DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

[MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: Murrbahner

Datum: 21.04.19 17:10

Hallo zusammen,

langsam nähere ich mich dem Ende der großartigen Mongolei-Reise Sommer 2018. Grund genug heute den Teil, mit den meisten Bildern hier zu zeigen. Ich hoffe, dass es für Euch nicht zu viele sind, aber mir fiel die Auswahl wieder sehr schwer.

Hier geht es zu den vorhergehenden Teilen:
Teil 1: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 2: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 3: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 4: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 5: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 6: [www.drehscheibe-online.de]
Teil 7: [www.drehscheibe-online.de]


Freitag 29.06.18 Nach dem Nachschuss gestern Abend, lag ich erst 0:30 Uhr im Bett. Somit sollte auch dieser Schlaf wieder nur 4 1/2 Stunden dauern, denn schon um 5:00 Uhr klingelte wieder der Wecker und riss mich unsanft aus dem Schlaf. Aber irgendwie hatte es mich vor lauter Müdigkeit nochmal weggeduselt. Ich öffnete gequält die Augen und erschrak: 5:17 Uhr und in 10 Minuten ist Abfahrt. Mehr als nur schnell in die Klamotten rein und Sachen geschnappt. Zum Glück reichte es noch und ich war heute Morgen wieder mit am Start. Und so ging es zunächst wieder über Straßen und dann querfeldein zum Fotopunkt
https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleij7jcl.jpg
[www.google.de]

Nach unserer Ankunft war noch etwas Zeit bis zum Zug. So wurde zunächst das obligatorische Frühstück verspeist und abgewartet, was sich auf der Schiene tun wird.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleiha2pkap.jpg

Um 7:22 Uhr war hinterm Berg ein leichtes Grollen zu vernehmen – Zeit, sich an die Fotoapparate zu stellen. Kurze Zeit später, 7:25 Uhr, bog der 27 Wagen umfassende Zug 275 Zamiin Uud – Ulaanbaatar um die Kurve. Dieses Mal passte das Wetter an der Stelle, wo es am vergangenen Sonnabend fehlte. So zog die 2Zagal ihren Zug an uns vorbei.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_2dujln.jpg
[www.google.de]


https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_32xjgz.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_4u3jwp.jpg


Da im folgenden Bahnhof eine Kreuzung anstehen sollte, wechselten wir die Position. Dort war nach kurzer Zeit ein Schienenstoßklappern zu hören - nur dummerweise aus der falschen Richtung. Kurz danach kam 7:51 Uhr ein Kohlezug den Berg herunter und konnte nur notdürftig abgelichtet werden. Obwohl im Nachhinein gesehen, die Position gar nicht so übel war.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_74xjfl.jpg
[www.google.de]

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1dykf1.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1eij1j.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1gejz0.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1w1k48.jpg

Mal sehen, wie es nun weiter geht - wir warten mal ab, denn in den vergangen Tagen war immer wieder zu hören und sehen, dass der Mongolischen Eisenbahn die Loks ausgehen und Züge dadurch abgestellt sind, was für uns natürlich ungünstig ist. Zumindest wurde aus dieser angesagten Kreuzung irgendwie nichts, denn erst 8:42 Uhr tauchte der nächste Zug wieder auf. Dabei handelte es sich um den Zug Nr.24 Ulaanbaatar – Peking, welcher chinesischer Zug war.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1xzjnl.jpg
[www.google.de]

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_11sj4y.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_14hkcn.jpg
Anschließend fuhren wir Ri. Loop. Auf dem Weg dorthin kam uns glücklicherweise noch ein wunderschöner Containerzug entgegen, welchen wir dankend mitnahmen.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_2yqk5i.jpg
[www.google.de]

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_2pmkjb.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_2xgjba.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_3l8kdm.jpg


Heute war es durch die Sonne relativ war, sodass sich die Tiere über jedes Schattenplätzchen freuten.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_3veju9.jpg

Eigentlich wollten wir noch ein oder zwei Züge von 10:30 bis max. 12 Uhr beim Loop erwischen. Nur leider stellte sich knapp davor raus, dass bis mindestens 12 Uhr kein Zug mehr kommen sollte, was natürlich schade war, auch wenn das Licht gerade oben stand. Somit war es das mit Streckenaufnahmen in der Mongolei. So fuhren wir zurück gen Ulaanbaatar und hielten vorher noch an einer Tanke. Dort gönnte ich mir dann eine Sprite „Minze“. Junge Junge, die war vllt. abartig. Die schmeckte wie Eisbonbons – nur süßer.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihadzjq2.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihaeok0k.jpg

Ein Teil der Gruppe wollte dafür, als Ausgleich, noch auf den Bahnhof von Ulaanbaatar, um sich diesen anzusehen, dem ich mich anschloss. Vor einigen Jahren stand ich schon mal auf dessen Bahnsteig, als ich dort im Moskau - Peking Express einen kurzen Aufenthalt hatte. Im Vergleich zu meiner letzten Reise durch diesen Bahnhof, war er nun doch einiges modernen in seiner Erscheinung.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_3iijtb.jpg
[www.google.de]

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_3smkdz.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_31jjp6.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_3o3jxs.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_490jvm.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_4z9khq.jpg

Um 12:46 Uhr ließ sich sogar noch ein Güterzug Fahrtrichtung Osten im Bahnhof blicken.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_4h0kfj.jpg

Anschließend marschierte ich noch schnell vor zur östlichen Fußgängerbrücke, da dort ein paar Personenwagen hin und her rangiert wurden, aber leider kam die Fuhre nicht bis zu mir vor.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_4k8kwc.jpg

So wollte ich noch ein wenig abwarten, ob noch etwas kommt.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_44xk8d.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_43xjwl.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_530jbq.jpg

Dann kam doch noch Bewegung auf die Gleise. So tauchte 13:05 Uhr noch ein letzter Güterzug auf, bevor ich mich vom Acker machte.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_4dojzx.jpg

Im Hotel hielt ich noch eine klitzekleine Mittagsruhe, da nach dem Mittag schon ein Besichtigungstermin im Lok-Bw auf uns wartete. So fanden wir uns 13:45 Uhr beim Eingang zum Bahnbetriebswerk wieder und warteten auf Einlass.
[www.google.de]

Die Spikes dienen vmtl. dafür, dass man nicht mit einem Auto vom Bü aus weiter auf die Gleise fahren kann.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_5q9kff.jpg

13:56 Uhr rauschte dann auch noch ein langer Güterzug Ri. Westen scharf an uns vorbei.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_5s0jdm.jpg

Nach der Durchfahrt durften wir dann das heilige Gelände betreten. In einem 75 minütigen Rundgang durch die Hallen und das Freigelände konnte so manch Interessante aufgenommen werden. Anbei ein paar Bilder dazu.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_50ijdh.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_6ygjv3.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_6hnjug.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_6zakfs.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_685kyb.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_6yokmy.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_68uj4p.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_63bkwy.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_7t5jae.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_7yujiz.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_7q8jmq.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_7e2kux.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_8n2jox.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_8hrk5e.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_87yj6z.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_8y4ktd.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_8tjjzw.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_8bekyy.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_9wlk40.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_9xljmh.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_96uj7q.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_9edjcb.jpg

Imposanter als die grüne Wumme ist nur diese kleine Schallschutzwand – genau das richtige für das Rheintal. :-)
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_962j0e.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_95ljk9.jpg
Die M62YNM-006 bekommt wohl einen Motor aus Russland und soll 2019 wieder fahren, womit dann vier rote Wummen im Einsatz erlebt werden können – so die Info.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1lhk1b.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1vzk3c.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1oijtm.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1owjbz.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1hikwq.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1s7k8l.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_10qjw5.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1ibk7s.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1cwj5g.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1ytjzu.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1bhjl3.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_13ejfc.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1xgkq2.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_188jn5.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_160kxv.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1ivjal.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1kmkdy.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_16gjym.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1pvk8c.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_15hjzu.jpg

Die 2Zagal-001 ist vor drei Jahren kaputt gegangen und fristet nun ihres da seins.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1q5k9t.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1prjus.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1zxjo9.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1xfjpj.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1cukpi.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1ifjau.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_12wj67.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1tukda.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_13dk0r.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1qekrc.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1ryk8e.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1rrkis.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1nljei.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1v7jkb.jpg

Gegen 15:25 Uhr verließen wir, mit großem Dank, das Gelände und liefen noch zum Eisenbahnmuseum nebenan, wo verschiedene Lokomotiven der Mongolischen Eisenbahn ausgestellt waren.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1moj9f.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1gqj32.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1rukgt.jpg

Danach ging ich nochmal zum Bahnhof, da gerade ein langer Personenzug Ri. China bereit stand. Leider schaffte ich es nicht mehr bis ganz vor, zu den Loks, als er sich schon in Bewegung setzte.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1f8jph.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1cckhh.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1kcjcn.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_10zj4z.jpg

Dafür rangierte gerade noch eine Wumme durch den Bahnhof.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1rkjke.jpg

Auch eine blaue Doppel-Wumme fuhr mir noch über den Weg.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1wqjbx.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1vljy6.jpg

Abfahrtsplan von Ulaanbaatar – ich hab auch jeden Fahrplan der einzelnen Züge abfotografiert. Die Bilder erspare ich Euch aber mal. :-)
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1ssk8e.jpg

Jetzt war es Zeit für mich, zurück zum Hotel zu gehen und mich frisch zu machen. Denn heute sollte es in ein mongolisches Restaurant zum Essen gehen. Natürlich möchte ich Euch die Bilder dazu nicht entgehen lassen, was so auf meinen Tellern landete,
https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_1x6k9o.jpg
[www.google.de]

https://abload.de/img/2018_06_28_mongolei_281j9j.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihapfjxt.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihahajoy.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihatljl6.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleiha56jm5.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleiha9vk4u.jpg

Tlw. wurden die Zutaten dann frisch auf heißem Stein gegrillt.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihaqukmh.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleiha36j3b.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleiha5kj2z.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihajojqn.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihauwkv8.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihaz4kly.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihayckop.jpg

https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihaask0l.jpg

Gut gesättigt ging es nach dem schönen gemeinsamen Abschlussabend zurück ins Hotel, wo ich noch für meine Rückflüge nach Peking und Frankfurt eincheckte, denn nun war es soweit. Die letzte Nacht in der Mongolei sollte anbrechen. Ich packte meine sieben Sachen und verschwand im Bett.
https://abload.de/img/2018_06_28_mongoleihaivjed.jpg


Viele Grüße.

Re: [MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: Dieselpower

Datum: 21.04.19 22:52

Für meinen Geschmack eindeutig der beste Teil bisher. Nicht "nur" beeindruckende Züge in großartiger Landschaft, sondern vor allem ein sehr interessanter Einblick ins mongolische Werkstättenwesen. Sehr fein!
Was mich wundert, daß die vor garnicht so langer Zeit mit GE-Technik modernisierten 2Zagal, die original GEs der Reihe Dash7 und sogar die kaum 10 Jahrr alte ES44ACi schon allesamt auf dem Abstellgleis gelandet sind.
Die Mongolen scheinen sich mittlerweile fast ausschließlich auf russische Technik eingeschossen zu haben. Gefällt mir! ;-)

http://t3.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcSmvawToASUUxiPnqTrVOw_BVaNPFdDQjBpGaPZTyBB7ejY_LqzPyL8HJA
Nur echt mit einem Hang zu sarkastischen und zynischen Kommentaren. Feingeister und selbsternannte Gutmenschen sollten meine Beiträge daher unbedingt ignorieren!

Re: [MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: oseYannis

Datum: 22.04.19 10:03

Sensationell, das hat was! Züge in toller Landschaft mit den Wagenlängen und überhaupt...
Danke sagt
Yannis

Re: [MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: djvanny

Datum: 22.04.19 16:23

Einige Loks sehen aus, als hätte man einer Dash 7 einen einer M62 ähnlichen Führerstand verpasst. Ist das tatsächlich so?

Re: [MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: 132 121

Datum: 22.04.19 22:23

Sprachlos!

Vor allem die Werkstattbilder sind der Kracher schlecht hin!

Vielen Dank dafür.

Christoph

27? 27!

geschrieben von: Der Zeuge Desiros

Datum: 23.04.19 11:18

"Kurze Zeit später, 7:25 Uhr, bog der 27 Wagen umfassende Zug 275 Zamiin Uud – Ulaanbaatar um die Kurve."

Geil!

27 Wagen! Nein, kein Güterzug. Und davor ein Diesel-Doppel.
Daran denke ich einmal zurück, wenn im Allgäu Züge mit müden sechs oder sieben Wagen auch zwei Diesel benötigen.

http://www.desiro.net/971-Hergatz-EC-Nachschuss.jpg

Klasse Bericht! Danke dafür!

Viele Grüße

Heiko

Ich stelle meine Uhr nicht auf Sommerzeit um. Denn dann ist mein Dosto-IC wenigstens zwischen April und Oktober einmal pünktlich!

Re: [MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: rh

Datum: 24.04.19 01:19

Hallo Murrtalbahner,

vielen Dank für Deinen schön beschriebenen und umfassend bebilderten Reisebericht. Da kommen Freude auf und Erinnerungen. Als kleine Dankeschön zwei Bildchen von 2017. Die Zuglängen sind wirklich beeindruckend. Die Erzzüge mit 6000 t (ca. 60 Wagen) sind praktisch Standard und rollen fast rund um die Uhr in Richtung China, und die Leerzüge fahren nach Norden zurück. Ein solcher aus dem Süden kommender Erzwagen-Leerzug mit ca. 80 Wagen dröhnt hier durch die Hochhausschluchten von Ulaanbaatar in Richtung Hauptbahnhof.
https://abload.de/img/img_0768-sthk39.jpg

Überraschungen gehören bei der Mongolei mit dazu. So kann es dann passieren, irgendwo im Norden der Mongolei (Selenge-Aimag?) einige Kilometer von der transmongolischen Eisenbahnstrecke entfernt irgendwo in der Prärie den Aufbau vom einem viele Jahrzehnte alten russischen (ehemals zweiachsigen) Güterwagen zu finden, der für sein vermutlich recht hohes Alter noch erstaunlich gut erhalten ist - bis hin zum "CCCP" Schriftzug.
https://abload.de/img/img_0728-se2k3t.jpg
Gruß,
rh

Re: [MN]Einmal in die Mongolei, bitte.(mvB)++Teil 8

geschrieben von: rh

Datum: 24.04.19 01:30

Die Mongolen scheinen sich mittlerweile fast ausschließlich auf russische Technik eingeschossen zu haben. Gefällt mir! ;-)

Hallo Dieselpower,

die fast ausschließlich russische Technik ist vor allem der Tatsache zu verdanken, daß die mongolischen Eisenbahnen (heute Ulaanbaatar Railways) bis heute zu 50 % dem Russischen Staat gehören.

Gruß,
rh