DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo,

ich bin gerade zufällig über die Neuigkeiten auf der Webseite der kroatischen Bahnen gestoßen und was sehe ich da?
Die Aktionspreise für Fahrten ans Meer existieren - wie schon seit Jahren - immer noch, aber neu ist nun, dass man jetzt
dank der Zusammenarbeit mit FlixBus, dem größten Busanbieter Europas, mit Bus und Bahn zu den größten Städten Europas reisen kann.
Die Kombifahrkarten können unter anderem bspw. in Sisak gekauft werden, dann bedarf es nur noch einen der neuen Regionalzüge
in die Hauptstadt zu nehmen und dort entspannt im Sitzen (gen Norden) fahren, während die noch wenig existierenden Auslands-
verbindungen der kroatischen Bahn vor sich hinvegetieren. Weitere Infos dazu unter: [www.hzpp.hr]
(auf Kroatisch)

Des Weiteren ist mir noch etwas anderes aufgefallen: Der Liegewagen nach München verkehrt nur noch saisonal! Oder bezieht sich das nur auf die Aktionspreise?
Wenn ja, ist das wirklich sehr schade...Zum Glück bin ich dieses Jahr hier im Auslandssemester, wer weiß wie die Situation in 2 Jahren aussehen wird?
Der Auszug dazu aus dem Fahrplan: [www.hzpp.hr]

Viele Grüße aus Zagreb,

Bastian



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.01.20 12:17.
Zitat
Des Weiteren ist mir noch etwas anderes aufgefallen: Der Liegewagen nach München verkehrt nur noch saisonal!
Ja, das stimmt. Und falls nicht eh schon durch den anderen Thread bekannt: Ab 4.10. fährt der Lisinski wegen der Karawankentunnelsperre gar nicht mehr.
Diese Sperrung dauert ja nicht ewig, also dürfte er danach doch wieder fahren.
Stupor Mundi schrieb:
Diese Sperrung dauert ja nicht ewig, also dürfte er danach doch wieder fahren.
Naja, dadurch dass man jetzt wie oben erwähnt Werbung macht, den Flixbus zu nehmen, dürfte sich die Zahl der Interessenten nicht mehr vergrößern. Und der Fuhrpark, zumindest was die Liegewagen betrifft, ist auch ziemlich klein um für viele Reserven zu sorgen...
Avala schrieb:
Zitat
Des Weiteren ist mir noch etwas anderes aufgefallen: Der Liegewagen nach München verkehrt nur noch saisonal!
Ja, das stimmt. Und falls nicht eh schon durch den anderen Thread bekannt: Ab 4.10. fährt der Lisinski wegen der Karawankentunnelsperre gar nicht mehr.
Liegewagen saisonal ist aber nicht ganz neu, denke so seit 2 Jahren schon
Hallo,

ich kann das in kroatisch nicht lesen, deshalb meine Frage:

Welchen Vorteil hat der Kunde durch das Kombiticket im Vergleich zu Einzeltickets ?

Viele Grüße !
Hallo,

Stupor Mundi schrieb:
Diese Sperrung dauert ja nicht ewig, also dürfte er danach doch wieder fahren.
zwar nicht ewig, geht aber über einen Fahrplanwechsel. Kennst du schon erste Ergebnisse der Planungen der HZ für das Fahrplanjahr 2021, dass du so optimistisch bist?

Gruß
Thomas
Max__Mustermann schrieb:
Avala schrieb:
Zitat
Des Weiteren ist mir noch etwas anderes aufgefallen: Der Liegewagen nach München verkehrt nur noch saisonal!
Ja, das stimmt. Und falls nicht eh schon durch den anderen Thread bekannt: Ab 4.10. fährt der Lisinski wegen der Karawankentunnelsperre gar nicht mehr.
Liegewagen saisonal ist aber nicht ganz neu, denke so seit 2 Jahren schon
Das wird zweites Jahr sein, sonst gab es solche Saisonierung nur in 2011 (zumindest für München-Zagreb, Nachtwagen aus Rijeka ist schon seit Jahrzenten so).

Ähnliches Politik wird auch in Polen verfolgt, Warszawa-Wien und Warszawa-Budapest wird nur saisoniert mit Liegewagen bestückt... um "Feiertage" und während der größeren Touristenandrängen.

Vorteile dieses Bündnisses

geschrieben von: 218 406-7

Datum: 13.01.20 20:08

Hallo,

das Ergebnis liegt auf der Hand: Für FlixBus sind die Kunden des Zagreber Umlands besser erschlossen, da sie die kroatische Bahn an den FlixBus-Umschlagpunkt bringt.
Für die Fahrgäste selbst lassen sich Tickets z.B. von Sisak (Zug) über Zagreb (Umstieg Zug - Bus) nach irgendwohin unter einem Vorgang als ein Ticket kaufen und ggf. ein paar Euros sparen.
Und die kroatische Bahn hat ein paar Kunden mehr in der S-Bahn, die dafür dann im internationalen Zug fehlen. Ob dieses Bündnis nicht vielleicht doch etwas selbstschädigend ist...?


218 406