DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Off topic: vielen Dank für alle Genesungswünsche. Was die ganzen Erkältungssymptome angeht ist alles auf dem Weg der Besserung. Einzig der Geruchssinn meldet nach wie vor Totalausfall - aber das kriegt mein Körper nach alldem auch noch hin :)

Etappe 4: Von Presov nach...wird erst im Laufe des Beitrags enthüllt :)
Bahn-Km: Gerade mal 90!
Fuß-Km: 2,5

Heute starten wir im alten Görlitzer auf der Fahrt von Presov nach Kosice. Kurz hinter (oder besser gesagt vor Presov, je nachdem wie mans sieht) wird fleißig an der neuen Konkurrenz zur Schiene gebastelt. Immer wieder unschön zu sehen, wie die Millionen für teure Ingenieurbauwerke bei Straßenbauprojekten hinaus geblasen werden. Während die Schiene vielerorts auch hier vernachlässigt wird.
https://live.staticflickr.com/65535/50601359521_8581b0aebd_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/50601359246_f1b26f8f5f_b.jpg
Viel Potenzial für eine schnelle S-Bahn Verbindung würde in meinen Augen auch die Verbindung zwischen den beiden größten ostslowakischen Städten bieten. Stattdessen geht es seit Jahren in eher gemächlichem Tempo voran, hinzu kommt ein nicht allzu üppiger Fahrplan. Da ist es für die Busunternehmen nicht gerade schwer, Kunden zu gewinnen...

https://live.staticflickr.com/65535/50601354351_79c0fea756_b.jpg
Kurz vor Kysak. Die Kirchen sind Sonntags im Gegensatz zu uns gut besucht. Da braucht man dann auch keine Angst vorm Verlust der eigenen Kultur zu haben.

https://live.staticflickr.com/65535/50601476212_893f471156_b.jpg
In Kosice bleibt kurz Zeit für einen kleinen Spaziergang...

https://live.staticflickr.com/65535/50600617658_756e327dd2_b.jpg
Eine Stadt der "Vollwerbesünden" ist Kosice für mich schon immer gewesen. Obwohl ich finde - von außen macht das was her! Drinnen sitzen möchte ich zumal als Tourist natürlich lieber nicht :)

https://live.staticflickr.com/65535/50601475607_ff10b63417_b.jpg
Auch im Sommer 2020 ist die Baureihe 460 im Einsatz - wie heißen die jetzt korrekt in der Umgangssprache ?! Ich hab die immer für Pantografen gehalten..

Im Os 8813 geht es weiter in Richtung Čierna nad Tisou. Den Grenzübergang hat von euch bisher ja keiner erraten - ganz schwach liebe DSO-Kollegen! :P

https://live.staticflickr.com/65535/50601471307_8716101366_b.jpg
Einfach mit dem Rucksack hinaus ins Weite! Und je mehr ich darüber schreibe umso bedrückender ist die Vorstellung dass das ja momentan alles wieder nicht möglich ist - erst recht nicht wo ich selber das Virus in mir trage (und dafür dann wenigstens hoffentlich eine Zeit immun bin :P

https://live.staticflickr.com/65535/50600613543_a42003b815_b.jpg
Der Zug besteht aus 4 Halberstädtern - das kann man eigentlich auch wenige Kilometer von Dresden zum Beispiel auf der rechts-elbischen Strecke von Usti in Richtung Lysa nad Labem erleben. Und dennoch ist das Gefühl in der Ostslowakei nochmal ein anderes....

https://live.staticflickr.com/65535/50600839903_ef278ba155_b.jpg
Quasi durchgehend besetzte Bahnhöfe, mit mal mehr mal weniger liebevoll gepflegten Grünflächen. Man beachte die alten Piktogramme und die Holztür am rechten Bildrand. Hier und an vielen anderen Bahnhöfen entlang der Strecke ist die Zeit buchstäblich stehen geblieben.

https://live.staticflickr.com/65535/50601357731_790e4956c0_b.jpg

Nach einer guten Stunde ist für mich die Fahrt vorerst zu Ende. Da wir in der Zwischenzeit um die +20 aufgebaut haben folgt nun die erste unfreiwillige Jogging-Einlage!

https://live.staticflickr.com/65535/50601358041_6bdd90ca0b_b.jpg
Während in Deutschland Millionen für sogenannte "Grüne Haltestellen" ausgegeben werden ist man was Bahnsteigbegrünung angeht in der Slowakei deutlich weiter! Und gut schauts auch noch aus! :)

https://live.staticflickr.com/65535/50600616333_3a56046494_b.jpg

Irgendwie bin ich am Anfang noch gewohnt optimistisch - das wird zeitmäßig doch klappen. 2,5 km Fußmarsch liegen vor mir. Es ist 11:21 Uhr. Um Exakt 11:50 Uhr fährt der nächste Zug.

https://live.staticflickr.com/65535/50601357181_695765cec4_b.jpg
Wirkt an dieser Stelle völlig deplatziert - Bowling, hier am Ende der Welt ?!

https://live.staticflickr.com/65535/50600615863_9d6b152a09_b.jpg
Der Rest wirkt geradezu beschaulich...

https://live.staticflickr.com/65535/50601356641_f13446b081_b.jpg

Wer sich nun immer noch fragt wo ich die Grenze passiert habe - hier die Ausflösung!

https://live.staticflickr.com/65535/50600615433_8b7830a2af_b.jpg
Absturzsicherung gemäß aktueller EU-Norm 50838

https://live.staticflickr.com/65535/50600615153_c6755270b6_b.jpg
Willkommen in Satoraljaujhely!

Der Übergang ist für mich als "Fuß-Passagier" ideal. Durchgehende Fußwege, zwischendrin genügend Versorgungseinrichtungen - keine Selbstverständlichkeit wenn ich an da an den Übergang zwischen Milhost / Hidasnemeti vor ein paar Jahren denke . Dort kommt man zwar auch rüber, allerdings ist dort wirklich Niemandsland. In Satoraljajhely gibt es so ziemlich alles, und auch der Ort selbst ist sehr schön.

Leider bringt mir das wenig - da die Uhr immer weiter rennt muss ich spätestens nach dem ersten Kilometer einen Gang hochschalten:

Quelle: YouTube
https://live.staticflickr.com/65535/50601473037_55f664d352_b.jpg

Geld muss ich außerdem auch noch abheben. Das sollte man immer dabei haben, erst recht wenn wie heute weder Endpunkt der Tages-Etappe noch Übernachtungsort feststehen!

https://live.staticflickr.com/65535/50601472837_2dd7ff0e0b_b.jpg
Groß, gelb, Ikarus - klare Sache. Wir sind in Ungarn!

Den Bahnhof erreiche ich gerade noch rechtzeitig, und es gibt auch Gott sei Dank einen Schalter wo ich mit allen üblichen Zahlungsmethoden ein Ticket lösen kann.

Neues Rätsel für heute - wo werde ich am Ende des Tages landen?
Hinweis - Ungarn ist für mich lediglich Durchreiseland. Hauptziel der Reise ist Rumänien!

LG,

euer Corona-Paule
Danke für den Bericht. Für etwa 10 Jahren sind wir den Übergang noch mit dem Zug gefahren.
Zitat
Auch im Sommer 2020 ist die Baureihe 460 im Einsatz - wie heißen die jetzt korrekt in der Umgangssprache ?! Ich hab die immer für Pantografen gehalten..

"Pantografů" war der Sammelbegriff in der ehemaligen CSSR für alle elektrischen Triebzugeinheiten. Also ist der Begriff nicht gänzlich falsch wenn Du Ihn so verwendest. Da es aber unterschiedlche Typen gab bekamen die Triebzüge noch zur weiteren unterscheidung jeweils originelle Spitznamen. So wurden die Prager Triebzüge der Baureihe 451/452 aufgrund ihrer markanten rundlichen Kopfform "Zabotlam" (Froschmaul) genannt. Deutsche Eisenbahnfreunde bezeichneten sie kurz als "Frösche".
Die kantigen und hochflurigen Nachfolger der Baureihe 460 bekamen schnell die Bezeichnung "Tornado" verpasst aufgrund ihres charakteristischen Lüftergeräusches. Sie verkehren heute noch rund um Ostrava und Kosice.
Es folgten als Nachfolgebauarten die Baureihe 470 mit dem Spitznamen Krake und schließlich die die heutigen "Elefanten" (Baureihe 471).


Zitat
Der Zug besteht aus 4 Halberstädtern - das kann man eigentlich auch wenige Kilometer von Dresden zum Beispiel auf der rechts-elbischen Strecke von Usti in Richtung Lysa nad Labem erleben.
Na aber! Da hätte ich jetzt aber mehr Fachkompetenz erwartet ;-)
Nicht alles was in der Wagenmitte Türen hat sind deshalb gleich "Halberstädter"! Die Mitteleinstiegswagen in Tschechien und der Slowakei wurden im Jahre 1989 und 1990 im Wagonbau Bautzen gebaut und exportiert. Halberstädter Mitteleinstiegswagen findest Du nirgends im Gebiet der ehemaligen CSSR.

So, genug meiner Meckerei. Bin gespannt auf die nächsten Teile.

Grüße von
worldtradesurfer
Zitat
Na aber! Da hätte ich jetzt aber mehr Fachkompetenz erwartet ;-)

Für mich sind es "slowakische Halberstädter" ;) Klar, sind natürlich nicht diejenigen die auch bei uns unterwegs waren. Das wäre ja noch schöner weil dann hätte man Schiebefenster Übersetzfenster (der einzige Nachteil in meinen Augen bei der tschechischen / slowakischen Variante).