DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!

 08/01 - Auslandsforum "classic" 

  Neu bei Drehscheibe Online? Hier registrieren! Zum Ausprobieren und Üben bitte das Test-Forum aufsuchen!
Bitte unbedingt vor Benutzung des Forums die Ausführungsbestimmungen durchlesen!
Ein separates Forum gibt es für die Alpenländer Österreich und Schweiz - das Alpenlandforum
Zur besseren Übersicht und für die Suche: Bitte Länderkennzeichen nach ISO 3166 Alpha-2 in [eckigen Klammern] verwenden!
Hallo allerseits,

Große Höhepunkte sollte der heutige Tag zunächst keine bringen, der Schuss des "Tages" sollte erst in den allerletzten Minuten des 29.12. fallen,
aber das war zum jetzigen Zeitpunkt noch überhaupt nicht ab zu sehen. Manchmal geschehen Dinge, die sind so unvorstellbar, das man es selber
kaum glauben möchte, das sie doch passiert sind. Das Wetter war auch immer noch eine Steilvorlage zum im Bett liegen bleiben, und ein sprunghafter
Anstieg des Güterverkehrs war auch nicht zu erwarten. Trotzdem wollte ich nun auch nicht den ganzen Tag über zu Hause sitzen bleiben und schmollen,
und das Fernsehprogramm ist ja auch nicht so das allerbeste. Das kann ich auch in Deutschland "bewundern", dazu muß man nicht 500km weit verreisen.

So ging es zunächst nach Toszek, wo EN57-1687 erlegt werden sollte, wegen eines ungünstig geparkten Güterzuges, war das geplante Motiv so
aber nicht um zu setzen, und ich fuhr ein kleines Stück weiter ostwärts. Lange warten mußte ich nicht mehr, schnell noch das Objektiv gewechselt,
und dann kam er auch schon.
https://abload.de/img/pr-en571687beipisarzothd2t.jpg

Ich blieb noch eine Weile hier, aber Güterverkehr wollte noch nicht so wirklich rollen, große Hoffnungen habe ich mir für einen Samstag zwischen den Feiertagen
zum Jahreswechsel aber auch keine gemacht, das muß man schon realistisch sehen. So blieben die Kibel im Nahverkehr als Rückfallebene übrig, nur auch die sind
am Wochenende rar verteilt. Infopazaser vermeldete zwischen Gliwice und Kedzierzyn einen Kibel, so begab ich mich ins nicht weit entfernte Taciszów. EN57 2034
beglückte mich hier, und es konnte fest gestellt werden, das auch der Neue Lack schon wieder ab ist. War wohl bloß Wasserfarbe, und bei dem Regen dieser Tage..... ;-)
https://abload.de/img/pr-en572034intaciszw1hakjd.jpg

Noch ein Nachschuß hinterher zusammen mit dem bewohnten, ehemaligen Bahnwärterhaus.
https://abload.de/img/pr-en572034intaciszw23zdcq.jpg

Der Gegenzug von Kłodzko nach Gliwice, war erwartungsgemäß mit Diesel VT unterwegs, erhofft hatte ich mir einen der beiden SA137, es war dann aber doch
nur SA134-013. Immerhin war der gut gefüllt, ob die jetzt aber fast alle aus Kłodzko kamen, ist mir nicht bekannt. Auch hier wollte kein Güterzug sich blicken
lassen, so dass ich mich langsam aber sicher wieder heimwärts begab. In Szymiszów(Opole-Gliwice) legte ich noch mal einen Halt ein, in einer halben Stunde
war noch einmal Kibel Zeit. Doch bis dahin sollte es dieses Mal nicht all zu langweilig werden, schon kurz nach meiner Ankunft, senkten sich die Schranken,
und ET22-986 mit einem Kohlezug tauchte aus dem Dauergrau auf. Na wenigstens doch noch einer heute.
https://abload.de/img/pkp-et22986inszymiszw5yes0.jpg

Und ganz dem Motto der Fußballfans, einer geht noch, einer geht noch rein, folgte nur zehn Minuten später, M62 1683 von Captrain mit einem Kistenzug hinterher.
https://abload.de/img/m621683inszymiszw666flcz2.jpg

Planmäßig wie erwartet, kam dann wieder EN57 1687 an der Bahnsteigkante zum stehen. Hätte auch gern ein anderer sein dürfen, aber besser der als keiner.
https://abload.de/img/pr-en571687inszymiszwjiem5.jpg

So fuhr ich dann über Gogolin nach Hause. Abends ging es dann schon recht zeitig ins Bett, viel zu erwarten war an diesem Tage eh nicht mehr.
So schlief ich bald ein, und begann zu träumen. Ich streifte so im Traum über die Bahnhöfe der Podsudecka, und landete schließlich in Glogowek.
Einsam war es zu dieser Zeit, zeigte doch das Zeiteisen fast Mitternacht an, Geisterstunde also. So saß ich auf der Bank und kam ins sinnieren.
Immer wieder zogen die Bilder des letzten Zaszynobus im November 2017 vor meinem inneren Auge vorüber. Und dann dachte ich mir, wenn doch bloß
ein Zug kommen würde, aber was sollte zur Geisterstunde denn schon groß fahren? Ja so ein Geisterzug, das wär doch mal was. Und kaum hatte ich
das so im Traum ausgesprochen, da hörte ich in der Ferne ein Tut. Nanu, das kann doch nicht sein, dachte ich so bei mir, aber bald war auch das
bekannte Blubbern eines Stonkas aus zu machen. Ach wenn ich doch jetzt bloß meine Kamera dabei hätte..., und kaum gesagt, stand meine Fototasche
auf dem Boden neben der Bank. Ich überlegte nicht lange, und nahm sie heraus, und stellte mich auf den Bahnsteig. Da tauchten in der Ferne auch
schon die Lichter auf, und langsam aber sicher, kam der Zug näher und in den Bahnhof gefahren.
Es war SM42 313, der Hofhund von PR aus dem Bw in Kedzierzyn-Kozle. Hintendran hing noch ein Fuß lahmer SA137. Ich machte mein Bild, und schaute
dem langsam wieder in der Dunkelheit entschwindenden Geisterzuge nach. Dann war der Traum zu Ende, und ich wachte im stockdunklen Zimmer auf.
Da ich etwas Durst hatte, stand ich auf und ging zum Tisch, wo mein Telefon lag und eine Wasserflasche stand. Ich blickte auf die Uhr, die zeigte
Mitternacht an, schüttelte kurz den Kopf, trank noch einen Schluck aus der Flasche und legte mich wieder schlafen. Am nächsten Morgen dann, traute
ich meinen Augen nicht, als ich die Kamera in die Hand nahm, und mir noch einmal die Bilder vom letzten Tag anschaute. Wie vom Blitz getroffen,
verharrte ich beim letzten Bild, zeigte es doch SM42-313 und den SA137 hintendran zu nächtlicher Stunde in Glogowek. Jetzt mußte ich mich erstmal
kneifen, ja, das war die Realität. Das kann doch nicht wahr sein, dachte ich, doch das Bild auf der Speicherkarte zeigt, das es real ist. Ich glaube,
es ist der schönste Traum, den ich je geträumt habe. Und hier nun das Beweisbild.
https://abload.de/img/sm42313nachtsinglogow3wi7a.jpg

Damit endet nun der Beitrag vom 29. Dezember 2018. Danke für Eure Aufmerksamkeit.


MfG Bw Nysa.



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 13.01.19 16:11.
ja ... und auch wiederum viel Text ... sehr fleißig +++ :-)

VG
Na, dann herzlichen Glückwunsch, dass es doch nicht nur ein Traum war. :)

Und danke immer wieder für Deine Berichte, auch wenn ich es kaum mal schreibe.

Herzliche Grüsse
Martin
jutei schrieb:
ja ... und auch wiederum viel Text ... sehr fleißig +++ :-)

VG

Hallo,

Eigentlich will ich ja auch gar nicht so viel schreiben, aber am Ende wird es dann doch immer mehr Text als Bilder. Nur die Bilder chronologisch hoch zu laden, da wirkt mir der Beitrag, das ist jetzt rein meine persönliche Meinung, noch etwas zu leer. Jede Reise hat ihre Geschichten und Erlebnisse, die in so einem Beitrag auch mit einfließen wollen. Klar könnte ich auch nur die Bilder alleine, versehen mit Ortsangabe hochladen, aber am Ende wird es dann doch immer meist ein kleiner Roman. ;-)


MfG Bw Nysa.
ja - natürlich - ist top in Ordnung - danke das Du uns teilhaben lässt
VG