DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[HR] Ein Besuch in Varaždin, Suche nach dem Altenberger

geschrieben von: zz top

Datum: 11.10.20 23:08



Hallo,
im August führte mich mein Weg nach Varaždin in Kroatien.
Mein Interesse galt dabei den abgestellten Wagen im nördlichen Teil des Bahnhofs.
Besonders wollte ich wissen ob der "Altenberger" noch in Varaždin ist.
Am späten Nachmittag traf ich am Bahnhof ein.

Ich parkte mein Auto nördlich des Bahnhofes und ging zu Fuß weiter.
In diesem Teil des Bahnhofes hat "remont i održavanje pruga" sein Domizil.
Was soviel wie "Überholung und Instandhaltung des Schienenweges d.o.o." heißt.

Bild 1693
https://up.picr.de/39471910fs.jpg

Ein Zaun verhinderte mir einen Standort mit Blick auf die Wagennummer.
Bild 1694
https://up.picr.de/39474891bj.jpg

Die Nummer lautet vermutlich 44 78 906 1015-8.
Bild 1695
https://up.picr.de/39474911fa.jpg

40 78 9156 341-0
Bild 1696
https://up.picr.de/39474917ex.jpg

Bild 1697
https://up.picr.de/39474921th.jpg

Eine frei zugängliche Feuerleiter ermöglichte mir diesen Überblick.
Die Wagen sind hier nicht einfach nur abgestellt, das ganze ist ein Arbeiterwohnheim!
Bild 1698
https://up.picr.de/39474930jb.jpg

Bild 1699
https://up.picr.de/39474932iv.jpg

Bild 1700
https://up.picr.de/39474935cd.jpg

Die Wagen im einzelnen.
44 78 905 0 254-8
Bild 1701
https://up.picr.de/39474938jc.jpg

44 78 905 0 179-7
Bild 1702
https://up.picr.de/39474941ph.jpg

44 78 905 0 046-8
Bild 1703
https://up.picr.de/39474943ov.jpg

44 78 905 0 239-9
Bild 1704
https://up.picr.de/39474947et.jpg

44 78 905 0 065-8
Bild 1705
https://up.picr.de/39474952pj.jpg

80 78 925 0 026-3 im Hintergrund steht links 31 78 5960 031-2 und rechts 31 78 5300 382-8
Bild 1706
https://up.picr.de/39474958ur.jpg

44 78 905 0 069-0
Bild 1707
https://up.picr.de/39474961uv.jpg

84 78 925 0 092-1
Bild 1708
https://up.picr.de/39474964rp.jpg

84 78 925 0 192-9
Bild 1709
https://up.picr.de/39474966um.jpg

84 78 920 0 025-2
Bild 1710
https://up.picr.de/39474967zu.jpg

Bild 1711
https://up.picr.de/39474972st.jpg

Es folgen Fotos von der Ladestraße. Die Heimbewohner waren inzwischen von der Arbeit zurück gekehrt.
84 78 920 0 025-2 wird laut Anschrift "skladište" als Lager genutzt.
Bild 1712
https://up.picr.de/39474973lg.jpg

Bild 1713
https://up.picr.de/39474974xy.jpg

84 78 925 0 192-9
Bild 1714
https://up.picr.de/39474976nw.jpg

Bild 1715
https://up.picr.de/39474981ls.jpg

84 78 925 0 092-1
Bild 1716
https://up.picr.de/39474987dg.jpg

Bild 1717
https://up.picr.de/39474992tl.jpg

44 78 905 0 069-0, die Anschrift "Spavaonica" steht für Wohnheim/Schlafzimmer.
Bild 1718
https://up.picr.de/39474997wz.jpg

80 78 925 0 026-3 auf der anderen Seite konnte man lesen "Spavaonica Salon". Vielleicht ein Aufenthaltswagen?
Bild 1719
https://up.picr.de/39475009qo.jpg

44 78 905 0 065-8 "Kancelarija", das Büro der "gradilište" Bauleitung.
Bild 1720
https://up.picr.de/39475012jr.jpg

44 78 905 0 239-9 ein weiterer Wohn/Schlafwagen.
Bild 1721
https://up.picr.de/39475014uj.jpg

44 78 905 0 046-8 auch ein Wohn/Schlafwagen.
Bild 1722
https://up.picr.de/39475016zh.jpg

44 78 905 0 179-7
Bild 1723
https://up.picr.de/39475018vu.jpg

Bild 1724
https://up.picr.de/39475022iv.jpg

44 78 905 0 254-8, dieser ist links das "Kupaonica" Badezimmer (sieht mehr nach Waschgelegenheit aus)
und rechts die "Kotlovnica" Heizung.
Bild 1725
https://up.picr.de/39475032rl.jpg

Bild 1726
https://up.picr.de/39475044ob.jpg

Dieser Wagen dient ebenfalls als Lager.
Bild 1727
https://up.picr.de/39475046ak.jpg

Dieser ist ein Wasserwagen.
Bild 1728
https://up.picr.de/39475048ui.jpg

Dann stieg ich in mein Auto und fuhr nach Süden, wo sich das Lokdepot befindet.
Zuerst sah ich diese abgestellten Fahrzeuge.
Bild 1729
https://up.picr.de/39475051za.jpg

98 78 2 062 055-5
Bild 1730
https://up.picr.de/39475055jv.jpg

7 121 024.
Bild 1731
https://up.picr.de/39475059fm.jpg

Da ich nicht über die Gleise gehen wollte, suchte ich den Eingang.
Bild 1732
https://up.picr.de/39475061ej.jpg

Bild 1733
https://up.picr.de/39475062mf.jpg

Bild 1734
https://up.picr.de/39475077gu.jpg

Bild 1735
https://up.picr.de/39475079yv.jpg

Bild 1736
https://up.picr.de/39475081xy.jpg

Ich zog mir meine Warnweste an und betrat das Gelände. Angemeldet war ich nicht und die Bürozeiten waren auch längst vorbei. Unweit stand eine Gruppe von Arbeitern auf die ich zulief. Ich grüßte freundlich, leider war eine verbale Kommunikation mangels Sprachkenntnissen nicht möglich. So zeigte ich das Bild mit dem "Altenberger" Hilfszugwagen, Kopfschütteln, man konnte mir nicht weiterhelfen, einer meinte "Zagreb". Da ich den Wagen auch nicht sehen konnte ging ich wieder zum Ausgang. Plötzlich holte mich jemand zurück und brachte mich zu zwei völlig zugewachsenen gelben Wagen.
Bild 1751
https://up.picr.de/39475132cz.jpg

Es waren zwei Hilfszugwagen, leider war der Gesuchte nicht mit dabei.
Hier 41 78 905 0 416-6.
Bild 1748
https://up.picr.de/39475122kl.jpg

41 78 905 0384-6
Bild 1747
https://up.picr.de/39475121oj.jpg

Gleich dahinter standen die Fahrzeuge die ich schon von der Straße aus gesehen hatte.
Bild 1746
https://up.picr.de/39475117qr.jpg

Bild 1745
https://up.picr.de/39475110bw.jpg

Bild 1744
https://up.picr.de/39475108dv.jpg

Bild 1743
https://up.picr.de/39475102yo.jpg

Bild 1742
https://up.picr.de/39475101ua.jpg

Bild 1741
https://up.picr.de/39475093ad.jpg

Bild 1740
https://up.picr.de/39475090vr.jpg

Bild 1739
https://up.picr.de/39475089bd.jpg

Bild 1738
https://up.picr.de/39475088ug.jpg

Bild 1737
https://up.picr.de/39475085eb.jpg

Ich ging den Weg wieder zurück Richtung Ausgang.
Bild 1750
https://up.picr.de/39475128uk.jpg

Bild 1749
https://up.picr.de/39475125fc.jpg

Vorbei an der zugewachsenen Drehscheibe.
Bild 1752
https://up.picr.de/39475136dp.jpg

Der Besandungsanlage.
Bild 1753
https://up.picr.de/39475139fv.jpg

Bild 1754
https://up.picr.de/39475140mu.jpg

Bild 1755
https://up.picr.de/39475142xg.jpg

Bild 1756
https://up.picr.de/39475147xv.jpg

Bild 1757
https://up.picr.de/39475149wv.jpg

Bild 1758
https://up.picr.de/39475151yj.jpg

Links steht 2 044 004.
Bild 1759
https://up.picr.de/39475154yf.jpg

Zwischen den Gleisen vor dem Schuppen befinden sich drei Dieselzapfsäulen, immer eine zwischen zwei Gleisen.
Bild 1760
https://up.picr.de/39475157ry.jpg

Bild 1761
https://up.picr.de/39475165te.jpg

Bild 1762
https://up.picr.de/39475168fb.jpg

Bild 1763
https://up.picr.de/39475170og.jpg

Bild 1764
https://up.picr.de/39475172kl.jpg

Bild 1765
https://up.picr.de/39475173sw.jpg

Nach diesem Foto kam mir ein Arbeiter entgegen, der mich freundlich aber bestimmt aufforderte das Gelände zu verlassen.
Ich zeigte ihm noch das Bild mit dem "Altenberger" aber auch er schüttelte nur mit dem Kopf.
Bild 1766
https://up.picr.de/39475174ud.jpg

Ganz wollte ich mich aber noch nicht geschlagen geben. So versuchte ich von Außerhalb das Gelände auf der Suche nach dem Wagen noch einzusehen.

7 121 014
Bild 1767
https://up.picr.de/39475176ze.jpg

98 78 4 121 0?5-2 Wegen der Bemalung schlecht zu lesen.
Bild 1768
https://up.picr.de/39475177mh.jpg

Bild 1769
https://up.picr.de/39475178em.jpg

Etwas enttäuscht trat ich den Weg nach hause an.

Hier noch einmal der Link zu dem DSO-Bericht von 2006.
[www.drehscheibe-online.de]

Auf YouTube habe ich auch eine Aufnahme mit dem Wagen gefunden.
[www.youtube.com]

Die Initiative Sächsisch Eisenbahngeschichte e.V. besitzt Hinweise
wo der Altenberger Hilfszugwagen sich im Moment befindet.
Eine Überprüfung dieser Hinweise ist für das nächstes Jahr angedacht.

Grüße Jörg









1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.20 08:29.

Re: [HR] Ein Besuch in Varaždin, Suche nach dem Altenberger

geschrieben von: Klv

Datum: 12.10.20 03:21

Hallo Jörg,

danke für diesen ausführlichen Bildbericht aus Kroatien! Schade, daß Du den Altenberger nicht gefunden hast, aber ich würde sagen, daß Du mit dem gelben Eierkopf einen nicht weniger spektakulären Fund gemacht hast. In dieser Einschätzung bestätigt mich vor allem, daß es mir trotz längerer Suche auf den einschlägigen Webseiten zu den jugoslawischen Bahnen ums Verrecken nicht gelingen will, den Wagen zu identifizieren - und dabei bin ich mir absolut sicher, diese charakteristischen Stirnfronten mit genau diesen verkleideten Puffern irgendwoher zu kennen... Könnte mich bitte jemand erlösen!?

Gruß
Klv

Re: "Eierkopf"

geschrieben von: 16/H

Datum: 12.10.20 12:41

Klv schrieb:
...- und dabei bin ich mir absolut sicher, diese charakteristischen Stirnfronten mit genau diesen verkleideten Puffern irgendwoher zu kennen... Könnte mich bitte jemand erlösen!?


Servus,

ein Malaxa-Triebwagen aus Rumänien, CFR-Reihe 78, vielleicht nach 1945 in Jugoslawien verblieben?

Gruß,
Joachim

Das ist der JZ Mot 410.

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 12.10.20 15:09

Hallöle,

der schöne ex-Triebwagen ist m.E. der bei Wegmann hergestellte Salon- und Regierungs-Triebwagen JZ Mot 410. Siehe hier unter
[url]https://de.wikipedia.org/wiki/JŽ_MOT_410[/url] (bitte mit copy+taste übernehmen; Link funktioniert nicht direkt...)
Hier ein Bild, aufgenommen von Antonio Bianco (Sammlung Hubert G. Königer) im Jahr 1970 im (rumänischen) Bahnhof Bucuresti-Baneasa (Scan vom Papierabzug).

https://abload.de/img/yu_jzmot410bucbaneasainj4w.jpg

@ 16/H: ein Malaxa kann es nicht sein, da diese ganz anders aussehen und nach meinen Recherchen keiner in ex-Jugoslawien verblieben ist. Auch die in Slowenien verbliebenen ex-FS-Dieseltriebwagen passen vom Aussehen her nicht.

Zu den Angaben zum 410 siehe Wikipedia-Link.

Viele Grüsse,
Hubert.



Das Land, das die Fremden nicht beschützt, geht bald unter.
Johann Wolfgang von Goethe: West-östlicher Divan. Stuttgart, 1819

Re: Das ist der JZ Mot 410.

geschrieben von: nogi

Datum: 12.10.20 16:52

Das kann nicht sein, da der MOT 410 in Beograd steht, zudem stimmt die Form (insbesondere die Pufferhülsen) nicht.

Gruss Lukas

Das ist nicht der JZ Mot 410.

geschrieben von: Klv

Datum: 12.10.20 17:25

An den MOT 410 dachte ich auch zuerst. Aber ganz abgesehen davon, daß der Wagen in Serbien als Museumsstück erhalten ist, stimmt auch die Formensprache absolut nicht überein. In einer Seitenansicht wäre besser erkennbar, daß der 1961 gebaute MOT 410 eine bereits relativ kantige Front hat (und genauso sah auch der wohl nicht mehr erhaltene Steuerwagen aus), während der gesuchte gelbe Eierkopf für mich ganz klar die rundlichen Formen des westdeutschen Schienenfahrzeugbaus der 50er Jahre zeigt.

Wenn die ursprünglichen Fenster und Türen noch erhalten wären, würde das natürlich viel mehr verraten, aber dennoch würde ich z. B. eine italienische oder französische Provenienz klar ausschließen. Selbst wenn man einen der nach dem Krieg in Jugoslawien reichlich vorhandenen FS-Triebwagen oder -Beiwagen (letztere dienten ja auch zusammen mit dem MOT 410 im Regierungszug) gründlich umgebaut haben sollte, würde das Ergebnis ganz anders aussehen.

Im Prinzip könnte das Fahrzeug natürlich auch erst in den 90er Jahren von irgendeiner Baufirma nach Kroatien gebracht worden sein. Aber woher? Ich bin sogar die Triebwagenlieferungen der deutschen Industrie nach Griechenland, in die Türkei oder nach Israel durchgegangen, ohne daß ich auf etwas Passendes gestoßen wäre. Und dennoch bin ich überzeugt, gerade diesen Triebwagen schon irgendwo gesehen zu haben...

Gruß
Klv



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.10.20 17:27.

Re: Das ist nicht der JZ Mot 410.

geschrieben von: Morpheus (M.F.)

Datum: 12.10.20 21:22

Guten Abend.

Dieser Eierkopf sieht für mich irgendwie so aus wie der VT92, aber der war wohl ein Einzelstück.

MfG Matthias

Triebwagen

geschrieben von: uwe_rh

Datum: 12.10.20 22:06

Hallo,

der Triebwagen erinnert mich an einen ALn 442/448 der FS.
Schürzen ab, Fenster zu usw.
Aber nur einteilig? Gab es sowas als Vorserie?
Nachträglicher Umbau wohl eher nicht, wegen Asbest.

Beste Grüße Uwe

Re: Triebwagen

geschrieben von: Heiko Müller

Datum: 12.10.20 23:28

Moin,

der Tw ist der Salon-Treibwagen Mot 612 001 der ZTP Zagreb, gebaut bei Janko Gredelj 1975/76.
unter:
[www.railfaneurope.net]
hat Toma Batic zwei Foto eingestellt.

LG

Heiko

Re: Triebwagen

geschrieben von: Klv

Datum: 13.10.20 02:16

Hallo Heiko,

herzlichen Dank für die Auflösung des Rätsels! Tja, an eine Baureihe 612 habe ich bei meiner Recherche nicht gedacht - wohl weil ich das Fahrzeug eben zwei Jahrzehnte älter eingeschätzt habe und ohnehin nicht gedacht hätte, daß nach dem "Aluminiumzug" 611 und den französichen 610 nochmals eine dieselelektrische Triebwagenbaureihe beschafft wurde. Beim Design dieses Salonwagens hat man sich in den 70er Jahren dann wohl eher durch die deutsche 103 als durch den gleichnamigen 612 der DB inspirieren lassen...

Ich verlinke die Fotos aus railfaneurope.net mal direkt:
[www.railfaneurope.net]
[www.railfaneurope.net]
(beide Aufnahmen ohne Orts- und Datumsangabe)

Ansonsten hier noch eine Aufnahme von 2002, als frisch glänzendes Schlafzimmer + Salon:
[www.flickr.com]

Also ich würde sagen, durchaus ein würdiger Ersatz für den verschwundenen Altenberger!

Gruß
Klv

Danke...

geschrieben von: Hubert G. Königer

Datum: 13.10.20 11:59

Hallöle Heiko,
danke für die Auflösung des Rätsels - an dieses Fahrzeug habe ich nicht gedacht! wieder was dazu gelernt... ;-))
Viele Grüsse,
Hubert.



Das Land, das die Fremden nicht beschützt, geht bald unter.
Johann Wolfgang von Goethe: West-östlicher Divan. Stuttgart, 1819