DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo,

da ich meine geplante Normandie-Tour wegen der aktuellen Corona-Entwicklung im Raum Paris abgesagt hatte, sollte es wenigstens ein bisschen Frankreich sein...
Also mal kurz über die Grenze gefahren...

Zuerst ging es nach Baroncourt. Im Bahnhof standen keine Loks, lediglich viele Wagen und einige vermalte Caravelle.
Dann beim Verwerter durch den Zaun geschaut:

Bild 1:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-100544_SNCF26221_Baroncourt_ak.jpg

Die am 18. Mai 2020 ausgemusterte BB 26221 hauchte am 2. September in Baroncourt ihr Leben aus.


Bild 2:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-101300_SNCF26221_Baroncourt_k.jpg

Während der Bagger mit der Schrottschere die BB 26221 zerfleddert, zerlegen Arbeiter mit dem Schweißbrenner Achsen und Dieselmotoren.


Bild 3:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-101804_SNCF67598-5395-5372_Baroncourt_ak.jpg

Nachschub steht bereit mit BB 67598 (ausgemustert am 28. Februar 2012 bei Dépot Longueau), Z 5395 (ausgemustert am 20. Dezember 2011 beim Dépot Tours St Pierre)
und Z 5372 (ausgemustert am 24. Januar 2013).

Mehr Einblicke waren nicht möglich, ich sah unter anderem noch FRET-farbige BB 67400 und eine BB 15000 in Grand Confort Design und ohne Nase.
Eine Nummer konnte ich nicht erkennen, französische Eisenbahnfreunde schrieben mir bei Facebook dass es die 15008 wäre...

Dann zurück zum Bahnhof, vielleicht stand ja wie beim letzten Besuch eine neue Fuhre dort...
Und es war so,

Bild 4:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-102706_SNCF67456_Baroncourt_ak.jpg

Die BB 67456 hatte an diesem Tag Nachschub nach Baroncourt gebracht. Es waren die Y 8495, eine weitere Y 8400 sowie drei betonfarbene BB 7200 oder BB 22200
(Die Loks standen hinter dem Bahnsteig, so dass ich sie nicht genau erkennen konnte).


Bild 5:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-102542_SNCF67456_Baroncourt_ak.jpg

Die schöne BB 67456 wurde vor nicht allzu langer Zeit neu lackiert.
Da mein bruchstückhaftes Französisch nicht ganz ausreichte, verstand ich auf die Entfernung den Rangierer falsch, dass die Loks zurück nach Conflans-Jarny gehen würden.
Also schnell dorthin gefahren, um die Fuhre bei der Einfahrt zu fotografieren.
Dort kam sie aber nicht an; daher interpretierte ich dass er meine sie kämen von dort. Wäre ich auf der Brücke geblieben, dann hätte ich den Schrpttzug bei der Einfahrt ins Gelände machen können...
Pech gehabt! :-(

In Conflans-Jarny angekommen:

Bild 6:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-112508_SNCF76576_Conflans-Jarny_TER833444_MetzVille-Verdun_k.jpg

X 76576 verlässt Conflans-Jarny als TER 833444 von Metz Ville nach Verdun.

An Loks sah ich nichts mehr dort, die ganze Reihe BB 16500 mit einzelnen anderen Loks dazwischen, die jahrelang unverändert dort stand, ist verschwunden.
Lediglich viele Personenwagen, die acht ausgemusterten Z 11500 aus Thionville und einige Caravelle stehen dort noch.

Also weiter nach Woippy auf die Brücke an der südlichen Ausfahrt des Rangierbahnhofes:

Bild 7:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-123936_SNCF437040-185039_Woippy_ak.jpg

Ein Blick in das Dépot Woippy am südlichen Ende des Rangierbahnhofs zeigt neben BB 437040 und 185 039 mehrere Traxx und Prima sowie zwei Sybic.


Bild 8:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-125940_27164_Woippy_k.jpg

Die an Naviland vermietete BB 27164 zieht einen Güterzug Richtung Thionville durch Woippy.


Bild 9:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-132106_185033_Woippy_44241_Woippy-RMR_ak.jpg

185 033 hat mit dem 44241 nach Mannheim Rbf den Rangierbahnhof Woippy verlassen.


Bild 10:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-132438_SNCF64706-64806_Woippy_ak.jpg

Den Rangierdienst in Woippy versehen BB 64700 mit einer zusätzlichen fest gekuppelten Antriebseinheit TBB 64800.
Diese entstanden von 1989 bis 1993 aus ausgemusterten BB 63000.
BB 64706 fährt mit TBB 64806 zum nächsten Einsatz.


Bild 11:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-125908_SNCF64806_Woippy_ak.jpg

Die als "Truck" bezeichnete Vertärkereinheit TBB 64806 entstand aus der ehemaligen BB 63014, wobei der Rahmen verkürzt und Motor sowie Führerhaus entfernt wurden.


Bild 12:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-133722_SNCF437040_Woippy_ak.jpg

Mit einem gemischten Güterzug verlässt die BB 437040 den Triage von Woippy in Richtung Süden.


Bild 13:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-142938_SNCF437056_Woippy_ak.jpg

BB 437056 zieht einen Güterzug aus Richtung Thionville am Rangierbahnhof Woippy vorbei.


Bild 14:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-143140_SNCF24579_Woippy_TER837682_MetzVille-Thionville_ak.jpg

Z 24579 kommt als TER 837682 Metz Ville - Thionville am Amazon-Lager von Woippy vorbei.


Bild 15:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-145500_SNCF427053_Woippy_k.jpg

Um 14:55 Uhr verließ ein weiterer Güterzug mit der BB 437053 Woippy.


Bild 16:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-150602_SNCFZ24500_Woippy_TER88737_Luxembourg-MetzVille_ak.jpg

Ein unbekannter Z 24500 ist um 15:06 Uhr als TER 88737 Luxembourg - Metz Ville unterwegs.


Bild 17:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-151152_SNCF427034_Woippy_k.jpg

Mit dickem Anhang verlässt die BB 427034 den Rangierbahnhof Woippy.


Bild 18:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-151750_SNCF310250_Woippy_TGV2817_ParisEst-Luxembourg_ak.jpg

TGV 2817 Paris Est - Luxembourg mit Triebkopf 310250 an der Spitze fährt um 15:17 Uhr vorbei.


Bild 19:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-152518_CFL2203_Woippy_TER88739_Luxembourg-MetzVille_ak.jpg

Der Luxemburger 2203 fährt als TER 88739 von Luxembourg nach Metz Ville durch Woippy.


Bild 20:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-153148_SNCF26122_Woippy_Woippy-Sibelin_k.jpg

BB 26122 verlässt um 15:31 Uhr Woippy mit einem Zug nach Sibelin.


Bild 21:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-153734_SNCF460084_Woippy_Woippy-MetzHafen_ak.jpg

BB 460084 schleppt einen kurzen Zug vom Rangierbahnhof Woippy zum Metzer Hafen.


Bild 22:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-154330_185027_Woippy_44222_RMR-Woippy_k.jpg

Die 185 027 hat mit dem 44222 aus Mannheim Rbf den Rangierbahnhof Woippy erreicht.


Bild 23:

https://www.klawitter.info/bahn/allgemein/20200902-155622_185027_Woippy_k.jpg

Nachdem 185 027 ihren Zug verlassen hat geht es am Stellwerk vorbei zum Abstellplatz.

Viele Grüße

Jörg

http://www.klawitter.info/bahn/Bahnseiten-Logo-1.jpg
Salut Jörg,

da hast du in Woippy aber einige Güterzüge erwischt. Ich hatte da bislang nicht so viel "Glück".


Den Z 5395 habe ich am 21.09.2007 in der Bahnsteighalle von Tours erwischt:

https://live.staticflickr.com/8459/7932585402_e3b4152f9c_b.jpg
Z 5395 Tours 21-09-2007 by Alex Leroy, auf Flickr

Und auf der anderen Seite steht bei der 27147 sogar die Nummer drauf:

https://live.staticflickr.com/65535/50302856281_402aaa9cde_b.jpg
SNCF 27147 + 22275 Beaucaire 27-07-2020 by Alex Leroy, auf Flickr

Gruss
Alex



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.20 09:33.

Frage zur Antriebseinheit

geschrieben von: westerwald/lahn/taunus-tf

Datum: 04.09.20 09:41

Jörg der Saarländer schrieb:
Hallo,

da ich meine geplante Normandie-Tour wegen der aktuellen Corona-Entwicklung im Raum Paris abgesagt hatte, sollte es wenigstens ein bisschen Frankreich sein...
Also mal kurz über die Grenze gefahren...

Zuerst ging es nach Baroncourt. Im Bahnhof standen keine Loks, lediglich viele Wagen und einige vermalte Caravelle.
Dann beim Verwerter durch den Zaun geschaut:

Bild 1:

[www.klawitter.info]

Die am 18. Mai 2020 ausgemusterte BB 26221 hauchte am 2. September in Baroncourt ihr Leben aus.


Bild 2:

[www.klawitter.info]

Während der Bagger mit der Schrottschere die BB 26221 zerfleddert, zerlegen Arbeiter mit dem Schweißbrenner Achsen und Dieselmotoren.


Bild 3:

[www.klawitter.info]

Nachschub steht bereit mit BB 67598 (ausgemustert am 28. Februar 2012 bei Dépot Longueau), Z 5395 (ausgemustert am 20. Dezember 2011 beim Dépot Tours St Pierre)
und Z 5372 (ausgemustert am 24. Januar 2013).

Mehr Einblicke waren nicht möglich, ich sah unter anderem noch FRET-farbige BB 67400 und eine BB 15000 in Grand Confort Design und ohne Nase.
Eine Nummer konnte ich nicht erkennen, französische Eisenbahnfreunde schrieben mir bei Facebook dass es die 15008 wäre...

Dann zurück zum Bahnhof, vielleicht stand ja wie beim letzten Besuch eine neue Fuhre dort...
Und es war so,

Bild 4:

[www.klawitter.info]

Die BB 67456 hatte an diesem Tag Nachschub nach Baroncourt gebracht. Es waren die Y 8495, eine weitere Y 8400 sowie drei betonfarbene BB 7200 oder BB 22200
(Die Loks standen hinter dem Bahnsteig, so dass ich sie nicht genau erkennen konnte).


Bild 5:

[www.klawitter.info]

Die schöne BB 67456 wurde vor nicht allzu langer Zeit neu lackiert.
Da mein bruchstückhaftes Französisch nicht ganz ausreichte, verstand ich auf die Entfernung den Rangierer falsch, dass die Loks zurück nach Conflans-Jarny gehen würden.
Also schnell dorthin gefahren, um die Fuhre bei der Einfahrt zu fotografieren.
Dort kam sie aber nicht an; daher interpretierte ich dass er meine sie kämen von dort. Wäre ich auf der Brücke geblieben, dann hätte ich den Schrpttzug bei der Einfahrt ins Gelände machen können...
Pech gehabt! :-(

In Conflans-Jarny angekommen:

Bild 6:

[www.klawitter.info]

X 76576 verlässt Conflans-Jarny als TER 833444 von Metz Ville nach Verdun.

An Loks sah ich nichts mehr dort, die ganze Reihe BB 16500 mit einzelnen anderen Loks dazwischen, die jahrelang unverändert dort stand, ist verschwunden.
Lediglich viele Personenwagen, die acht ausgemusterten Z 11500 aus Thionville und einige Caravelle stehen dort noch.

Also weiter nach Woippy auf die Brücke an der südlichen Ausfahrt des Rangierbahnhofes:

Bild 7:

[www.klawitter.info]

Ein Blick in das Dépot Woippy am südlichen Ende des Rangierbahnhofs zeigt neben BB 437040 und 185 039 mehrere Traxx und Prima sowie zwei Sybic.


Bild 8:

[www.klawitter.info]

Die an Naviland vermietete BB 27164 zieht einen Güterzug Richtung Thionville durch Woippy.


Bild 9:

[www.klawitter.info]

185 033 hat mit dem 44241 nach Mannheim Rbf den Rangierbahnhof Woippy verlassen.


Bild 10:

[www.klawitter.info]

Den Rangierdienst in Woippy versehen BB 64700 mit einer zusätzlichen fest gekuppelten Antriebseinheit TBB 64800.
Diese entstanden von 1989 bis 1993 aus ausgemusterten BB 63000.
BB 64706 fährt mit TBB 64806 zum nächsten Einsatz.


Bild 11:

[www.klawitter.info]

Die als "Truck" bezeichnete Vertärkereinheit TBB 64806 entstand aus der ehemaligen BB 63014, wobei der Rahmen verkürzt und Motor sowie Führerhaus entfernt wurden.


Bild 12:

[www.klawitter.info]

Mit einem gemischten Güterzug verlässt die BB 437040 den Triage von Woippy in Richtung Süden.


Bild 13:

[www.klawitter.info]

BB 437056 zieht einen Güterzug aus Richtung Thionville am Rangierbahnhof Woippy vorbei.


Bild 14:

[www.klawitter.info]

Z 24579 kommt als TER 837682 Metz Ville - Thionville am Amazon-Lager von Woippy vorbei.


Bild 15:

[www.klawitter.info]

Um 14:55 Uhr verließ ein weiterer Güterzug mit der BB 437053 Woippy.


Bild 16:

[www.klawitter.info]

Ein unbekannter Z 24500 ist um 15:06 Uhr als TER 88737 Luxembourg - Metz Ville unterwegs.


Bild 17:

[www.klawitter.info]

Mit dickem Anhang verlässt die BB 427034 den Rangierbahnhof Woippy.


Bild 18:

[www.klawitter.info]

TGV 2817 Paris Est - Luxembourg mit Triebkopf 310250 an der Spitze fährt um 15:17 Uhr vorbei.


Bild 19:

[www.klawitter.info]

Der Luxemburger 2203 fährt als TER 88739 von Luxembourg nach Metz Ville durch Woippy.


Bild 20:

[www.klawitter.info]

BB 26122 verlässt um 15:31 Uhr Woippy mit einem Zug nach Sibelin.


Bild 21:

[www.klawitter.info]

BB 460084 schleppt einen kurzen Zug vom Rangierbahnhof Woippy zum Metzer Hafen.


Bild 22:

[www.klawitter.info]

Die 185 027 hat mit dem 44222 aus Mannheim Rbf den Rangierbahnhof Woippy erreicht.


Bild 23:

[www.klawitter.info]

Nachdem 185 027 ihren Zug verlassen hat geht es am Stellwerk vorbei zum Abstellplatz.

Viele Grüße
Frage zur fest gekuppelten Antriebseinheit. Mit französischen Lokomotiven kenne ich mich nicht aus.

Die Lok ist eine dieselelektrische Lokomotive? Und die Antriebseinheit arbeitet rein elektrisch? So das die Lok die Antriebseinheit steuert und zugleich mit Strom versorgt? Damit müsste die Lok weniger Leistung haben und nur die Leistung auf mehr Räder verteilen?
Hallo,

Danke für den tollen Bericht. Da ich mich mit der Französischen Eisenbahn nicht so auskenne, mal eine kleine Frage. Woippy ist ja ein riesiger Hbf und du hast "Mischer" fotografiert, ich dachte in Frankreich gibt es keinen Einzelwagenverkehr mehr??? Ist der Ablaufberg noch in Betrieb und wieviel solche Rbf gibt es in Frankreich noch?

Danke

MfG

Re: Frage zur Antriebseinheit

geschrieben von: Lok35

Datum: 04.09.20 10:33

Dies ist das amerikanische System: man nehme eine lok, baue Dieselmotor, Führerstand etc aus, lasse die Fahrmotoren in den Originaldrehgestellen und schließe diese an die andere Lok an, die noch einen Dieselmotor und Generator hat.Dann versorgt eine Lok acht Fahrmotoren, reicht locker zum Rangieren. In USA : Kuh und Kalb genannt..
Deutsche Lösung: V 60 in Vielfachsteuerung früher bei Deutscher Bundesbahn
später V 90 als Berglok alleine, funkferngesteuert vom Bergmeister im Rangierbahnhof mit lokführer auf der Lok als Sicherheit

Genrell zu den Fotos: klasse Infos, die SNCF mistet aus,neue Triebzüge machen Sybics überflüssig und für den Güterverkehr kommen ggfs. noch neue Loks hinzu.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.20 10:40.

Re: Frage zur Antriebseinheit

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 04.09.20 10:53

Salut,

ganz so einfach war es nicht mit den BB 64700...

Die Loks entstanden aus der Reihe BB 63500, diese erhielten neue Führerhäuser, eine neue Bremsanlage, neue Dieselmotoren und auch eine komplett neue elektrische Ausrüstung mit einem Wechselstromgenerator und Gleichrichtern.
Die Leistung der Lok wurde also dem neuen Einsatzgebiet angepasst.
Bei den TBB 64800 wurde wie gesagt der Rahmen verkürzt und die Aufbauten entfernt. Erhalten blieben die Fahrmotorlüfter. Ansonsten wurde noch etwas Beton (ca. 33t) auf den Rahmen gesetzt.

Die 64700 versorgt somit 8 Fahrmotore mit Strom, was ausreicht um Züge mit bis zu 2400t über den Ablaufberg zu drücken. Die Loks haben dafür eine spezielle Funkfernsteuerung, damit sie vom Bergmeister ferngesteuert werden können.

Gruss
Alex

[FR] Rangierbahnhöfe 1976 - 2016

geschrieben von: Volker Blees

Datum: 04.09.20 11:11

Hallo,

[www.rd-rail.fr] (PDF, 4 MB) gibt einen Überblick über die Rangierbahnhöfe ("Cours de triage", kurz "triage") in Frankreich im Zeitvergleich 1976 - 2016.


Grüße
Volker

Sehr interessant, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 04.09.20 13:00

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg
Hallo,

richtig, in Frankreich wurde, wie auch in einigen anderen Ländern, der Einzelwagenverkehr eingestellt. Allerdings wurde ein sogennantes Multi Lots Multi Clients-Konzept eingeführt, damit werden wohl nur noch wichtige Wirtschaftszentren mit Shuttles im Einzelwagenverkehr verbunden.
Kennt sich damit jemand besser aus? Ich denke mal das die Güterwagenzustellung direkt beim Kunden weg fällt und man die Wagen im nächst großen Gbf auf Lkw umlädt?
Ansonsten ist der Güterverkehr in Frankreich leider ja wirklich beinahe tot, oder erlebt dieser derzeit einen Aufschwung?

Gruß Frankenbahn

[FR] Einzelwagenverkehr

geschrieben von: julian l.

Datum: 04.09.20 17:26

Salut zusammen!

Dass der Einzelwagenverkehr in Frankreich eingestellt sei, liest man (in Deutschland) immer mal wieder, aber das stimmt in dieser Pauschalität einfach nicht. Nach wie vor fahren täglich mehrere Züge des Einzelwagenverkehrs (Lotissement) zwischen den verbliebenen Rangierbahnhöfen durch das Land. Multi-Lots Multi-Clients (MLMC) ist das Einzelwagenangebot von Fret SNCF, vgl. [www.sncf.com] . Auch klassische Kundenbedienungen aufs firmeneigene Anschlussgleis finden in diesem Rahmen nach wie vor statt. Das bspw. aus Italien bekannte Konzept, dass nur noch in Güterbahnhöfen - dafür aber in recht großem Stil - von Lkw auf die Bahn umgeladen wird, existiert so in Frankreich nicht.

Dass der Schienengüterverkehr in Frankreich seit Jahrzehnten auf dem absteigenden Ast ist und darunter insbesondere auch der Einzelwagenverkehr zu leiden hat, ist allerdings unbestritten. Nur tot ist er eben (noch?) nicht.

Viele Grüße
Julian

Meine schönsten Fotos in der DSO-Galerie...: [www.drehscheibe-online.de]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.09.20 17:26.

Re: [FR] Rangier- und Güterbahnhöfe

geschrieben von: julian l.

Datum: 04.09.20 17:51

Salut!

Ja, in Woippy ist der Ablaufberg m. W. als einer der ganz wenigen in Frankreich tatsächlich noch aktiv. Aber ohne Gewähr, das mögen Forenkollegen, die regelmäßig vor Ort sind, gerne präzisieren...

Die übrigen großen Rangierbahnhöfe, die noch verblieben sind, gehen aus der von Volker verlinkten Karte grds. bereits hervor. So konzentriert sich ein Großteil der Zugbildungsaufgaben heute wirklich auf Woippy, Le Bourget (Paris), Sibelin (Lyon), Miramas (Großraum Marseille/Hafen Fos-sur-Mer) und wohl auch Dunkerque (wobei diese Gegend so gar nicht meins ist...). Zwischen diesen Zentren fahren auch i.d.R. (werk-)täglich gemischte Güterzüge.

Aber auch darüber hinaus gibt es noch eine Reihe von Güterbahnhöfen, wo in bescheidenem Umfang (und vmtl. allesamt ohne aktiven Ablaufberg) Zugbildungsaufgaben wahrgenommen werden. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit fallen mir auf Anhieb ein: Mulhouse Nord, Hausbergen (?), Blainville (?), Gevrey/Perrigny, Grenoble-Buisserate, Clermont-les-Gravanches, Bordeaux-Hourcade, Saint-Jory (?), Bayonne, Saint-Pierre-des-Corps, Rennes, Tergnier und Somain.

Viele Grüße
Julian

Meine schönsten Fotos in der DSO-Galerie...: [www.drehscheibe-online.de]

Interessant, Merci (o.w.T)

geschrieben von: Dr. NE

Datum: 04.09.20 19:15

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link99.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link2.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link8.gif http://www.bahn-adressbuch.de/temp/link6.gif

Re: [FR] Einzelwagenverkehr

geschrieben von: D 895

Datum: 05.09.20 01:48

Hallo Julian,

der beste Beweis, dass es in Frankreich noch echten Einzelwagenverkehr (sogar im engsten Sinne des Wortes) gibt, ist ja wohl die Bedienung mit einem einzelnen Kesselwagen mit Acrylnitril im Chemiewerk des Lauterbourger Hafens, der ca.2x im Monat von Hausbergen aus ca.60km weit gefahren und im Betrieb zugestellt wird (Bild 1, zuletzt haben wir das ja gemeinsam am 7.8.20 beobachtet). In ganz seltenen Fällen wird wohl auch immer noch ein beladener Flachwagen zum Stahl Eiffele gebracht, jedenfalls wurde der Gleisabschnitt samt Anschlussweiche letztes Jahr aufgearbeitet (Bild 2, Abzweig nach rechts, 3.9.19). Auf der Rückfahrt befährt 460069 am 7.8.20 den mittleren bereits wieder ziemlich zugewachsenen Strang, der Abzweig nach links zum Kieswerk liegt nur noch auf wenigen Metern (Bild 3). Etwa 200m weiter trifft das neue Anschlussgleis vom Containerterminal auf das Stammgleis (Bild 4, beim Bau am 14.9.17).

https://s12.directupload.net/images/200905/p5w56dci.jpg

https://s12.directupload.net/images/200905/4katx5d8.jpg

https://s12.directupload.net/images/200905/nhx9veb7.jpg

https://s12.directupload.net/images/200905/wolx29f9.jpg

Salut Frédy

Edit:weitere Bilder hinzugefügt



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 05.09.20 03:34.

Re: [FR] Rangier- und Güterbahnhöfe

geschrieben von: ME 26-06

Datum: 05.09.20 11:30

Salut,

SNCF Fret hat ihr Betriebskonzept in den letzten Monaten dahingehend angepasst, dass nun freie Kapazitäten in Ganzzügen auch für andere Kunden geöffnet werden. Ein Beispiel sind z.B. die gemischten Güterzüge zwischen Bordeaux-Houcade und Sibelin (Lyon). Hier wird ein KV Zug von Amborgio mit den früher in einem gemischten Güterzug beförderten Wagen kombiniert.
Dieses Konzept soll entsprechend ausgeweitet werden.

Die 26126 zieht einen Zug der Relation Sibelin - Hourcade, im vorderen Zugteil diverse Gaskesselwagen, am Zugschluss laufen die Containertragwagen mit den Wechselbrücken:

https://live.staticflickr.com/65535/50302856421_b70351c893_h.jpg
SNCF 26126 Névian 26-07-2020 by Alex Leroy, auf Flickr

Zu den einzelnen Bahnhöfen kann ich folgendes sagen:

Mulhouse Nord: Züge von und zum PSA Werk

Strasbourg-Hausbergen: Zugbildung für Züge zur Raffinerie in La Wanzenau, zur Brauerei nach Cronenbourg und zum Rheinhafen (CFL cargo France), unter anderem Bedienung von Alacier in der Rue de Dunkerque. Der Ablaufberg ist stillgelegt.

Blainville: In erster Linie Züge von SCNF Réseau (Schotter, Baumaterial),

Gevrey/Perrigny: Das Containerterminal generiert einigen Verkehr, Der Bahnhof wird u.a. von Régiorail und Europorte genutzt
Clermont-les-Gravanches: Mineralwasser von Vittel und der spärliche Rest an Güterzügen in der Region

Bordeaux-Hourcade: Der Ablaufberg wird nicht mehr genutzt, im Bahnhof selbst werden nur wenige Züge gebildet. Das Conatnerterminal sorgt hier für die Hauptlast des Verkehrs, wobei ich Ende 2015 das letzte mal im Bahnhof war .

Saint-Pierre-des-Corps: Hier gibt es noch gelegentlichen Einzelwagenverkehr zu einem Schrotthändler in La Ville aux Dames, im Bahnhof rangiert tagsüber einen BB64600 der SNCF Réseau mit Wagen für den Bauzugdienst. Dabei wird zwar auch einer der Ablaufberge befahren, aber nicht genutzt. Ansonstennur Lok-, bzw. Personalwechsel.
Hier noch ein Bild von der Bedienung des Schrotthändlers:

https://live.staticflickr.com/65535/49200264048_bb8926185f_b.jpg
SNCF 60113 Saint Pierre des Corps ITE 26-11-2019 by Alex Leroy, auf Flickr

Tergnier: Ist heute der "Hub" von Lineas im Norden

Somain: Von hier gehen noch einige Züge nach Belgien und Woippy / Le Bourget

Soweit meine bescheidenen Kentnisse...

Gruss
Alex

BB26000?

geschrieben von: axel

Datum: 05.09.20 14:29

Danke,

sehr interessanter Bericht.


Werden BB26000 schon „planmäßig“ ausgemustert?


Gruß

Axel

Re: BB26000?

geschrieben von: julian l.

Datum: 05.09.20 15:16

axel schrieb:
Werden BB26000 schon „planmäßig“ ausgemustert?
Ja, und zwar seit ein paar Jahren (ab 2015) bei Fret im großen Stil...:(

Ende des Jahres, spätestens vmtl. 2021, wird es womöglich keine Béton-Sybic mehr geben. Umlackierungen einerseits und besagte Ausmusterungen andererseits spielen da zusammen.

Viele Grüße
Julian

Meine schönsten Fotos in der DSO-Galerie...: [www.drehscheibe-online.de]

Re: BB26000?

geschrieben von: axel

Datum: 06.09.20 09:20

Danke,

das überrascht mich! Die dürften ja noch jünger als die DB 120 sein.


http://www.eisenbahnfotograf.de/ausland/sncf/i3980243.JPG

Meine erste Sybic hatte ich 1998 in Deauville fotografiert.

Gruß

Axel



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.20 09:22.

Re: [FR] Einzelwagenverkehr

geschrieben von: 232 520

Datum: 06.09.20 10:45

Hallo,


Danke für eure ganze Aufklärung! Wieder was gelernt.

Schönen Sonntag.

Mfg
Hallo zusammen,

Das es in Frankreich überhaupt noch Schienengüterverkehr gibt, ist schon ein Wunder!Die SNCF-Frêt muss mindestens acht Monate im Voraus bei der Netzgesellschaft die Trassenrechte beantragen.

[letraindalain.free.fr]

[fr.wikipedia.org]

Eine Liste der SNCF-Güterbahnhöfe gibt es hier: [ressources.data.sncf.com]

Gruß
Carsten

Ich habe 2020 deinstalliert, ich glaube, es enthielt einen Virus...

http://www.brandenburgische-staedtebahn.de
Die Eisenbahnfreunde "Hoher Fläming" Bad Belzig auf FB:[www.facebook.com]
[www.fotocommunity.de]
Hallo Carsten,
Carsten Friese schrieb:Zitat:
Eine Liste der SNCF-Güterbahnhöfe gibt es hier: [ressources.data.sncf.com]
Phantastisch, vielen Dank! Die Liste ist ein wenig mit Vorsicht zu genießen, da für jeden Rangierbahnhof zwischen zwei und fünf topographische Punkte (wohl die [wichtigsten] Zufahrten) eingetragen sind. Es gibt aber gleich daneben auch eine Kartendarstellung, die den geographischen Überblick vermittelt: [ressources.data.sncf.com].

Der Datenpool gibt auch eine Liste aller Bahnhöfe her ( [ressources.data.sncf.com] ), in der man auf "FRET = oui" filtern kann (Tabelle: [ressources.data.sncf.com]; Karte: [ressources.data.sncf.com] ). Dabei kommen 1.810 Datensätze raus, bei Elimination von mehrfach vertretenen Bahnhöfen bleiben immerhin 1.349. Leider habe ich keine Erläuterung gefunden, was "FRET = oui" bedeutet. Nach Blick auf die Karte in einigen mir halbwegs vertrauten Regionen würde ich annehmen, dass dort Güterverkehr grundsätzlich zugelassen ist. Edith hat eben nochmal nachgeschaut und auch Bahnhöfe gefunden, in denen längst keine Gleise mehr liegen :-( - also ist die Liste/Karte wohl doch nicht so brauchbar wie erhofft ...

Und nochmal eins weiter im Datenpool findet sich auch eine eindrückliche Grafik zum Niedergang des Güterverkehrs bis in jüngste Zeit: [ressources.data.sncf.com].

Grüße
Volker



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 06.09.20 16:32.