm6sRf1Zad5FVZPzOnRBzIugsDT3u5wezxvGmszArlQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 17: Kühe auf der benachbarten Wiese.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dZvROtfriQQlU4oWhZ1_gHEPEDhnSMLXPH2RtHrNE2tSczfwCZgqaFl7zL3R0Q1yC_Js4I4oP7putYIhCnWnUYJ1OhSUJ9-WDBSGWw1gZ2_abUKehDvQbxL-ZWobx48uYNvu3Mph39naBwuxgcG-wu8A=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 18: Streckenkilometer 75,800

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cd8DE2wdK_D2XzsWQwyKp5PF9t9tCsoyO-B6Vpu_-X80tqY0hPGLPmu9ukZYLnDjEN83lkEIwmwZifl4S_8CQtHWMcCK76zYBA6_AatJEOQZMurDKc_uBC15TEhGA_U5TeY8xq8-feniW40eWC8YLBJg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 19: Streckenkilometer 76,000

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cEKGAWdZ6ZR_lan1D4jzPDBv6k_ecbJMM6XC8UyoOjHspvYjsrg4XwjpKDRApSmHwFFgotYQSkTOHHjYf5AMWZkKuC5IGE7qESy20LOvVL3MhCmHTbTtdipLLVPU6Ojj9li0Kmo50U-D6Bj2-zuLEnfQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 20: Die Vegetation auf diesem Abschnitt ist nun doch etwas stärker

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fd2gWkyqePPghI_VmY5ZXvlkplFKxSpzr4XFrTn7MOT0kLFYkJO1MatuV4FQBb_r1qVST15JfuVfbkzBxa5yrbIZtOl-BQARGYlKQ-h7GPTel7Y5BSddtIDkBau-rZd_unh8qegQr7hDG9tZ5eLbP2wg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 21: Bahnübergang 74.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dceEqPUPquuGahTazuiM-vHqQ2ovruWdeon6ug1KrmEJfGjr1jQygW5gCawLpGHkRk8QplEdzagtoMWxQ7ZnZs_rJe6rp-zuyEpGzTMCrGwrVrsfti9YY3Gga7WXWKnVo4rh9XHpNQDbngEEnzwL2jLw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 22: Bahnübergang 74 ist betrieblich noch vorhanden, spielt jedoch verkehrlich keine große Rolle mehr.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fmOZLixxsbqy_fkHH5a__WcA-G8zypbz-FWVHoq_KlQc_R0lfjxGfgpKFINe4tpNYzbWgQV3Rv-ezu6wQDjeLN4aySgzHfl9YBA8ok--ILZwUDxYBr7Ci0KitRrHAFqCwQshCnkf-ht5XE7ovLyMNe8w=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 23: Streckenkilometer 75,500

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3en3ynMtCRZtzsaDM6GZlqBgGowdgPKJ7TgiwGUCjJ8svEQZdJ7UWP78V8VOFW_67gkc4aE73cxA_Z68gazOUE-5TPHXURlAP5RgrlVwhTACisgLwi7QNu3rZAbej6GIP6w7f9_1MkbU3zkeIn_xjBCyA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 24: Streckenkilometer 75,700. Blickrichtung Saint-Pol-sur-Ternoise.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eptMPt5dAoOb-26H_LuYnNl7v9aC25OcNNqSin2g1G5XZVxqNVO8hra4YwCn0S-S-6PX_k5L7PWSS_X4SARCU0dl745aWRQorMlbhX7j3y6yNiY4Qj4rWd1otEQWCH9k9yvRhj1YaQ_mwgC-PpCX1-4Q=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 25: Vereinzelte Betonschwellen zwischen den Holzschwellen. Ein großer Umbauzug kam dafür wohl nicht hierher, man liebt ja diese kleinteilige Arbeit.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3f8rVCktPyhbCY8aIcvwo8QZHqNytLs2o9Y_r9DkgOgYMaAfa5PbxKTZkp9KnD7OB_amL_A1vK_kzLKrc-G-Ov6NhfGJLIBwGuhoMoqiDDWrTGG5ANsA0ZxOoHmlS6CXBMDqRweonpBGw9xqYAOIYPHBw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 26: Bahnübergang 75

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fMGfkALg0CqY15oAEyRiZBybDI1ci6EUWfQKvyMESRenbY-_5W4qCbOiQ1GjwkD0WANU-0k_bElVFiNYdOdIb-E8UHyJnEQa5iOKSF7is7U2zEj0WTv7KvY-OjBEXPGWMiGchXXbysHykN-24OO2RyQQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 27: An jedem Bahnübergang gibt es einen Fernsprecher.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dCQmJoi_1mg5wK497J_9fCgogtq7nOOYG6xzBIklJdfreAlKrgwi0GMk-rf9Gof3f1pi8qIiFRvroai0JMf2LeiSZkrudF9lsLtgGQ67Kuy-06nY34KvfDj-vW-uIC_MenISZDCvXXJM4Tu6UBn4c9mQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 28: Ansicht der auf den Bahnübergang zuführenden Straße.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eN1FA0gHSAZxWYRw9p9cyG7YzhMd-HXZllxyP-EvkvZcF9-n37_TGBx-4X5VNwjAR7vuh4M2OEnSR14VEjo5IS-_IrnSIoiD9NoRjUGh7zA-t2BVRUuIpqAch-dwMBKVqmT1yhZcO5vAkzpHq_Ap_eRw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 29: Auf dem Bahndamm. Der Schotter sieht noch frisch aus. Einige Triebe breiten sich hier auf und wachsen ungestört vor sich hin.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fKDeF5ZjFSqc1gTpIU5et2oSdbiNpGcF-HpvjnBa9NFAN7fad7zcab-4ArrqL11QoZ25n8ZXTWFLENanrvvQEJsLmeNN3Yd6N2Cxm3t6N_KZ82S3g-7C45jg6-3KJomW4CeHfcqu807C0Pr4PhJJBWxA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 30: Streckenkilometer 77

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cmUTz-rIo250xeA3j0yZFJMVSll4Pb8u5vmSflK6N_-efOhl-vhCWHq1ZYxSfGUX_iJnEvCZs6GjnDj5iqoqJndjwe_dgqAcRiMT14zlPYzM6FczLFs8bNsnu6isD2Erdqgyn-MPS8fSNZJZzDChID7g=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 31: Bahnübergang 75bis. Wurde vermutlich erst nachträglich errichtet und als "bis-Übergang" in das Nummernsystem eingefügt.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cLSix9WJXUiJLsJ1rSCGADS0k8w9rFAsCppqTTW7vaqfeQZE_mfiC04M46lH8YurqP1XOCyhtmG7_U7nQgD8r8CdqkpYCusupT8SDKO4Y-0ArpyHekI6j8i2hSXSO7BSCM6baHTDzveweyq38AX16SlA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 32: Fußgänger könne so den Weg abkürzen und erreichen schneller die Hauptstraße D 343

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dvxGJ122E4Y-UeocPqgwzZYGl59mduWD2A3UHrXQMw6HfGgVvLinFHDYHeJk0SXhAxfwHK0HR85XzuYAkSAv-jcWOcOoQLakX6UnGEe-CRslTtpcU_q9TqJS4eaIWCTEFNfDjbXt_4egw8vzH_DZ44AQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 33: Im Gleisbogen ist die Haltepunkttafel für Wavrans aufgestellt.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fBjExFJanTVpis89XuUyG8usJKWDxV3gy7ZkCdgi0xn7lftt5oWpWvWgxqtvA2CnDBEEw1Ry_m0UcRp1lhHLzu_zzYxc55-t9aw8blpOoKrOerotG0VqIx4W3Jh2LKZSsFiyeKRefg9xDFeJzKqWw2bA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 34: Ankündung des Haltepunkts mit dem Namen Wavrans. Der erste Halt hinter Saint-Pol-sur-Ternoise.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dpUOVHAHmAiLDb_ssRvRNsR0tDSouA-dFhzmh2J9qIEMqGy7uZZi5FZiTK-jVYaWIhzg4NHo2tS8ZEjzQq25gHCl7uroGmT-Ij-t2JXeYSdY4ah9PxT12RubGXiD2w_zenEVxpkJx9izS_q6bphF4-1w=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 35: Streckenkilometer 77,400

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cXG8gRoDil2QjY_FNp3KO7R79D4YvgZ5gMHunephNW10fmio-Mu6uOTH_UpXTxCDCee7Xw977jzjlgrY1hKkf0V0EnaSFfk4x7xwhFN5Qb_0-0sihL4QAQ1wtm_rLXvj1KuccJEr5HmNXB88pa4EqcmA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 36: Blickrichtung Etaples.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3ekgMs15fWSN-m0DOVKpVAhq8lyWseektKXFh2aUe4oiaAZQKiQ1B03jZvKaTmI3h2eloboHB00Hq-2j9MBbz69Fq045gSCcj_150sSLwEn9JJcwV3sEvGlaiL0cuOF73ZMSTRbC0hAtroSmw1EqhNAYw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 37: Blickrichtung Etaples.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cVQXxtBPAd7-o2qc8VNLnKbS68xjsIksmNMD0jA0dP_rfxDLLl-BII8878IX5yWqZfYyhrhUYNTg1nJu4YzK_10YiEEOwnB37q1ljYCW_b88NdV6dLB7Y9cMOuKT4JDtx0T1L9yiLUC8WdFy7sJoZ6Xg=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 38: Bahnübergang 76. Als Wavrans noch ein Bahnhof war, lagen hier bereits zwei Gleise nebeneinander.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3daWfYTr5O3ks0a--3YjlVY7ZUsH4t9H8Qsf1gRKu4uRLDwhI53O9HhBLLh2JK7ZS6pqs0ZFfg1Y5NOIG7NCoZlygfyv0OqL89FWS7TxPJMudHCFKYINHCt359vFxwxOjaEaqzjEZOLJ3iZH06R7CfdCA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 39: Die Bahnlinie liegt unterhalb der beiden Orte Wavrans-sur-Ternoise und Hernicourt.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fVgN57DStNMKwhxswl-eY6wgWirhlNxQd0hp2ZUgvzIx9S_BAbAUrGD-TfZ3KVgaILnZmVltB-d3gWAZAkT7jiLE6D248kjVgNxkaFUQzZ7DavzD-l8y-2a3keGvNU6e3uZyQYNJE6F3FRg7XJwAuXpA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 40: Nackter Schrankenbock und alte Lichtzeichenanlage am Bahnübergang 76. Die schwarzen Müllsäcke haben nicht lange gehalten.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cUXBoF1VSlloEtTmU9R-f_o-njnSTa9QoJ-yyToHmT-ybb5FIyq3GNpCwk5jsoqwbq7UDeFE0fIEwMtqMltcYRqS4HY-yyZvgBd7CTHFQe7VR0Zcgwzq8udcs4Kk-AvUAhYdaB0aLjxi5QAnCQx1-30A=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 41: Im ehemaligen Bahnhof Wavrans. Der Bahnhof wurde fast vollständig zurückgebaut und ist nun zu einem Haltepunkt degradiert worden.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dmWwHOulRCvcxz9IKI6mVXtYDFWhnMYffO-lWTc112f9Qy54YnhKq7N4nd1UBcDWkMHQWmUiNSKzYftPgKoKQ5sLm7ih-v7papFznKOPAEBjq_FGwSDBzxWUrhmzA195eGHu7N7DOsmqolEdOzsFMJJw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 42: Im letzten Fahrplanjahr 2017 war der Halt in Wavrans bereits entfallen. So ist das Stationsschild denn nun auch schon fast komplett zugewachsen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3csufEHhL6SFpqSbNWfEEJY8yVl2gzzfWCT4FHt4_OcVXnlZ0cQOWUKv6ttxAqb7VnC6p7kB9h8zUpetJlNWiZuBADYLmJjOVhqvWmA5jQMzTxXuFvoX3Kvxubi8qdWHbZfB-MT59gjB9yfVQDGYv876g=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 43: Links im Bild der kleine Unterstand für die wartenden Fahrgäste. Wann zuletzt hier tatsächlich der letzte Personenzug hielt weiß ich allerding nicht.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3ekewap58NY8AE9RaMv51werAU3SBSlLc6BVi3yHotBM4Vhd1tvL1UmG7eS_GZgP64o2RPTnf9d_xx7JX_NpKwDvTB0svQsIcZ23pja6dN1Sd_aHkqanwijvQ2_HgpRIxy1B1rtdc6f9sUtqi83CARw3g=w575-h545-no?authuser=0
Foto 44: Der Winterfahrplan von 1963 zeigt noch den Halt in Wavrans.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3fBWs9OtFJQjiyT2Wq9zi5OfZ4gzGPrk55biY8hIuHqbuKXhFbPMbN1rzRHaleCrftSHQQqBSPEuRsB3qghzC29s9_sTd-THkaQAuB08wpLDNx40mPWFuI3LOHj8J70oPqUSi7YerBLUeoS5se7cMoJbA=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 45: Im kleinen Wartehäuschen. Ich habe keine Ahnung was dort steht.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3e8Mp0Sh0YK_1IjPF7JBoTqcSNK1QknUPNSgjWIHan_z9KIzby1O6EVp0JgoR-9w5fJ92ePmvQDOcvOtulj9OTNwZ7SVCtLwC8A8Rx2givq3tZH6BuuuTdfBUsYMbzQ9wB7LgguIIoceOY8UfAMVwkO1A=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 46: Der kleine Unterstand wird wohl nur noch von örtlichen Trinkern regelmäßig besucht

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cUk1Y7wLbsk2XunVx4dBUNmi9uzgSWIgdr2BUvV4QznLHa95yKQz25IdZ7ejp2tsMu9qjvfPbFsAcsycCy8uzR-Wrgp8YncNHEQ8wD2R0i0fN55V9gkvrowMxSxV4zVTgXTuDco7_ekilnJQnhyXyJuw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 47:

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3ekGNmEelWLDKyhWGxzGVNjnPmDQNj8Ga4H_vDBl5ySBSuzyakNrSBILVWTmsAWkFTB09CUtY7W9XCQ9zt5mkwf0WRBbgRGQu6xJTqN0yatRUZr3wjkBDgfnzGVsj4AP3amaQpULw9UhFNYc-TdXa7hvQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 48: Streckenkilometer 78 im ehemaligen Bahnhof Wavrans.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3eLoGTBXSdILexUIpZ9tMcKbjws5kqK1LnNStPfPukh4aa_4fu_G4sqD0ZwdWwz4kUBDJEgMWEpoYv8OXN0Fbpn8YcM7nc4X20b5MzBEz2YQm636c3IQJc51-WFS7vKshKgmSsuWihTK5KkN70bIVS-Aw=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 49: Im ehemaligen Bahnhof Wavrans. Das eingezäunte Gelände links im Bild gehörte früher auch noch zum Bahnhof.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dkf4d01KfIxYZXzPowLrGoKEw2fq19ltV675uMESAYqv34VpO4aZ_IwbE5YJqolBWacEsFWtvsEGW8yZ_RjBhYp09RiFABVs61cr6yIkOaoy934IKRQfZ5tQBVh6VT4M0xbq5mKxMQuvnS2x9Pn2XF-A=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 50: Walzzeichen einer Schiene. Es war nicht unüblich, dass die Eisenbahn, die die Schienen bestellte hatte, namentlich auf den Schienen eingewalzt ist. In diesem Fall die "NORD-EST". Hergestellt wurde die Schiene im Jahr 1899

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3cNkNyNocL7oehtkfWm_cTXtypcWH1pi0wpFY54INBFjiSdF8HKIomDvjiEvwMl_5aqHTq0wqykvkEVM0v3A6CG5rPX6tXG-DLssOUjvvKgSxxkJG8S2w0CwFxhA3WRQThY978JXloAhCpVfV8oF-h5lQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 51: Blickrichtung Etaples. Hier wird wohl früher einmal eine Weiche gelegen haben. Die Einkerbungen in den Holzschwellen sind noch gut zu erkennen.

https://lh3.googleusercontent.com/pw/ACtC-3dRcU5k4Mo6ge7ZjOL4U4H1OUsFOC2RknCtW9meSbREeRqhg-0tkXpio8c6ark3TUSNqBF1G3-Z8QUYTU5lLs4S3nzByGCArTgNsYdRbqKXZaXvPRRK0gUeLxFuiaDFT7wJTs1L52W2TjC57AZhnEdMmQ=w1170-h780-no?authuser=0
Foto 52: Gegen Ende des Bahnhofes von Wavrans, in Fahrtrichtung Etaples, liegt der Bahnübergang mit der Nummer 77. Weiter ab hier im 3. Teil.


Ende 2. Teil.
Hat es gefallen? Fragen, Wünsche, Anregungen?


1. Teil https://www.drehscheibe-online.de
2. Teil aktuell
3. Teil offline
4. Teil offline
5. Teil offline
6. Teil offline
7. Teil offline
8. Teil offline
9. Teil offline
10. Teil offline

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.11.20 01:40.
Hallo Railwalker,

es hat sehr gut gefallen und ist trotz 52 hochinteressanter Bilder doch wieder viel zu schnell vorbei ;)
Danke für die tollen Berichte deiner Streckenwanderungen und Einblicke/Eindrücke, die man so sonst kaum bekommt. Ich warte schon gespannt auf die folgenden Teile.

Beste Grüße!

mein YouTube-Kanal: [www.youtube.com]
IR2212 schrieb:
Hallo Railwalker,

es hat sehr gut gefallen und ist trotz 52 hochinteressanter Bilder doch wieder viel zu schnell vorbei ;)
Danke für die tollen Berichte deiner Streckenwanderungen und Einblicke/Eindrücke, die man so sonst kaum bekommt. Ich warte schon gespannt auf die folgenden Teile.

Beste Grüße!
Hallo IR2212,

ich bin etwas überrascht wie gut diese doch recht belanglose Strecke hier ankommt. Ich darf ehrlich sagen, dass ich mich spätestens am 2. Tag der Wanderung damals ganz schon gelangweilt habe. Keine Brücken, keine Tunnel, keine Einschnitte, Dämme, Schleifen. Aber gut, es wird noch besser. Versprochen :-)

VG, Christian
Railwalker schrieb:
IR2212 schrieb:
Hallo Railwalker,

es hat sehr gut gefallen und ist trotz 52 hochinteressanter Bilder doch wieder viel zu schnell vorbei ;)
Danke für die tollen Berichte deiner Streckenwanderungen und Einblicke/Eindrücke, die man so sonst kaum bekommt. Ich warte schon gespannt auf die folgenden Teile.

Beste Grüße!
Hallo IR2212,

ich bin etwas überrascht wie gut diese doch recht belanglose Strecke hier ankommt. Ich darf ehrlich sagen, dass ich mich spätestens am 2. Tag der Wanderung damals ganz schon gelangweilt habe. Keine Brücken, keine Tunnel, keine Einschnitte, Dämme, Schleifen. Aber gut, es wird noch besser. Versprochen :-)

VG, Christian

Hallo Christian,

das liegt in meinem Fall bestimmt auch daran, dass ich vor 2 Jahren in der Ecke war, um die BB 67400 vor den IC zwischen Amiens und Boulogne zu fotografieren (Quartier in Rang-du-Fliers). Auf dem Hin- und Rückweg ging es per Auto über Saint-Pol-sur-Ternoise.
Langeweile kommt zumindest vor dem Bildschirm nicht auf, die Bildauswahl und Beschreibung ist kurzweilig gehalten.

Beste Grüße, Jonas
Wieder sehr interessant und stimmungsvoll. Eine Idee: Wie wäre es, wenn Du einen Kalender kreieren würdest, mit den eindrucksvollsten Fotos Deiner Wanderungen? Lost places Kalender gibt es viele. Aber einen Kalender mit Bilder von aufgegebenen Eisenbahnlinien habe ich keinen gefunden. Ich bin sicher, ein solches Produkt würde Abnehmer finden.
enri schrieb:
Wieder sehr interessant und stimmungsvoll. Eine Idee: Wie wäre es, wenn Du einen Kalender kreieren würdest, mit den eindrucksvollsten Fotos Deiner Wanderungen? Lost places Kalender gibt es viele. Aber einen Kalender mit Bilder von aufgegebenen Eisenbahnlinien habe ich keinen gefunden. Ich bin sicher, ein solches Produkt würde Abnehmer finden.
Also Kalender hat es schon verschiedentlich gegeben, aber nur im privaten Kreis. Mal sehen was da zukünftig noch möglich ist :-)

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]
Railwalker schrieb:


2. Teil: Saint-Pol-sur-Ternoise - Wavrans (52 Fotos)

Es folgt der nächste Schwung Fotos der den Abschnitt der Strecke von Bahnübergang 71 bis zum ehemaligen Bahnhof von Wavrans abdeckt. Wavrans wurde im letzten gültigen Fahrplan bereits nicht mehr angefahren. Wann genau der Halt stillgelegt wurde, ist mir nicht bekannt. Einen Fahrplan mit Halt aus dem Jahr 1963 konnte ich im Internet finden. Wavrans war früher ein Bahnhof mit mindestens drei Gleisen gewesen. Heute jedoch ist davon nichts mehr zu erahnen. Ein kleines Wetterschutzhäuschen steht ein paar Meter abseits vom Gleis. Es ist eher unwahrscheinlich, dass nach einer Wiederinbetriebnahme hier wieder Züge halten werden. Alte Postkarten vom Bahnhof konnte ich leider nicht finden. Falls Jemand anderes hier erfolgreicher gesucht hat, bitte ergänzt die Bilder hier.

Hallo Christian,

habe mal meine vorhandenen französischen Kursbücher durchgeschaut wegen dem Halt in Wavrans.

Es sind immer nur ganz wenige Halte vorhanden, manchmal in Richtung Etaples nur einer am Abend.
Im Kursbuch 1982/83 ist es noch die KBS 243, aber im Kursbuch von 1984 die KBS 205.
Im Kursbuch 1995/96 sind noch Halte vorhanden. Im Kursbuch 2007/08 ist Wavrans nicht mehr enthalten.

Danke für die tolle Serie,
wie ich so um 2007 die französischen Strecken abgefahren bin, kann ich mich daran erinnern, das die Strecke nichts besonderes ist, verglichen mit anderen Strecken. Der Zustand war schon nicht mehr so gut es dauerte eine längere Zeit, die Linie zu befahren.
EK-Wagendienst schrieb:
Hallo Christian,

habe mal meine vorhandenen französischen Kursbücher durchgeschaut wegen dem Halt in Wavrans.

Es sind immer nur ganz wenige Halte vorhanden, manchmal in Richtung Etaples nur einer am Abend.
Im Kursbuch 1982/83 ist es noch die KBS 243, aber im Kursbuch von 1984 die KBS 205.
Im Kursbuch 1995/96 sind noch Halte vorhanden. Im Kursbuch 2007/08 ist Wavrans nicht mehr enthalten.

Danke für die tolle Serie,
wie ich so um 2007 die französischen Strecken abgefahren bin, kann ich mich daran erinnern, das die Strecke nichts besonderes ist, verglichen mit anderen Strecken. Der Zustand war schon nicht mehr so gut es dauerte eine längere Zeit, die Linie zu befahren.
Hallo,

na dann läßt sich das ja nun schon etwas enger eingrenzen. Danke fürs Nachschlagen.

VG, Christian

Der Blog zu allen Streckenwanderungen : [www.railwalker.de]
https://lh3.googleusercontent.com/5LPU6QFgXarKMoatqUynVAEmkWSzPQ-8QG01EKTFVpv5h728EXC32ER6mLU9Fnip_b4ERTA7R8gWV1s=w400-h88
DSO-Beitragsverzeichnis [www.drehscheibe-foren.de]

Re: [FR] Sprüche Foto 45

geschrieben von: Chapelon claque

Datum: 16.11.20 18:31

Hallo,

oben steht sinngemäß:

Wer die Menschen für Lückenbüßer hält, darf in diese Unterkunft nicht ungestraft eintreten. (muss man nicht verstehen...)

Das unten ist rassistisches Geschmiere. Beides erklärt sich wohl teilweise durch die Bierflaschen ...

Danke fürs weitere Railwalken und Teilen!

Viele Grüße aus der Vorderpfalz
Jochen
'nabend!

... und danke für die schöne Serie.

Aus Wavrans kann ich zwei Bilder aus besseren, aber bereits HiFo-tauglichen Zeiten beisteuern. Am 9. Januar 2010 passierte der TER42321 Arras - Boulogne die 500m-Tafel vor dem ehemaligen Bahnhof.

Viele Grüße vom

Posten 12.

IMG_4393s.jpg

IMG_4395s.jpg
Po12 schrieb:
'nabend!

... und danke für die schöne Serie.

Aus Wavrans kann ich zwei Bilder aus besseren, aber bereits HiFo-tauglichen Zeiten beisteuern. Am 9. Januar 2010 passierte der TER42321 Arras - Boulogne die 500m-Tafel vor dem ehemaligen Bahnhof.

Viele Grüße vom

Posten 12.

Klasse, so funktioniert DSO! Danke fürs Einstellen.
N'Ahmd,

Railwalker schrieb:
EK-Wagendienst schrieb:
Im Kursbuch 1995/96 sind noch Halte vorhanden. Im Kursbuch 2007/08 ist Wavrans nicht mehr enthalten.
na dann läßt sich das ja nun schon etwas enger eingrenzen. Danke fürs Nachschlagen.
Problem sind natürlich die Halte, die nicht von allen Zügen bedient werden. Deswegen kann ich da nur bedingt beitragen, aber in meinem Archiv habe ich eine Streckenbereisung vom August 2005 gefunden und für den damaligen TER 42925 (Lille ab 12.37, Etaples an 14.56) gibt meine Aufzeichnung folgende Zwischenhalte her: Anvin, Auchy, Hesdin, Beaurainville und Montreuil.

(Und schon damals hat man's geschafft, die Strecke gewollt von Fahrgästen zu entwöhnen, denn mein kleiner Reiseplan vermerkt noch "Nichtanschluß 14.56 ab Etaples mit IC 2032 nach Amiens". Der natürlich nicht funktioniert hat, also blieb nur der planmäßige "Anschluß" um 16.40 Uhr. Das macht wohl niemand freiwillig.)