DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -

andersj schrieb:
- Der Entwurf spricht für 4 Zugpaare, davon 1 IC-Nacht. Abfahrt Kopenhagen Hbf um 7:27, 11:27, 15:27 und 23:05. Abfahrt Hamburg Hbf 8:52, 12:52, 16:52 und 23:42. Fahrzeit wird ca. 4:35 Std. bei die Tagesverbindungen.
Also eine drastische Verschlechterung im Sommer, wo das Angebot von bisher 6 Tageszugpaaren auf 3 halbiert wird (der Nacht-IC zählt nicht, denn den gabs bisher auch schon).
Man möchte wohl so viele Fahrgäste von den Vorteilen anderer Verkehrsmittel "überzeugen", dass nach Eröffnung der festen Fehmarnbeltquerung der Güterverkehr dort nicht unnötig durch Reisezüge gestört werden muss ...

Die Fahrzeit dagegen verlängert sich nicht gegenüber der Vogelfluglinie.

--- Martin

Re: Wie kam es eigentlich zu nur 1 Bordgleis?

geschrieben von: Alibizugpaar

Datum: 07.02.19 19:13

"Die Fähren wurden vermutlich auch mit Zwei Gleisen deutlich schwerer."

Häää?

Gruß, Olaf

(,“)
< />
_/\_

Neue Bahnfahrzeuge? System Bananenreife: Ware reift beim Kunden!

Re: Wie kam es eigentlich zu nur 1 Bordgleis?

geschrieben von: andersj

Datum: 07.02.19 22:11

Alibizugpaar schrieb:
"Die Fähren wurden vermutlich auch mit Zwei Gleisen deutlich schwerer."

Häää?
Noch ein Gleis wäre mit DSB 45 Schinen 10,5 Tonnen mehr. Mit UIC 60 Schinen wäre das 14 Tonnen. Dazu muss der Konstruktion noch zwei IC3's mit 200 Tonnen tragen können. Es ist vielleicht nicht "deutlich schwerer" aber schon mit höhere Anschaffungs-, Betriebs- und Wartungskosten verbunden, und das auf 4 Fähren.

Zweites Gleis...

geschrieben von: 1.Bauserie

Datum: 11.02.19 05:46

Hallole!

andersj schrieb:
> Noch ein Gleis wäre mit DSB 45 Schinen 10,5 Tonnen mehr. Mit UIC 60 Schinen wäre das 14 Tonnen. Dazu muss der Konstruktion noch zwei IC3's mit 200 Tonnen tragen können.

Das zweite Gleis wäre doch wegen der Gleisverschlingung sowieso kürzer gewesen (Nutzlänge) und hätte nur einen IC3 aufnehmen können. Und die LKW, die dort statt des Zuges stehen, dürften auch nicht viel leichter sein...

Gruß
1.Bauserie


Fahr lieber mit der BUNDESBAHN




1-mal bearbeitet. Zuletzt am 11.02.19 05:47.
Hallo andersj,

vielen Dank für die Info. Gibt es im Sommerabschnitt keine Zusatzzüge?

MfG,
Kees

Re: Wie kam es eigentlich zu nur 1 Bordgleis?

geschrieben von: falk

Datum: 11.02.19 17:37

andersj schrieb:
Zitat:
Nein, auf dem Hauptdeck wird üblicherweise kein Regeloberbaumaterial eingebaut. Wozu auch, die Last wird doch direkt in den Deckverband eingeleitet. In der Regel werden Flachschienen verwendet. Das Ladedeck muss schon für eine möglichst gleichmäßige Lastverteilung an allen Stellen dieselbe Tragfähigkeit aufweisen. Viele Eisenbahnfährschiffe laufen nach ihrer ersten Ausmusterung im allgemeinen Fährbetrieb, lange gerne im Mittelmeer. In der Regel werden dann nur die Rillen vergossen.
Bei den Vogelfluglinienfährschiffen kommt dazu, dass das Gleis auf dem Ladedeck asymmetrisch eingebaut wurde. Die Asymmetrie muss mit anderer Ladung oder Ballastwasser ausgeglichen werden.

Falk

Seiten: 1 2 All

Angemeldet: -