DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CZ] RegioJet erwirbt Liegewagen von der DB

geschrieben von: gastronomie1916

Datum: 11.07.19 19:05

Moin,

RegioJet hat von der DB Liegewagen erworben: Link ins Wagenforum => [www.drehscheibe-online.de]

Dürfen wir uns da etwa auf neue Nachtzugverbindungen freuen? Oder werden es "nur" Sitzwagen?

Gruß



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.07.19 19:19.

Re: [CZ] RegioJet erwirbt Liegewagen von der DB

geschrieben von: RhBDirk

Datum: 11.07.19 19:07

Vielleicht arbeiten sie die einfach nur vernünftig auf und setzen sie als Sitzwagen in den Tagesverbindungen ein?

Durchaus möglich... (o.w.T)

geschrieben von: gastronomie1916

Datum: 11.07.19 19:19

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Hallo,

hier wird auf tschechisch erklärt das die Wagen für den Nachtzug nach Kosice verwendet werden sollen.

Grüßle Andi
Bis zum Fahrplanwechsel.Dann heisst es abwarten was zw. Brno+ Ostrava fährt. Aber 18 Wagen nach Kosice ist schon spannend- 4 Wagen ohne Bahnsteig und auch der Vectron dürfte auf der Tatrarampe ordentlich zu tun haben.
pm schrieb:
Aber 18 Wagen nach Kosice ist schon spannend- 4 Wagen ohne Bahnsteig und auch der Vectron dürfte auf der Tatrarampe ordentlich zu tun haben.

Eher 30 wagen insgesamt (schließlich hat RegioJet bereits 12 liegewagen ex ÖBB), aufgeteilt auf zwei garnituren plus reserve. Je nachdem wie diese bemessen ist, kommt bei mir 12-13 wagen pro zug heraus; vielleicht auch je nach saison unterschiedlich.


Korrespondenz bitte per e-mail, nicht über "Private Nachrichten" - das wird sonst viel zu schnell voll!

Bei der fülle des zu verarbeitenden materials sind trotz sorgfältiger bearbeitung vereinzelte tippfehler oder kleinere unstimmigkeiten nicht immer vermeidbar. Eine rechtliche gewähr für die richtigkeit des inhalts dieses beitrages kann daher nicht übernommen werden.

Re: Wagen zwischen Brno und Ostrava

geschrieben von: Zamracena

Datum: 13.07.19 11:13

Ahoj,


Zitat
Bis zum Fahrplanwechsel.Dann heisst es abwarten was zw. Brno+ Ostrava fährt. Aber 18 Wagen nach Kosice ist schon spannend- 4 Wagen ohne Bahnsteig und auch der Vectron dürfte auf der Tatrarampe ordentlich zu tun haben.
Was Regiojet zwischen Brno und Ostrava, genauer zwischen Brno und Bohumin, einsetzen wird, steht bereits fest: die Puma-Wagen der DB.

Zamračená
Regiojet hat vor Kürze auch die belgischen Liegewagen erworben. Ein Schritt nach vorne wäre aber nur, wenn sie auch richtigen Schlafwagen hätten, und nicht die Liegewagen mit 3-er-Belegung, und dazupassender Service (Bettwäsche, Speisen/Getränken) verkehren würden.

Re: Wagen zwischen Brno und Ostrava

geschrieben von: no-night

Datum: 16.07.19 12:19

Zamracena schrieb:
Was Regiojet zwischen Brno und Ostrava, genauer zwischen Brno und Bohumin, einsetzen wird, steht bereits fest: die Puma-Wagen der DB.
Gingen nicht alle nach Afrika?

Das wird leider keine Niveauerhöhung bedeuten, ganz im Gegenteil! Wozu dann die herumstehenden belgischen Sitzwagen und die für Arenaways bestimmten Astra-Wagen?
Gibt es den aktuell irgendwo Schlafwagen, die zum Verkauf stehen?

Die Oebb hat ja damals ziemlich viel von der DB uebernommen, also vermtulich alles brauchbare. ..
Multi123 schrieb:
Gibt es den aktuell irgendwo Schlafwagen, die zum Verkauf stehen?
Die WLAB32s von ÖBB und die DB-Doppelstockler müssen wohl. Leider sind ihre Raumgestaltung sehr suboptimal, und es müssen auch alleine von dem Alter aus technische Bedenken geben. Genau wie bei den ebenso unbenutzten russischen WLABmee... laut der hohen Ausfallrate kein Wunder, daß auch WSBA sein Kauf nach nur fünf Wagen stoppte.
Nö- ich finde die Lösung ganz gut. Nur das Preisniveau ist inzwischen hoch und nächstes Jahr bestimmt über 100 Euro fürs Abteil. Nebenbei -Bettwäsche, Getränke gibt es (bessere als bei den Slowaken)- Verpflegung kann ich nicht beurteilen, ausser dass das Frühstück nur Fett und Zucker ist.

Bisher haben sie nur 2 Puma Wagen

geschrieben von: pm

Datum: 16.07.19 14:35

dafür haben sie diese Jahr schon 13 Ex SNCB Wagen gekauft- und in 4 Monaten müssen diese umgebaut sein.