DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Liebe Forengemeinde,


Ich hatte 1x das Vergnügen mir den Personenverkehr in Spanien genauer anzusehen und das war 1988; danach kam ich kurz 2000 für einige wenige Tage ins Land.

Damals war schon abzusehen dass das Konzept der klassischen Reisezugwagen-Personenzüge keine große Zukunft neben Talgos und aufkommenden Triebwagen hat.
Nun einige Jahrzehnte später dürfte, so vage und entfernt ich den Betrieb in Spanien mitbekomme diese Form des klassischen Reisezugs schon tot zu sein? - die Estrella-Nachtzüge
sind mittlerweilen Geschichte, so auch die ARCO-Services...und daß, was ich noch im Jahr 2000 gesehen habe mir in Miranda ein 3-Wagenzug mit BR 269 entgegenkommt kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen (weil auch vmtl alle diese Wagen schon nicht mehr existieren). Ebenso habe ich eine ähnliche Beobachtung in Chamartin im selben Jahr gemacht.

Wie lange gab es deratige klassische Tageszüge eigentlich, und wo im Netz?

Eine dazu weitergehende Frage: Wieviele Wagen sind da noch (betriebsfähig) erhalten? - gehe davon aus dass es eine gewisse Museums-Szene gibt...aber darüber hinaus die überaus interessante Palette an Reisezugwagen verschrottet wurde, da es ja im Gegensatz zu Zentral-Europe keine Privaten gibt, die altes staatliches Material einsetzen bzw wiederbelebt haben,und aufgrund der Spurunterschiede diese Wagen auch im restl. Europa schwer verscherbelt werden konnten.


Vielen Dank für jede Meldung

und besten Gruß

ter_hautz
Hallo, bin noch vor 2 Jahren mit einem 1 Wagen IC von Ourense nach Vigo gefahren, der kam aus Bilbaoa?! und hatte noch Kurswagen, die von Ourense woanders hinfuhren. Müsste auch heute noch verkehren.
Hier findest Du Fotos in meinem Reisebericht zu besagtem Zug.

Gruß Kralle

Meine Reiseberichte findet ihr in Zukunft auch hier:

[www.facebook.com]




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 07.09.19 11:48.

nicht ganz korrekt

geschrieben von: danielwipf

Datum: 07.09.19 11:43

es gibt sie noch...den klassischen Lok-Wagenzug! Bei RENFE genau noch einer...nämlich den IC280/283 von A Cornuña nach Hendaya.
Dieser wird meines Wissens noch mit klassischen Wagen und Lok gefahren...NOCH. Es ist allerdings eine Frage der Zeit bis dieser auch durch was "modernes" ersetzt wird.

Nebenbei hat ALSA auch noch Wagen und eine Lok. Mit der Liberalisierung des spanischen Eisenbahnnetzes wird es vielleicht auch wieder ein bisschen mehr Vielfalt geben :-).
Moin,

ter_hautz schrieb:
Ich hatte 1x das Vergnügen mir den Personenverkehr in Spanien genauer anzusehen und das war 1988; danach kam ich kurz 2000 für einige wenige Tage ins Land.

Damals war schon abzusehen dass das Konzept der klassischen Reisezugwagen-Personenzüge keine große Zukunft neben Talgos

Bei denen handelt es sich zum Glück auch um lokbespannte Reisezüge (siehe Betreff, mußte zur Ermöglichung des
Absendens einer Antwort einkürzen).

Gruß, ULF
Hallo,

aktuell fährt der IC 280/283 A Coruna Hendaye uz. mit ehemaligem Arcomaterial, allerdings nur mit Wagen der 2. Klasse inklusive Kurswagen (i.d.R. ein Wagen) Bilbao Vigo. Seit Anfang Juni war der eigentlich auch zur Umstellung vorgesehen, aber Renfe verfügt nicht über genügend Züge der Baureihen S 121 bzw. S 130. Erst wenn die ersten umgebauten Talgo VII Züge zur Verfügung stehen, dürfte sich das ändern. Die letzten Arco Züge verkehrten m. W. bis 2014 zwischen Albacete und Valencia bzw. Chamartin Albacete und Valencia.

Hier [www.listadotren.es] gibt es eine erste Übersicht über Lokomotiven und Wagen.

Gruß Mistral

Re: Kleine Ergänzung zum IC280/283

geschrieben von: Ingo Oerther

Datum: 08.09.19 02:21

Es gibt da noch einen Kurswagenwechsel.
Der Zug IC 280 beginnt mit 2 Wagen 2.Klasse in Hendaya, je einer nach A Cornuña und Vigo Guixar.
In Miranda de Ebro soll ein Kurswagen von Bilbao nach A Cornuña dazukommen.
Und in Ourense fahren 2 Wagen weiter nach A Cornuña und einer fährt als Einwagenzug weiter nach Vigo.
Ich beabsichtige, diese Verbindung zumindest ab León nach Vigo im Mai mit meinem Kollegen und DSO-User PatrickBln zu fahren.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.19 02:39.
Hallo,

Leicht am Thema vorbei, aber zumindest 2014 bin ich noch mit dem Nachtzug Barcelona-Madrid gefahren, welcher neben Liegewagen auch normale Sitzwagen führte. Also ein ganz normaler Lok- und Wagenzug, kein Talgo oder dergleichen. Dieser wurde meines Wissens dann auch auf 2015 hin eingestellt, irgendwo hätte ich sicher auch noch einige Bilder von den Wagen...

Gruss,
Samuel

Der Weg ist das Ziel.

Hier geht es zu meinem Berichtsverzeichnis: [www.drehscheibe-online.de]

IC 280 am 19.09.2017 und D 280 am 25.12.1997 (3B)

geschrieben von: E 44 051

Datum: 09.09.19 23:07

Hallo,

der IC 280 ist mir am 19. September 2017 in Vitoria/Gasteiz vor die Linse gefahren, während ich auf dem Hausbahnsteig auf meinen Südexpress nach Lisboa wartete.

Leider gibt es da nur eine Gegenlichtaufnahme, da mein Ansinnen damals auf andere Freuden ausgerichtet war ;-)

Hier [www.drehscheibe-online.de] findet sich das Bild unter der Nummer 39.

Am 25. Dezember 1997 sah der D 280 in Salamanca SO aus:

656_10.jpg

Und dazu noch das Zuglaufschild:

656_11.jpg

Wir mussten also auf dem Weg nach Hendaye in einen anderen Wagen innerhalb des Zuges umsteigen.

Diese beiden Bilder werden irgendwann in einem Reisebericht im HiFo noch einmal auftauchen.

Da ich kommende Woche mit meinem Freund Thomas die Biskaya entlang fahre (allerdings mit Schwerpunkt auf den Schmalspurteil), muss ich mal schauen, ob wir diesen Exoten nochmal mit einbauen können.

Danke für diese Anregung und freundliche Grüße aus Lissabon von
Ralf


Meine Reiseberichte: [www.drehscheibe-online.de]
Einige Garnituren inkl. Elloks hat die RENFE nach Chile verkauft, für die Neuauflage des Nachtzuges Santiago - Temuco, der m.W. seit Jahren aber leider nur noch sehr eingeschränkt fährt.

Re: Kleine Ergänzung zum IC280/283

geschrieben von: Mistral

Datum: 12.09.19 11:02

Hallo,

hat sich das schon wieder geändert? Nach VIVIERelTREN fand die letzte Umstellung im April 2016 statt und so ist es m. W. bis dato auch geblieben.

Quelle: [www.vivireltren.es]

Gruß Mistral