DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo CSD-Freaks,

gestern nahm ich für Euch das erste Einscannen meines Lebens in Angriff, wobei ich dringend auf kompetente Hilfe angewiesen war.
Nie hätte ich gedacht ein über 47 Jahre altes Dampflokfoto von der Schatzkiste Praha-Tesnov um die Welt zu schicken. Der längst
untergegangene, und außerhalb Tschechiens unbeachtete Bf hat es aber verdient.

Nun ich war vom Erlebnis des Vortags noch ziemlich geplättet, daß ich zunächst brav in der Gruppe blieb und meinte, daß mir ein bißchen Abstand zur CSD ganz gut tun würde. Und da bot sich die Eishockeyweltmeisterschaft "Praha 72" ganz gut als Ablenkungs-
manöver an, zumal das Spiel Länderspiel NSR - Svedsko (Deutschland gg Schweden) auf dem Plan stand und für ca. DM 2,-- gerade
noch erschwinglich war. Die sportinteressierte Truppe wurstelte sich mit der Tram - die Metrolinie wurde gerade erst gebaut -
zur "Sportovni Hala Praha" durch und da holte mich mein ewiges Thema schon wieder unversehens ein. Als wir uns vor dem Stadion
befanden und bis zum Einlaß um 17.00h warteten, hörte ich unmißverständlich eine nahe Anfahrt eines bergauf fahrenden Dampfzuges, weit vom Hauptbahnhof entfernt. Und wieder einer .... und wieder.......!

Vom dem Moment an war das Eishockeyspiel, das ohnehin 0:10 verloren wurde und allgemein nur sehr mäßiges Interesse fand ohne jede Bedeutung - Vaterland hin, Vaterland her. Ich war gelangweilt und sah mir nie mehr wieder ein Eishockey-Länderspiel live an.
Von Bedeutung war jetzt nur noch: Woher kam der Zug und wohin fuhr er? Ich tastete mich nach dem schmachvollen Spiel zum etwas versteckten Schienenstrang vor, nachdem ich mich wieder von der Masse gelöst hätte und bald schon tauchte der nächste Dampfzug auf der eingleisigen Strecke i. R. Kladno mit BR 477 auf.

Jeder Widerstand war zwecklos. Ich verfolgte diese Strecke in die Richtung, in der die Dampfloktätigkeit ihren Anfang genommen
haben muß und landete im sehr beschaulichen, auch irgendwie versteckt gelegenen Bf Praha-Bubny, der mit einem riesigen Gleis-
areal im Hintergrund mit Güterzügen, Güterwagen und E-Loks ausgestattet war. Ihn wählte ich also als mein nächstes Opfer für den
folgenden Tag aus. Noch ahnte ich nicht, daß mir noch viel Größeres als Praha-Bubny bevorstand.

Steam for ever, Dampf069, Fortsetzung folgt