DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo zusammen,

im März verbringe ich mit meiner Freundin ein paar Tage in New York. Da es leider nicht allzu viel Zeit zum Eisenbahn fotografieren gibt, habe ich mich nach Fotostellen in der Stadt umgeschaut und bin beim Park Ave Viadukt in Harlem fündig geworden. Bei der Suche im Internet finde ich aber überwiegend Bilder die schon ein paar Jahre älter sind.

Nun zu meiner Frage.
Gibt es dort noch lokbespannte Züge der Metro-North Railroad?
Amtrak scheint dort nur bei Umleitung zur Centralstation diesen Weg zu nutzen. Sonst gibt es dort auch kein anderes Unternehmen mit lokbespannten Zügen?!

Über eine Antwort würde ich mich freuen! Danke im Voraus!

Gruß Der141erFan





2-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.20 20:08.
Ja, die Zuege zwischen New York (Grand Central Terminal) und Poughkeepsie (stuendlich, Fahrzeit fast zwei Stunden) werden von GE-P32AC-DM Lokomotiven gezogen, bzw. geschoben. Im Tunnel fahren sie mit 750V DC und oberirdisch mit Dieselkraft, wobei die Uebergangsstelle von Elektro- auf Dieselbetrieb variieren kann, da die Strecke bis nach Croton-Harmon elektrifiziert ist. Die meisten Lokomotiven sind in Metro-Northfarben lakiert aber einige in historischen New Havenfarben. Die Wagen kommen auch entweder als Metro-North- oder New Havenwagen vor und werden gemischt eingesetzt. Interessanterweise ist im historischen New York Centraldesign nichts vorhanden. Amtrak faehrt heute nur noch nach Pennsylvania Station, aber von der Viaduktstrecke etwas weiter noerdlich Richtung Croton-Harmon, naemlich schon ab Spuyten Duyvil, trifft man auf Amtrak und Metro North Diesel/Elektro Lokomotiven und Metro North Elektrotriebwagen.
Super, danke dir!

Also hängen die Loks vermutlich planmäßig Richtung Norden oder ist das ein Würfelspiel?

Viele Grüße
Niko

Re: [US] Frage zur Metro-North Railroad in New York City?

geschrieben von: Mike C

Datum: 12.01.20 17:36

Am Westside gibt es die Moeglichkeit Amtrak und Metro North Zuegen zu beobachten.
[www.railpictures.net]

MfG

Mike C
Danke euch!

Eine letzte Frage hätte ich noch.
Für die Lokstellung nach Norden würde sich der Bahnsteig von Harlem-125th Street anbieten. Es das betreten des Bahnsteiges ohne Fahrkarte erlaubt bzw. gibt es dort auch Drehkreuze vor dem betreten? Ich habe vor Ort vermutlich eine 7 Days Metro Card, aber die gilt soweit ich weiß ausschließlich für die U-Bahn.

Gruß Niko

Eine 7-Tage Metro Card lohnt sich durchaus und, wie Du vermutest, gilt
> sie nur fuer Ubahn und Bus (local bus, limited bus, select bus aber
> nicht fuer express bus). Du kannst ohne weiteres auf die
> Metro-North-Bahnsteige hinab- (Grand Central Terminal) bzw.
> hinaufsteigen (125th St.) auch ohne Fahrkarte, da diese erst im Zug
> kontrolliert werden und es keine Bahnsteigsperren gibt. Wenn Du
> aussieht als wuerde Du nur so herumstehen wollen oder Dich vielleicht in
> den Warteraeumen aufwaermen willst, kann es sein, dass die Bahnpolizei
> Dich auffordert, weiterzugehen. Aber das kommt auf Dein Verhalten und
> Aussehen an. Fotografieren ist erlaubt - ohne Blitzlicht oder Stativ -
> wenn Du den Betriebsablauf nicht stoerst.
> Ich war laengere Zeit nicht mehr auf dem Bahnsteig in der 125th St. und
> weiss nicht, was man in dem letzten Umbau alles auf dem Bahnsteig
> hingebaut hat. Am besten stellt man sich am Suedende des downtown
> (Richtung Grand Central) Bahnsteigs auf, um bessere Sicht auf Zuege in
> Riuchtung norden zu haben. Wie ich mich erinnere, verhindert am
> Nordende der Bahnsteige das Treppenhaus die Sicht auf suedwaerds
> fahrende Zuege. Aber das kann alles heute anders aussehen. Vielleicht
> klaert das Google maps auf. Man kann auch mit der UBahn linie 1 nach
> Marble Hill (225th St.) fahren, wo sie die Metro-Northstrecke kreuzt.
> Man kann von dort auf die M-N hinabblicken, aber ich weiss nicht, ob man
> klare Sicht auf die Zuege hat.
> Nun, ich hoffe, das alles hilft Dir und wuensche Dir viel Spass in New York.

Re: [US] Frage zur Metro-North Railroad in New York City?

geschrieben von: naseweiß

Datum: Gestern, 13:08:58

Link zu den Fahrplantabellen der Metro North

- Die Hudson Line wurde hier schon besprochen.
- Die Harlem Line ist nur bis Southeast elektrifiziert. Züge bis Wassiac müssten als auch mit Lok-Wagen verkehren.
- Auf der New Haven Line gibt es einige, weniger Abzweiger nach Danbury. Die müssten auch mit Loks fahren. New Canaan laut Wikipedia elektrisch. Außerdem wechseln die elektrischen Züge (allesamt ETs) bei Pelham von 700 V DC Stromschiene auf 12,5 kV AC Oberleitung.

Die Zugdichte muss an der 125 th Street zur HVZ sehr hoch sein.

Viel Spass dabei!
Ja, das stimmt mit der Elektrifizierung. Nach Wassaic und Danbury gibt es nur in der Hauptverkehrszeit ein Paar durchgehende Zuege von/nach Grand Central Terminal, die mit den Diesel/Elektro-Lokomotiven fahren, sonst muss man am Ende der Elektrostrecke umsteigen. Nach Poughkeepsie (Hudsonlinie) fahren alle mit diesen Lokomotiven.