DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Liebe Frankreich-Freunde,

nach langer - leider viel zu langer - Abstinenz, habe ich es diese Woche wieder einmal geschafft, mir eine kleine Reise nach Frankreich zu gönnen. Und zwar sollte es an die Maurienne-Strecke (Lyon-Turin) und an die Rhône gehen.

Zusammenfassend muss ich leider sagen, dass ich etwas enttäuscht wurde. Zwar hat das Wetter gepasst und durch Corona und die bevorstehenden Ferien in Frankreich und in Italien ging ich nicht von einem allzu intensivem Verkehr aus, aber insgesamt war leider sehr wenig los. Das kenne ich von früher deutlich anders, da fuhren an der Maurienne zum Wochenschluss die Güterzüge teilweise in dichter Folge.

Trotzdem möchte ich gerne ein paar meiner Bilder mit Euch teilen.


Zum Start am Sonntag (19.07.) habe die Cité du Train in Mulhouse besucht, das französische Eisenbahn-Museum. Bilder erspare ich mir, es gibt bereits genug davon im Forum. Anschließend ein kleiner Abstecher zu Alstom in Belfort - mit nur geringer Ausbeute, einer reichlich zerfledderten Astride:

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/s6JvKuw34niulp00zcuFzdSBxcGuGdeaaqf.jpg


In Besançon-Viotte stand Z 51593 M im Bahnhof.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/EKc08JAnkuXJcgWoEgEWMWYLeUGk1w4jkn.jpg


Am Montag (20.07.) ging es dann weiter an die Maurienne. Im Grenzbahnhof in Modane gähnende Leere und ich hätte nicht gedacht, mich einmal so über eine DB-Lokomotive zu freuen.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/SUG81Woys7BR2iNjrEnSx2ecT4OocMm230.jpg

Auf Grund des geringen Verkehrsaufkommens habe ich mich in der Hoffnung auf bessere Ausbeute auf den Weg zum Lac du Bourget gemacht - und tatsächlich wurde es etwas besser.

Bei Brison les Oliviers kam mir eine BB 26000 vor die Linse.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/p1iVbyUusTlUaAtvSK1TsrpKbhgXtDUjsGE.jpg

Später gefolgt vom B 82594.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/E4DpM0ImljqITpXXkWMCA1YFUNaYvmexPz.jpg


Ein Abstecher nach Culoz, einem Bahnknotenpunkt mit großem Rangierbahnhof war auch nicht erfolgreicher. Dort bot sich nur der folgende traurige Anblick beim Verwerter.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/mvKc2rs2Kt7BKMeVwF7fc9OdaaukpSY4Rf6.jpg


Später bei Le Carrefour de Chignin (BÜ 36) kam BB 22397 in En Voyage Lackierung vorbei.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/QgsZB09EgapxLK60NMUBZybbBGvzdvsl1g.jpg


Am Dienstag (21.07.) habe ich an der Maurienne abgebrochen und bin Richtung Rhône gefahren. Bei La Coucourde-Condillac kam mir BB 26170 entgegen.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/bAZszXfr9Eh74F94CV7mTgc6xKggYrNLA4Y.jpg


An den berühmten Felsen von Donzère (linkes Ufer) war dann etwas mehr Verkehr.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/lFNG2Nx1DrZg37PgtZMdFgOuqRbexMFW16T.jpg

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/B229R1ZSXpWHgEKbksRfNqG8ly2AfKein.jpg


Hier das Felsenpanorama in voller Größe:

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/puS4DZhqRo3LTj8IN1cpPIiGWcCduYEBSev.jpg


Am nächsten Tag (22.07.) habe ich zuerst einmal geschlagene 4 Stunden auf der rechten Seite der Rhône (das linke Ufer ist morgens im Schatten) auf einen Zug gewartet - und es kam buchstäblich Nichts!

Später - auf dem linken Ufer - war die Ausbeute dann etwas besser. Bei Châteauneuf-du-Rhône (km 670) kam zuerst BB 27058.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/5S39I6W1e8aaKec6b7T9dS4ztCJN8KI6vHJ.jpg

Später dann noch BB 26214.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/1RL9vX7ROsTrUvBKQZdDTxd4uQXuFTjhc.jpg

Da ich die rechte Seite der Rhône noch nicht aufgeben wollte, bin ich zu einer der Bahnbrücken über den Fluss gefahren, und tatsächlich sah ich gerade noch den Zugschluss des nordwärts fahrenden Channel Tunnel Express von der linken auf die rechte Seite überwechseln. Der Fahrdienstleiter in La Voulte-sur-Rhône hatte ein Einsehen, und so konnte ich den Zug überholen und bei der Ausfahrt fotografieren. Bespannt war er mit E 186 177 von ECR.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/DeNvKHQnNXuOaspOXvozO8JUEPztp0JNbrr.jpg


Da gutes Wetter vorhergesagt war, ging es am Donnerstag (23.07.) noch einmal zurück an die Maurienne in der Hoffnung, zum Wochende hin etwas größere Ausbeute zu machen. Es sei vorweggenommen - leider war erneut nichts los, u.a. da Bauarbeiten erfolgten und das linke Streckengleis gesperrt war.

Am Fuß der Strecke, in St. Jean-de-Maurienne, begegneten mir immerhin zwei Bergfahrer.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/H3d0Ty3jQTuuiyHkus6pTz1P5L7tyipgQRm.jpg

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/xTFan4QF1OoKvH71vpYvvZaaRZ70VlAZFu.jpg


E 186 336 begegnete mir über drei (!) Stunden später bei St. André (km 230) erneut, sie hatte in dieser Zeit ca. 15 km zurückgelegt!

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/qjlmy3RVVnQtddqOcffQCoeLSgI8QOjle.jpg


An der selben Stelle ein Bauzug mit BB 75009 von SNCF Infrastructure in der schönen gelben Lackierung.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/HpT2r159TbPZnJ9VFwIuoG9fzN8BGStyqU.jpg


In Modane stand verlassen E 186 320 von ECR.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/sX2EqjLxWwojYzS2zKsboFh1IBPmvGDotO.jpg


Am 24.07. war es Zeit, die Heimreise anzutreten. In Ambérieu-en-Bugey stand noch BB 27151 M von Akiem (vermietet an Régio Rail) bereit zur Ausfahrt.

http://www.rcpanzer.de/apportal/usr/gallerie/user/2183/bXZiC5oRFDrL/4dfYG31LRzOBjxDPmCnsJSAs7JJ9yotV6s.jpg


Ich hoffe, der kleine Reisebericht hat Euch etwas gefallen.


Viele Grüße aus Erlangen,

Christof




5-mal bearbeitet. Zuletzt am 25.07.20 23:19.
Salut Christof,

Donzères ist bei mir auch noch auf der Liste der zu besuchenden Orte...

Der Güterverkehr ist zur ZEit in Frankreich ziemlich bescheiden. Ich war am Wochenende um Narbonne unterwegs um in erster Linie die Intercités zu fotografieren, die ja nun in einem 2h Takt (!) fahren. Der Güterverkehr war auch hier sehr schwach, nur einige KLV Züge auf der Strecke, auch ECR war nicht so häufig zu sehen.

Gleiches auf der Ligne Impérial zwischen Dijon und Lyon.

Gruss
Alex
Salut Christof,

schön, dass Du uns auf Deine Reise mitgenommen hast! Die beiden Gelben gefallen ganz ausgezeichnet, vor allem, weil sie nicht so verdreckt dahrerkommen! Und eine grüne Astride habe ich auch noch nicht gesehen.

Warum nur muss ich gerade an Paris-Bercy denken?
;-))

Danke fürs Teilen,

Martin
Ja, Martin. Bercy war eine interessante Reise.


Die zweite Bauserie der Astride (36031-36060) ist in grüner FRET-Lackierung geliefert worden. Einige davon für den Italienverkehr sind zu 36300 umgebaut worden, erkennbar an dem roten Schnauz.

Von der ersten BS sind aber schon viele Maschinen außerhalb Frankreichs anzutreffen. Bei der SNCF ist man mit der 36000 nie so richtig warm geworden.


Viele Grüße aus Erlangen,

Christof