DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[JP] Japan im August 1991 (m4B)(m1L)

geschrieben von: Kiboko

Datum: 26.03.20 13:05

Hallo zusammen,

der Beitrag passt locker ins HiFo.
Da ich aber einige Bekannte habe, denen historische Bilder aus dem Ausland wenig interessieren,
habe ich den Beitrag hier gepostet.

1991 war ich mit dem Japan Rail Pass zwischen Sapporo und Hiroshima unterwegs.
Vor einigen Jahren habe ich die Bilder automatisch gescannt und ein Auswahl bearbeitet.
Davon habe ich 24 Bilder herausgesucht und auf meiner Heimseite (foto-kiboko.de)eine Bildgalerie mit 24 Bildern gefüllt.

Schon damals haben die Triebwagen das Bild der Eisenbahn in Japan geprägt.
Es gab eher unförmige Kisten (103 839 in Osaka) und

http://www.foto-kiboko.de/reise/japan1991/bilder/910819/s426_001_910819_Osaka_103-839.jpg



klassische Formen (480 1004 in Niigata), sowie

http://www.foto-kiboko.de/reise/japan1991/bilder/910826/s435_036_910826_Nigata_480-1004.jpg



für 1991 futuristische Designs, die auch heute noch modern wirken (650 4 in Sendai)

http://www.foto-kiboko.de/reise/japan1991/bilder/910827/s436_027_910827_Sendai_650-4.jpg



Güterzüge und Lokbespannte Personenzüge waren eher selten. (DD51 1167 bei Shadai Nishikida auf Hokkaido)

http://www.foto-kiboko.de/reise/japan1991/bilder/910824/s432_048_910824_bShadaiNishikida_DD51-1167.jpg


Ich freue mich auf Fehlermeldungen und Ergänzungen.

Viel Spaß beim Anschauen
Kiboko

Heimseite: foto-kiboko.de

Re: [JP] Japan im August 1991 (m4B)(m1L)

geschrieben von: Eurocity341

Datum: 26.03.20 17:22

Hallo!

Zum Bild 3 in diesem Beitrag (nicht Link):

Die durchgehenden Züge von Sendai (Miyaki) nach Tokio konnten vor rund zwei Wochen wieder eingesetzt werden, nachdem man die Erdbebenschäden von 2011 nunmehr restlos beseitigen konnte. Allerdings heute mit einer anderen Baureihe als "Hitachi".

Im angegebenen Link sind die meisten Baureihen heute Geschichte. Einige Triebwagen dieser Reihe des "Narita-Express" gibt es noch und fahren bei einer Privatbahn in Nagano (nach Yudanaka).

Im Tagesreiseverkehr waren lokbespannte Züge schon damals selten. Jedoch im Nachtverkehr normal, wobei aber schon einige Leistungen langsam umgestellt wurden. In den Folgejahren, insbesonders nach 2000, wird ein regelrechtes Sterben der Nachtzüge einsetzen. Heute, im Jahr 2020, verkehrt nur noch der "Sunrise Izumo/Sunrise Seto" als Nachtzug (Triebwagen; Tokio - Izumoshi bzw. Takamatsu - Kotohira). Weitere Nachtzüge im Planverkehr gibt es nicht mehr (von Sonderverkehren an Feiertagen oder für Luxustouren abgesehen).

Kai-Uwe, der "Cottbuser"

Mit freundlichen Grüßen

Der Cottbuser




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 27.03.20 00:02.

Re: [JP] Japan im August 1991 (m4B)(m1L)

geschrieben von: asahi

Datum: 27.03.20 09:07

Danke für den kleinen Bericht und die Bilder.
Da werden Erinnerungen wach.