DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: Cargoknipser

Datum: 09.06.19 10:01

Leider gibt es einen erneuten Rückschlag der tschechischen Museumszene zu verkraften. Gestern brannte gegen 15.00 Uhr der an Wochenenden auf dem Prager Semmering verkehrende Triebwagenpendel auf freier Strecke völlig aus. Erwischt hat es den KZC M262.1117, der als Totalschaden abgeschrieben werden muss. Personen kamen gottlob nicht zu Schaden. Als Brandursache kommt wohl ein Motorschaden in Frage, die Untersuchungen laufen aber noch.

Leider dezimieren sich die letzten verbliebenen Triebwagen der Baureihe zunehmend durch Brände. Hoffen wir, daß dies kein Dauerzustand wird.

Ein paar Selfi Bilder der Prager Feuerwehr gibt es hier:

[photos.app.goo.gl]

VG Günter

Schlechte Nachricht!

geschrieben von: Ae4/7

Datum: 09.06.19 13:36

zeigt auch warum es wichtig ist, historische Fahrzeuge zu fotografieren bevor es zu spät wird. Entweder brennen die aus oder werden die aus irgendwelchen typischen Jetztzeit-Gründen abgestellt...

In Memoriam M262.1117 :

https://abload.de/img/m2621117vikzl.jpg

unweit der Unfallstelle, Oktober 2010

VG von Alex

Meine Bahnwelt :

[www.flickr.com]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.06.19 13:38.

Trauriger Anlass, starke Bilder! (o.w.T)

geschrieben von: Alexander Zöller

Datum: 09.06.19 17:22

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)

Re: [CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: Petr

Datum: 11.06.19 07:28

Es handelt sich um Konstruktionsmangel. Von dem 238 Stück dieser VT-BR sind etwa 75 Stk vollig ausgebrannt durch Selbsteinzündung. Das ist grob 1/3 gesamter Stückzahl !!! Manche sind sogar fabrik/HU-neu vollig ausgebrant. Die gesamte Dieselleitungsinstalation ist leieder mangelhaft konstruriert. Weitere sind infolge Unfalle ausgebrant. Ich habe selber erlebt wie schnell fackelt das Ding sich selbst ab.
Petr schrieb:
Es handelt sich um Konstruktionsmangel. Von dem 238 Stück dieser VT-BR sind etwa 75 Stk vollig ausgebrannt durch Selbsteinzündung. Das ist grob 1/3 gesamter Stückzahl !!! Manche sind sogar fabrik/HU-neu vollig ausgebrant. Die gesamte Dieselleitungsinstalation ist leieder mangelhaft konstruriert. Weitere sind infolge Unfalle ausgebrant. Ich habe selber erlebt wie schnell fackelt das Ding sich selbst ab.
Von einem Konstruktionsmangel auszugehen, ist gewagt. Immerhin haben die Fahrzeuge ihre Lebensdauer überschritten. In der Verantwortung sehe ich den Betreiber. Auch in Deutschland sind Triebwagen abgebrannt und man hat nachgebessert. Der Fahrzeug Betreiber muss einfach eine automatische Brandlöschanlage installieren, wenn bekannt ist das diese Fahrzeuge Feuerempfindlich sind. Brandlöschanlagen verhindern Brände.

Die regelmäßige Kontrolle aller Stellen und Leitungen, die eine Brandursache sein können und der Einbau einer funktionstüchtigen Brandlöschanlage, sollten Pflicht werden.

Re: [CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: Petr

Datum: 11.06.19 15:15

Von einem Konstruktionsmangel auszugehen
Wie in Mathematik oder Fysik: Das wichtigste dürtfe niemals abgerundet werden.
Immerhin haben die Fahrzeuge ihre Lebensdauer überschritten
Ja, das stimmt. Wir waren in RGW. Massenlieferungen der (niemals bezahlter) Rangierloks und Strassenbähner, sowie Panzer, Düsenjäger, Militarlaster und alles drum und dran nach Russland, Ägypten, Irak, Syrien, Afrika, Nordkorea und Kuba war leider wichtiger, als entsprechende Züge für Berufsverkehr.
In der Verantwortung sehe ich den Betreiber
De Iure ja.
Auch in Deutschland sind Triebwagen abgebrannt
Ja, aber nicht jedes drittes geliefertes Fahrzeug ganzer BR.
und man hat nachgebessert.
Und genau das ist aus Tausendpluseins Gründen niemals passiert.





830.049 in 2003, Strecke Brno - Jihlava

Re: [CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: Ae4/7

Datum: 11.06.19 15:45

Hallo Petr,

gibt es irgendwo eine Liste mit dem Lebenslauf aller Fahrzeuge BR 830/831 ?

Danke und Gruss

Alex

Meine Bahnwelt :

[www.flickr.com]

Re: [CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: Niels

Datum: 11.06.19 21:54

Ae4/7 schrieb:
Hallo Petr,

gibt es irgendwo eine Liste mit dem Lebenslauf aller Fahrzeuge BR 830/831
Auch wenn ich nicht Petr bin kann ich Dir folgende Seite empfehlen:
[www.zeleznicnipoklady.cz]
Da sind ziemlich viele Fahrzeuge drin. Inwieweit sie aktuell gepflegt wird kann ich aber nicht sagen.

Gruß von Niels

<<< Fahrplan(ung) ist der Ersatz des Zufalls durch den menschgemachten Irrtum. >>>

Der Drehscheibe-Schienenblick: [www.drehscheibe-online.de]
Für mich Inspiration und Ratgeber in Einem.

Re: [CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: JLW

Datum: 11.06.19 22:02

Niels schrieb: Inwieweit sie aktuell gepflegt wird kann ich aber nicht sagen


Die Seite ist so gut gepflegt, dass dort ein Vollbrandbild des 117 zu sehen ist.

Re: [CZ] M262.1117 auf dem Prager Semmering ausgebrannt

geschrieben von: Ae4/7

Datum: 12.06.19 08:49

Hallo Niels,

Danke für den Link!

Gruss

Alex

Meine Bahnwelt :

[www.flickr.com]