DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Liebe Forumsgemeinde,

aus bekannten Gründen bin auch ich dabei, Fotos früherer Reisen aufzuarbeiten. Darum nehme ich euch jetzt mit auf eine Bahnfahrt "einmal längs durch Schweden", von Trelleborg nach Kiruna. Die Reise dauerte zehn Tage mit Übernachtungen in Norrköping, Östersund und Gällivare.

Nachdem wir im ersten Teil Norrköping und die Museumsbahn Västervik-Hultsfred besucht haben, folgt jetzt die Reise auf der berühmten Inlandsbahn (Inlandsbanan). Die Inlandsbahn beginnt in Kristinehamn und führt insgesamt 1296km durch Schweden bis Gällivare. Die Bereisung der Gesamtstrecke in drei Etappen dauert zwei ganze Tage.

Auf dem südlichen Steckenabschnitt bis Mora ist die alte Nebenbahn leider nicht mehr durchgehend befahrbar. Trotzdem kann man hier in der Sommersaison noch über Ställdalen und Borlänge mit durchgehenden Zügen bis Mora reisen.

Inlandsbahn-Südabschnitt Kristinehamn-Ställdalen-Borlänge-Mora

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/047_20190808_Beginn_Inlandsbahn_Kristinehamn.jpg

Diese Tafel markiert das südliche Ende der Inlandsbahn.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/048_20190808_Bahnhofscafe_Kristinehamn.jpg

„Basislager“ für dieses Eisenbahnabenteuer ist das winzige Bahnhofscafe in Kristinehamn. Was hängt hier über der Vitrine? Knäckebrot!

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/049_2019008_Kristinehamn_Tw3745_Tw3203_Lok_Taagab_Rc1066.jpg

Hier kommt auch schon der Zug aus Göteborg bis Mora. Zuglok ist Rc 1066 der privaten Tågab.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/050_20190808_Seenlandschaft.jpg

Und wieder eine gemütliche Fahrt durch schwedische Seenlandschaft…

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/052_20190808_Nykroppa_Bike_And_Ride.jpg

Nykroppa Bike&Ride ... Bei Nykroppa verlassen wir die eigentliche Inlandsbahn und fahren weiter Richtung Ställdalen.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/055_20190808_Wald.jpg

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/056_20190808_Lok_Taagab_Rc1066_MoraC.jpg

Unser Zug mit Rc 1066 ist nach etwa dreieinhalb Stunden um 14:05 in Mora angekommen.

Nach eine kurzen Mittagspause am Bahnhofsimbiss geht es weiter mit einem Y1-Dieseltriebwagen auf dem Mittelteil der Inlandsbahn bis Östersund. Bilder vom Triebwagen kommen später noch.

Inlandsbahn-Mittelabschnitt Mora-Östersund

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/058_20190808_Bruecke.jpg

Auf der höchsten Brücke der Inlandsbahn.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/059_20190808_Steinmaennchen.jpg

Die Zugbegleiterin weist rechtzeitig auf Besonderheiten hin, so auch auf diese freundlichen Steinmännchen irgendwo im Wald.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/063_20190808_Waldlandschaft.jpg

Endlich kommt die Sonne heraus.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/064_20190808_Bahnhof_Ytterhogdal.jpg

Bahnhof Ytterhogdal

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/065_20190808_Inlandsbahn_Tw1336_Aasarna_Soedra.jpg

Endlich ist der erste Essenshalt erreicht: Åsarna Södra. Die Mahlzeiten auf der Inlandsbahn werden im Zug vorbestellt. Das Essen gibt es dann in einem Lokal in der Nähe des Bahnhofs. Wer mag, kann z.B. Spezialitäten wie Rentiergschnetzeltes und Elcheintopf probieren.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/066_20190808_Inlandsbahn_Tw1336_Aasarna_Soedra.jpg

Ein typischer Bahnsteig im schwedischen Wald. Beachte: Auch hier steigen Reisende mit Koffern zu.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/067_20190808_Inlandsbahn_Tw1336_Oestersund.jpg

Abends um 20:30 erreicht unser Triebwagen Y1 1336 den Bahnhof Östersund. Hier übernachte ich dreimal.

Östersund und Umgebung

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/068_20190809_Storsjoen_Oestersund.jpg

Östersund liegt am See Storsjön.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/069_20190809_Schiff_Thomee_Oestersund.jpg

Hier fährt auch das Schiff „Thomée“.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/070_20190809_Froesoe_Kirche.jpg

Zu Fuß besuchte ich die Frösö-Kirche.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/071_20190808_Biathlon_Oestersund.jpg

Oberhalb der Stadt Östersund liegt das Biathlon-Stadion. Man beachte die verschossenen Patronenhülsen am Boden…

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/072_20190810_Jamtli_Holzhaeuser.jpg

Am 10.8.2019 besuchte ich das Freilichtmuseum „Jamtli“ in Östersund. Hier wurden historische Gebäude aus verschiedenen Zeiten liebevoll restauriert.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/073_20190810_Jamtli_Tankstelle.jpg

Tankstelle aus den 50er Jahren im Freilichtmuseum Jamtli

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/074_20190810_Jamtli_Baumhaus.jpg

In solchen Baumhäusern wurden einst die Vorräte vor Mäusen geschützt.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/075_20190810_Jamtli_Volvo_Verkaufsbus.jpg

Dieser alte Volvo-Bus reiste einst als Gemischtwarenhandlung durch die Dörfer, heute ist hier ein Cafe eingerichtet.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/076_20190811_Oestersund_Norrtaag_Tw62003_62001.jpg

Am 11.8.2019 begab ich mich wieder zum Bahnhof in Östersund. Hier traf ich die Triebwagen 62003 und 62001 von Norrtåg.

Inlandsbahn-Nordabschnitt Östersund-Gällivare und Abschlussetappe nach Kiruna

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/077_20190811_SJ_Tw3359_Inlandsbanan_Tw1328_Oestersund.jpg

Triebwagen 1328 sollte mich am 11.8.2019 über den nördlichen Abschnitt der Inlandsbahn nach Gällivare schaukeln. Diese 746km lange Tagestour dauert planmäßig von 7:35 bis 21:31 mit zwei Essenshalten. Entspannen und genießen…

Es folgen ein paar Eindrücke von der Landschaft, die auf dieser Reise durchquert wird:

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/078_20190811_Seenlandschaft.jpg

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/079_20190811_Waldlandschaft.jpg

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/080_20190811_Seenlandschaft.jpg

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/081_20190811_Inlandsbanan_Tw1328_Hoting.jpg

Triebwagen 1328 hält am Bahnhof Hoting.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/082_20190811_Bahnhof_Hoting.jpg

Bahnhof Hoting. Die Uhr ist zwar beleuchtet, geht aber falsch.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/083_20190811_Denkmallok_952_Hoting.jpg

Am Bahnhof Hoting ist auch diese Denkmallok, Nr. 952 der SJ, zu sehen.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/084_20190811_Fuehrerstand_Inlandsbanan_Tw1328.jpg

Der Führerstand des Y1-Triebwagens, der bei Fiat gebaut wurde und in Schweden einen Volvo-Motor bekam.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/085_20190811_Bahnhof_Vilhelmina.jpg

Bahnhof Vilhelmina.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/086_20190811_Inlandsbanan_Tw1328_Vilhelmina_Norra.jpg

Während des Mittagessens wartet Triebwagen 1328 in Vilhelmina Norra.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/087_20190811_Gleis_Inlandsbahn_Vilhelmina_Norra.jpg

Blick nach Norden.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/088_20190811_Inlandsbanan_Tw1328_Sorsele.jpg

In Sorsele finden planmäßige Zugkreuzungen statt. Triebwagen 1328 wartet hier am 11.8.2019 auf den Gegenzug. Im Bahnhof Sorsele gibt es ein kleines Museum zur Inlandsbahn.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/091_20190811_Inlandsbanan_Tw1356_Sorsele.jpg

Der Gegenzug, Triebwagen 1356, ist am 11.8.2019 von Gällivare nach Östersund unterwegs.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/092_20190811_Bahnhof_Slagnaes.jpg

Bahnhof Slagnäs

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/094_20190811_ich_am_Bf_Arvidsjaur.jpg

Triebwagen 1328 ist in Arvidsjaur eingetroffen. Ein beliebtes Fotomotiv ist der hölzerne Elch in Arvidsjaur (daneben der Verfasser dieser Zeilen…)

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/095_20190811_Dieselloks_Arvidsjaur.jpg

Abgestellte Dieselloks in Arvidsjaur.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/096_20190811_Inlandsbanan_Tw1328_Moskosel.jpg

Zum Abendessen hält der Zug im Bahnhof Moskosel.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/097_20190811_Bahnhof_Moskosel_Formsignale.jpg

In Moskosel gibt es noch Formsignale, die aber kaum noch benutzt werden.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/098_20190811_Bahnhof_Moskosel-rotated.jpg

Wifi am Bahnhof gibt es selbstverständlich auch in Moskosel – siehe links unten.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/099_20190811_Waldlandschaft.jpg

Drei Stunden Fahrt durch die wäldliche Landschaft liegen noch vor uns, bald überqueren wir den Polarkreis.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/100_20190811_Stausee_Porjus.jpg

Am Stausee in Porjus wird es dunkel.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/101_20190811_Inlandsbanan_Tw1328_Gaellivare.jpg

Triebwagen 1328 hat die Reise nach Gällivare am Abend des 11.8.2019 wieder einmal geschafft.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/102_20190811_Bahnhof_Gaellivare.jpg

Am Bahnhof Gällivare brennt noch Licht und ein Seifenblasenautomat begrüßt die Gäste. Ich begebe mich ins Hotel am Bahnhof.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/103_20190812_Kirche_Gaellivare.jpg

Am 12.8.2019 erkundete ich bei trübem Wetter das Städtchen Gällivare, hier die Kirche.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/104_20190812_Seenlandschaft_Gaellivare.jpg

Ein allerletztes Landschaftsbild aus Gällivare.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/106_20190812_SJ_Rc1418_Gaellivare.jpg

Rc 1418 kam am 12.8.2019 mit einem Fernverkehrszug Richtung Kiruna nach Gällivare.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/108_20190812_Turmtriebwagen_Gaellivare.jpg

Dieser Turmtriebwagen war einige Zeit vorher ausgerückt und kehrte nach Gällivare zurück.

Nach einem Köttbullarfrühstück im Hotel besichtigte ich am 13.8.19 das LKAB-Erzbergwerk in Gällivare, wo man mit dem Bus tief nach unten durch die Bergwerksstollen gefahren wird. Sehr interessant, leider war Fotografieren verboten.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/110_20190813_SJ_Rc1326_Gaellivare.jpg

Die letzte Zugfahrt dieser Reise führte am 13.8.2019 von Gällivare über die Erzbahn nach Kiruna, Zuglok war Rc 1326.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/111_20190813_Erzverladung_Kiruna.jpg

Erzzüge konnte ich nur aus der Ferne fotografieren, aber ein Beweisbild durchs Fenster muss sein.

http://www.stifter-mauth.de/bahn/wp-content/uploads/fotos/schweden/2019/112_20190813_Stadt_Kiruna.jpg

Die Reise endete in der Bergarbeiterstadt Kiruna, die bekanntlich in den nächsten Jahren komplett umgesiedelt wird. Von hier flog ich am 14.8.2019 mit SAS über Stockholm und Kopenhagen zurück nach München.

Ich hoffe, die Reise hat euch auch Spaß gemacht wie mir. Bis zum nächsten Mal!

Grüße
Thomas Stifter

Sehr nett, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 26.05.20 16:30

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg
Ein schöner Bericht. Offenbar fährt die Inlandsbana hauptsächlich durch Wälder, oder?
Die Baumhäuser dienten (so hörte ich es in Finnland) angeblich aber auch dazu, die Essenvorräte vor Bären zu schützen...

LG Gustav
HIER sind meine Reiseberichte zu finden!
Vielen Dank für den schönen Bericht.
Im Freilichtmuseum in Östersund gibt es auch eine Jugendherberge. Wir hatten dort zweimal übernachtet. Die ist zwar klein und eher einfach gehalten, war aber urgemütlich. Im Aufenthaltsraum fühlte man sich eher wie in einem Wohnzimmer. Zudem haben wir dabei den Vorteil genossen, beliebig freien Eintritt ins Museum zu haben. Dies auch am Abend und dann konnten wir (fast) ungestört ein Glas Wein genießen, in Ruhe und mit Panoramablick über den Storsjön und die Insel Frösö. Ist aber schon länger her, die Bilder machen aber Lust auf eine Wiederholung :-).

Grüße von der KBS974

Michael