DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: Vojaganto

Datum: 01.08.20 18:02

Guten Tag,
heute Morgen sah ich den EN (planm. Ankunft 8:35 Uhr) mit wenigen Minuten Verspätung in Budapest Keleti ankommen. Er hatte keine Wagen aus Berlin dabei. Weiß jemand den Grund?
Viele Grüße !

P.S.: In Wagonweb wird der Zug ohne die Berliner Wagen angezeigt. Laut DB App müsste der Zug fahren.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.20 18:10.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: Philipp Krauß

Datum: 01.08.20 19:54

Hallo Vojaganto,

wir hatten letzte Woche Bettplätze im 40457 reserviert und können bestätigen: Seit der Wiederaufnahme des EN Metropol verkehrt die gesamte Kurswagengruppe Berlin - Budapest bis auf weiteres nicht.
Auf Nachfrage bei der MAV wurde als Grund Covid-19 angegeben, ein Wiederaufnahmedatum wird nicht bekannt gegeben.

Auf MAV Csoport wird auf ungarisch ebenfalls darüber informiert.

[www.mavcsoport.hu]

Auf unserer Reise sind wir auf den Wiener Zugteil ausgewichen. Während in Berlin Hbf die DB noch die Budapester Kurswagengruppe ankündigte, informierte man dann in Frankfurt Oder über die fehlenden Wagen 257 - 259.

Die Informationspolitik der beteiligten Staatsbahnen ist auf jeden Fall mies. Auf Nachfrage bei DB und ÖBB wurde uns damals mitgeteilt, dass die Wagen verkehren würden, die MAV informierte mit einem kurz angebundem "verkehrt bis auf weiteres nicht".

Viele Grüße

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: tomx3

Datum: 01.08.20 20:37

Exakt. Bin Montag mit dem Zug von Wrocław nach Berlin gefahren (obwohl in Wrocław "Frankfurt/Oder" geschildert war). Definitiv keine ungarischen Kurswagen dran gewesen, da kommst du wohl nur von Budapest bis Bohumin im Schlafwagen, die wechseln ja dann an den Chopin.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 01.08.20 20:38.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: Vojaganto

Datum: 01.08.20 22:26

Danke Euch Beiden für Euere Antworten.
Es ist schon sehr schade.
Viele Grüße !

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: no-night

Datum: 01.08.20 23:48

Tatbestand hat mit Virus nichts zu tun, sonst würden auch die anderen Zugteile nicht fahren, und auch keine Nachtwagen nach München. Lieber Wagen- und Personalmangel, was auch zwischen Budapest und Wien Ausfälle der Speisewagen sowie einiger EC-Zügen verursacht.

ÖBB hat diesen Zugteil nicht einmal auf der nightjet-Webseite bei Wiederaufnahme der Verkehre erwähnt. Vor eine Woche habe auch ich erfahren, daß DB-Suchmaschinen die Kurswagen als existent betrachten...

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: warakorn

Datum: 02.08.20 00:13

Hat man Euch kostenfrei im Wiener Zugteil mitgenommen?

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: AAW

Datum: 02.08.20 00:26

no-night schrieb:
Tatbestand hat mit Virus nichts zu tun, sonst würden auch die anderen Zugteile nicht fahren, und auch keine Nachtwagen nach München. Lieber Wagen- und Personalmangel, was auch zwischen Budapest und Wien Ausfälle der Speisewagen sowie einiger EC-Zügen verursacht.
Dann paßt es ins Bild, daß auf der anderen Nachtverbindung nach Deutschland derzeit keine Schlafwagen fahren. Das war letzte Woche Thema unter den Fahrgästen im Liegewagen (O-Ton: "Habe Flugangst. Sonst fahr' ich immer Single" oder "Liegewagen hab' seit Interrail nicht mehr benutzt").

Eine weibliche Fahrgästin hatte wohl eine Schlafwagenreservierung und wurde auf den in Salzburg dazukommenden Wagen vertröstet.

Szia!

PS: Wieso wissen die einschlägigen Würterbücher eigentlich nichts davon, daß man in Ungarn zum Abschied auch "Helló!" sagt? (z.B. am Telefon)



2-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.20 00:32.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: warakorn

Datum: 02.08.20 09:35

Verstehe ich das richtig? Es wurden munter Schlafwagenreservierungen verkauft - im Wissen, dass diese ganzen Wagen gar nicht fahren?

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: Philipp Krauß

Datum: 02.08.20 10:10

warakorn schrieb:
Hat man Euch kostenfrei im Wiener Zugteil mitgenommen?
Nein, das Theater mit den Tickets steht uns noch bevor. Wir hatten bereits im März eine Reservierung für den 40457 im DB Reisecentrum gebucht. Da wir die Information hatten, dass der Zugteil nicht verkehrt, haben wir eine zusätzliche Reservierung für den Wiener Zugteil erworben. Wir befürchten im Nachgang einiges an Rennerei: Die DB hatte von der MAV bisher gar keine Informationen zu diesem Zugteil erhalten und wollte uns daher im Vorwege die Fahrkarten nicht stornieren, obwohl wir eine E-Mail der MAV hatten, in welcher der Ausfall angekündigt wird. Aussage im DB Reisecentrum: "Im Gegensatz zu den NJ Verbindungen wurde hier nichts vom Betreiber hinsichtlich Ausfällen und Stornierungen kommuniziert."
In Budapest Keleti hat der MAV Kundenservice nur die Schultern gezuckt, als wir die DB Reservierung inkl. Ausfallbestästigung vorlegten, wir sollten uns an die DB wenden, hieß es. Nächste Woche werden wir dies versuchen, wenn es dann heißt" externer Betreiber, können wir nichts dafür.." o.ä. geht der Vorgang an die Schlichtungsstelle. So langsam haben wir die Faxen dicke...



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.08.20 10:25.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: no-night

Datum: 02.08.20 10:51

AAW schrieb:
Dann paßt es ins Bild, daß auf der anderen Nachtverbindung nach Deutschland derzeit keine Schlafwagen fahren. Das war letzte Woche Thema unter den Fahrgästen im Liegewagen (O-Ton: "Habe Flugangst. Sonst fahr' ich immer Single" oder "Liegewagen hab' seit Interrail nicht mehr benutzt").
Nein, das ist wieder andere Geschichte: von den 6 CAF-Wagen befinden sich zu viele in HU, damit können die 4 Umläufe (2 nach München, 2 nach Zürich) nicht garantiert werden.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: no-night

Datum: 02.08.20 10:54

warakorn schrieb:
Verstehe ich das richtig? Es wurden munter Schlafwagenreservierungen verkauft - im Wissen, dass diese ganzen Wagen gar nicht fahren?
Keinesfalls, Züge/Wagen wurden noch um 12/13. März gesperrt, und nur das wurde wieder freigegeben, was fährt. Vorverkäufe - wie hier bei P.K. - dagegen nur dann storniert, wenn durch Reisende verlangt.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: warakorn

Datum: 02.08.20 11:52

Moment! Hat DB Vertrieb irgendwan schriftlich erklärt, selbst ausgestellte Tickets nicht vollständig zu erstatten (bei Ausfall), falls ein "fremder Betreiber" die Leistung erbringen sollte? Das wäre ein Novum!

Was ich bisher aber sehr, dass Du Dich mündlich überreden haben hast, die Forderung noch nicht schriftlich und nachweislich gestellt zu haben.

Die Aufpreise für die Wiener Kurswagen werden wohl höher als die von (ausgefallenen) Budapester Kurswagen gewesen sein.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: warakorn

Datum: 02.08.20 11:54

Zitat
Nein, das ist wieder andere Geschichte: von den 6 CAF-Wagen befinden sich zu viele in HU, damit können die 4 Umläufe (2 nach München, 2 nach Zürich) nicht garantiert werden.

Ok, da sehe ich keinen grossen Zusammenhang mit Corona.
Das nährt aber die Vermutung, dass die MAV hier ungerechtfertigerweise Geld für Leistungen einkassiert hat, wo sie wusste, dass die Leistung nicht erbracht wird - wenn ab Juni die Kurswagen zur Buchung wieder freigegeben wurden.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: no-night

Datum: 02.08.20 15:33

warakorn schrieb:
Das nährt aber die Vermutung, dass die MAV hier ungerechtfertigerweise Geld für Leistungen einkassiert hat, wo sie wusste, dass die Leistung nicht erbracht wird - wenn ab Juni die Kurswagen zur Buchung wieder freigegeben wurden.
Quatsch, die sind ältere Buchungen.

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: warakorn

Datum: 02.08.20 16:17

Also wir sprechen hier über Tickets, die vor dem 12. März gebucht wurden?

Hatten wir aber hier nicht einen anderen Bericht, wo DB Vertrieb sich weigert bzw. sich herumdruxt, eine vierstellig teure Night-Buchung nach Rom (die gestrichen wurde) in Form von Geld zu erstatten?

Re: ? [HU] EN Berlin - Budapest

geschrieben von: Philipp Krauß

Datum: 02.08.20 18:26

warakorn schrieb:
Also wir sprechen hier über Tickets, die vor dem 12. März gebucht wurden?

Hatten wir aber hier nicht einen anderen Bericht, wo DB Vertrieb sich weigert bzw. sich herumdruxt, eine vierstellig teure Night-Buchung nach Rom (die gestrichen wurde) in Form von Geld zu erstatten?
Exakt. Die Tickets wurden am 08.03. erworben. Den Fahrgastrechtefall werden wir aber erst nächste Woche bei der DB eröffnen, da die Reise aktuell stattfindet. Bisher haben wir versucht, die Tickets bereits im Vorwege zurückzugeben, da wir ungern die Ersatztickets via Wien zusätzlich erwerben wollten und aufgrund der unterschiedlichen Informationslage nicht 100 % sicher waren, ob der Zugteil nun fährt oder nicht. Letztendlich sind wir das Risiko doch eingangen und haben die zusätzlichen Tickets via Wien erworben und waren froh, dass der Budapester Zugteil tatsächlich nicht eingereiht war.
Ich ärgere mich nur über das Zusammenspiel DB / MAV START. Wir hatten damals ebenfalls NJ Tickets für Anfang Juni nach Livorno erworben und die ÖBB hat der DB mitgeteilt, welche NJ nicht verkehren und das Geld wurde anstandslos im Reisecentrum zurückerstattet. Selbigen "Service" hätte ich mir auch von MAV START gewünscht.