DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[IT] .italo ab 14. Juni: Turin - Reggio Calabria

geschrieben von: M-AG

Datum: 20.05.20 16:22

Hallo,

wie .italo selbst auf seine Website meldet, wird ab dem 14. Juni der .italo EVO von Turin nach Reggio Calabria fahren in rund 11 Stunden (je nach Zug) vom Norden in den Süden des Stiefels.
Die Trenitalia betreibt heute schon mehrere Frecciargento von Rom (und einer von Bozen nach Sibari [Unterstützt von der Region Kalabrien]) und mehrere Frecciabianca ab Rom, diese Frecciabianca werden laut dem Italienischen Forum Ferrovie.it in Frecciarossa (aus Turin/Mailand) aufgewertet und es kommt ein Zugpaar aus Venedig hinzu.

Darüber hinaus wird vermeldet, dass ab Morgen (21.05.) wieder Italos zwischen Turin und Salerno fahren und zwischen Venedig und Neapel. Ab dem 03. Juni gibt es den täglichen Zugpaar Rom - Bozen.
Ab Juli wird der Italo wieder die Adria erblicken (nach Jahren) und täglich bis Ancona fahren, ob von Mailand oder Turin steht noch nicht.

Grüße



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.20 16:23.
Trenitalia fährt die gleiche Route ab 03. Juni: [www.lastampa.it]
Frecciarossa 9523:
08:00 Torino Porta Nuova
08:10 Torino Porta Susa
09:00 09:10 Milano Centrale
09:18 09:20 Milano Rogoredo
09:54 09:56 Reggio Emilia Av
10:22 10:25 Bologna Centrale
11:04 11:14 Firenze S. M. Novella
12:40 12:43 Roma Tiburtina
12:49 13:00 Roma Termini
13:56 13:58 Napoli Afragola
14:13 14:25 Napoli Centrale
15:04 15:07 Salerno
17:00 17:02 Paola
17:28 17:30 Lamezia Terme Centrale
18:00 18:02 Rosarno
18:32 18:34 Villa S. Giovanni
18:50 Reggio Di Calabria Centrale

der Gesamtfahrplan ist weiterhin löchriger als ein schweizer Käse - weniger Corona-bedingt denn durch den kleinen Fahrplanwechsel zum 14. Juni sind eine Vielzahl von Fahrten noch nicht in den Fahrplan eingespielt

aktuell sieht das Fernverkehrsprogramm von TI so aus:
[www.trenitalia.com]
[www.trenitalia.com]