DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Testforum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Moin zusammen,

diese Information habe ich auf den Internetseiten der Railway Gazette gefunden.

In dem Artikel steht sinngemäß:

" Der nationale Fahrgastbetreiber MÁV-Start hat den Vertrag mit Stadler über die Lieferung von weiteren 21 sechsteiligen Kiss Doppelstock-Elektrotriebwagen für die Lieferung bis Ende 2022 formell unterzeichnet,
bestätigte der Hersteller am 07. Januar 2020.
Der nach der Finanzierungsbestätigung abgeschlossene Festauftrag in Höhe von 313 Mio. Euro ist der dritte und letzte unter einem Rahmenvertrag vom April 2017 über bis zu 40 Einheiten,
die nun alle bestellt wurden.
Der erste im August 2017 unterzeichnete Vertrag umfasste 11 Einheiten, weitere acht wurden im Dezember 2018 bestellt."


Hier der Link zu dem Artikel: Railway Gazette (mit 1 Bild)
Übersetzt durch Deepl Übersetzer


Ahoi aus Hamburg, Interrail-Bingo

Gute Nachrichten

geschrieben von: westerwald/lahn/taunus-tf

Datum: 07.01.20 18:29

Danke für die guten Nachrichten. Stadtler hat mit den KISS Triebzügen eine Triebzugplattform entwickelt, die selbst mich als eingefleischten Görlitzer Fan überzeugt. Das Bombardiert sehr sparsam bei der Weiterentwicklung ist und kaum Investitionen in die Zukunft der eigenen Produkte tätigt, ist sehr traurig. Die Investitionen flossen in die Schweizer Doppelstockintercity, die bis heute nicht zuverlässig laufen. Die letzte erfolgreiche Investition und Weiterentwicklung hat DWA getätigt, mit der Weiterentwicklung der Doppelstockwagen zu den abgerundeten Scheiben und Klimaanlagen sowie luftgefederten Drehgestellen. Bombardiert hat DWA gekauft und das Erfolgsprodukt Doppelstockwagen kaum weiterentwickelt. Inzwischen baut Stadtler die besseren Doppelstockwagen und Doppelstocktriebzüge. Ungarn geht damit in die richtige Richtung.

Re: Gute Nachrichten DB FV bitte nachmachen (owt)

geschrieben von: Avala

Datum: 07.01.20 19:00

Lok35 schrieb:
n/t
https://kurier.at/wirtschaft/westbahn-wird-zuege-an-deutsche-bahn-verkaufen-oebb-gehen-leer-aus/400465240

Re:Ausgesaugt, leergesaugt und allein gelassen.

geschrieben von: Pio

Datum: 08.01.20 15:30

BOMBARDIER hat die Schienenfahrzeughersteller durch die Entwicklung und Erprobumg ihrer neuen Pasagierjets leergesaugt.
Das Programm war kurz davor den ganzen Konzern in schieflage zu bringen.
Heute werden diese Flugzeuge als Airbus A 2_ _ vermarktet.
Das behinderte Projektierung, Bau, Entwicklung und Fertigung in der Schienenfahrzeugsparte.
Die Finanzmittel fehlten und fehlen z.Z. durch Gewährleistungsansprüche im Schienenfahrzeugbereich.
Nicht zu vergessen das Problem mit den ICX (ICE4) Wagenkästen, wo die Produktion zur Kostenoptimierung unbedingt
nach Polen verlagert werden mußten und ebenfalls ein teures Nachspiel haben.

Zwei Trapeze pro Bahnhof statt zwei einfacher Weichenverbindungen !!!




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.01.20 15:33.

Re: Gute Nachrichten DB FV bitte nachmachen (owt)

geschrieben von: Lok35

Datum: 08.01.20 17:27

Mehr als die von der Westbahn gekauften Züge wäre schon sinnvoll.

Nein, die DB kauft die Westbahn-KISS?

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 09.01.20 16:28

Hallole!

Dein Zeitungsartikel ist 9 Monate alt! Es ging eindeutig darum, MEHR davon zu kaufen...

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN