DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[RF] Stromausfall sorgt in Bordeaux für Chaos

geschrieben von: stadtbahnfan

Datum: 11.07.19 09:56

Am 9.7.19 berichtete die Sudouest von einem Stromausfall am 8.7.19 :

Seit 16.00 Uhr fuhren an diesem Montag nach einem Stromausfall bis 18.30 Uhr keine Züge mehr. Den ganzen Abend war der Bahnhof Saint-Jean überfüllt, ein echtes Chaos.

Kein Strom, kein Zug. An diesem Montag um 16.00 Uhr hatte ein Stromausfall erhebliche Auswirkungen auf den Zugverkehr und führte zu erheblichen Verzögerungen. Laut SNCF verlässt ein Zug die Wartungswerkstatt in Bordeaux, als sich ein Stromabnehmer verdrehte, was zur Abschaltungund zur Ruhigstellung des gesamten Umfangs führte.

Konsequenz? Rund zwanzig TERs blockiert, etwa zehn TGVs betroffen und sechs Züge in der Mitte des Gleises.

Um 18:10 Uhr kündigte die SNCF an, dass die Wiederaufnahme des Verkehrs im Süden allmählich stattfinden würde. Um 18:30 Uhr wurde der Strom endgültig wiederhergestellt und die Rückkehr zur Normalität wird gegen 20:00 Uhr erwartet. Die maximale Verspätung in einem Zug beträgt ca. 4 Stunden.

Sudouest

MfG Stadtbahnfan

+ - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - +
Jede Ära hat eine Geisel der Mennschheit,
Das Mittelalter die Pest,
und wir, die DUH !
+ - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - + - +

Re: [RF] Stromausfall sorgt in Bordeaux für Chaos

geschrieben von: JumpUp

Datum: 11.07.19 09:58

Was ich mich bei der SNCF immer frage - die TGV sind meist zu 90% (oder mehr) von A nach B ausgelastet
und verkehren zurecht mit einer Reservierungspflicht - wie bekommt man die Fahrgäste ans Ziel?

Wird die Reservierungspflicht aufgehoben und alle in die nächstbesten Züge zum Ziel gestopft, Stehplätze erlaubt?
Oder muss man u. U. bis zum nächsten Tag auf eine mögliche Abfahrt warten?

Re: [RF] Stromausfall sorgt in Bordeaux für Chaos

geschrieben von: D 2027

Datum: 11.07.19 12:23

JumpUp schrieb:
Wird die Reservierungspflicht aufgehoben und alle in die nächstbesten Züge zum Ziel gestopft, Stehplätze erlaubt?
Oder muss man u. U. bis zum nächsten Tag auf eine mögliche Abfahrt warten?
In der Theorie gilt weiterhin Reservierungspflicht etc. und das Servicepersonal bemüht sich die Fahrkarten entsprechend den Möglichkeiten und Wünschen des Fahrgasts umzubuchen. Ist mir schon öfter passiert und das klappt meist auch gut.

In der Praxis hingegen steigt man wenn es eilig ist einfach in den nächsten Zug und fährt mit, zur Not halt im Stehen. Bei Großstörungen und Streiks weiss das Zugpersonal normalerweise Bescheid über die Ursachen und fehlenden Reservierungen und akzeptiert alles. Hab ich ebenfalls schon mehr als nur einmal ohne die geringste Beanstandung gemacht.

Erik

"Der Bierzeltfrosch hört gern Ernst Mosch und sagt zu seiner Fröschin: Wenn Du Durst hast, lösch ihn!"

Wiglaf Droste (1961 - 2019)

Re: [RF] Stromausfall sorgt in Bordeaux für Chaos

geschrieben von: Régiolis

Datum: 14.07.19 13:49

JumpUp schrieb:
Was ich mich bei der SNCF immer frage - die TGV sind meist zu 90% (oder mehr) von A nach B ausgelastet
und verkehren zurecht mit einer Reservierungspflicht - wie bekommt man die Fahrgäste ans Ziel?
Sofern Alternativen bestehen, wird schon darauf hingewiesen. Hatte einmal eine Kurzführung eines TGV nur bis Poitiers wegen hoher Verspätung erlebt und die Fahrgäste wurden dann in den nächsten TGV nach Bordeaux geschickt mit dem Hinweis, dass dort noch genug unreservierte Plätze frei sind.

Grundsätzlich würde ich aber schon sagen, dass die Ambitionen einen Ersatzverkehr bereitzustellen in F deutlich niedriger sind, als man es wohl in D oder Ö gewohnt ist. Einmal einen Oberleitungsschaden auf den letzten 50 Kilometern an einem Hauptreisetag (!) erlebt. Anstatt einen SEV anzubieten, wurde die Störung acht Stunden lang ausgesessen. Am Abend sind dann alle TGV leer in den Zielbahnhof eingefahren, da sich die Fahrgäste großteils ein Taxi genommen haben.

Re: [RF] Stromausfall sorgt in Bordeaux für Chaos

geschrieben von: D 2027

Datum: 15.07.19 06:57

Régiolis schrieb:

Anstatt einen SEV anzubieten, wurde die Störung acht Stunden lang ausgesessen.
Das ist korrekt. Ein SEV findet bei den SNCF normalerweise nicht statt, sondern es verkehrt dann einfach gar nichts mehr. Es werden auch keine Fahrkarten mehr verkauft und der Reisende muss sehen wie er weiterkommt.

Erik

"Der Bierzeltfrosch hört gern Ernst Mosch und sagt zu seiner Fröschin: Wenn Du Durst hast, lösch ihn!"

Wiglaf Droste (1961 - 2019)
D 2027 schrieb:
Das ist korrekt. Ein SEV findet bei den SNCF normalerweise nicht statt, sondern es verkehrt dann einfach gar nichts mehr. Es werden auch keine Fahrkarten mehr verkauft und der Reisende muss sehen wie er weiterkommt.
Bei (streikbedingtem) Nachtzug-Ausfall habe ich es schon erlebt, dass der betroffene Nachtzug dann trotzdem nach Paris-Austerlitz reinrangiert wurde und man dann drin schlafen durfte, Weiterfahrt am nächsten Morgen per TGV.

Re: [RF] Stromausfall sorgt in Bordeaux für Chaos

geschrieben von: D 2027

Datum: 15.07.19 22:59

Hauptmann Mumm schrieb:

Bei (streikbedingtem) Nachtzug-Ausfall...
Streik ist eine andere Baustelle, da gibt es ja den Service minimum mit ein paar garantierten Verbindungen. Wer die nicht benutzt hat Pech gehabt...

Erik

"Der Bierzeltfrosch hört gern Ernst Mosch und sagt zu seiner Fröschin: Wenn Du Durst hast, lösch ihn!"

Wiglaf Droste (1961 - 2019)