DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[SK][HU] Streckensperrung zw. Bratislava+ Budapest

geschrieben von: pm

Datum: 09.07.19 11:30

In der Slowakei zw Sala+ Trnovec, entgleister Güterzug. Die ZSSK gibt noch keine Prognose über das Ende.
Umleitung der ECs via Rajka- Györ. Hungaria+ Bathory fahren vereinigt bis Breclav +2-3 Std Verspätung. EN Metropol 477, 271+273 4-5 Stunden Verspätung. 276 Ausfall.

Ab dem 10.07. abends soll laut Infrastrukturbetreiber ZSR ein Gleis wieder befahrbar sein. Die ZSSK informiert weiter nur extrem mies über die massive Störung.


Bericht auf slowakisch mit Fotos




3-mal bearbeitet. Zuletzt am 10.07.19 18:24.

Re: [SK][HU] Streckensperrung zw. Bratislava+ Budapest

geschrieben von: 1418

Datum: 09.07.19 23:01

Moin,
da siehts ja aus wie im Teutoburger Wald... Okay, ich hatte mich schon fast über die +170' des BATHORY aus Budapest gewundert, als ich zwischen Breclav und Prerov an der Strecke stand. Owohl, so ganz wundert mich bei diesem Zug nichts mehr. Vor 2 Jahren wollte ich mal mit diesem Zug von Breclav nach Ostrava fahren - ebenfalls 3 Stunden Verspätung. Naja, es gibt ja noch Rychliks.
Und für morgen brauch ich die Budapester Züge besser auch nicht einplanen.
1418

Re: [SK][HU] Streckensperrung zw. Bratislava+ Budapest

geschrieben von: Multi123

Datum: 09.07.19 23:10

Hallo zusammen,

ist zwar hier bisschen off topic, aber hast du Erfahrung mit der Pünktlichkeit der Züge von Bratislava nach Budapest?

Wir wollen diese Verbindung nutzen aber müssen dann in Budapest den EN Ister erwischen, wie viel Zeit sollen wir in Budapest einplanen? Reichen 2:50h?

gruß Multi
Normalerweise (aus Sichtungen in verschiedene Orte) haben die Züge nach Ungarn etwas Verspätung, aber 2h50 soll reichen (evtl. ist der Hungaria etwas unpünktlicher). Aus Budapest kommend gibt's oft Verspätung.

Re: [SK][HU] Streckensperrung zw. Bratislava+ Budapest

geschrieben von: no-night

Datum: 10.07.19 12:41

Nach dem ersten Schock hat sich die Lage ein Bißchen normalisiert - gestern fuhr EC 172 + 130 vereinigt [www.vagonweb.cz] und auch Züge der Gegenrichtung ereilten dieses Schicksal - aber es besteht weiterhin Umleitung über Rajka, was auch Einstellung der dortigen Personenzüge der GySEV kostete.

Heute war für EN 477 zwei Stunden Verspätung für Ankunft in Budapest angesagt, gute Frage, warum es um so viel langsamer über diese Route sein muß (für die EC's bringt auch die "Stadtrundfahrt" von Budapest-Nyugati nach Kelenföld etwas bei...)

(Und es wühlt auch für mich viel durch, ich muß ja morgen um 16:25 in Vizovice sein - und davor auch mein Unterkunft in Zlín belegen - das wird somit sogar mit dem EC 172 fraglich, wenn die Gleise bis dahin nicht frei werden...)

Re: [SK][HU] Streckensperrung zw. Bratislava+ Budapest

geschrieben von: Baron

Datum: 10.07.19 13:08

Multi123 schrieb:
Hallo zusammen,

ist zwar hier bisschen off topic, aber hast du Erfahrung mit der Pünktlichkeit der Züge von Bratislava nach Budapest?

Wir wollen diese Verbindung nutzen aber müssen dann in Budapest den EN Ister erwischen, wie viel Zeit sollen wir in Budapest einplanen? Reichen 2:50h?

gruß Multi
Der Ister fährt häufig umlaufsbedingt später ab, bei meinen zwei Mitfahrten während dieser Fahrplanperiode jeweils +30. Siehe hier . Aber auf so etwas ist natürlich kein Verlass.

"Die Eisenbahn ist eine heilige Fackel, die ein Land mit dem Licht der Zivilisation und des Wohlstandes erleuchtet." Mustafa Kemal A., Flugverweigerer
Die Strecke soll ab heute Abend wieder eingleisig und Vmax 30 km/h befahrbar sein.
Das zweite Gleis soll erst nächste Woche wieder befahrbar sein.

Aber man sollte trotzdem weiterhin mit größeren Verspätungen aufgrund der längeren Eingleisigkeit (11 km) zwischen Trnovec nad Vahom und Tvrdošovce rechnen.

[www.zsr.sk]
K2 schrieb:
Die Strecke soll ab heute Abend wieder eingleisig und Vmax 30 km/h befahrbar sein.
Das zweite Gleis soll erst nächste Woche wieder befahrbar sein.

Aber man sollte trotzdem weiterhin mit größeren Verspätungen aufgrund der längeren Eingleisigkeit (11 km) zwischen Trnovec nad Vahom und Tvrdošovce rechnen.

[www.zsr.sk]
Doch nicht anderthalb-zwei Stunden, wie heute... :-)

Re: [SK][HU] Streckensperrung zw. Bratislava+ Budapest

geschrieben von: J-C

Datum: 10.07.19 23:47

Und ich hab mich gewundert, was ein tschechischer Eurocity in Bratislava-Petrzalka zu suchen hatte...

https://abload.de/img/dwaminic8pum.jpg
Nach Bereisung habe ich folgende erfahren: ein Wagen in Zugmitte sprang noch vor letzem Blocksignal vor Bf. Trnovec auf. Der zerriss die Weichen, was zu die Umkippen der dahinter eingereihten Wagen führte.

Am Donnerstag, wie auch gestern (!) standen die unbeschädigten Wagen und der Unfallverursacher am Schluß in Mitte des Durchfahrgleises, und drei nicht umgekippten Wagen im Weichenbereich. Da muß viel ausgetauscht werden, da auch die Betonschwellen auf Kilometerlange zerschlagen wurden. Aber zu Pünktlichkeit der Fernzügen wirkt es nur gering aus.