DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo zusammen,

in der vergangenen Woche haben der Zeuge Desiros Bredas und ich einige süditalienische Schmalspurstrecken besucht, darunter auch Cosenza - Catanzaro. Im Vorgriff auf einen noch folgenden Reisebericht möchte ich gerne mehr über eine mögliche Wiedereröffnung des Mittelabschnitts Marzi - Soveria Manelli erfahren. Hier [www.drehscheibe-online.de] wurde gemeldet, dass diese im September 2019 erfolgen würde. Doch nach unserem Besuch vor Ort machen sich Zweifel breit:

- Der Abschnitt ist mindestens im Bereich Coraci ziemlich zugewachsen und mit einem einfachen Freischnitt wird es hier für eine Wiedereröffnung nicht getan sein.
- Die Gegend ist dünn besiedelt, hier liegt die Regionalgrenze zwischen Cosenza und Catanzaro und der SEV war bei einer Mitfahrt auch sehr spärlich besetzt. Ich war letzten Donnerstag der einzige Reisende auf der Gesamtstrecke.

So sehr es mich freuen würde, diese fantastische Strecke einmal durchgehend im Zug zu befahren, so skeptisch bin ich, ob das bald (bzw. jemals) wieder gelingen wird. Auf den betriebenen Abschnitten Catanzaro - Soveria Manelli und Cosenza - Rogliano (- Marzi) ist man hingegen sehr fleißig mit dem Streckenunterhalt und die Züge sind hier auch gut genutzt. Und auf beiden Ästen fahren noch Breda-M200 :-) Aber dazu demnächst mehr.

Viele Grüße
Julian

PS: Was mich auch interessieren würde, ist die Befahrbarkeit der Strecke Pedace - Moccone. Zumindest oberhalb von Pedace hatte man einige kleinere Bäume aus dem Gleisbereich herausgesägt, gleichwohl sind manche Holzschwellen richtig übel morsch. Ob der Abschnitt für Überführungsfahrten zum Treno della Sila genutzt wird?



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 12.03.19 13:00.
Ciao Julian!

Ich freue mich schon sehr auf den angekündigten Reisebericht und bin gespannt, inwieweit ihr von den Breda-Triebwagen profitieren konntet. :) Wie mir zu Ohren gekommen ist, sollen im Teilnetz Cosenza zwischenzeitlich sogar wieder zwei saubere Breda-Triebwagen (M 209 in giallo/rosso sowie ein Exemplar in bianco/blu) im Einsatz stehen. Kannst du das ggf. mit eigenen Beobachtungen bestätigen?

Was die geplante Reaktivierung des unterbrochenen Abschnitts der Strecke Cosenza - Catanzaro angeht, halte ich September 2019 ebenso wie du für eher unrealistisch. Süditalienische Zeitrechnung eben...;) In folgendem Artikel vom Juni 2018 findet sich das Datum tatsächlich: [ilreventino.it] Zur damals für Juli 2018 angekündigten Ausschreibung (bando di gara) der Arbeiten zur Beseitigung des Erdrutsches bei Scigliano konnte ich nach etwas Recherche einen Artikel finden ( [www.ferpress.it] ), demgemäß diese dann tatsächlich mit etwas Verspätung am 21. September 2018 erfolgte ("Il 21 settembre scorso sono stati emessi [...] i bandi per la realizzazione delle opere di mitigazione e consolidamento necessari per la riapertura della linea all’esercizio fra Marzi e Soveria Mannelli."). Weitere Infos - etwa, wer den Zuschlag bekommen hat und wann ggf. mit der Ausführung der Arbeiten begonnen werden kann - habe ich auf die Schnelle nicht finden können.

Viele Grüße vom Namensvetter! ;)

Meine schönsten Fotos in der DSO-Galerie...: [www.drehscheibe-online.de]

Saubere Bredas

geschrieben von: Nagercoil

Datum: 14.03.19 09:11

Salut Julian,

und vielen Dank für deine Antwort. Für eine italienische Recherche hatte mir noch die Zeit gefehlt. Na, dann schauen wir mal, was die Zeit bringen wird.

Wegen der Bredas: In Cosenza gibt es mindestens einen sauberen gelb-roten VT. Die Nummer muss ich nachschauen. Einen sauberen blau-weißen Breda haben wir nicht gesehen. Es gibt aber ein (Schüler-)Zugpaar, das zuverlässig mit Bredas in Dreifach-Traktion verkehrt. Bei unserem Besuch waren das der genannte saubere sowie ein blau-weißer und crème-roter Breda, die letzten beiden aber stark besudelt.

Die Breda in Catanzaro sind leider alle beschmiert. Mindestens zwei waren auf der Strecke nach Soveria im Einsatz, z.T. auch in Doppeltraktion.

Soweit mal, demnächst dann mehr :-)

Viele Grüße aus Berlin Richtung Südwest;
Julian

Re: Saubere Bredas

geschrieben von: siegfriedp

Datum: 14.03.19 12:21

Danke für die Infos. Da ich gerade im Frecciarossa auf dem Weg dahin unterwegs bin kurz die Frage;

Ist das Schülerzugpaar im Fahrplan?

Hoffe ich mal, dass der saubere auch noch einzeln ohne die "verschmierten Gesellen" unterwegs ist...

Stadler müsste ja auch noch einer (so hoffe ich) auf Cosenza Seite sein... Ganz nett wäre natürlich wenn auch ein sauberer Stadler nach Soferia Manelli fahren würde von Catanzaro aus. Aber lasse mich mal überraschen.

Auf einem Bild von letztem Februar aus dem Depot in Cosenza sah es danach aus, dass hinter dem sauberen gelb/roten auch ein blau/weisser stand. Aber das kann natürlich auch bereits wieder Schnee von Gestern sein. ;)


Gruss Pascal

Breda-Einsatz

geschrieben von: Nagercoil

Datum: 14.03.19 18:02

Hallo Pascal,

das Breda-Triple fährt nach unserer Beobachtung die Züge, die fahrplanmäßig nicht in Bosco halten - mit der Ausnahme des zweiten Zugpaar morgens. Das war letzte Woche Mittwoch und Donnerstag der Cosenzaer GTW, leider ist der aber auch ziemlich beschmiert. Dafür gibt es Fiats, die recht sauber sind.

GTW-Einsätze Richtung Soveria Manelli haben wir nicht gesehen.

Viele Grüße und viel Spaß da unten. Auch wenn man sich über das Graffiti ärgern kann, das tolle Drumrum macht vieles wieder wett!
Julian
(der heute Mittag die erste Pizza seit der Rückkehr aus Italien hatte und sich die Qualität vom Stiefel zurückwünscht)

Re: Breda-Einsatz

geschrieben von: CH-Mirage

Datum: 14.03.19 19:38

Nagercoil schrieb:
Hallo Pascal,

das Breda-Triple fährt nach unserer Beobachtung die Züge, die fahrplanmäßig nicht in Bosco halten - mit der Ausnahme des zweiten Zugpaar morgens. Das war letzte Woche Mittwoch und Donnerstag der Cosenzaer GTW, leider ist der aber auch ziemlich beschmiert. Dafür gibt es Fiats, die recht sauber sind.

GTW-Einsätze Richtung Soveria Manelli haben wir nicht gesehen.

Viele Grüße und viel Spaß da unten. Auch wenn man sich über das Graffiti ärgern kann, das tolle Drumrum macht vieles wieder wett!
Julian
(der heute Mittag die erste Pizza seit der Rückkehr aus Italien hatte und sich die Qualität vom Stiefel zurückwünscht)
Salve a tutti, buonasera

Von den 5 zweiteiligen Stadler-Zügen M4c.500 der Ferrovie della Calabria (FC) sind seit dem Unterbruch Soveria M.-Marzi regulär 2 Seite Cosenza (CS) und 3 Seite Catanzaro (CZ) stationiert.
Für den recht intensiven S-Bahn-mässigen Fahrplan über den teilw. mit Zahnrad betriebenen Abschnitt Catanzaro Città-Catanzaro Lido (Anschluss an die FS) werden in jedem Fall 3 Stadler-Züge benötigt.

Weitere 5 Zahnradzüge sind bestellt und für eine weitere Bestellung von 10 Adhäsionszügen für die bald wieder durchgängige Verbindung CS-CZ Città läuft die ‘gara’ der Submission (Ausschreibung).

Die Stadler-Züge sind KEINE GTW, sondern echte dieselelektrische Doppel-Tw, die aus jeweils 2 je redundanten Motorwagen bestehen (Bo’2 + 2’Bo). Dieses bewährte Konzept soll auch beim neu zu bestellenden Rollmaterial beibehalten werden.
Auf diesen 5 Stadler-Doppel-Tw der FC von 2011 basieren auch die seither in grösserer Zahl an die Ferrovie Appulo-Lucane (FAL) und die ARST Sardegna gelieferten bzw. noch zu liefernden 2- und 3-teiligen Stadler-Züge (alle 950mm-Spur).

Neben der auch betrieblich dringend nötigen und überfälligen Reaktivierung des Mittelabschnitts Soveria-Marzi befindet sich zurzeit auch eine neue (!) Zahnrad-Zweiglinie in Catanzaro hinunter zum FS Bahnhof CZ Germaneto (Linie CZ Lido-Lamezia Terme C.le, Verbundung zum thyrrenischen Meer) im Bau (der sog. ‘Pendolo’).

Zwischen CZ und CS ist KEINE Regionsgrenze, sondern nur die Provinzgrenze der gleichnamigen Provinzen. Diese sind aber für den Bahn-ÖV irrelevant.
Die für beide Städte und die Organisation des ÖV zuständige Region ist die Region Calabria (Kalabrien).
CZ ist Regionalhauptstadt und CS die grösste Stadt mit der UNICAL (Universität Kalabrien). Nur schon deshalb ist die Reaktivierung Soveria-Marzi strategisch extrem wichtig. Ausserdem sind die Installation einer modernen Zugsicherungsanlage, ein zentrales ESTW in CS (wo sich auch die Zentralwerkstätte befindet), Kurvenbegradigungen, Oberbauerneuerungen und entsprechende höhere V/max. geplant, finanziert und teilw. schon in Realisierung.
Für die Modernisierung/Reaktivierung der ca. 110 km langen FC-Infrastruktur auf der Linie CS-CZ Lido hat der Staat ca. 80 Millionen Euro bereitgestellt.

Weitere Ausbaupläne betreffen die Verlängerung der FC-Linie von CS Vaglio Lise bis zur UNICAL in im Vorort Rende und die Elektrifikation der Linie CS-Rogliano.
PS:
Der Bus-Notbetrieb Soveria-Marzi-Rogliano ist absolut keine Lösung. Die Fahrzeit ist mehr als doppelt so lang wie mit der Bahn, und die Busse fahren über teilw. abenteuerliche und gefährliche und alles andere als wintersichere Bergsträsslein.
Auch betrieblich ist der Unterbruch äusserst mühsam, müssen doch für grössere Reparaturen/Revisionen alle Fahrzeuge Seite CZ aufwendig und mit grossen Umwegen auf der Strasse in die Werkstätte CS überführt werden.
Das Depot CZ ist bloss für kleinere Interventionen/Alltagswartung konzipiert.

Eine sehr gute Quelle ist [www.ferrovieincalabria.it]

Cari saluti
Ueli

Re: Breda-Einsatz

geschrieben von: siegfriedp

Datum: 15.03.19 09:56

Also heute fahren bis jetzt bei Tageslicht (nach 7h) Catanzaro Lido-Città 1 Stadler und 2 FIAT (letztere leider versprayt). Die FIAT fuhren in Dotra am Morgen und jetzt einzeln. ;)

Die neue Strecke ist zurzeit eine Bauruine und wenigstens bei der Gleiserneuerung auf der Zahnradstrecke scheint das Geld dort angekommen zu sein wo es hingehört. ;)

Stadler sah ich hingegen keinen weiteren in Città. Kommt vllt noch ein weiterer aus Lido am Mittag.

Gruss Pascal



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 15.03.19 09:59.