DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Servus!

Wir schreiben den 18. April 2019 und wachen in einem tollen kleinen Hotel mit Meer- und Bahnblick in Bovalino Marina auf (Aparthotel Palazzo Reginella, falls sich mal jemand hierhin verirrt). Da wir schon zeitig an der Strecke sein wollten (immerhin waren sich für heute alle Wetterdienste einig, daß der gelbe Planet von früh bis spät aktiv sein sollte) hat uns der Gastgeber das Frühstück als leckeres Lunchpaket hergerichtet. :-)

Bereits gestern haben wir uns um die Küsten-IC von Taranto nach Reggio di Calabria gekümmert. Wir waren rund um Crotone aktiv, wo die Strecke durch das Landesinnere verläuft. Heute sollte es endlich mal direkt an die Küste gehen!

[www.drehscheibe-online.de]

[www.drehscheibe-online.de]

[www.drehscheibe-online.de]





http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B540a.jpg
Herrlich, so muß ein kitschiger Sonnenaufgang aussehen!




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B540.jpg
Die erste Eisenbahnaufnahme entstand dann um kurz nach sieben bei Africo, als ein unerkannter Swing unter den Fotografen hindurchdieselte.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B541.jpg
Aus der Gegenrichtung drohte sich ein Weilchen später R 3663 an, welcher...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B542.jpg
...gleich mehrfach...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B543.jpg
... fotografiert werden musste.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B545.jpg
Zwei der Fotografen hatten genug von der Postkarten-Kitsch-Fotografie und wollten endlich mal wieder Beton&Signale ablichten. Sie steuerten den Bahnhof von Bovalino an und wurden stellenmäßig auch sofort fündig (was auch kein Wunder ist, unser Hotel wird gerade vom Zug zugefahren*g*).




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B546.jpg
Dem dritten Knipskasper hat es in Africo aber so gut gefallen (diese Einsamkeit da oben aufm Berg!), daß er den nun folgenden IC 564 unbedingt noch hier erlegen wollte...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B547.jpg
... während die anderen beiden in Bovalino blieben.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B548.jpg
Fernverkehrsmäßig wars nun wieder ruhig, sodaß wir uns den Regios widmeten. Hier passiert R 3665 das Örtchen Africo.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B549.jpg
Hilfe, rasende Schrankwand im Anflug! Wir befinden uns unterdessen im aufgelassenen Bahnhof Capo Soartivento.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B550.jpg
Marina di San Lorenzo war das nächste Ziel unserer Reise. Hier erwarteten wir ALn 663 1006 als R 22476.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B551.jpg
Mittags war endlich wieder Fernverkehrszeit, pünktlich dazu breiteten sich von den Bergen her wieder Queller aus. Für die D445 mit dem IC 1542 bei Bova Marina waren sie aber keine Gefahr.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B552.jpg
Wir dieselten wieder nach Africo, hier wanderte ALn 663 1164 als R 22481 auf die Chips.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B553.jpg
Nun war Zeit für den ersten Südfahrer. Bei Palazzi hatte uns Google ein Plätzchen vorgeschlagen, was gar nicht mal so dumm aussehen sollte. Vor Ort wurde dann anhand des Trampelpfädchens schnell klar, daß wir nicht die ersten mit der Motividee waren...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B554.jpg
... D445 1141 mit dem IC 1549.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B555.jpg
Zwischenzeitlich war die Sonne soweit „rum“, daß man das Bahnhofsgebäude von Capo Soartivento samt Leuchtfeuer als motivliche Beilage für den Regionale 3689 hernehmen konnte.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B556.jpg
Es gibt wahrlich schlechtete Fuzzstellen als den Strand von Bova Marina. :-)




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B557.jpg
Nachdem wir genug am Strand gechillt hatten, fuhren wir ein paar Kilometer nach Norden. So richtig die Monstermotivstelle fanden wir auf die Schnelle nicht, sodaß der R 3671 eher notdürftig verarztet werden konnte. Nicht mal für die Blumenpflege hats gereicht...




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B558.jpg
... für den nächsten R 22483, der sich ebenfalls als Swing herausstellen sollte, kletterten wir noch bisschen über verlassene Pferdekoppeln, ehe ein ungetrübter Blick auf die Strecke gegeben war.




http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/DSO/B559.jpg
Den zweiten Südfahrer hatten wir eigentlich lichttechnisch schon abgeschrieben, da er zu alledem auch noch ein paar Minuten Plus auf dem Kerbholz hatte. Überrascht waren wir dann doch, daß sich bei Marina di San Ilario noch eine Stelle fand, die durchaus vorzeigbar war.

Nun war aber endgültig „Licht-aus“ und wir fuhren zurück ins Hotel. Auch an diesem Abend gestaltete sich die Nahrungssuche äußerst schwierig, aber in der Innenstadt fanden wir dann doch noch nen Italiener (so was aber auch!) der offen hatte. Bei nem Balkonbierchen wurden später dann schon mal erste Pläne für den nächsten Tag besprochen – laßt euch überraschen… :-)

Viele Grüße!

http://www.badische-schwarzwaldbahn.de/Banner.jpg

Sehr schön, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 13.02.20 19:18

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen Teil 2 (neueste): [www.drehscheibe-online.de] - Teil 1 (2005 bis 06/2019): [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Tolle Beitragsreihe mit ebensolchen Fotos, vielen Dank.

Ich bin die Strecke zweimal gefahren, einmal noch in den 90ern in einem völlig überfüllten Nachtzug von Reggio di Calabria nach Bari. Inmitten von lauter Marinekadetten welche nach Taranto zur Einschiffung fuhren war ich wohl der einzige Ausländer im Wagen, was für grosse Neugierde und eine schlaflose Nacht sorgte, unvergessen bis heute, ciao Salvo! Und 2009 am Tag, damals verkehrten keine ICs mehr und ich dieselte die Strecke von Reggio bis Crotone in alten ALn668 durch.

Beste Grüsse
D299

D299 - Bruxelles 19.13 - Milano 07.10

meine Reiseberichte:
[www.drehscheibe-online.de]

Super Fotos!

geschrieben von: Chris_EDO

Datum: 18.02.20 13:40

Mein Kompliment ... ein Foto schöner als das andere. Ein lohnenswerter Ausflug!!!
Ich habe an dieser Strecke einen Teil meiner Kindheit verbracht - als Deutscher! Denn meine Eltern trauten sich mit mir als Kleinkind schon sehr früh mit dem Auto ganz weit hinunter in den Süden Italiens, als der Durchschnittsitalienurlauber noch mit dem Teutonengrill an der Adria vorlieb nahm. Wir waren über viele Jahre hinweg dein einzigen Nichtitaliener auf diesem Platz und konnten beste Freundschaften über die Sprachgrenzen hinweg aufbauen, wir besuchten uns teilweise auch mehrmals gegenseitig zu Hause. Nahe Soverato waren über einige Jahre hinweg auf einem Campingplatz, zwischen welchem und dem Meer diese Bahnlinie über eine nette Brücke den sumpfigen Soveratofluß quert. Ich beobachtete damals den Zugverkehr immer mit großen Augen. Es waren viele lokbespannte Wagenzüge dabei, deren Dieselloks unseren alten Villingern sehr ähnlich sahen.

2014 besuchte ich diese Ecke zuletzt und nutzte dann für die Weiterfahrt einen dieser Küsten-Diesel-IC. Bei der Ausfahrt aus Soverato entstand dann dieses Video: [www.youtube.com]



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 18.02.20 16:15.