DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: Talentsucher

Datum: 07.02.20 07:29

Hallo in die Runde,

hat jemand Informationen oder eine plausible Prognose, ob und wann in diesem Jahr der neue Zug Ankara-Baku seinen Betrieb aufnimmt? Der Start ist ja mehrmals verschoben worden, aber inzwischen sind die Schlafwagen von Stadler seit fast 1 Jahr ausgeliefert. Als einzigen Anhaltspunkt habe ich im Internet gefunden, dass ein kleiner Schweizer Bahnreiseveranstalter für Mai eine Kaukasus-Tour mit Nutzung dieses Zuges plant.

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: Baron

Datum: 07.02.20 09:11

Glaub uns, wüssten wir was, hätte das längst hier gestanden. Laut der letzten Meldung zum Thema ist nicht der Bahnbetrieb das Problem, sondern die Herren mit den Stempelkissen. Angeblich haben es die Türkei und Georgien nicht auf Reihe bekommen, die Grenzabfertigung zu organisieren. Gute Frage, was bei dem zunächst beschaulichen Personenverkehr daran so schwierig sein soll. Der türkische Verkehrsminister äußerte sich noch im Januar vage, etwa "die Vorbereitungen laufen".

"Die Eisenbahn ist eine heilige Fackel, die ein Land mit dem Licht der Zivilisation und des Wohlstandes erleuchtet." Mustafa Kemal A., Flugverweigerer

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: warakorn

Datum: 07.02.20 09:36

Es ist fraglich, dass das dieses Jahr noch was wird - eben wg. der behördlichen Genehmigungen zur Grenzkontrolle.
Dieser Reiseveranstalter wird die zahlenden Gäste vermutlich dann per Bus befördern und den Gästen erzählen, der Zug sei kaputt. Das kennen wir ja schon von einem Schnitzelbudenbetreiber aus Zürich --- ähmm sorry, Wien.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.02.20 10:08.

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: dvis

Datum: 07.02.20 12:44

Is dann sowa fuer jene Schwyzer mit wie bekannt eine uebergrosse vorliebe zur bahnlefahren nicht sofort eine rechtsgeltende grund sofort zu kuendigen und dann noch schadenersatz dazu zu bekommen? Kann mann damit dann wieder etwa die haelfte der fahrt aufm grossberg zahlen, aber eigenlich ein viertel, denn alle rechnen ja mit die so geschaetzte halbtax. Und schnitzel-ahwe bah! das sollte doch eine recht gute roeschtee sein, oder? Bernerplatte geht ja notfalls doch wohl auch.

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: deroberlaender

Datum: 07.02.20 12:56

Hallo Talentsucher

Bei meiner letzten Reise in die Gegend lernte ich in Kars einen Lokführer der TCDD kennen, der im vergangenen Dezember an Umspur-Probefahrten in Axalk'alak'i beteiligt war. Auf meine Frage nach der Betriebsaufnahme erhielt ich (auch im Dezember) die Antwort "ich glaube im August". Nun, ob das jetzt konkreter ist als die vergangenen "baldigen" Betriebsaufnahmen kann ich nicht sagen - zu hoffen wäre es. Ich plane jedenfalls, in genau einem Jahr diese Verbindung zu nutzen (gut, es wäre nach 2015 und 2017 schon die dritte Reise, die eine Mitfahrt beinhaltet hätte...)

In den Ausgaben 8-9/2019, 11/2019 und 1/2020 der Schweizer Eisenbahn-Revue findet sich übrigens ein interessanter Reisebericht über die Überführungsfahrt der Stadler-Schlafwagen.


Liebe Grüsse

Tristan

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: Sören Heise

Datum: 07.02.20 13:15

Hallo Tristan.

deroberlaender schrieb:
Hallo Talentsucher

Auf meine Frage nach der Betriebsaufnahme erhielt ich (auch im Dezember) die Antwort "ich glaube im August". Nun, ob das jetzt konkreter ist als die vergangenen "baldigen" Betriebsaufnahmen kann ich nicht sagen - zu hoffen wäre es.
Er hat offenbar kein Jahr genannt. ;-)
Ich gehe davon aus, dass wir hier im Forum zeitnah unterrichtet werden, falls ein konkretes Datum festeht.

Der Bericht über die Überführung der Schlafwagen (er war auch in der ERI und vermutlich auch in der Eisenbahn Österreich) war in der Tat sehr gut zu lesen.

Viele Grüße
Sören

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: HGe 4/4 "

Datum: 07.02.20 15:42

Wann sollte, der zweite Zug geliefert werden?

Ev. koennte die SBB die beiden Zuege mieten und von Basel nach Rom fahren.....

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: GeorgeOWC

Datum: 07.02.20 18:12

Laut bösen Zungen: Ankara - Baku genau zwei Wochen nach dem BY-RU Visa Abkommen. :(

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: m1999

Datum: 07.02.20 18:31

Zitat
Ev. koennte die SBB die beiden Zuege mieten und von Basel nach Rom fahren.....Zitat:

Clown gefrühstückt?

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: HGe 4/4 "

Datum: 07.02.20 19:05

Genau!

Vielleicht wird das 2020 zum Super-Tuerkei-Jahr: BTK offen, Sirceci offen....

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: Stupor Mundi

Datum: 07.02.20 19:37

Alles eine Frage der AGB. Bei uns wird dies mit den folgenden Worten geregelt:

"Der Reiseveranstalter behält sich das Recht vor aus organisatorischen Gründen am angebotenen Reiseprogramm kleine Abänderungen vorzunehmen, solange diese den Charakter der Reise nicht verändern. Insbesondere bei der Anreise per Bahn können sich kurzfristig Fahrplanänderungen oder Zugausfälle ergeben, auf welche der Reiseveranstalter keinen Einfluss hat. In diesem Fall ist sowohl eine Veränderung der Anreiseroute als auch die Nutzung von Bussen für eine Teilstrecke durch den Reiseveranstalter möglich und dies stellt keinen Sonderkündigungsgrund oder Mangelgrund seitens des Reisenden dar. Der Reiseveranstalter informiert den Reisenden - sollte eine derartige Maßnahme notwendig sein - unverzüglich darüber."

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: Heiko Müller

Datum: 07.02.20 20:15

Hallo,

aus dem Bericht in Eisenbahn International & Co ging auch hervor das die Anlagen für den Personenverkehr noch nicht fertig waren.

LG

Heiko

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: warakorn

Datum: 08.02.20 14:37

Auch die ausgefeilsten AGB werden den Reiseveranstalter nicht vor Regressforderungen schützen, wenn ein Zug beworben wurde, den ich gar nicht gab bzw. noch gar nicht eingeführt wurde. Zumindest im deutschen Rechtssystem kommt ein solcher Reiseveranstalter nicht weiter.

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: GeorgeOWC

Datum: 08.02.20 19:43

OK, Ehrlich gesagt - ich sehe es keineswegs tragisch.
Das ist kein politisches Forum, so werde ich nicht ausführlich berichten.

Sagen wir so: es gibt ja schon eine Eisenbahnlinie, durchgehend von Baku nach Türkei.
Via ehem. Leninakan. Und da gab sogar Personenverkehr, mit Moskau - Ankara (Umsteigen in Kars?) so um 40 Rubel.

Die neue Linie wäre in Ordnung, wenn die Ziele nicht kontrovers wären.
Die aber sind.

Seit Begin haben wir immer und immer schlechte Nachrichten über die neue Linie gehört.

Hoffentlich wird der schlechte Glück für BEIDE Linien enden.
Darüber muß aber der Herr "Padischah und Kalif Aller Gläubigen™" ein Bißchen nachdenken.

Sorry, kein Politik mehr - aber wg. Armenien darf ich nicht mumm bleiben.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.20 19:49.

Re: [AZ] [TR] ? Zug Ankara-Baku ?

geschrieben von: Dase

Datum: 11.02.20 10:51

GeorgeOWC schrieb:
OK, Ehrlich gesagt - ich sehe es keineswegs tragisch.
Das ist kein politisches Forum, so werde ich nicht ausführlich berichten.

Sagen wir so: es gibt ja schon eine Eisenbahnlinie, durchgehend von Baku nach Türkei.
Via ehem. Leninakan. Und da gab sogar Personenverkehr, mit Moskau - Ankara (Umsteigen in Kars?) so um 40 Rubel.

Die neue Linie wäre in Ordnung, wenn die Ziele nicht kontrovers wären.
Die aber sind.

Seit Begin haben wir immer und immer schlechte Nachrichten über die neue Linie gehört.

Hoffentlich wird der schlechte Glück für BEIDE Linien enden.
Darüber muß aber der Herr "Padischah und Kalif Aller Gläubigen™" ein Bißchen nachdenken.

Sorry, kein Politik mehr - aber wg. Armenien darf ich nicht mumm bleiben.
Häh? Mal abgesehen davon, dass dein Beitrag kaum verständlich ist, wäre es vielleicht nicht verkehrt, hier das politische Theme aufzumachen, wenn du eine politische Diskussion vermeiden willst.