DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[RO] [MD] ? Reservierung 401/402 Bucuresti - Chisinau

geschrieben von: BR182Fan

Datum: 09.07.19 16:34

Hallo,

weiß jemand wie man o.g. Zug bei der DB reserviert bekommt?
Double-Abteil ist fast nie möglich, weil angeblich ausgebucht, wohingegen 4er-Abteil meistens funktioniert aber auch nicht immer.
Hieß es nicht, dass der Zug schlecht ausgelastet ist, wie kann dann 3 Wochen vorher der ganze Zug ausgebucht sein?
Wie sieht es mit Reservierung vor Ort aus? Kann man das Risiko eingehen noch ein Double-Abteil hin und zurück zu bekommen oder könnte der Zug wirklich voll sein?

Grüße,
BR182Fan
Grussfrequenzen offen,

die Kombi Reservierung in D. zu kaufen und Fka. in Bukarest sollte noch möglich sein, dazu gab es bereits hier wertvolle Informationen. Bitte Suche nutzen.
Der Zug führt wahrscheinlich nur T4-Waggons, bei Double müssen demnach 3 Reservierungen nebst Fahrkarte gekauft werden.

Guten Reise und Fahrt frei !
Jan

Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.
Alexander von Humboldt,Naturforscher (1769-1859)

Mein Kanal:
[www.youtube.com]
Transsib Verzeichniss
[www.drehscheibe-foren.de]

Hilfe zur Planung einer transsibirischen Eisenbahnreise.
[www.drehscheibe-online.de]

10 jähriges Jubiläum meiner ersten Transsibreise, 21.10.2006 Abfahrt von Berlin im Kurswagen nach Novosibirsk und weiter nach Vladivostok.
Buna ziua

Ich empfehle die Online - Buchung bei railway.md (Option "Bilete online", es kann oben rechts auf EN umgestellt werden). Funktioniert mit mitteleuropaeischen Bezahlkarten; die E-Mail-Bestaetigung ist die Fahrkarte.

Drum bun

Don Pedro
Nach meinen Erfahrungen und Sichtungen ist die Formation des "Prietenia" wie folgt:

1 Wagen "Ljuks" mit 9 Zweibett-Abteilen
1 Wagen mit einigen (4?) Vierbett-Abteilen sowie der Verpflegungsabteilung (Getraenke ja, Speisen ausser Snacks nein)
4 Wagen Kupe mit je 9 Vierbett-Abteilen

Gruss
Don Pedro
Hallo,

danke für die Antwort.
Kann es sein, dass man höchstens zwei Wochen im Voraus buchen kann?
Bei allen Daten die darüber hinaus gehen ist eine Reservering nicht möglich.

Vielen Dank für die Seite!

Gruß,
BR182Fan

Danke! (o.w.T)

geschrieben von: BR182Fan

Datum: 09.07.19 18:56

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
Jan Tschirner schrieb:
die Kombi Reservierung in D. zu kaufen und Fka. in Bukarest sollte noch möglich sein, dazu gab es bereits hier wertvolle Informationen.
Meine Erfahrung vor 3 Tagen war, dass es nicht möglich ist. Es ging allerdings um den Dacia von Bukarest nach Wien. Ich wollte zuerst ein Ticket von Constanța nach Wien zur bereits vorhandenen bei der DB gekauften Reservierung erwerben. Dies wurde mir abgelehnt mit der Begründung, man würde Tickets nur für Abfahrt aus Bukarest verkaufen, dieses Ticket müsste ich also in Constanța kaufen. (Dies würde den Fragesteller aber ja nicht betreffen).

Ich wollte dann ein Ticket von Bukarest bis Wien. Die Dame wollte dann meine Reservierung sehen, guckte sie an und sagte nur barsch "no". Auf meinen Protest holte sie dann eine Kollegin mit besseren Englischkenntnissen, die mir erklärte, ich müsse das Ticket dort kaufen, wo ich die Reservierung gekauft hätte. Zu Reservierungen bei Fremdbahnen werden keine Tickets ausgestellt. Sie könne mir jetzt eine neue Schlafwagenreservierung für den Dacia ausstellen, und mit der müsse ich dann in Constanța das Ticket kaufen. Oder alternativ kann sie mir ein IRT-Ticket für den Dacia ab Bukarest ausstellen.

Allerdings wirkten beide Damen nicht wirklich kompetent. Ich habe das Ticket dann vor ihren Augen mit dem Smartphone online gebucht (mit Sitzwagen im Dacia), sie war damit sehr unzufrieden und musste sich erst vom Helpdesk erklären lassen, wie der Ausdruck von online gebuchten Tickets funktioniert.

Nebenfrage: ist das tatsächlich derart bürokratisch in Rumänien, dass es tatsächlich keinen Zugriff auf die Kontingente von Zügen gibt, die an einem anderen Ort abfahren? Die CFR arbeitet doch mit einem computerbasierten Reservierungssystem und nicht mit Papier-Reservierungslisten (wie in diversen anderen Ländern in der Region)? Dann könnte man ja keine Umsteigeverbindung am Schalter kaufen, sondern müsste sich am Umsteigebahnhof erneut am Schalter anstellen (und hoffen, dass es freie Plätze gibt). Online geht so was problemlos zu buchen in RO.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.19 20:19.
Hallo,

interessante Erfahrung. Daran sieht man aber Mal wieder wie sehr es davon abhängt an welchen Mitarbeiter man gerät.
Als ich das letzte Mal von Bucuresti nach Chisinau gefahren bin (vor 3 Jahren), lag für Hin und Rückfahrt eine Reservierung der DB vor. Da die Anreise mit dem Corona erfolgte, habe ich in Brasov ohne Probleme ein Ticket Grenze RO/MD - Chisinau u.z. bekommen, da inner-rumänisch eine Freifahrt genutzt wurde.
Ein Standardticket für eine Strecke sollte doch grundsätzlich am Schalter erworben werden können?

Gruß,
BR182Fan
Da geht's offenbar eher ums "Dürfen" als ums "Können". Sofern es nicht doch an der Unlust der Schalterdame lag. Der Zwangsaufpreis für die Sitzreservierung ärgert mich, auch wenn das nicht die Welt kostet. Ich hatte so was in der Art schon befürchtet, nach identischen Erfahrung in Ungarn. War aber trotzdem noch wesentlich billiger als ein Ticketkauf bei der DB. Ich hoffe, dass der Sitzwagen nicht ausgebucht ist, und wegen dieser Aktion jetzt nicht jemand nicht mehr mit kommt.



3-mal bearbeitet. Zuletzt am 14.07.19 20:13.
Richtig vorstellen kann ich mir aber trotzdem nicht, dass man keine Fahrkarte für eine Strecke verkaufen kann/darf ohne an einen bestimmten Zug gebunden zu sein.
Was ist wenn man eine Fahrkarte möchte aber noch nicht weiß mit welchen Zug man fährt oder einen noch unbestimmten Zwischenhalt einplant?
Geht nicht weil man die Fahrkarte nur mit Reservierung bekommt?
BR182Fan schrieb:
Richtig vorstellen kann ich mir aber trotzdem nicht, dass man keine Fahrkarte für eine Strecke verkaufen kann/darf ohne an einen bestimmten Zug gebunden zu sein.
Was ist wenn man eine Fahrkarte möchte aber noch nicht weiß mit welchen Zug man fährt oder einen noch unbestimmten Zwischenhalt einplant?
Geht nicht weil man die Fahrkarte nur mit Reservierung bekommt?
In Rumänen sind alle Fernzüge reservierungspflichtig.

Das habe ich ja nicht bestritten! (o.w.T)

geschrieben von: BR182Fan

Datum: 16.07.19 10:14

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)