DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[SK] Vom Nebel in die Sonne (20 B)

geschrieben von: PauLe Theo

Datum: 30.11.19 10:23

Liebe Freunde des gepflegten Abteil-Reisens gepaart mit dem Ausblick in atemberaubende Landchaften,

vor etwa zwei Wochen am 19. November zog es mich mal wieder in Richtung Ost- / Mittelslowakei. Von Kosice hieß das nächste Ziel Ostrava, Zeit war genügend vorhanden sodass die Fahrt natürlich über die feine Strecke 173 bzw. 172 gehen musste.

https://live.staticflickr.com/65535/49136011458_65d0607fa0_b.jpg
Der Preis für das Vergnügen: der Wecker heulte bereits um 5.30 auf, wodurch wir gegen 6.30 Margecany erreichten. Hier stand wie gewohnt bereits die Fuhre nach Banska Bystrica in Form einer Brille, zwei Görlitzern und einem Halbgepäckwagen bereit.

https://live.staticflickr.com/65535/49136501186_7339ee0ac4_b.jpg
Auf dem Nachbargleis stand unter anderem dieser mit Hemmschuhen gesicherte Büchsenbeiwagen...

https://live.staticflickr.com/65535/49136011158_08f7580e27_b.jpg
Und immer noch zeigen sich auch nach wie vor die Pantografen (hier wars glaube ein Os nach Poprad)

https://live.staticflickr.com/65535/49136696512_062a1bf281_b.jpg
Irgendwie passte das perfekt zusammen, dieser Uralt-Triebzug in dem mausegrauen Nieselwetter

https://live.staticflickr.com/65535/49136500906_d761db4cc3_b.jpg
Derweil machen wir es uns schonmal im Abteil gemütlich...

https://live.staticflickr.com/65535/49136500576_6bf0851cde_b.jpg
Während mein Freund diese Strecke das erste Mal erlebt, fahre ich die Strecke nun bestimmt schon das 4. oder 5. Mal. Und dennoch ist es immer wieder ein Erlebnis...

https://live.staticflickr.com/65535/49136696147_073d1ef459_b.jpg
Nach einigen Kilometern kämpft sich die Sonne schon merklich durch die Suppe hindurch....

https://live.staticflickr.com/65535/49136500111_e7f73fb41c_b.jpg
In Mlynky kreuzen sich derweil die zwei morgendlichen Schnellzüge

https://live.staticflickr.com/65535/49136500011_508e9bd566_b.jpg
Wer bei mir regelmäßig mitliest weiß - ein Blick ins innere des Wagens darf nicht fehlen ;-)

https://live.staticflickr.com/65535/49136695697_24352e054a_b.jpg
Unser Görlitzer zeigt sich an diesem Tag erfreulicherweise noch in einem gänzlich unmodernisierten Zustand

https://live.staticflickr.com/65535/49136695417_2651dfe36a_b.jpg
Eigentlich kaum vorstellbar, dass diese Wagen mal das Flagschiff von DR, CSR und Co gewesen waren!

https://live.staticflickr.com/65535/49136696262_229872a538_b.jpg
Ja und dann ist es auf einmal soweit - die Wolken- bzw. Nebeldecke ist durchbrochen...

https://live.staticflickr.com/65535/49136499461_c63c2d6536_b.jpg
...und wir genießen spätestens jetzt einfach nur jeden Kilometer dieser herrlich trassierten Eisenbahnstrecke, die übrigens erst in den 30ern des letzten JAhrhunderts erbaut wurde!

https://live.staticflickr.com/65535/49136695147_e66ce38f5a_b.jpg
Ich möchte sagen, wer die echte Slowakei erleben will muss eigentlich hier entlang anstatt über die Hauptstrecke fahren!

https://live.staticflickr.com/65535/49136009603_07257e3caa_b.jpg
Das hier müsste dann eigentlich Telgart sein wenn ich mich nicht täusche...

https://live.staticflickr.com/65535/49136498781_dee1f4f597_b.jpg
Das Klassiker-Motiv schlechthin darf natürlich nicht fehlen ;)

https://live.staticflickr.com/65535/49136694467_ab1f961bb1_b.jpg
Oben sieht man unsere Strecke in Richtung Margecany, welche zur Höhenüberwindung in einen Kehrtunnel mündet.

https://live.staticflickr.com/65535/49136498316_8c6e71cbc5_b.jpg

https://live.staticflickr.com/65535/49136498111_f5839b0845_b.jpg
Telegrafenmasten gibts auch noch jede Menge...

https://live.staticflickr.com/65535/49136497886_82665ba9a9_b.jpg
...leider stand nur die Sonne auf der verkehrten Seite ;)

So viel für den Moment. Für mich nach wie vor eigentlich die schönste Strecke in der ehemaligen Tschechoslowakei, die man lokbespannt im Altbauwagen erleben kann. Wie immer darf man natürlich auch gespannt sein wie lange das noch so sein wird. Die Auslastung bei uns war eher mäßig, da hätte man durchaus auch mit einem Dreiteiler-Dieseltriebwagen fahren können...

Beste Grüße,

PauLe Theo

Ganz toller Bilderbogen! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Joeri

Datum: 30.11.19 14:06

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: [SK] Vom Nebel in die Sonne (20 B)

geschrieben von: Niels

Datum: 01.12.19 15:55

PauLe Theo schrieb:
So viel für den Moment. Für mich nach wie vor eigentlich die schönste Strecke in der ehemaligen Tschechoslowakei, die man lokbespannt im Altbauwagen erleben kann.
Hallo PauLe Theo!

Besten Dank für diesen Bilderbogen aus der Sicht des Zugreisenden. Da kommt im Gegensatz zu anderen SK-Beiträgen keinerlei Langweile beim Betrachten auf.
Und ungemein Sehnsucht gleich wieder aufzubrechen. Die neueröffnete Pizzeria in Stratená muß unbedingt noch einmal getestet werden...

http://bahnhof-oschatz.de/900/X-SK_Stratena_2019-06-07_01.JPG


Wenn Du oben von der schönsten Strecke in der Tschechoslowakei sprichst würde ich aber noch den "Schlesischen Semmering" und die Böhmerwaldstrecke hoch nach Železná Ruda nicht vergessen wollen. Beides ähnlich geniale Strecken und meines Wissens nach wenigstens sporadisch noch am offenen Abteilfenster aus Bautzen zu erleben.
[www.vagonweb.cz]
[www.vagonweb.cz]
Die Gelegenheiten werden geringer, aber auch im slowakischen Paradies wollte man eigentlich schon auf moderneres Wagenmaterial umgestellt haben...

................... Gruß von Niels .......................

+++ Rettet den SVT "Görlitz" (VT 18.16) ! +++

Tolle Bilder!

geschrieben von: Womenzel2005

Datum: 01.12.19 19:32

Danke für den Bericht. Wie sicher ist eigentlich das der Zug mit Taucherbrille gefahren wird? Hab mal gelesen das öfters Brotbüchsen zum Einsatz kommen.

---------------------------------------------------
"Verspätung ist ja auch das Kerngeschäft der Bahn"
Urban Priol
----------------------------------------------------
Im Doppelstockwagen sieht man mehr von der Welt.

Re: [SK] Vom Nebel in die Sonne (20 B)

geschrieben von: aw1975

Datum: 01.12.19 20:56

Auch von mir herzlichen Dank für den tollen Bericht! Eisenbahn aus der Sicht des Reisenden, genau die Art Berichte, die mir gefallen. Ich freue mich auf die Fortsetzung.


Gruss
Alex

PS: Vor allem die Fotos von den Details im Abteilwagen - ein Genuss!

*Unterschreib*

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 01.12.19 21:56

aw1975 schrieb:
Eisenbahn aus der Sicht des Reisenden, genau die Art Berichte, die mir gefallen.

...siehe Betreff!

Dank & Gruß

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-Wagen-kl.jpg

Re: Nachtrag

geschrieben von: PauLe Theo

Datum: 03.12.19 13:00

Vielen Dank für eure Reaktionen!

Zitat
Danke für den Bericht. Wie sicher ist eigentlich das der Zug mit Taucherbrille gefahren wird? Hab mal gelesen das öfters Brotbüchsen zum Einsatz kommen.

Ich hab bei meinen zwei Besuchen dieses Jahr immer zuverlässig Brille + 3 Abteilwagen gehabt. Leider noch nie den Halbgepäckwagen in der Speziallackierung und Einrichtung einer naturwissenschaftlichen Fakultät:

https://live.staticflickr.com/4617/24764800227_4bdf863ae2_c.jpg
Das Foto ist bereits von 2017, der Wagen fährt aber nach wie vor auf der Strecke. Er war an dem Tag im Gegenzug eingereiht

Noch zwei kleine Nachträge:

https://live.staticflickr.com/65535/49163004831_02c33c6fe4_b.jpg
Der Blick auf den Stratenska Pila darf natürlich auch nicht fehlen.

Das ganze gibts dann auch nochmal in Bewegtbildern:

Quelle: YouTube
Gruß!

Re: Tolle Bilder!

geschrieben von: Hecken-WL

Datum: 03.12.19 22:39

Ich habe in den letzten 10 Jahren bestimmt 10x Glück gehabt. Aber diesen Herbst fuhr ab Polomka bis Margecany eine Brotbüchse mit Hänger. Diese ist natürlich voller. Bei Dunkelheit lässt sich das Licht lässt sich nicht zurückschalten ...

Mit besten Grüßen

Jürgen