DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[HU] [SI] Frühlingsreise mit Kleinkind Teil 5

geschrieben von: Kralle

Datum: 13.05.19 17:26

Hallo,

hier nochmal die bisherigen Reiseberichte:
Teil 1 von Wetzlar über Nürnberg und Cheb nach Prag.
Teil 2 mit EN Metropol nach Budapest und Kindereisenbahn Budapest 1
Teil 3 Stadtbesichtigung und Eisenbahnmuseum Budapest.
Teil 4 Viel Straßenbahn und Kindereisenbahn Budapest 2 (mit unerwartetem Dampf)

Nun sind wir schon im fünften und vorletzten Teil angelangt.

28.04.2019

Um Punkt 7 Uhr waren wir beim Frühstück, denn wir hatten uns am Vorabend für 7:40 Uhr ein Taxi ans Hotel bestellt um zum Bahnhof Deli zu kommen, hatten wir diesmal doch keine Lust wieder mit Gepäck und Kinderwagen die Rolltreppen der Metro zu benutzen bzw. mit Straßenbahn und einem Umstieg vor zig Treppen am Bahnhof anzukommen.
Der Taxifahrer war pünktlich da und für 4000 Forint fuhr er uns direkt zum ebenerdigen Eingang des Bahnhofs.
Dort angelangt stand auch schon unser Zug bereit. Zuerst verluden wir Gepäck, Buggy, Frau und Kind in den Zug. Statt der angegebenen Plätze auf der Fahrkarte im MAV-Großraumwagen, setzten wir uns in ein Abteil im slowenischen Schnellzugwagen. Anschließend investierte ich den Großteil unserer noch vorhandenen Forint in Gebäck. Also verhungern sollte heute niemand :D
Nachdem auch das im Abteil war, hatte ich noch genug Zeit für Fotos vom Zug.

https://abload.de/img/p10900836vjo7.jpg
Blick den Gang entlang

https://abload.de/img/p1090085phkcz.jpg
Dort lässt es sich doch 8,5 Stunden aushalten

https://abload.de/img/p10900878pkqt.jpg
Jetzt wisst ihr auch, wo die Reise hingeht.

https://abload.de/img/p1090088h8kzm.jpg
Unser Wagen von außen.

https://abload.de/img/p109008994j8e.jpg
Der AB-Wagen war diesmal ein Abteilwagen entgegen der Angaben auf Vagonweb.

https://abload.de/img/p1090091kpklf.jpg
Und auch der ungarische Großraumwagen ist entgegen Vagonweb klimatisiert gewesen.

https://abload.de/img/p1090096vrjs6.jpg
Nochmal der Zug von der anderen Seite.
Die ersten Wagen fahren ab Boba nach Szombathely, während die letzten 3 Wagen als Citadella nach Ljubljana fahren.

https://abload.de/img/p1090097iij2k.jpg

https://abload.de/img/p10900993qkmf.jpg
Einstiegsbereich des slowenischen Wagens

https://abload.de/img/p1090101mvjqu.jpg
1. Klasse Abteil

https://abload.de/img/p1090109ybjkm.jpg
Natürlich musste ich auch den y-Wagen an der Zugspitze einen Besuch abstatten.
Wie viele Stunden habe ich hierin schon zwischen Kassel und Nordhausen/Kassel verbracht...vorbei die schönen Zeiten.

https://abload.de/img/p1090114zgjqy.jpg
Nachdem ich letztes Jahr auf der Suche nach Fotos war und keine vernünftigen im Netz vom (ehemaligen) 1.Klasse-Bereich gefunden hatte, hier mal 2 Fotos davon.

https://abload.de/img/p1090116k8jo0.jpg

https://abload.de/img/20190428_082454rekk0.jpg
Auch der Nachwuchs schaute interessiert nach dem Geschehen am Bahnhof. Dabei wurde er von einem Koreanischen Fotograf aus dem Flirt fotografiert. Leider haben wir die Fotos noch nicht per Mail erhalten.

Noch ein paar Fotos vom Bahnhof:

https://abload.de/img/p10901263vkj7.jpg

https://abload.de/img/p1090130i5kjm.jpg

Und pünktlich setzten wir uns dann Richtung Slowenien in Bewegung.

https://abload.de/img/p1090141xikxs.jpg
Ausfahrt aus Budapest-Deli

https://abload.de/img/p1090149jwkdc.jpg
Vorbei an der Abstellung

https://abload.de/img/p10901558yj5c.jpg

https://abload.de/img/p1090156fdjmv.jpg

https://abload.de/img/p1090164xska7.jpg
Unser Abteil von innen

Danach nutzten wir die Zeit für ein zweites Frühstück und unser Sohn schlief dann auch bald für sein Vormittagsschläfchen ein.
https://abload.de/img/p1090168e2jtj.jpg
Er lag recht bequem.

Die Gegend, durch die wir nun fuhren war zwar relativ flach, aber nicht uninteressant, gab es doch z.B. einige Seen zu sehen.

https://abload.de/img/p1090170lqjl1.jpg
Mal beide Flirt-Lackierungsvarianten nebeneinander

https://abload.de/img/p1090174yjj2c.jpg
Abfahrt!

https://abload.de/img/p1090178fpk2c.jpg

https://abload.de/img/p1090183zijrv.jpg
eintönige Landschaft

https://abload.de/img/p1090187loj4p.jpg
Zwischenhalt zur Zugbegegnung.

Durch die vielen Unterwegshalte wunderte mich auch die lange Fahrtzeit nach Ljubljana nicht. Auch die Höchstgeschwindigkeit lässt trotz teilweise schnurgerader Trassierung zu wünschen übrig. Aber wir waren ja schließlich im Urlaub, da hat man auch mal Zeit.
Allerdings wundern mich dann die Fahrgastzahlen nicht. Es war, wie hier prognostiziert, wir hatten freie Platzwahl und das Abteil komplett für uns.

https://abload.de/img/p1090191vijx2.jpg

https://abload.de/img/p1090193ajk1v.jpg
Unkrautspritzzug?

https://abload.de/img/p1090200v0jxs.jpg

https://abload.de/img/p1090203rcj15.jpg
Mal unser Zug während der Fahrt

https://abload.de/img/p1090216v0j1i.jpg
Mal wieder eine Zugkreuzung

https://abload.de/img/p1090236jnknh.jpg
Jetzt wurde auch die Landschaft hügeliger.

https://abload.de/img/p1090239wik46.jpg
Boba erreichten wir pünktlich.
Hier wurde unser Zug geteilt und wir fuhren in die andere Richtung weiter.

https://abload.de/img/p1090249m8khw.jpg
Man muss ja mal schauen, was Papa da die ganze Zeit auf dem Gang macht.

https://abload.de/img/p1090256z8ky0.jpg
Ausfahrt aus Boba.

https://abload.de/img/p1090261etkjl.jpg
Ungarische Brotbüchse 1

https://abload.de/img/p1090264j2k7g.jpg
Ungarische Brotbüchse 2

https://abload.de/img/p10902689mjq3.jpg

https://abload.de/img/p1090294i5jk2.jpg
In Zalaegerszeg stand der nächste Fahrtrichtungswechsel an.

https://abload.de/img/p1090308whk0h.jpg
Noch ein Foto bei der Ausfahrt.

https://abload.de/img/p1090348abk0k.jpg
Der Kleine hatte derweil auf der hergerichteten „Spielfläche“ seinen Spaß.

https://abload.de/img/p1090310vsko6.jpg

https://abload.de/img/p1090321l6ksn.jpg
Ein Brückenbauwerk beachtlicher Länge (zumindest für Ungarn)

https://abload.de/img/p1090328p2kii.jpg
Und nun war pünktlich auch der letzte ungarische Haltebahnhof erreicht.

https://abload.de/img/p1090330d1jfb.jpg
Landschaft im Grenzgebiet.
https://abload.de/img/p1090337qck23.jpg
Und nun hatten wir auch die slowenische Grenze erreicht.

https://abload.de/img/p1090339axkrb.jpg
Der Citadella in die Gegenrichtung bei der Einfahrt in Hodos.

https://abload.de/img/p10903411hjtg.jpg
Auch hier kam abweichend ein klimatisierter ungarischer Großraumwagen zum Einsatz, allerdings führte er den planmäßigen AB-Wagen.

https://abload.de/img/p1090345xfjmy.jpg

https://abload.de/img/p1090354xdk55.jpg
Hier hatten wir einen etwas längeren Aufenthalt zum Lokwechsel, den ich nutzte mal kurz auszusteigen.

https://abload.de/img/p1090356ygk9x.jpg
Unsere ungarische Lok, die uns nach Hodos gebracht hatte.

https://abload.de/img/p1090360ebj9v.jpg
Und dann setzte sich die slowenische Lok für die Weiterfahrt an den Zug.

https://abload.de/img/p1090369v7jzj.jpg
Komplett modernisierte Bahnanlagen. Der Güterverkehr war auch an Gegenzügen unterwegs schon relativ hoch, allerdings ist die Bahnhofsmodernisierung für den spärlichen grenzüberschreitenden Personenverkehr eher Geldverschwendung. Aber immerhin ist hier mehr los über die Grenze als letztes Jahr in Vidin und dort wurde auch viel EU-Geld versenkt.

Allgemein ist auf dem slowenischen Abschnitt die Auslastung des Zuges wesentlich höher als im grenzüberschreitenden Verkehr. Allerdings konnten wir unser Abteil trotzdem bis Ljubljana für uns alleine behalten.

https://abload.de/img/p109037399kpz.jpg
Nun weitere Eindrücke von der Strecke.

https://abload.de/img/p1090376f8jhl.jpg
Schön ist anders. Kaputtmodernisiert und Lärmschutzwände in den Ortschaften.

https://abload.de/img/p10903807vk1o.jpg

https://abload.de/img/p1090390s5j8l.jpg
Ormoz

https://abload.de/img/p1090399mbjfu.jpg
Ein Fahrzeug dieser Reihe sah ich auch zum ersten Mal.

https://abload.de/img/p1090404zekca.jpg
Der Kleine hatte mittlerweile auch seinen Mittagsschlaf beendet und war gut gelaunt und hatte sichtlich Spaß an der Reise.

https://abload.de/img/p1090411oskt7.jpg
Ein slowenisches Ausbesserungswerk. Den genauen Ort weiß ich leider nicht mehr.

https://abload.de/img/p1090413apkzf.jpg

https://abload.de/img/p1090416f7j3z.jpg

https://abload.de/img/p1090429zvkyt.jpg

https://abload.de/img/p1090437qlktq.jpg

In Pragersko trafen wir dann auf die Südbahn. Nun sollte der landschaftlich schönste Abschnitt bis Ljubljana folgen.

https://abload.de/img/p1090447ztkew.jpg
Ausfahrt aus Pragersko

https://abload.de/img/p1090459f2jxm.jpg

Auch hier ist die Strecke in großen Teilen saniert oder momentan eine Baustelle.

https://abload.de/img/p1090471v7jhx.jpg
slowenischer Desastro.

https://abload.de/img/20190428_152259kkk8m.jpg
Nun bekam ich Durst ;)

https://abload.de/img/p1090521rxkhq.jpg
Einfahrt nach Zidani Most. Links geht es nach Zagreb.

https://abload.de/img/p10905274hjp6.jpg
Hier setzte bei mir kurzfristig wieder das gaaaanz große Fernweh ein. Hier rüber weiter Richtung südost würde ich jederzeit wieder mal fahren. Egal ob nach Serbien, Montenegro, Griechenland oder auch Bulgarien...oder einfach alles auf einer Reise :D

https://abload.de/img/p1090533fgj0z.jpg
Das letzte Mal, als ich hier gehalten hatte, war es schon dunkel und es sollte eine schöne, aber kurze Nacht im Optima-Express-Liegewagen nach Belgrad werden.

https://abload.de/img/p1090545i0k34.jpg
Auch das WC in unserem Wagen wurde dokumentiert.

https://abload.de/img/p1090553pjku6.jpg
Leider kommt auf dem Foto nicht die tatsächliche imposante Höhe dieses Schornsteins rüber.

Nun war aber nicht mehr an Fotos zu denken, es fing richtig schlimm an zu schütten. Also bespaßte ich meinen Sohn, indem ich mich an den Gang setzte und die Tür aufließ. Er fand interessant, wer so dort entlang kam.
Ljubljana erreichten wir pünktlich. Mittlerweile hatte der Regen auch etwas nachgelassen.

https://abload.de/img/p1090573cdkxl.jpg
Unser Zug nach der Ankunft.

https://abload.de/img/p1090578l2kni.jpg
Abstellung am Hbf.

https://abload.de/img/p1090571uqjmx.jpg
Und als letztes nochmal ein slowenischer Desastro.

Leider gab es hier am Bahnhof zu den Bahnsteigen nur Gepäckbänder und keinen Fahrstuhl. Da wurde es wieder eine interessante Balanciererei. In der einen Hand den großen Koffer und Rucksack auf dem Band stabilisieren und mit der anderen Hand helfen, den Buggy die Treppe runter zu tragen. Am Hausbahnsteig gab es dann wieder einen Fahrstuhl. Nach 5 Minuten Fußweg erreichten wir auch unser Hotel. In diesem waren wir 2016 schonmal für eine Nacht. Leider wurde es seitdem umgebaut und die Zimmer waren nur noch halb so groß. Schade.
Am Abend gingen wir in eine Pizzeria, in der ich letzten Sommer mit einem Freund schonmal während des kurzen Aufenthaltes war, da wir bei strömenden Regen keine Lust mehr hatten Speisekarten zu studieren. Aber auch das war richtig gut und der Kleine wickelte trotz Trotzanfällen alle Bedienungen und den Pizzabäcker um seine Finger.
Unsere Eindrücke von Ljubljana und der Heimfahrt gibt es dann im nächsten Teil.

Gruß Kralle

Meine Reiseberichte findet ihr in Zukunft auch hier:

[www.facebook.com]




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.05.19 16:01.
Schön und interessant!

Was sind das eigentlich für slowenische Wagen? Sind das ausgewanderte Österreicher oder wurden die von der ex-JZ beschafft? Oder kommen die ganz woanders her?

Kann hier ein Experte für Aufklärung sorgen?

Danke!

Re: [HU] [SI] Frühlingsreise mit Kleinkind Teil 5

geschrieben von: Kralle

Datum: 13.05.19 19:30

Zu 100% kann ich es nicht sagen, aber nach meinem Kenntnisstand müsste es sich um jugoslawische Überbleibsel und von Gosa gebaute Schnellzugwagen handeln. Für Baujahre und nähere Infos gibt es hier sicherlich Experten.

Re: [HU] [SI] Frühlingsreise mit Kleinkind Teil 5

geschrieben von: Roni

Datum: 13.05.19 21:56

Hallo!

Danke für den Bericht! :-)


Zitat
Ein slowenisches Ausbesserungswerk. Den genauen Ort weiß ich leider nicht mehr.
Das ist Ptuj, auch die Stadt mit Burg an der Drau.


Zitat
Ein Fahrzeug dieser Reihe sah ich auch zum ersten Mal.
Baureihe 711 "Mercedes" oder "Grüner Zug". Von MBB Donauwörth 1970 geliefert und ähnlich zu DB 624.

lg, Roni - [raildata.info] - Folge auf Twitter: [twitter.com] - Meine DSO-Reportagen: [www.drehscheibe-online.de]
http://raildata.info/raildatabanner1.jpg

Grün und Kind

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 15.05.19 18:25

Hallo Kralle!

Roni schrieb:
Baureihe 711 "Mercedes" oder "Grüner Zug". Von MBB Donauwörth 1970 geliefert und ähnlich zu DB 624.
...der hier tatsächlich grün zu sehen ist und nicht so, wie gefühlt 95% der slowenischen Fahrzeuge für den Reisezugverkehr: besprayt bis über die Ohren.

Mit dem Reisen in einem klassischen Abteilwagen und zu öffnendem Fenster hast du dir nur leiderleider selbst ins Knie geschossen. Diese Erlebnisse werden deinen Sohn prägen, und er wird in Zukunft immer die Nutzung derartiger Wagen mit "Fenster-auf" einfordern. Nur leider werden die immer seltener. Andererseits: wenn dann doch noch mal so ein Wagen mitläuft, dann ist das der beste Weg für einen künftigen, selbst gemachten Hobbykollegen oder gar Eisenbahner! Klasse, wie ihr das macht!
Du kannst ja in 20 Jahren einmal schildern, wie sich das entwickelt hat.

Radexpress Donautal 2018
http://www.desiro.net/DoTal07.jpg

Viele Grüße und gute Fahrt am offenen Fenster

Heiko

http://www.desiro.net/Signatur-Licht-aus1.jpg




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.05.19 18:26.

Re: Grün und Kind

geschrieben von: Kralle

Datum: 15.05.19 20:16

Der Zeuge Desiros schrieb:
Hallo Kralle!

Roni schrieb:
Baureihe 711 "Mercedes" oder "Grüner Zug". Von MBB Donauwörth 1970 geliefert und ähnlich zu DB 624.
...der hier tatsächlich grün zu sehen ist und nicht so, wie gefühlt 95% der slowenischen Fahrzeuge für den Reisezugverkehr: besprayt bis über die Ohren.
Hallo Heiko,
was das besprayte angeht, ist das heute kein Vergleich mehr zu 2016 und teilweise letztem Jahr. Zumindest die Triebwagen mit Neulack sind gar nicht mehr besprayt. Ich meine auch vor ein paar Monaten irgendwo gelesen zu haben, dass der Lack, oder Folie, graffitiabweisend ist.

Zitat
Mit dem Reisen in einem klassischen Abteilwagen und zu öffnendem Fenster hast du dir nur leiderleider selbst ins Knie geschossen. Diese Erlebnisse werden deinen Sohn prägen, und er wird in Zukunft immer die Nutzung derartiger Wagen mit "Fenster-auf" einfordern. Nur leider werden die immer seltener. Andererseits: wenn dann doch noch mal so ein Wagen mitläuft, dann ist das der beste Weg für einen künftigen, selbst gemachten Hobbykollegen oder gar Eisenbahner! Klasse, wie ihr das macht!
Du kannst ja in 20 Jahren einmal schildern, wie sich das entwickelt hat.

Radexpress Donautal 2018
[www.desiro.net]

Viele Grüße und gute Fahrt am offenen Fenster

Heiko
Da bin ich froh, 30 Jahre früher groß geworden zu sein, auch wenn ich die schönen Zeiten Ende der 90er, gerade im ehemaligen DR-Gebiet nur noch am Rande bewusst erlebt habe, mit Schnellzugwagen im Regionalverkehr.

Aber zumindest bleibt ja noch ein wenig Ausland für die nächsten Jahre und auch mit Museumsbahnen kann man ja hin und wieder (auch aktiv helfend) mitfahren und das Ganze noch mit Fenster auf erleben.

Gruß Kralle