DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo allerseits,

wie steht es derzeit um die Bauarbeiten zwischen Novi Sad und Beograd? Ist man da planmäßig unterwegs? Wie ich damals, wo ich ende Juni in einem Gespräch erfahren habe, wird im Fahrplanjahr 2019/20 der Abschnitt Kelebia <-> Novi Sad gesperrt werden. Ohne SEV und da keine planmäßige Busse über die Grenze fahren, bleibt halt nur das Taxi. Umleitung wird mW auch nicht gefahren, zumindest im PV.

Da muss ich mal eine Anmerkung dazumachen: Wenn man auf einer Strecke wie Novi Sad <-> Beograd den Verkehr ohne SEV einstellt, ist das zwar eine Nummer, aber noch irgendwie vertretbar, weil es ja Fernbusse gibt, die das jetzt übernehmen. Was halt der Kolleratalschaden für die ZS ist, bleibt abzuwarten. Wenn man aber auf einer Strecke wie Kelebia <-> Novi Sad, wo kein planmäßiger Busverkehr vorhanden ist, den Verkehr ohne SEV einstellt, das ist wirklich ein Armutszeugnis. Hat man echt kein Geld für die paar Züge was dort verkehren, ein SEV einzurichten?

Gruß
Das Bedürfnis "von Novi Sad nach Kelebia" - oder umgekehrt - zu kommen, dürfte enden wollend bis faktisch inexistent sein. Die großen Verkehrsströme liegen zwischen Novi Sad und Subotica, wo seit jeher ausreichend Busverkehr existiert.

Ab Subotica Richtung Ungarn geht das Reisebedürfinis entweder nach Budapest oder Richtung Szeged. Nach Budapest gibt es ebenfalls Busangebote. Wie es Richtung Szeged aussieht, entzieht sich meiner Kenntnis, ich meine aber, auch da schon Busfahrpläne gesehen zu haben.