DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
11. September 2018

Gestern konnten wir ausschlafen, heute geht es wieder zeitig los. Der Weg führt uns wie jeden Tag hier in Schottland zum Bahnhof Inverness.


1 Dort gibt es offensichtlich ein technisches Problem. Die Bahnsteigsperren funktionieren nicht und die Abfahrtstafel ist auch ausgefallen. Das scheint aber nicht zum ersten Mal passiert zu sein, hier ist man vorbereitet! Unser Zug ist auch schon angeschrieben, wir müssen zum Gleis 6.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-01.jpg



2 Unser Zug.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-02.jpg



3 Der "kleine Schwarze" ist auch wieder mit und thront hier auf der Wasserflasche...

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-03.jpg



4 Die Landschaft ist phänomenal. Wir haben uns taktisch zunächst auf die eine Seite des Zuges gesetzt und wechseln im Verlauf der Fahrt...

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-04.jpg



5 In Dingwall gibt es einen (wohl auch recht bekannten) Pub im Bahnhof, der nach einem Vogel benannt ist :-)

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-05.jpg



6 Regenbögen gab es auch. Und Spiegelungen in der Scheibe auch.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-06.jpg



7 Der Wald an der Strecke sah ziemlich mitgenommen aus.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-07.jpg



8 Die Treppenaufgänge haben auch schon bessere Zeiten gesehen, in Wales hatten sieda wesentlich weniger Rost.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-08.jpg



9 Beim Blick aus dem Fenster: Landschaft.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-09.jpg



10 Und noch mehr Landschaft.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-10.jpg



11 Dieser Bus lieferte sich mit unserem Zug eine Wettfahrt. Die Fahrgäste im Bus winkten uns zu, und wir winkten natürlich zurück.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-11.jpg



12 Dann sind wir ausgestiegen und ich habe unseren Zug bei der Weiterfahrt nach Kyle of Lochalsh erlegt.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-12.jpg



13 Unser erstes Ziel liegt zwar nicht direkt am Wasser, aber vom Haltepunkt bietet sich trotzdem dieser Blick.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-13.jpg



14 Da wollen wir hin. Da am Haltepunkt nur der Hintereingang ist gibt es für den Eintritt eine recht pragmatische Lösung.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-14.jpg



15 Der Landschaftsgarten ist bekannt für seiner versteckten Tierstatuen. Es gibt zwar einen Plan, aber das Suchen macht richtig Spaß. So ein Haifisch kann ziemlich klein sein, wenn er im Kiesbett schwimmt...

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-15.jpg



16 Achtung, Wurzeln. Ist in einm Wald irgendwie logisch. Alles ist noch nass vom Regen, aber der Geruch ist einfach herrlich. Und wir sind hier quasi alleine unterwegs. Es fühlt sich an wie mitten im Wald und ist doch relativ nah an der Zivilisation.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-16.jpg



17 Alas, my love, you do me wrong, to cast me off, discourteously... (undsoweiter)

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-18.jpg



18 Teile des Gartens sind eher natürlich, andere sind "schön gerade" gestaltet.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-19.jpg



19 Auch Gewächshäuser gibt es hier. Einige der Pflanzen kann man auch käuflich erwerben.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-20.jpg



20 Mitten im Garten steht das Gartenhaus mit einer kleinen Teeküche. Kaffee, Tee oder Kakao gibt es hier zum Selbstbrühen mit einem Teller als Kasse des Vertrauens. Ich bin davon schon ein bisschen fasziniert, in Deutschland wäre der Teller konstant leer...

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-21.jpg



21 Im gut geheizten Zimmer gibt es eine Weltkarte auf der ersichtlich ist, woher die unterschiedlichen Pflanzen des Gartens stammen. Wir wärmen uns hier auf, denn das Wetter ist inzwischen wieder nasskalt geworden.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-22.jpg



22 Grünpflanzen mit Bokeh.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-23.jpg



23 Dieser Baum passte nur hochkant ins Bild. Der Himmel ist dann auch wieder blau, ziemlich wechselhaft heute...

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-24.jpg



Inzwischen sind wir am Haupteingang angekommen, hier gibt es ein kleines Kassenhäuschen in dem wir unseren Eintritt bezahlen.

24 "Achtung! Tote, langsame Kinder und Hunde!"

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-25.jpg



25 Berge, mit leicht überbelichtetem Himmel.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-26.jpg



26 Auf dem Rundweg gibt es eine Stelle, an der man einen guten Blick auf das Haus der Gartenbesitzer hat.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-27.jpg



27 Dann sind wir wieder am Haltepunkt und warten auf unseren Zug.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-28.jpg



28 "Hier erleuchten für Attadale Gardens" Die Vokabel "alight" ist mir in den vielen Jahren Englischunterricht - und auch danach - nicht untergekommen. Dementsprechend verwirrt war ich anfangs ob der allgegenwärtigen Ansagen zum alighten.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-29.jpg



29 Das Wartehäuschen ist erst vor kurzem gestrichen worden. Die Steine haben auch etwas Farbe abbekommen...

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-30.jpg



30 Schild. Sollte man mal an deutschen Bahnsteigen deutlich aufhängen und durchsetzen.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-31.jpg



31 Dann fahren wir weiter und haben uns jetzt auf die andere Seite des Zuges gesetzt.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-32.jpg



32 Nachdem wir am Endpunkt der Reise ausgestiegen sind galt der erste Blick natürlich der Sicherungstechnik :-)

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-33.jpg



33 Was so ein Digitalzoom inzwischen leisten kann!

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-34.jpg



34 Und wo sind wir? Ortskundige haben es spätestens bei diesem Bild erkannt, wir sind in Kyle of Lochalsh.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-35.jpg



35 Im Bahnhof gibt es ein kleines Museum, das wir besuchen. Hier sind einige Fahrkarten ausgestellt.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-36.jpg



36 Ein Stuhl des Direktors der Highland Railway Company

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-37.jpg



37 Ein Hinweisschild, dass man das Modell nicht anfassen soll.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-38.jpg



38 Noch ein Hinweisschild!

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-39.jpg



39 Und natürlich das Modell. Es tellt einen historischen Zustand des Bahnhofs Kyle of Lochalsh dar. Zum Vergleich, Bild 34 entstand von der Brücke am oberen Rand des Modells.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-40.jpg



40 Am Fenster stehen auch eine 00-Modelle. Gegen das Licht zu photographieren ist aber suboptimal.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-41.jpg



41 Ein Neigungsanzeiger.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-42.jpg



42 Und ein Signalflügel.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-44.jpg



43 Der Bahnhof Muir of Ord liegt kurz hinter Inverness.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-45.jpg



44 Und noch eine Uhr.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-47.jpg


Das Museum ist recht interessant, aber die Ausstellungsstücke sind von meinem Gefühl her ziemlich zusammengewürfelt.


45 Dann melden sich unsere Mägen und wir gehen mit Blick zum Meer essen. Es gibt u.a. natürlich Fish & Chips.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-48.jpg



46 Mein, ääh, keine Ahnung mehr wie sich das nannte, hätte durchaus etwas Sauce vertragen können.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-50.jpg


Dann machen wir noch einen kleinen Spaziergang durch das Dorf und ich erstehe bei einem kleinen Fischverkauf Gewürzmischungen als Souvenier.


47 Rückweg zum Bahnhof.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-53.jpg



48 Hier noch das Hinweisschild auf das Museum. Die Signal Box war leider geschlossen.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-54.jpg



49 Auch hier gibt es eine Fasseisenbahn.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-56.jpg



Während meine Mitreisenden aufgrund des Wetters schon in den Zug gehen will ich noch ein bisschen übers Wasser photographieren.

48 Das sieht auf dem Bild viel sonniger aus, als es war. Tatsächlich stürmte es massiv und es mischte sich auch ganz feiner Nieselregen

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-51.jpg



49 Die Isle-Of-Skye-Bridge im Hintergrund.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-52.jpg



50 Rückfahrt. Wieder mit Landschaft und Wasser.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-57.jpg



51 Eine Insel mit Bäumen.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-58.jpg



52 Eine Schleuse des Caledonian Canal. Diesmal hat endlich das Timing gepasst und auf dem Bild war das, was darauf sein sollte.

http://www.navis-soft.de/RF/DSO/2018GB/11-59.jpg


Nachdem dieser Bericht mit viel Grün, aber wenig Eisenbahn war, verspreche ich: im nächsten Bericht gibt es dann wieder vielviel Eisenbahn. Natürlich mit Dampf! Und in Farbe und bunt!
28: Alight = Aussteigen , etwas alt, aber höflicher als "get off" wenn als Anweisung an Kunden verwendet. Kunden werden gebeten um "alight", Schwarzfahrer müssen "get off".
Genauer gesagt: gammon, egg and chips. Ketchup vermutlich auf Anfrage!

Vielen Dank fuer die Mitfahrmöglichkeit! Attadale kannte ich gar nicht...
Hallo und danke für den Bericht
....by the end of the season ist wohl ein dehnbarer Begriff. Nach meiner Erinnerung hatte vor einigen Jahren die Modellbahn schon den selben Ausbaustatus.
Schönen Tag
rhein-ruhr
Hallo,

vielen Dank allen Kommentatoren.

Ja, Gammon war es - jetzt, wo ich das Wort lese, fällt es mir auch wieder ein. Ketchup gab es als Tütchen auf dem Tisch.

Attadale habe ich über Google Maps gefunden. Während der Reisevorbereitung bin ich die Strecken per Satellitenbild "abgefahren" und habe geschaut, welche Sehenswürdigkeiten es in der Nähe der Eisenbahn gibt. Der Garten ist auch gerade so groß, dass man bequem aus dem Zug aussteigen kann und dann mit dem nächsten Zug weiterfährt.

Viele Grüße,
Rico
Gammon ist ein weiteres interessantes Wort und in Microsoft-Standards "English-UK". Menschen, die wissen, "English-US“ wird es nicht gelernt haben! Es ist die bessere Fleisch, in der gleichen Art wie Bacon gepökelt (und oft geraucht). Bacon ist kein Speck aber "Streaky Bacon" ist das gleiche Fleisch sonst wird anders konserviert. "Back Bacon" ist Fleisch von besserer Qualität, Gammon ist noch besser. Natürlich ist English-US anders - Streaky ist einfache Bacon, Back und Gammon sind "Canadian Bacon"!

Das Wichtigste ist, dass es auf Speisekarten sehr häufig ist, besonders in Pubs und daher nützliches Wissen für Touristen. Wird entweder mit einem Spiegelei oder einer Ananasscheibe serviert. Sowie fast immer Chips (English-UK) und normalerweise Erbsen.

Auch wichtig zu wissen, Gammon ist jetzt eine Beleidigung. Es wird gegen bestimmte rechte Brexit-Anhänger eingesetzt. In der Regel ältere weiße Männer, deren Gesichter rot werden (Blutdruck...), wenn sie sich über die EU ärgern. Natürlich ist es sehr wichtig, dass EU-Touristen wissen, welche Bedeutung verwendet wird!

.
Hallo,

vielen Dank, man lernt nie aus :-)

Ich hatte mit meinem Englisch leider ziemlich Pech. Die ersten 3 Unterrichtsjahre britisches Schriftenglisch, aber eine Lehrerin mit amerikanischem Akzent, dann durch den Lehrplan bedingt amerikanisches Englisch und eine neue Lehrerin mit üblem deutschem Akzent. Zum Abitur hab ich mich dann für Cambridge English entschieden (dabei auch mein CAE abgelegt) und anschließend durch exzessivem Konsum britischer Serien, Filme und Shows versucht, den Schaden aus der Schule wieder gut zu machen :-D

Die Infos über die Umgangssprache (Stichwort: Gammon) sind Gold wert! Da ich während der Reise alle Nase lang für einen halben Einheimischen gehalten wurde kann ich dummerweise nicht auf den "Touristenbonus" hoffen...

Grüße,
Rico
Deine nächste Mission - entdecken Marmite! Jetzt in Dosen zu 70 g erhältlich, damit Touristen im Handgepäck zu Hause fliegen können, die herkömmliche Größe verstößt gegen die Flüssigkeits- / Gel-Sicherheitsverordnung..........

[www.marmite.co.uk]

[apex.aero]
Setze ich mal auf die ToDo-Liste für den diesjährigen Urlaub - diesmal mit Zug und Schiff und Flugzeug (und natürlich analoger Kamera)! Ich muss mich beeilen, dass ich diesen Reisebericht fertig schreibe, bevor der nächste Urlaub beginnt.