DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hier geht es zum
Teil 1: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Brecon Mountain Railway

Von Tenterden machten wir uns auf nach Wales. Unser erstes Ziel war die Brecon Mountain Railway im südlichen Wales. Sie wurde auf dem Bahnkörper der ehemaligen Brecon and Merthyr Railway aufgebaut, die 1859 eröffnet und 1964 geschlossen wurde. Die Spurweite beträgt 610mm. Die Talstation wurde etwas oberhalb der ehemaligen Station ganz neu gebaut, da der ursprüngliche Ausgangsort inzwischen überbaut ist.

Wir hofften die Lok Nr. 2 im Einsatz erleben zu können, eine Schmalspur Pazifik. Bei strömendem Regen trafen wir an der Talstation ein. Erstmal warfen wir einen kurzen Blick in die Werkstatt.

https://abload.de/img/dsc_0027merthyrtydfilqzj4z.jpg

https://abload.de/img/dsc_0028merthyrtydfilofkr8.jpg

Im Bahnhof hing ein Bild mit der Lok von der MPSB, die auf dieser Bahn vorhanden ist. Leider zur Zeit nicht betriebsfähig. Auch die Fotostelle ist inzwischen gnadenlos zugewachsen, wie wir später noch feststellen mussten.

https://abload.de/img/dsc_00296gksy.jpg

Dann begaben wir uns auf die Plattform, den erwarteten Zug aufzunehmen. Die Spannung stieg und tatsächlich war die Pazifik im Einsatz und kam rückwärts um die Ecke.

https://abload.de/img/dsc_0030merthyrtydfilh5ke2.jpg

https://abload.de/img/dsc_0031merthyrtydfil3qkc6.jpg

No.2 wurde von Baldwin, Philadelphia, USA in 1930, (No. 61269) für die Eastern Province Cement Co. Port Elizabeth, South Africa, gebaut und war in einem Sandsteinbruch im Einsatz, bevor sie in den 80er Jahren nach England geholt wurde.
https://abload.de/img/dsc_0033merthyrtydfil3tjre.jpg

https://abload.de/img/dsc_0036merthyrtydfil5ij6c.jpg

https://abload.de/img/dsc_0037merthyrtydfilduk0c.jpg

https://abload.de/img/dsc_0038merthyrtydfil07knp.jpg

Die Lok kuppelte ab, nahm Wasser und Kohle und setzte sich wieder vor den Zug. Wir warteten die Abfahrt nicht ab sondern fuhren vor zum Zwischenbahnhof Pontsticill Station. Hier gibt es ausgedehntere Anlagen und auch einen Lokschuppen der unter Anderem eine Lok der ehemals Mecklenburg Pommernschen Schmalspurbahn beherbergt.(Jung Nr.1261, 1908)

Der Zug läuft ein
https://abload.de/img/dsc_0039pontsticillq5kz9.jpg

https://abload.de/img/dsc_0041pontsticilly3kg6.jpg

Bei der Ausfahrt ist im Hintergrund der 1927 angelegte Stausee zu erkennen.

https://abload.de/img/dsc_0042pontsticill7jk71.jpg

Leider ist die Strecke ziemlich zugewachsen und unzugänglich, so dass wir erst wieder am Streckenendpunkt Torpantau Station, im Nationalpark an die Strecke kommen. Hier gibt es nur einen geschotterten Bahnsteig und ein Umfahrungsgleis. Nach 15 minütigem Aufenthalt geht es wieder hinunter.

Hier die Ankunft des Zuges
https://abload.de/img/dsc_0043torpantauuekmg.jpg

https://abload.de/img/dsc_0044torpantaub6jte.jpg

Von einem Forstweg oberhalb hat man einen schönen Überblick.
https://abload.de/img/dsc_0045torpantauiakst.jpg

https://abload.de/img/dsc_0048torpantauqrj6i.jpg

Wir nutzten die Zugpause für weitere Streckenerkundung und einen Besuch in der nahen Teestube. Da wir keine weitere erreichbare freie Stelle fanden, bauten wir uns in der Einfahrt des Endbahnhofes mit Blick auf den Stausee auf.
https://abload.de/img/dsc_0051torpantaupojib.jpg

https://abload.de/img/dsc_0052torpantauh2ko3.jpg

https://abload.de/img/dsc01402-2zhjr1.jpg



https://abload.de/img/dsc01406-27mjiy.jpg

3. https://abload.de/img/dsc01407-2hnja7.jpg

Noch ein letztes Bild von der Abfahrt des Zuges,
https://abload.de/img/dsc_0058torpantauxjjcv.jpg
https://abload.de/img/dsc_0062torpantauyoks7.jpg
https://abload.de/img/dsc_0064torpantaugbjwt.jpg

dann wurde es auch Zeit für unsere Weiterfahrt. Es lagen noch einiges Stunden Fahrzeit auf schmalen Straßen durchs Gebirge vor uns.
Im nächsten Teil wird wieder eine Schmalspurbahn besucht,
bis dahin
Euer Pängelanton

Mein Inhaltsverzeichnis

Wieder sehr nett, danke! :-) (o.w.T)

geschrieben von: Roni

Datum: 15.05.19 22:23

(Dieser Beitrag enthält keinen Text)
lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen: [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Pängelanton schrieb:
Im Bahnhof hing ein Bild mit der Lok von der MPSB, die auf dieser Bahn vorhanden ist. Leider zur Zeit nicht betriebsfähig. Auch die Fotostelle ist inzwischen gnadenlos zugewachsen, wie wir später noch feststellen mussten.
Die MPSB-Lok ist betriebsfähig, jedoch zu schwach um auf der steigungsreichen Strecke einen vollen Zug zu ziehen. Den Endpunkt Torpantau kann sie selbst mit drei Wagen nicht erreichen. Deshalb dient sie nur noch als Reserve.

Mittlerweile müsste Lok 2, dessen Fristen Ende 2018 ablaufen solten, durch Lok 1 (Baldwin 1'C1', ex-Brasilien) ersetzt worden sein, die ihr in der Werkstatt fotografiert hattet und die vor kurzem ihren neuen Kessel bekommen hat.

Gruss, Thomas.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 16.05.19 02:13.
Hallo Pängelanton,
von mir eine kleine Ergänzung dazu. Als wir am 25. Juni 2007 dort waren war auch ein Sch..wetter, warscheinlich ist die Gegend dafür prädistiniert.
Aber wir hatten das Glück, dass die Graf Lowitz im Einsatz war.

Hier während des Aufenthaltes in Ponsticill.


bmr 2007.06.25.03.JPG



bmr 2007.06.25.02.JPG

und in der Ausgangsstation Pant.
bmr 2007.06.25.05.JPG

MfG Opizug.