DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CZ] JLV: Happy Hour und Zugverspätung

geschrieben von: MP

Datum: 11.06.19 14:28

Kleiner Hinweis für sparsame Reisende:

Bekanntlich gibt es in JLV-Speisewagen eine Happy Hour, zu der das gastronomische Angebot zu stark reduzierten Preisen erhältlich ist. Die Zeit der "Happy Hour" entspricht üblicherweise der Zeit, zu welcher der Zug laut Fahrplan in Tschechien unterwegs ist.

Hat der Zug allerdings auf dem Weg nach Tschechien Verspätung, so verschiebt sich der Beginn der Happy Hour um die jeweilige Verspätung, wie ich kürzlich in einem EC Hamburg-Prag feststellen durfte, der in Bad Schandau über 30 Minuten herumstand (weil es an einem Lokführer mangelte) und dessen Speisewagen ich gegen 20.00 Uhr (und somit nach Beginn der regulären Happy Hour um 19.53 Uhr) aufgesucht habe. Auf der Rechnung standen dann später die normalen Preise, und der Kellner hat auf den entsprechenden Passus in der Speisekarte verwiesen. Die deutsche Formulierung "Happy Hours gelten für alle Bestellungen in den o.a. Zügen und Zeiten. Im Falle einer Verspätung verlängert sich der Zeitraum entsprechend." ist hierbei missverständlich, denn die Happy Hour verlängert sich im konkreten Fall nicht, sondern sie verschiebt sich um die jeweilige Verspätung (das erfährt man allerdings nur in der englischen oder tschechischen Version dieser Bestimmung).

Re: [CZ] JLV: Happy Hour und Zugverspätung

geschrieben von: no-night

Datum: 11.06.19 15:03

MP schrieb:
Kleiner Hinweis für sparsame Reisende:

Bekanntlich gibt es in JLV-Speisewagen eine Happy Hour, zu der das gastronomische Angebot zu stark reduzierten Preisen erhältlich ist. Die Zeit der "Happy Hour" entspricht üblicherweise der Zeit, zu welcher der Zug laut Fahrplan in Tschechien unterwegs ist.
Nicht nur in Tschechien, sondern auch in der Slowakei, Ungarn sowie bei railjets ab/bis Wien (!) - interessanterweise gelten jedoch für Polen die höheren Preise.

Wäre auch zu klaren, wie es dann ist, wenn ich die Bestellung in den billigen Zeiten mache, aber Zahlung erst nach Ablauf erfolgt... und wie es mit den dazwischen liegenden weiteren Bestellungen aussieht.

Re: [CZ] JLV: Happy Hour und Zugverspätung

geschrieben von: joergfg

Datum: 11.06.19 18:09

Hallo,

no-nigth schrieb:

"Wäre auch zu klaren, wie es dann ist, wenn ich die Bestellung in den billigen Zeiten mache, aber Zahlung erst nach Ablauf erfolgt... und wie es mit den dazwischen liegenden weiteren Bestellungen aussieht."


Dann bezahlst Du den Preis, der zum Zeitpunkt der Bestellung Gültigkeit hatte. Ich habe bisher auch nichts anderes erlebt.

Grüße,
Jörg





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.19 18:11.

Re: [CZ] JLV: Happy Hour und Zugverspätung

geschrieben von: Dani86

Datum: 11.06.19 18:50

Ich habe das so in Erinnerung, dass die Happy Hour-Zeiten mit den Grenzübertritten übereinstimmen (zusätzlich ab/bis Wien anstelle Breclav).

Eigentlich schöpft die Happy Hour ohnehin 'nur' die länderabhängige Kaufkraft ab.

Gruss Dani

Re: [CZ] JLV: Happy Hour und Zugverspätung

geschrieben von: BenHRO

Datum: 11.06.19 22:12

Eigentlich kann man sich das ganz gut zu merken:

Nach CZ: ab ersten Halt (Bsp.:Děčín) auf tschechischem Boden = Happy Hour - davor ist "Normaltarif"
Von CZ: bis letzter Halt (Bsp.:Děčín) auf tschechischem Boden = Happy Hour - danach ist "Normaltarif"

Die Zeiten sind nur als Richtlinie zu verstehen, die aus dem planmäßigen Halt laut Fahrplan entsprechen.
Mehr nicht. Hab es bisher auch nicht anders erlebt, dass die schon eher angefangen hätte oder sonstiges.

Gruß aus Hamburg.
Ben




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.06.19 22:13.

Re: [CZ] JLV: Happy Hour und Zugverspätung

geschrieben von: 1418

Datum: 12.06.19 00:16

Moin,
vor ein paar Jahren hab ich den Beginn der HappyHour schon ab Dresden erlebt, weil der Zug verspätet war und die auf der Karte vermerkte Zeit schon "ran" war. Schließlich sind in der Karte die Zeiten vermerkt, nicht die Orte.
Die Preise nach gerade durchfahrener Region zu staffeln könnte rechtliche Probleme bereiten. Zeitlich gestaffelt ist das wohl unproblematischer (auch wenn die Zeiten für jeden Zug "rein zufällig" zum Grenzübertritt bzw. ersten/letzten Halt in CZ passen).
Und als ich 2018 einmal meine 2 Bier + Essen heimwärts ab Lovosice zu bezahlen versucht habe, kam das Personal mit Kassieren einfach nicht hinterher. Für das 3. Bier hatte ich schon den deutschen Preis kalkuliert, aber auch das gab es trotz Bestellung in Höhe Bad Schandau-Ost und Bezahlung der Gesamtrechnung bei Heidenau zum HappyHour-Tarif. Da war der WR aber ohnehin bis auf den letzten Platz besetzt und der Rubel (bzw. die Krone) rollte so oder so nicht zu knapp.
1418